BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 50 von 53 ErsteErste ... 404647484950515253 LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 529

Brüssler Verhandlungen zwischen Belgrad und Pristina über Kosovo

Erstellt von Muchacho, 20.12.2018, 11:34 Uhr · 528 Antworten · 27.902 Aufrufe

  1. #491
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    19.11.2018
    Beiträge
    2.361
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Das erste was „Tyler“ im anderen Forum drüben gemacht hat, einen Srebrenica Leugnunsthread.
    Zeig mal. Ich habe die Befehlsstrukturen infrage gestellt, die Seriosität des ICTY und gefragt, was mit der 5-10000 Mann starken nach Tuzla flüchtenden Kolonne der 28. Division de ArBiH passiert ist. Alles andere hast du mir in den Mund gelegt. Video-Aufnahmen belegen ja, dass deportierte Gefangene abgeschlachtet wurden, auch schon oft gesagt, gezeigt, etc:



    Ich habe meine Zweifel an allen offiziellen Versionen der Medien, aber bin kein Alexander Dorin.

    DU allerdings gibst unverhohlen zu, dass Oric den Mord an Zivilisten in Auftrag gab, verhöhnst es und feierst ihn deshalb. Wer von uns ist jetzt bitte der Unmensch? Wieso gehst du nicht einfach nach Syrien und käpfst für deinen Glauben?

    Thema beendet und es war das letzte mal, dass ich mit jemand wie dir darüber diskutiere.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von shqip Beitrag anzeigen
    Wir reden hier über dieses Video, das Tyler so abfeiert



    Ganz interessant ist min. 23 im Video wo die Schlampe den Genozid in Srebrenica leugnet. Laut Tyler trotzdem ein super Interview seitens der Schlampe
    Sie leugnet nichts, sie bezeichnet es als Massaker. Das tut ganz Serbien und u.a. auch ganz Russland, sowie jüdische Gemeinden, weil sie es als Hohn gegenüber dem Holocaust empfinden.

    Nach meiner Logik wäre Srebrenica ein Völkermord, sollte sich alles inklusive Seperation und Vorsatz so zugetragen haben:

    "Zu beachten ist, dass nur die Absicht zur Vernichtung der Gruppe erforderlich ist, nicht aber auch die vollständige Ausführung der Absicht. Es muss eine über den Tatvorsatz hinausgehende Absicht vorliegen, eine nationale, ethnische, rassische, religiöse oder auch soziale Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören."

    Die Frage über die 10.000 Mann starke Kolonne im Wald bleibt offen, Morillons Aussagen ebenfalls existent, Ibrahim Mustafics Buch auch.

    Du hast von Tuten und Blasen keine Ahnung, also halt dich einfach raus. Also vom Blasen vllt. schon.

  2. #492

    Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    1.029
    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    Zeig mal. Ich habe die Befehlsstrukturen infrage gestellt, die Seriosität des ICTY und gefragt, was mit der 5-10000 Mann starken nach Tuzla flüchtenden Kolonne der 28. Division de ArBiH passiert ist. Alles andere hast du mir in den Mund gelegt. Video-Aufnahmen belegen ja, dass deportierte Gefangene abgeschlachtet wurden, auch schon oft gesagt, gezeigt, etc:



    Ich habe meine Zweifel an allen offiziellen Versionen der Medien, aber bin kein Alexander Dorin.

    DU allerdings gibst unverhohlen zu, dass Oric den Mord an Zivilisten in Auftrag gab, verhöhnst es und feierst ihn deshalb. Wer von uns ist jetzt bitte der Unmensch? Wieso gehst du nicht einfach nach Syrien und käpfst für deinen Glauben?

    Thema beendet und es war das letzte mal, dass ich mit jemand wie dir darüber diskutiere.

    - - - Aktualisiert - - -



    Sie leugnet nichts, sie bezeichnet es als Massaker. Das tut ganz Serbien und u.a. auch ganz Russland, sowie jüdische Gemeinden, weil sie es als Hohn gegenüber dem Holocaust empfinden.

    Nach meiner Logik wäre Srebrenica ein Völkermord, sollte sich alles inklusive Seperation und Vorsatz so zugetragen haben:

    "Zu beachten ist, dass nur die Absicht zur Vernichtung der Gruppe erforderlich ist, nicht aber auch die vollständige Ausführung der Absicht. Es muss eine über den Tatvorsatz hinausgehende Absicht vorliegen, eine nationale, ethnische, rassische, religiöse oder auch soziale Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören."

