BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Daçic: Es bleibt nichts anderes übrig, ausser Kosovo anzuerkennen

Erstellt von FloKrass, 28.02.2013, 18:16 Uhr · 38 Antworten · 2.298 Aufrufe

  1. #11
    Gast829627
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Dann soll er es endlich anerkennen und gut ist ..alda das thema geht einem echt langsam auf die eier .


    gruß

    nur wenn du dich outest und nen schwarzen long john heiratest..............

  2. #12
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    nur wenn du dich outest und nen schwarzen long john heiratest..............
    Niemals, du Pommies .



    gruß

  3. #13

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    FloKrass, du hast diese Aussage falsch interpretiert, und das ist eine typische Meldung der pro-Regierung Medien, um die Handlungen von Thaci zu unterstützen.
    Jeder, der das liest, würde sagen: Kommt lasst uns die "Assoziation" anerkennen (was meiner Meinung nach eine Autonomie bedeutet), und Serbien anerkennt uns.
    Doch Dacic sagt ihr, man ist "unfair gegenüber Serbien", da Serbien in solchen Verhandlungen nichts übrig gelassen wird, als Kosovo anzuerkennen.
    Das heisst, dass er jetzt die "Assoziation" durchgeboxt hat, und dass man jetzt noch exekutive Rechte verlangt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Krass, in RTK gibts eine Debatte, da sind zwei Personen eingeladen, und die sind beide aus der Regierung. "Unabhängige Medien"

  4. #14
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Wen das jetzt überrascht, sollte mal die Scheiße aus den Augen kratzen.
    Serbien entfernt seine Institutionen, Polizei, Militär und so weiter sind längst weg, im Norden werden sie entfernt...was bleibt Serbien noch, wofür es sich zu kämpfen lohnt?
    Dieser falsche "Kosovo je Srbija"-Schrott ist nur mehr in den Köpfen der Idioten, die sich jahrelang von den Worten der serb. Politiker täuschen haben lassen.

    Besser Serbien erkennt Kosovo an und konzentriert sich auf die EU, als das es um etwas kämpft, was seit Jahren verloren ist.

  5. #15
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Der kann so viel reden wie er will , es bringt serbien nicht weiter was er macht

  6. #16

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Autonomi mbi Autonomi

  7. #17
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    FloKrass, du hast diese Aussage falsch interpretiert, und das ist eine typische Meldung der pro-Regierung Medien, um die Handlungen von Thaci zu unterstützen.
    Jeder, der das liest, würde sagen: Kommt lasst uns die "Assoziation" anerkennen (was meiner Meinung nach eine Autonomie bedeutet), und Serbien anerkennt uns.
    Doch Dacic sagt ihr, man ist "unfair gegenüber Serbien", da Serbien in solchen Verhandlungen nichts übrig gelassen wird, als Kosovo anzuerkennen.
    Das heisst, dass er jetzt die "Assoziation" durchgeboxt hat, und dass man jetzt noch exekutive Rechte verlangt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Krass, in RTK gibts eine Debatte, da sind zwei Personen eingeladen, und die sind beide aus der Regierung. "Unabhängige Medien"

    Also das was Dacic gesagt hat, habe ich auch in den serbischen Medien sowie in anderen Medien aus dem Kosovo gestern gehört. Er hat das so wortwörtlich gesagt, wie hier übersetzt. Ich denke eher, unsere Regierung akzeptiert tatsächlich keine Exekutivbefugnise und Dacic versucht das seiner Wählerschaft deutlich zu machen. Bleibt abzuwarten, was die weiteren Verhandlungen bringen. Ich denke, selbst die internationale Gemeinschaft ist nicht daran interessiert den Serben im Norden Exekutivbefugnise zu verleihen, um damit eine zweite RS zu schaffen und Kosovo politisch und wirtschaftlich lahm zu legen. Die Internationale Gemeinschaft ist ohnehin der Schmied dieser Vehandlungen und sie entscheiden wer etwas bekommt.

  8. #18
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Man wird sich irgendwo in der Mitte treffen müssen, einen Misserfolg will man sich bei der EU auch nicht leisten.

  9. #19
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Hat man doch.
    Die Assoziation ist der Kompromiss

  10. #20
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Hat man doch.
    Die Assoziation ist der Kompromiss
    Die Gemeinschaft/Assoziation scheint beschlossen zu sein, mit welchen Rechten ist halt die Frage - wenn man sich wegen der Rechte nicht einigen kann dann gibt es nächste Woche keinen Beschluss.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 12:32
  2. Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 16:00
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 16:41
  4. Del Ponte in Belgrad: Ausser Spesen nichts gewesen
    Von Yutaka im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 20:30