BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Bischof vor Kirchen-Gericht

Erstellt von Fan Noli, 11.02.2010, 14:37 Uhr · 12 Antworten · 992 Aufrufe

  1. #1
    Fan Noli

    Bischof vor Kirchen-Gericht

    Kosovo


    Bischof vor Kirchen-Gericht

    Vorwürfe: Amtsmissbrauch, Prunksucht und Bereicherung - Kommission kontrolliert Finanzgebaren


    VON Thomas Brey, 11.02.10, 13:05h
    Belgrad/dpa. Lange galt er fast als allmächtig und immun gegen alle Anordnungen der Kirchenführung. Jetzt droht dem serbisch- orthodoxen Bischof Artemije aber doch die Ablösung wider Willen. Eine hohe Bischofskommission kontrolliert zur Zeit an Artemijes Amtssitz im Kloster Gracanica vor den Toren der Kosovo-Hauptstadt Pristina dessen Finanzgebaren, berichteten die Medien am Donnerstag in Belgrad unter Berufung auf das Patriarchat. Die Vorwürfe wiegen schwer: Amtsmissbrauch, Prunksucht und Bereicherung.


    Das «Sündenregister» des 75-jährigen Dogmatikers ist lang. Er besitze geheime Privatkonten und widerrechtlich Häuser, heißt es in der Kirchenspitze seit Jahren hinter vorgehaltener Hand. Während sich der prominente Bischof üppige Bezüge aus Zuwendungen der serbischen Regierung und Spenden genehmige, müssten einige seiner Priester mit nicht einmal 100 Euro im Monat auskommen. Artemijes Baufirma «Rade Neimar» sollte auf Anordnung der «Kirchenregierung» (Heiliger Synod) schon seit vier Jahren geschlossen sein. Doch der konservative Bischof weigert sich bis heute.


    Zum Schrecken aller Kunstexperten ließ Artemije im letzten Jahr das alt ehrwürdige Patriarchat von Pec im Westen Kosovos rot anstreichen. Vorher ließ er das mittelalterliche Kloster, das auf der UNESCO-Weltkulturerbe-Liste steht, mit Zement verputzen. Wegen des dadurch unterbrochenen Mikroklimas waren Schäden an wertvollen Fresken im Innenraum zu beklagen. Auch sonst hatte der umstrittene Bischof nach Gutdünken mittelalterliche Kirchen durch An- und Umbauten ihres historischen Charakters beraubt.


    Im letzten Jahr schaffte es das von Artemije in den 80er Jahren wiederbelebte Kloster Crna Reka in die Schlagzeilen. Drogenabhängige sollten dort mit Vergewaltigungen und brutaler Gewalt wieder auf den rechten Weg gebracht werden. Die jetzt zur Prüfung angereisten Bischöfe wollen von ihrem Amtsbruder auch wissen, ob er wirklich vielfach überhöhte Kosten für seine Armenküchen abgerechnet hat. Doch der Bischof hat sich in seiner Zelle verschanzt und spricht von Angriffen «ausländischer Botschaften unter Anweisung des US- Pentagons» auf seine Person.


    Beim Versuch Artemijes, seinen Mitbischof Teodosije («der ist Müll») als Abt des ebenfalls UNESCO-geschützten Klosters Decani absetzen zu lassen, lieferten sich die Gottesmänner eine handfeste Prügelei. Die Amtsenthebung wurde von der Kirchenspitze für null und nichtig erklärt. Auch politisch ist der Mann ein Scharfmacher. Er forderte die militärische Besetzung der abgefallenen serbischen Provinz Kosovo, die heute ein eigener Staat ist. Er wollte die NATO verklagen, obwohl doch ihre Soldaten seinen Amtssitz vor möglichen Übergriffen der albanischen Bevölkerungsmehrheit schützen.


    Artemije ließ sich in den letzten Jahren zu ausgedehnten Reisen in die USA und nach Europa einladen. Und doch sind seine Gastgeber für ihn «Teufel» geblieben. Das moderne Deutschland belegte er schon mal mit NS-Attributen und verlangte von den russischen Glaubensbrüdern, sie sollten moderne Waffen und Freiwillige «zur Befreiung» des Kosovos schicken. Jetzt geht es ihm aber selbst an den Kragen. Zunächst soll ihm ein «Administrator» zur Seite gestellt werden. Ziel sei entweder sein Rücktritt oder die Ablösung, heißt es

    Bischof vor Kirchen-Gericht - mz-web.de

    ---------

    Die Rate hatte als Oberhaupt der serbisch orthodoxen Kirche im Kosovo mehrmals die Albaner verunglimpft von "primitiven Eindringlingen" über "Terroristen" bis hin zu "gutartigem Krebsgeschwür". Der Geistliche aus Deqan wäre eine echte Alternative zu Artemije

  2. #2
    Dadi
    Diese Geistlichen braucht kein Mensch, zur Hölle mit denen, scheiß Unruhestifter...

