BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 23 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 227

Blutrache= Kunun

Erstellt von @rdi, 05.01.2011, 11:13 Uhr · 226 Antworten · 11.272 Aufrufe

  1. #21
    Luli
    Zitat Zitat von Goldmund Beitrag anzeigen
    Wie ist das Gesetz in Albanien, ist man verpflichtet sich an diesen Kanun zu halten ? Ist auch Blutrache erlaubt, wenn man aus Selbstwehr tötet ?

    Bietet mir das albanische Gesetz Schutz vor einem der sich an mich durch Blut rächen will, oder ünterstützt sie es sogar, oder hält sie sich da vielleicht auch raus ? Blutrache war mir schon früher bei Albanern bekannt.

    Balkanstaat halt, wo Polizei und Regierung nicht die Mentalität des Volkes ändern kann. Im Komunismus war der der Kanun ausgestorben, weil das Gesetzt Gut war. Seit dem Sturz ist die Polizeimacht bzw. Regierung korrupt und lässt Mörder wieder frei, und somit rächen sich die Menschen,w enn es icht der Staat schafft. Wenn du als Gast von jemanden ermordest wirst, musst der Gastgeber dich rächen, mit seinem eigenen Blut.


    PS: Wenn du gerne liesst, dann kann ich dir den Roman *Der zerissene April" von Ismail Kadare empfehlen, der beschreibt es gut.

  2. #22
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Kurz und schmerzlos :


    Ursprünglich ein Ehrenkodex

    Der Kanun sagt beispielsweise: "Der Mord: Das Blut ist Blut - die Buße ist Buße. Das Blut geht nie verloren." Ursprünglich war er aber eine Art Ehrenkodex und sollte Verbrechen verhindern, weil jeder wusste, dass Gleiches mit Gleichem vergolten wurde.

    Heute muss er oft als Rechtfertigung für rein kriminelle Akte herhalten.

  3. #23
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Luli
    Aha, ein Fritzl vergewaltigt seine Tochter in Österreich. Und sowas im 21Jhr. Krankes Volk. - kann man jetzt sagen
    Wegen einem Arsch bringen sich nicht gleich ganze Sippschaften um.
    Dein Vergleich hinkt.

  4. #24
    Luli
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Zitat Luli


    Wegen einem Arsch bringen sich nicht gleich ganze Sippschaften um.
    Dein Vergleich hinkt.

    Okej, wie es aussieht hast du mal wieder das typisch westliche Mediengesülze gehört.

    1. Der Kanun bevorzugt die Versöhnung

    2. Wenn jemand jemanden deiner Familie umbringt, was würdest du machen? "Okej, ist halt passier" sagen?, oder hast du Wut? Und stellt dir vor du lebst im Balkan, wo Polizei und Regierung korrupt ist und somit du den Mörder auf freier Strasse gehen siehst. Viele Balkaner haben warmes Blut und manche würden sofort zur waffe zücken.

    3. Es wird nicht die Sippe umgebracht, sondern nur der Mörder. Und laut Kanun ist es nicht bevorzugt zur Rache zu greifen, sondern zur Versöhnung. Aber er zwingt keinen. Wenn du willst, zwingt dich jedoch der kanun dich an Regeln zu halten: Nur der Mörder, keine Kinder, Frauen oder Alte. Als Mörder hast du Zeit, wenn man dir das Wort gibt, 30Tage unberührt öffenltich zu sein. Nach den 30Tagen ist es vorbei. Bluttürme, Kirchen (Dort wo der Schatten der Kirche fällt ist die Grenze) und Häuser, wie auch manche Strassen darf man sich nicht rächen.

    4. Wenn man sich rächt, darf man den Mörder nicht in den Rücken schiessen, oder hinterhalts ermorden. Sondern muss seinen Namen zuerst rufen. Erst wenn der Mörder mit Gesicht zu dir steht, darf man schiessen. Aber man hat nur eine Chance. Wenn der Mörder nicht stirbt, muss man ihm Blutgeld zollen. Wenn man ihn umbringt, muss man ihn ehrenhaft auf den rücken legen und mir einem weisen Tuch bedecken, und auch ein Buchenblatt auf das Tuch legen. Dann muss man es Publik machen.


    Meine fam war auch im Blut. 25 Jahre lang haben wir auf den Jugoslawischen Staat gewartet den Mörder zu fassen. Jedoch hat dieser nichts gemacht. Aber wir haben vergeben.


    Dein Kanunbild kotzt mich an. Typisch von der Propaganda verfälscht wie nichts.

  5. #25
    Arvanitis
    Der Kanun gehörte sogar noch zu den humanerern Gewohnheitsrechten seiner Zeit. Bei den Manioten in Griechenland zB sah die Vendetta vor die gesamte Sippe des Mörders zu vernichten. Jedes männliche Mitglied über 12.

