BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 93

Berichte des Kosova Krieges vergewaltigter Frauen

Erstellt von TheAlbull, 13.08.2009, 20:08 Uhr · 92 Antworten · 26.155 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Nein tu ich nicht. Ich nehme an, dass es Kriegsverbrechen gab, ich weiß es aber nicht.
    Dass ich etwas leugne müsste vorraussetzten, dass ich davon weiß.
    Die ganze Welt verfolgte die Verbrechen im Kosovo, nur du Heuchler hast nichts mitbekommen ?

    Dann weisst du es halt jetzt :

    Belgrad, 19. April 2001 (sda) - Die jugoslawische Armee hat am Donnerstag erstmals bestätigt, dass ihre Soldaten im Kosovo Kriegsverbrechen verübt haben. «Einige Armeeangehörige» hätten während der NATO- Luftangriffe im Frühjahr 1999 Kriegsverbrechen begangen.

    Gegen die Verantwortlichen seien bereits Prozesse eingeleitet worden, sagte Armeesprecher Svetozar Radisic in Belgrad weiter. Militärgerichte ermittelten in insgesamt 24 Fällen mutmasslicher Kriegsverbrechen, sagte er.

    (Belgrader Nachrichtenagentur Beta)

  2. #62

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Die ganze Welt verfolgte die Verbrechen im Kosovo, nur du Heuchler hast nichts mitbekommen ?
    Ich nehme an, dass es Kriegsverbrechen gab. Viele Berichte und Ereignisse, und auch persönliche Erfahrungen sprechen dafür. Wo ist das Problem?

    Ein Beispiel:
    Wenn mir jemand sagt, Obama hat seine Haare blond gefärbt, ich es aber nicht gesehen habe, dann nehme ich an, dass er jetzt blond ist. Ich weiß es aber nicht, dazu müsste ich es erst sehen.
    Ich bin doch nicht dumm und glaube gleich alles was man mir verzählt.

    Du hast doch keine Ahnung was ein Heuchler ist. Du hast überhaupt von nichts eine Ahnung.

  3. #63

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von TheAlbull Beitrag anzeigen
    Lass jez bitte diese provokation.

    Keiner sagte das es alles Lügen waren,, so dumm ist keiner!! Sont wo kommen all die Toten her.
    Warum sollen er nicht albanische und serbische nicht miteinander vergleiche??? Ich weiss der Hass sitzt tief, aber eines Tages. Werden deine Kinder oder Enkel mit Serben zusammen, spielen, essen, lachen, weinen, schlafen, oder vlt auch heiraten.

    Lass es einfach, wir wissen was passiert ist einfach weiter darauf rumzuhacken macht nichts besser. Ganz im Gegenteil.
    Viele werden zur Vernunft kommen und kapieren was passiert ist. Aber wenn wir weiter uns so fetzen, blocken beide seiten ab. und nichts wird zum guten, es wird nur hass.

    Ich bin albaner, jeder albaner hat jm im Krieg verloren. Mir tut das auch sehr weh. Wenn ich alt genug gewesen wäre würde ich auch in de Krieg ziehen, aber es ist vorbei. Man das nie vergessen klar.
    Aber zumindest sollte man dann Abstand halten und sich nicht weiter fetzen.
    Wenn du willst, dass deine Kinder oder Enkel das gleiche Schiksal erleiden wie unsere "Grossväter und Väter" 1878 in Südmontenegro,1913-1939,1945-1999.... dann lass sie spielen.

    Abstand? Ich bin für ein Nebeneinander und nicht für ein Miteinander! Ich würde die Opfer nicht als verloren betrachten - sondern als Märtyrer die für ein freies albanisches Kosovo gestorben sind. Lavdi

    Ihr Tod - soll allen Albanern eine Lehre sein - den Serben niemals wieder zu vetrauen. Auch wenn es soweit wiedermal kommen sollte - werden sie uns wieder abschlachten. Daher sollten wir jetzt klare Grenzen der albanischen und serbischen Staaten( Serbien,Montenegro,Mazedonien) festlegen.

