BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Bosniake in Kosovo getötet

Erstellt von Fan Noli, 09.12.2010, 16:53 Uhr · 32 Antworten · 2.814 Aufrufe

  1. #1
    Fan Noli

    Bosniake in Kosovo getötet

    Ein bosniakischer Wahlhelfer ist in der mehrheitlich serbischen Gemeinde des Kosovo Leposavic getötet und ein anderer schwer verletzt worden.

    Belgrad hat die Serben im Kosovo aufgerufen die Wahlen zu boykottieren. In der Kommune Leposavic operieren schon seit langen Mitglieder des serbischen Geheimdienstes mit paramilitärischen Einhieten vor Ort. Vor wenigen Monaten hatte der von Belgrad installierte Kommandant vor Ort gedroht auf Kosovo Polizisten zu schiessen.

    Die Kosovo Institutionen wie die Internationale Gemeinschaft hat den Vorfall verurteilt. Die USA hat Serbien vor Konsequenzen gewarnt.



    Kosovė, dėnohet vrasja e punėtorit tė KQZ-sė
    PRISHTINE- Shefi i EULEX, Xavier Bout de Marnhac dhe shefi i Zyrės Civile Ndėrkombėtare, Pieter Feith, kanė dėnuar sulmin ndaj dy punėtorėve tė komisionit komunal zgjedhor nė Leposavic, me ē’rast u vra Shefko Salkovic, ndėrsa mbet i plagosur Edin Islamovic.

    “Unė e dėnoj incidentin fatal qė ka ndodhur sot nė fshatin Postenje, ku njė person ka humbur jetėn dhe njė tjetėr ėshtė plagosur. Unė apeloj pėr qetėsi dhe bėj thirrje pėr sjellje tė pėrgjegjshme nga tė gjitha anėt nė kėtė periudhė potencialisht tė ndjeshme”, ka thėnė shefi i EULEX-it, Xavier Bout de Marnhac.

    “Pėrdorimi i dhunės ėshtė plotėsisht i papranueshėm. EULEX-i ėshtė duke e mbėshtetur Policinė e Kosovės pėr tė vėrtetuar faktet rreth kėtij incidenti si dhe nė gjetjen e kryerėsit/ve qė shkaktuan kėtė incident fatal”.

    “Policia e Kosovės ėshtė nė krye tė rendit dhe ligjit nė kėtė zonė duke u monitoruaR nga EULEX-i. Unė kam besim tė plotė se Policia e Kosovės do tė kryej detyrat nė lidhje me kėtė hetim nė nivel tė kėnaqshėm. EULEX-i ėshtė i pėrgatitur plotėsisht pėr tė mbėshtetur Policinė e Kosovės nė punėn e tyre dhe pėr tė reaguar nė ndonjė situatė eventuale”.

    Duke dėnuar incidentin e rėndė nė Leposavic, shefi i Zyrės Civile Ndėrkombėtare, Pieter Feith, ka thėnė se “dhuna nuk ka vend nė demokraci”. Ai ka thėnė se ka besim tė plotė nė Policinė e Kosovės, e cila e mbėshtetur nga EULEX-i, do tė arrijnė tė nxjerrin fajtoret para drejtėsisė. Incidentin e ka dėnuar edhe KQZ, ndėrkohė qė strukturat paralele serbe nė veri tė Kosovės, kanė paralajmėruar ditė mė parė se nuk do tė lejojnė hapjen e vendvotimeve nė pjesėn veriore tė Kosovės, pėr zgjedhjet parlamentare qė do tė mbahen mė 12 dhjetor.
    (m.a/tg/BalkanWeb)

    Balkanweb | Kosovė, dėnohet vrasja e punėtorit tė KQZ-sė - Kosova

  2. #2
    Beogradjanin
    Ein Akt des Hasses den es zu verurteilen gilt. Bein Beileid den Angehörigen.

  3. #3
    Avatar von Prizrenac_

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    517

  4. #4

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Habe schon gedacht, dass ich zum ersten Mal lesen würde, wie ein Albaner einen "Hetzthread" gegen sein eigenes Volk aufmacht.