  6. #26
    Avatar von BaboDoni

    Registriert seit
    03.07.2009
    Beiträge
    1.217

  7. #27
    Avatar von Rocky

    Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    6.206
    In shkoder ist glaube ich jeder 2te oder 3te in blutrache verwickelt..Und die polizei ist dagegen machtlos sie können nichts dran ändern..sie schauen einfach weg.. traurig aber wahr

  8. #28
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    @Luli
    Okej, wie es aussieht hast du mal wieder das typisch westliche Mediengesülze gehört.
    Nein, das habe ich nicht, bis vor ein paar Minuten wusste ich nicht einmal das es so etwas in Albanien gibt (Video).

    1. Der Kanun bevorzugt die Versöhnung

    2. Wenn jemand jemanden deiner Familie umbringt, was würdest du machen? "Okej, ist halt passier" sagen?, oder hast du Wut? Und stellt dir vor du lebst im Balkan, wo Polizei und Regierung korrupt ist und somit du den Mörder auf freier Strasse gehen siehst. Viele Balkaner haben warmes Blut und manche würden sofort zur waffe zücken
    Natürlich würde ich Wut und Hass empfinden, welche Frage. Ich könnte auch verstehen, dass ich, wenn es keine Gesetze geben würde, mir mein eigenes Gesetz schaffen würde.
    Nur, brignt mir das den geliebten Menschen zurück?


    Es wird nicht die Sippe umgebracht, sondern nur der Mörder. Und laut Kanun ist es nicht bevorzugt zur Rache zu greifen, sondern zur Versöhnung. Aber er zwingt keinen. Wenn du willst, zwingt dich jedoch der kanun dich an Regeln zu halten: Nur der Mörder, keine Kinder, Frauen oder Alte. Als Mörder hast du Zeit, wenn man dir das Wort gibt, 30Tage unberührt öffenltich zu sein. Nach den 30Tagen ist es vorbei. Bluttürme, Kirchen (Dort wo der Schatten der Kirche fällt ist die Grenze) und Häuser, wie auch manche Strassen darf man sich nicht rächen.
    In dem Video kam es aber anders heraus, da ging die Blutrache über Generationen. Sogar von Kindern wurde nicht halt gemacht.
    Als Mutter war mein erster Gedanke, wenn der Urgroßvater meines Mannes wem umgebracht hätte, was kann mein Kind dafür?


    4. Wenn man sich rächt, darf man den Mörder nicht in den Rücken schiessen, oder hinterhalts ermorden. Sondern muss seinen Namen zuerst rufen. Erst wenn der Mörder mit Gesicht zu dir steht, darf man schiessen. Aber man hat nur eine Chance. Wenn der Mörder nicht stirbt, muss man ihm Blutgeld zollen. Wenn man ihn umbringt, muss man ihn ehrenhaft auf den rücken legen und mir einem weisen Tuch bedecken, und auch ein Buchenblatt auf das Tuch legen. Dann muss man es Publik machen.


    Das ändert nichts daran dass ich das ganze barbarisch empfinde.


    Meine fam war auch im Blut. 25 Jahre lang haben wir auf den Jugoslawischen Staat gewartet den Mörder zu fassen. Jedoch hat dieser nichts gemacht. Aber wir haben vergeben.
    Mit Geld? Kam so aus dem Video heraus. Wenn ja, kann man mit weltlichen Gütern die Ehre tatsächlich wieder herstellen?

    Dein Kanunbild kotzt mich an. Typisch von der Propaganda verfälscht wie nichts.


    Es ist OK für mich, wenn dich mein Kanunbild – was ich, zugegeben, nur aus dem Video habe – ankotzt.
    Würde ich in deiner Gesellschaft aufgewachsen sein würde ich wahrscheinlich so denken wie du.
    Umgekehrt wäre es genau so.

  9. #29
    Goldmund
    Ich zitiere mal wieder aus meinem schlauen Buch, aus meinem Kanun:

    " 'Sag nicht: Ich will das Böse vergelten. Vertrau auf den Herrn, Er wird dir helfen.'(Sprichwörter 20,22)