    Die Frage über die 10.000 Mann starke Kollonne im Wald bleibt offen.
    Bist wahrscheinlich auch nicht der englischen Sprache wie der serbischen?? Apropos dann übersetz mal was sie zwischen 23:10 bis 23:30 sagst??

  3. #493
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    19.11.2018
    Beiträge
    2.361
    Zitat Zitat von shqip Beitrag anzeigen
    Bist wahrscheinlich auch nicht der englischen Sprache wie der serbischen?? Apropos dann übersetz mal was sie zwischen 23:10 bis 23:30 sagst??
    Russland und Serbien definieren das Massaker nicht als Völkermord. Als serbische PM muss sie es demnach auch nicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Wie gefällt dir Oric so? Held?

  4. #494

    Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    1.029
    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    Russland und Serbien definieren das Massaker nicht als Völkermord. Als serbische PM muss sie es demnach auch nicht.
    Also leugnet sie den Völkermord oder du Pfeife??Grad hast du noch was ziemlich anderes behauptet??

    Apropos ist das auch deine Meinung zum Genozid in Srebrenica

  5. #495
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    19.11.2018
    Beiträge
    2.361
    Meine Meinung hab ich inkl. offizieller Definition oben angegeben. Auch diese erquickliche und äußerst zielführende Debatte beende ich mit Verlaub an dieser Stelle.

  6. #496
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    57.250
    Du bist so ein ekelerregender Typ Jack Schande. Völkermordleugner.

  7. #497

    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    2.640
    Zitat Zitat von el Profesor Beitrag anzeigen
    Wir reden hier von Kompromissen, aber auf einer falschen Basis. Dafür kann in erster Linie die bisherige kosovarische Politik etwas dafür, Kurti möchte das komplett ändern. Kosovo soll bei den Verhandlungen mit Serbien ein Verhandlungspartner sein und nicht Gegenstand der Forderungen, das ist inakzeptabel

    Kurti hat angekündigt, dass eine Liste mit Forderungen an Serbien überreicht wird, darin stehen unter anderem finanzielle Forderungen für die entstandenen Kriegsschäden, Kriegsopfer und Aufklärung zu ca 1700 vermissten Menschen seit dem Krieg.

    Dann haben wir eine ganz neue Basis.
    Gut, darüber kann man auch diskutieren und verhandeln, über die 1700 Vermissten Albaner, aber auch zu erwähnen die paar hundert serbische Vermissten die durch UCK massakriert wurden und das ist ein sehr wichtiger Punkt wo ich dir zustimme. Jedoch glaube ich kann man das auch seperat machen ohne Brüssler Verhandlungen, da gehört so was nicht hin, dort geht es um den Endstatus oder ein endgültigen Vertrag zum Frieden.

    Für Kriegsentschädigung, da kann Kosovo Serbien ja anklagen, wie es Bosnien und Kroatien gemacht haben oder Serbien umgekehrt Kroatien angeklagt hat wegend er Oluja. Bekanntlich kam gerichtlich nichts bei raus, keiner wurde schuldig gesprochen noch musste einer Reperatur und Kriegsschäden zahlen. Wobei ich dich erinnere das auch an die 200.000 Serben und Roma ihre Häuser verlassen mussten 1999, geplündert und verbrannt wurden sie, hunderter Kirchen und Klöster zerstört, dem Erdboden gleichgemacht wurden, darunter mittelalterliche von unschätzbaren Wert, dann nochmal im März 2004 allein an die 800 serbische Häuser und 4000 ethnisch Vertriebene...und komm mir nicht damit das kam nicht vom Staat Kosovo, diese Menschen haben auch Recht auf Entschädigung, so wie die serbische Kirche.


    Zitat Zitat von el Profesor Beitrag anzeigen
    Es wurde von historischen Vereinbarungen gesprochen, von einer Autonomie für serbische Gemeinden etc. Aber über 1700 vermisste Menschen wird nicht gesprochen.

    Das ist ein Witz und auch ein Grund wieso man aus serbischer Sicht lieber einen Thaci will.

    ...

    Glaubst du Kosovo würde jemals wieder eine Autonomie annehmen oder Gemeinden mit serbischer Mehrheit eine Autonomie geben, um wie Bosnien zu enden. Niemals.