    Dann sah ich, dass es in einer serbischen Kommune geschah, woraufhin mir auch der Zweck dieses Threads einleuchtete.

  5. #5

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Ein unnötiges Opfer, das keinem etwas nützt, was haben sich die Verantwortlichen dabei gedacht?

  6. #6

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    gibts schon

  7. #7
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Traurig.

  8. #8
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    R.i.p...

  9. #9

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ein unnötiges Opfer, das keinem etwas nützt, was haben sich die Verantwortlichen dabei gedacht?
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Habe schon gedacht, dass ich zum ersten Mal lesen würde, wie ein Albaner einen "Hetzthread" gegen sein eigenes Volk aufmacht.

    Dann sah ich, dass es in einer serbischen Kommune geschah, woraufhin mir auch der Zweck dieses Threads einleuchtete.
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    gibts schon

    Es ist ein Mensch gestorben!

    ihr seid wahrlich ein Abschaum aller eckelhaftester Sorte!




    zum topic : Mein Beileid! Ein mann der für das Recht und die Demokratie gestorben ist !

  10. #10
    Fan Noli
    Bosniakischer Parteifunktionär ermordet

    09. Dezember 2010, 11:53

    Eine weitere Person verletzt - Angreifer noch unbekannt

    Prishtina/Pristina - Ein Funktionär der bosniakischen Partei "Vakat", die an der Parlamentswahl am Sonntag teilnimmt, ist am Mittwochnachmittag im Norden des Kosovo ermordet worden. Eine weitere Person wurde verletzt. Nach Angaben der Polizei wurde der Wagen, in dem die beiden Politiker unterwegs waren, in der Ortschaft Postenje bei Leposavic, dicht an der Grenze zu Serbien, aus einem vorbeifahrenden Wagen beschossen.

    Abgebrannter Wagen entdeckt

    Von der Polizei wurde der abgebrannte Wagen der Angreifer Stunden später auf der Straße nach Mitrovica entdeckt. Nach Auskunft des Polizeisprechers werden die Motive für den Angriff noch untersucht. Die EULEX-Mission hat den Überfall aufs Schärfste verurteilt und mitgeteilt, dass sie der kosovarischen Polizei bei der Aufklärung behilflich sein werde. Gleichzeitig wurde an alle Seiten appelliert, sich in der aktuellen potenziell empfindlichen Situation verantwortungsbewusst zu verhalten. Die Gewalt sei völlig unannehmbar, teilte die EULEX-Rechtsstaatsmission in einer Aussendung mit.

    Wiederholte Angriffe

    Im mehrheitlich von Serben bewohnten Norden gab es in den letzten Monaten wiederholt Angriffe auf Personen, die mit den Behörden in Prishtina kooperieren. Der Spitzenfunktionär der Selbstständigen Liberalen Partei, die an der Regierung des Premiers Hashim Thaci beteiligt ist, wurde im Sommer vor seiner Wohnung in Mitrovica von einem unbekannten Angreifer angeschossen und schwer verwundet. Wiederholt wurden Bombenangriffe auf Wagen und Häuser anderer Personen unternommen, die mit kosovarischen Behörden zusammenarbeiten. Die Täter wurden nie ausgeforscht.

    Lokale serbische Politiker im Norden des Kosovo widersetzen sich der Teilnahme an den Wahlen und hatten auch angedroht, den Urnengang in diesem Landesteil am Sonntag zu verhindern. Südlich von Mitrovica wird allerdings mit einer relativ hohen Wahlbeteiligung der dort lebenden Serben gerechnet. (APA)

    Bosniakischer Parteifunktionär ermordet - Kosovo - derStandard.at

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bosnier oder Bosniake??
    Von Hersek im Forum Politik
    Antworten: 765
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 23:36
  2. «Ich habe nie jemanden getötet, der nicht getötet werden musste»
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 17:45
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 16:44
  4. Bosniake in Sarajevo zu 14,5 Jahren verurteilt
    Von Schiptar im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 00:51
  5. Zwei Kinder im Kosovo durch Mine getötet
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 09:08