  4. #64

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Tut mir Leid für jeden der im Krieg gelitten hat, vorallem die Frauen, aber diese Berichte glaube ich einfach nicht.







    Schreibt so eine Frau und Mutter die gelitten hat? Die meisten Menschen die gelitten haben oder denen was schlechtes passiert ist schweigen und halten sich sehr zurück. Opfer reden nie offen über ihre Vergangenheit. Und sie mischen auch keine Politik in ihre Geschichten.
    ....die dort jeden Tag durch von albanischem Blut nicht satt werdenden serbischen Monstern......
    Also bitte. Wer redet so? Nur nationalistische Poeten.






    Nein. Und ich weiß nicht wo du das in meinem Beitrag lesen konntest.
    Albanische Frauen haben da erst gemerkt wie wichtig es ist eine Einheit gegen den Feind zu bilden.

    Die UCK ist eine Nachfolge der Liga von Gjergj Kastrioti 1444 in Lezha.

  5. #65
    Dado-NS
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Möchtest du damit behaupten die Verbrechen der Serben an albanischen Zivilisten sind "Lügen"?

    Die UCK war die Hoffung aller Albaner gegen die serbischen Verbrechen und gegen den serbischen Staat vorzugehen. Die UCK war die einzige Verteidigung albanischer Zivlisten.







    @qifti

    Bitte, vergleiche albanische und serbische Frauen nicht miteinander.

    @TheAlbull

    Ich glaube an keiner Versöhnung oder an igrendeinem "Vergeben".
    Was soll dieses Video zeigen?
    Hat es jemand schon erwähnt das bei 0:40 gerade das Haus von Jashari zerstört wird?

  6. #66
    Dado-NS
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Die ganze Welt verfolgte die Verbrechen im Kosovo, nur du Heuchler hast nichts mitbekommen ?

    Dann weisst du es halt jetzt :

    Belgrad, 19. April 2001 (sda) - Die jugoslawische Armee hat am Donnerstag erstmals bestätigt, dass ihre Soldaten im Kosovo Kriegsverbrechen verübt haben. «Einige Armeeangehörige» hätten während der NATO- Luftangriffe im Frühjahr 1999 Kriegsverbrechen begangen.

    Gegen die Verantwortlichen seien bereits Prozesse eingeleitet worden, sagte Armeesprecher Svetozar Radisic in Belgrad weiter. Militärgerichte ermittelten in insgesamt 24 Fällen mutmasslicher Kriegsverbrechen, sagte er.

    (Belgrader Nachrichtenagentur Beta)
    Welche den? Vor den NATO Luftangriffen gab es im Kosovo keine Massaker an Zivilisten/ Kämpfer. Ich würde dir dringend die Doku: "Es begann mit einer Lüge..." empfehlen. Da gibt es unzählige Interviews mit Albanern aus dem Kosovo und unzählige angebliche Massaker die von Albanern gestellt wurden. Schau selber nach!
    Oder die Doku: "Oteto Kosovo" aus Tschechien, die verboten worden ist, (wieso echt), schon gesehen?
    Die NATO hatte bis zur Verletzung des Waffenstillstands durch die UCK alles nur mitangeschaut. Die NATO greift erst bei grossen Menschenrechtsverletzungen an. Was hat das alles mit der UCK zu tun, was meinst du?

  7. #67
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Ich nehme an, dass es Kriegsverbrechen gab. Viele Berichte und Ereignisse, und auch persönliche Erfahrungen sprechen dafür. Wo ist das Problem?

    Ein Beispiel:
    Wenn mir jemand sagt, Obama hat seine Haare blond gefärbt, ich es aber nicht gesehen habe, dann nehme ich an, dass er jetzt blond ist. Ich weiß es aber nicht, dazu müsste ich es erst sehen.
    Ich bin doch nicht dumm und glaube gleich alles was man mir verzählt.