  3. #3
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Diese Geistlichen braucht kein Mensch, zur Hölle mit denen, scheiß Unruhestifter...
    solche geistlichen kinderschänder und betrüger braucht echt keiner pfui und abartig !

  4. #4
    Mulinho
    Der Geistlicher aus Deçan ist wirklich ein guter, hab mit ihm fast 2 Stunden diskutiert.

  5. #5

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Ncncncncncncncn

  6. #6

    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    1.478
    Denn sollte man in einer dunklen Ecke locken und ihn dann Krankenhausreif verprügeln.

  7. #7
    Fan Noli
    Kirchen
    Serbische Kirchenführung entmachtet Bischof

    In einem Schritt, der in der neueren Geschichte beispiellos ist, hat die Führung der Serbisch-Orthodoxen Kirche den Kosovo-Bischof Artemije von seinem Amt abgelöst. Die Maßnahme geschah gegen den Willen des seit Jahren umstrittenen Bischofs.


    dpa
    Der umstrittene Kosovo-Bischof Artemije Radosavljevic ist gegen dessen Willen von seinem Amt abgelöst worden.

    Die Kirchenspitze (Heiliger Synod) habe den dogmatisch-nationalistischen Bischof wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten vom Bischofsstuhl abgesetzt, teilte Bischof Irinej am Samstag in Belgrad mit. Dem 75-Jährigen sei auch zur Last gelegt worden, dass er sich den Anordnungen der Kirchenführung widersetzt habe. Der pensionierte Bischof Atanasije sei vorübergehend mit der Führung des Kosovo-Bistums beauftragt worden.

    Der abgesetzte Artemije soll kirchliche Gelder und Spenden von Gläubigen auf Privatkonten abgezweigt und in Saus und Braus gelebt haben, hatten die Medien zuvor berichtet. Daneben hatte er zum Entsetzen von Kunstexperten mittelalterliche Kirchen und Klöster mit Umbauten und Anstrichen ihres historischen Charakters beraubt. Mehrere hundert Priester, Mönche und Laien hatten sich trotz eines heftigen Wintersturms vor dem Patriarchat in Belgrad versammelt, um den umstrittenen Bischof zu unterstützen.

    Der theologisch extrem konservativ orientierte Artemije ist einer der bekanntesten Bischöfe Serbiens. Er hatte die politische Führung des Landes offen kritisiert, dass sie die abgefallene und inzwischen selbstständige frühere serbische Provinz Kosovo nicht mit Waffengewalt zurückerobert hatte. Er war gegen die USA und die EU aufgetreten, hatte die NATO verklagen wollen und war für die Entsendung von Waffen und Freiwilligen aus Russland in das Kosovo eingetreten.

    Kirchen: Serbische Kirchenführung entmachtet Bischof - Ausland - FOCUS Online

  8. #8

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    das jüngste gericht

  9. #9

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    In einem beispiellosen Schritt in der neueren Geschichte hat die Führung der Serbisch-Orthodoxen Kirche den seit Jahren umstrittenen Kosovo-Bischof Artemije gegen dessen Willen von seinem Amt abgelöst. Die Kirchenspitze (Heiliger Synod) habe den 75-jährigen Bischof wegen finanzieller Unregelmässigkeiten vom Bischofsstuhl entfernt, teilte der neue Patriarch der serbischen Kirche Irinej am Samstag in Belgrad mit. Laut dem Belgrader Nachrichtenportal B-92 soll gegen Artemije ein Verfahren nach kanonischem Recht eingeleitet werden.

    Serbischer Bischof in Kosovo abgesetzt (International, NZZ Online)


    ich dachte so was gibts nur bei Albanern??????

  10. #10

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Der Geistlicher aus Deçan ist wirklich ein guter, hab mit ihm fast 2 Stunden diskutiert.

    Verräter

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spanischer Bischof legitimiert Vergewaltigung
    Von Schiptar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 18:41
  2. Bischof streicht mittelalterliches Kloster rot an......
    Von skenderbegi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 00:25
  3. Anschlag auf Bischof.....
    Von Alblood im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 01:59
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 23:27