    Von mir aus soll Serbien Kosovo niemals anerkennen, wir finden schon unsere Partner.
    Das ist der springende Punkt und das DU und die Mehrheit der Kosovo Albaner selbst nicht mehr merken das man eigentlich gleich ist wie Milosevic heute Serben gegenüber, wogegen man sich in den 90ern noch selbst gewärt hat, am Ende sogar mit Waffen Gewalt, nicht nur gegen Polizei, auch an zivile Einrichtungen.

    Einst protestierte man weil Serbien den Albanern die Autonomie aufgehoben hat, Kosovo das 12% von Serbiens Staatsterritorium gross ist. Heute will man das was man selbst einforderte und sich gegen erhoben hat selber der Minderheit nicht geben, besonders im Nordkosovo wo 99% Serben leben, was de facto Serbien ist, und zufällig der Nordkosovo genauso etwa 11-12% des Kosovo ausmacht. Zur erinnerung, die Autonomie wurde selbst von eurer Regierung und Präsidenten unterzeuchnet und genehmigt.

    Ihr habt 10 Jahre gelitten, ok, Kosovo Serben leiden genau umgekehrt nun volle 20 Jahre unter den jetzigen albanischen Sytem Kosovos, da braucht ihr mir nicht mit dem Atisari Plan kommen. Ständig gibt es übergriffe auf Serben, zwar heute weniger als noch vor 10 Jahren aber trotzdem noch häufig, Häuser von Rückkehrerflüchtlingen werden oft geplündert oder gar angesteckt wie noch vor 3-4 Wochen in Klina, oder das mantretieren von Zivlisten am Gazimestan noch vor paar Jahren...

    Ware aus Serbien werden quasi durch den 100% Zoll verboten, im 21. Jahrundert mitten in Europa will man Kosovo Serben ZWINGEN, albanische Produkte zu kaufen. Und man geht immer weiter, jetzt sollen auch noch serbische Apotheken verboten werden, gefühlt kommen jede paar Wochen neue Provokationen und Ideen von eurer Regierung, wo man Serben das Leben erschwert, sie einschüchtert oder schickaniert, sei es durch Einfälle, Verhaftungen oder damals schon mit den ermordeten Oliver Ivanovic wo den guten Mann einfach Kriegsverbrechen vorgeworfen haben. Anscheinend ist das für dich wirklich alles normal, aber als ihr ind er Haut gesteckt habt, da war das unmenschlich, das ihr zur serbischen Minderheit nicht viel anders seit als jene zur Milosevic Zeit

  8. #498

    Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    1.029
    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    Meine Meinung hab ich inkl. offizieller Definition oben angegeben. Auch diese erquickliche und äußerst zielführende Debatte beende ich mit Verlaub an dieser Stelle.
    Jo kannst dich jetzt wieder verkriechen, da es scheint als wären dir wieder einmal die Argumente ausgegangen. Aber eins würde ich gern von dir noch wissen, nachdem ich so nett war dir einige Passagen im Video richtig zu übersetzten. Findest noch immer das sich die Schlampe super geschlagen hat im Video?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Muchacho Beitrag anzeigen
    Gut, darüber kann man auch diskutieren und verhandeln, über die 1700 Vermissten Albaner, aber auch zu erwähnen die paar hundert serbische Vermissten die durch UCK massakriert wurden und das ist ein sehr wichtiger Punkt wo ich dir zustimme. Jedoch glaube ich kann man das auch seperat machen ohne Brüssler Verhandlungen, da gehört so was nicht hin, dort geht es um den Endstatus oder ein endgültigen Vertrag zum Frieden.

    Für Kriegsentschädigung, da kann Kosovo Serbien ja anklagen, wie es Bosnien und Kroatien gemacht haben oder Serbien umgekehrt Kroatien angeklagt hat wegend er Oluja. Bekanntlich kam gerichtlich nichts bei raus, keiner wurde schuldig gesprochen noch musste einer Reperatur und Kriegsschäden zahlen. Wobei ich dich erinnere das auch an die 200.000 Serben und Roma ihre Häuser verlassen mussten 1999, geplündert und verbrannt wurden sie, hunderter Kirchen und Klöster zerstört, dem Erdboden gleichgemacht wurden, darunter mittelalterliche von unschätzbaren Wert, dann nochmal im März 2004 allein an die 800 serbische Häuser und 4000 ethnisch Vertriebene...und komm mir nicht damit das kam nicht vom Staat Kosovo, diese Menschen haben auch Recht auf Entschädigung, so wie die serbische Kirche.