    Du hast doch keine Ahnung was ein Heuchler ist. Du hast überhaupt von nichts eine Ahnung.
    A-ha, also weisst du auch nicht, ob deine jetziger Vater, dein leiblicher Vater ist, du hast ihn ja nicht gesehen als er dich erzeugt hat und du bist ja nicht dumm und glaubst nicht jeden, oder ? Könnte ja sein, dass auch euer Nachbar in Frage kommt ...


    2001 hat die serbischjugoslawische Armee selber bestätigt, dass ihre Soldaten im Kosovo Kriegsverbrechen verübt haben.
    Deshalb ist es, auch im juristischen Sinn, eine verleumderische Behauptung, zu Behauptet, dass es im Kosovo keine Kriegsverbrechen gegeben hat.


    Fazit : Du bist ein verleumderischer Heuchler, der diskussionunfähg und erkenntnisresistent ist !

  8. #68

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Was für eine heldenhafte Mutter
    lebend verlässt sie das Haus nicht
    nur in die Stirn schiesst ihr Gewehr
    nach und nach sammelt sie die Barbaren auf dem Boden


    Über Sala Jashari, eine Jasharifrau....




    Sie starben wie andere heroische Familien zuvor, die Boletinis,die Galicas und anderen Märtyrerfamilien....

    Frauen bei der Verteidigung des Kosovo














    Die UCK schützte Zivilisten vor serbischen Übergriffen









  9. #69
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von Dado-SG Beitrag anzeigen
    Welche den? Vor den NATO Luftangriffen gab es im Kosovo keine Massaker an Zivilisten/ Kämpfer. Ich würde dir dringend die Doku: "Es begann mit einer Lüge..." empfehlen. Da gibt es unzählige Interviews mit Albanern aus dem Kosovo und unzählige angebliche Massaker die von Albanern gestellt wurden. Schau selber nach!
    Oder die Doku: "Oteto Kosovo" aus Tschechien, die verboten worden ist, (wieso echt), schon gesehen?
    Die NATO hatte bis zur Verletzung des Waffenstillstands durch die UCK alles nur mitangeschaut. Die NATO greift erst bei grossen Menschenrechtsverletzungen an. Was hat das alles mit der UCK zu tun, was meinst du?

    Welche den?

    Die Verbrechen (Verfolgung, Massaker), die von der serbischen Armee 2001 bestätigt wurden.



    Vor den NATO Luftangriffen gab es im Kosovo keine Massaker an Zivilisten/ Kämpfer.
    Wie wiederlich, rechterftigen für dich Luftangriffe gegen Menschrechtsverletzungen Massaker an unschuldige Zivilisten ?

    Doch gab es, am 6. März 1998 wurden 56 Familienmitglieder ( Kinder, frauen, männer) der Jasharis in Drenica massakriert.
    Vor den Luftangriffen wurden die Albaner brutal unterdrückt!! 1989 hob Milosovic die Autonomie des Kosovo auf, womit er auch gleichzeitig der Verfassung Jugoslawien den Todesstoß gab, fast alle albanischen Arbeitnehmer, Beamte und Angestellte wurden aus ihren Positionen entlassen, die Gymnasien, Fachschulen und die Universitäten wurden für Albaner geschlossen !! Wir Albaner antworteten MIT FRIEDLICHEN TOTAL-BOYKOTT, es folgte serbische Unterdrückung und Verfolgung, uns blieb kein anderer Ausweg, nur so ist der Aufstieg der UCK zu verstehen. Dass die UÇK teilweise einen Krieg provozierte hat, ist halb richtig. Aber was war die Alternative?

  10. #70
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ufo-Berichte häufen sich
    Von hamza m3 g-power im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 19:19
  2. UN Berichte freigegeben
    Von Grobar im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 01:05
  3. Der Tod von Brandon Lee und Autopsy Berichte
    Von PabloEscobar im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 20:42
  4. Schöne Frauen aus Kosova und Albanien
    Von Kusho06 im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 14:50