    Sei nicht rachsüchtig: Vergelte nicht Böses mit Bösem. Das Böse, das von deinem Nächsten ausgeht, genügt. Wenn du sein Böses mit Bösem vergiltst, verdoppelst du die Summe des Bösen in der Welt; doch wenn du ihm nicht mit Bösem vergiltst, kann er sein Böses noch durch Reue ausbrennen, und du wirst dann das Böse in der Welt durch deine Geduld und Vergebung vermindert haben. Sei nicht rachsüchtig; vergelte nicht Böses mit Bösem, sondern warte auf den Herrn. Er sieht und Er erinnert Sich, und zur rechten Zeit werden sowohl du und derjenige, der dir Böses wünscht, erkennen, dass Er sieht und sich erinnert. Du magst dich fragen, was du dadurch erreicht hast, indem du Böses nicht mit Bösem vergolten hast. Du hast das vollbracht, was unter den gegebenen Umständen das weiseste ist, nämlich: Du hast deinen Kampf an den Einen abgetreten, Der stärker ist als du, und der Stärkere wird den Sieg für dich erringen. Wenn du dich im Kampf mit dem Übeltäter verstrickst, könntest du überwunden werden. Verzichte daher auf den Kampf und übergib ihn dem Einen, Der siegreich und unüberwundbar ist und warte mit Geduld.
    Lern von einem kleinen Kind: Wenn es in Gegenwart seiner Eltern von jemanden angegriffen wird, erwidert es den Angriff seinerseits nicht, sondern läuft zu seinen Eltern und bricht in Tränen aus. Es weiß, dass seine Eltern es beschützen werden. Wie kann es sein, dass du nicht weißt, was ein kleines Kind weiß? Dein himmlischer Vater ist immer bei dir. Sei daher nicht rachsüchtig. Vergelte nicht Böses mit Bösem, sondern schau auf deinen Vater und schreie zu Ihm. Nur auf diese Weise wirst du dir den Sieg im Streit mit bösen Menschen garantieren.
    O Allmächtiger Herr, der Du gesagt hast: Mein ist die Rache (Röm 12,19; Hebr 10,30); schütze uns durch Deine allmächtige Hand von Ungerechten, und bewahre uns von der Rachlust. Durch den Rat Deines Heiligen Geistes mögen wir das größere Heldentum erkennen, das statt in der Rache im Erdulden besteht. Dir sei Ehre und Lobpreis in Ewigkeit.Amen."


    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Aber wir haben vergeben.

  10. #30

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    826
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Okej, wie es aussieht hast du mal wieder das typisch westliche Mediengesülze gehört.

    1. Der Kanun bevorzugt die Versöhnung

    2. Wenn jemand jemanden deiner Familie umbringt, was würdest du machen? "Okej, ist halt passier" sagen?, oder hast du Wut? Und stellt dir vor du lebst im Balkan, wo Polizei und Regierung korrupt ist und somit du den Mörder auf freier Strasse gehen siehst. Viele Balkaner haben warmes Blut und manche würden sofort zur waffe zücken.

    3. Es wird nicht die Sippe umgebracht, sondern nur der Mörder. Und laut Kanun ist es nicht bevorzugt zur Rache zu greifen, sondern zur Versöhnung. Aber er zwingt keinen. Wenn du willst, zwingt dich jedoch der kanun dich an Regeln zu halten: Nur der Mörder, keine Kinder, Frauen oder Alte. Als Mörder hast du Zeit, wenn man dir das Wort gibt, 30Tage unberührt öffenltich zu sein. Nach den 30Tagen ist es vorbei. Bluttürme, Kirchen (Dort wo der Schatten der Kirche fällt ist die Grenze) und Häuser, wie auch manche Strassen darf man sich nicht rächen.

    4. Wenn man sich rächt, darf man den Mörder nicht in den Rücken schiessen, oder hinterhalts ermorden. Sondern muss seinen Namen zuerst rufen. Erst wenn der Mörder mit Gesicht zu dir steht, darf man schiessen. Aber man hat nur eine Chance. Wenn der Mörder nicht stirbt, muss man ihm Blutgeld zollen. Wenn man ihn umbringt, muss man ihn ehrenhaft auf den rücken legen und mir einem weisen Tuch bedecken, und auch ein Buchenblatt auf das Tuch legen. Dann muss man es Publik machen.


    Meine fam war auch im Blut. 25 Jahre lang haben wir auf den Jugoslawischen Staat gewartet den Mörder zu fassen. Jedoch hat dieser nichts gemacht. Aber wir haben vergeben.


    Dein Kanunbild kotzt mich an. Typisch von der Propaganda verfälscht wie nichts.

    Wie viele Albaner halten sich wohl strikt an den Kanun?

    Die meisten nützten ihn nur zur Blutrache um Morde leichter zu rechtfertigen. Mag sein das er eigentlich nicht so schlecht ist und der Verfasser sich bemüht hat um die Kultur seiner LAndsleute zu sichern, aber in der heutigen Zeit ist noch kaum noch einzuhalten, es gibt keine Bedrohung oder sonst was. Man könnte sogar sagen,das der Kanun missbraucht wird.

    Ehre hin oder her 98% der Leute im Forum wissen nicht einmal was Ehre ist. Natürlich nur,wenn es darum geht die eigene Ideale zu beschönigen und zu rechtfertigen.

Seite 3 von 23 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 317
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:59
  2. Blutrache
    Von Leo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 19:27
  3. Blutrache
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 16:12
  4. Blutrache?
    Von method im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 00:04
  5. Blutrache II
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 19:37