    Das ist der springende Punkt und das DU und die Mehrheit der Kosovo Albaner selbst nicht mehr merken das man eigentlich gleich ist wie Milosevic heute Serben gegenüber, wogegen man sich in den 90ern noch selbst gewärt hat, am Ende sogar mit Waffen Gewalt, nicht nur gegen Polizei, auch an zivile Einrichtungen.

    Einst protestierte man weil Serbien den Albanern die Autonomie aufgehoben hat, Kosovo das 12% von Serbiens Staatsterritorium gross ist. Heute will man das was man selbst einforderte und sich gegen erhoben hat selber der Minderheit nicht geben, besonders im Nordkosovo wo 99% Serben leben, was de facto Serbien ist, und zufällig der Nordkosovo genauso etwa 11-12% des Kosovo ausmacht. Zur erinnerung, die Autonomie wurde selbst von eurer Regierung und Präsidenten unterzeuchnet und genehmigt.

    Ihr habt 10 Jahre gelitten, ok, Kosovo Serben leiden genau umgekehrt nun volle 20 Jahre unter den jetzigen albanischen Sytem Kosovos, da braucht ihr mir nicht mit dem Atisari Plan kommen. Ständig gibt es übergriffe auf Serben, zwar heute weniger als noch vor 10 Jahren aber trotzdem noch häufig, Häuser von Rückkehrerflüchtlingen werden oft geplündert oder gar angesteckt wie noch vor 3-4 Wochen in Klina, oder das mantretieren von Zivlisten am Gazimestan noch vor paar Jahren...

    Ware aus Serbien werden quasi durch den 100% Zoll verboten, im 21. Jahrundert mitten in Europa will man Kosovo Serben ZWINGEN, albanische Produkte zu kaufen. Und man geht immer weiter, jetzt sollen auch noch serbische Apotheken verboten werden, gefühlt kommen jede paar Wochen neue Provokationen und Ideen von eurer Regierung, wo man Serben das Leben erschwert, sie einschüchtert oder schickaniert, sei es durch Einfälle, Verhaftungen oder damals schon mit den ermordeten Oliver Ivanovic wo den guten Mann einfach Kriegsverbrechen vorgeworfen haben. Anscheinend ist das für dich wirklich alles normal, aber als ihr ind er Haut gesteckt habt, da war das unmenschlich, das ihr zur serbischen Minderheit nicht viel anders seit als jene zur Milosevic Zeit
    und das alb. Hütten mitten im Kosovo von Serben heutzutage noch angezündet werden, erwähnt die falsche Schlange nicht und dann heißt es Serben werden im Kosovo unterdrückt.

  9. #499
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    19.11.2018
    Beiträge
    2.361
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Du bist so ein ekelerregender Typ Jack Schande. Völkermordleugner.
    Du bist derjenige, der Massenmorde feiert. Geh IS.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von shqip Beitrag anzeigen
    Jo kannst dich jetzt wieder verkriechen, da es scheint als wären dir wieder einmal die Argumente ausgegangen. Aber eins würde ich gern von dir noch wissen, nachdem ich so nett war dir einige Passagen im Video richtig zu übersetzten. Findest noch immer das sich die Schlampe super geschlagen hat im Video?

    - - - Aktualisiert - - -



    und das alb. Hütten mitten im Kosovo von Serben heutzutage noch angezündet werden, erwähnt die falsche Schlange nicht und dann heißt es Serben werden im Kosovo unterdrückt.
    Du hast ja nichtmal alle meine Argumente gelesen, geschweige denn verstanden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und jetzt geht mir beide nicht weiter auf den Sack. Off Topic.

  10. #500

    Registriert seit
    07.06.2019
    Beiträge
    372
    Die Albaner werden natürlich etwas ungeduldig. 20 Jahre und immmer noch kein Staat obwohl die mächtigste Kriegsmaschinerie hinter einem steht. Unterbewusst hat die innere Unruhe sicherlich auch damit zu tun, dass sie wissen, dass Serben einen langen Atem haben. Jahrhunderte unter Osmanen und schlussendlich Kosovo und Metochien befreit. Sie wissen, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis man wieder im serbischen Staat eingegliedert wird. Aber auf Autonomie kann man ja noch hoffen falls man Repressalien gegen die serbische Bevöllerung endlich sein lässt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 16:16
  2. neue Verhandlungen zwischen Belgrad und Priština
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:19
  3. Belgrad und Pristina verhandeln wieder
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 12:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2005, 15:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 12:37