BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Daçic: Es bleibt nichts anderes übrig, ausser Kosovo anzuerkennen

Erstellt von FloKrass, 28.02.2013, 18:16 Uhr · 38 Antworten · 2.302 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Es ist echt daneben, die ~1000 km² (oder ~1/10 der Fläche des Kosovo) große serbische Kosovo-Nordspitze mit der ~25 000 km² (oder 5/10 der Fläche von B.&H.) großen serbischen Republik in Bosnien und Herzegowina zu vergleichen.
    Die serbische Republik ist ~25x so groß wie die serbische Kosovo-Norspitze.
    Die serbische Republik hat mehr als ~35x mehr Einwohner als die serbische Kosovo-Nordspitze.

    Serbien hat - was Territorien angeht - am meisten verloren und das zu unrecht (aus ethnologischer Sicht). Es reicht auch mal mit der Zerstückelung und Verteufelung von alles was Serbisch ist.

    Vor allem wenn Kosovo-Albaner solche Vergleiche machen, welche sich ja zu einem Teil eine Vereinigung mit Albanien oder gar ein Großalbanien wünschen, stinkt es gewaltig nach Doppelmoral, Heuchelei und Hass (Serbenhass).








    Macedonian


    Was sollen denn bitte sehr diese bescheurten Zahlen und Quadratmessungen? Das hat nichts mit der Größe des Territoriums zu tun, sondern mit den politischen und wirtschaftlichen Folgen, die eine zweite RS im Kosovo auslösen würde, unabhängig davon, wie groß oder klein das Territorium ist. Schreib nicht so einen Scheiß, sonst denken noch die ganzen Gäste, die hier im Forum sind, du seist Unterbelichtet.

  2. #32

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Hashim Thaci hat es vermasselt, die serbischen Rechte im Norden Kosovos mit den albanischen Rechten im Presheva-Tal gleich zu setzen.

  3. #33
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Es ist echt daneben, die ~1000 km² (oder ~1/10 der Fläche des Kosovo) große serbische Kosovo-Nordspitze mit der ~25 000 km² (oder 5/10 der Fläche von B.&H.) großen serbischen Republik in Bosnien und Herzegowina zu vergleichen.
    Die serbische Republik ist ~25x so groß wie die serbische Kosovo-Norspitze.
    Die serbische Republik hat mehr als ~35x mehr Einwohner als die serbische Kosovo-Nordspitze.

    Serbien hat - was Territorien angeht - am meisten verloren und das zu unrecht (aus ethnologischer Sicht). Es reicht auch mal mit der Zerstückelung und Verteufelung von alles was Serbisch ist.

    Vor allem wenn Kosovo-Albaner solche Vergleiche machen, welche sich ja zu einem Teil eine Vereinigung mit Albanien oder gar ein Großalbanien wünschen, stinkt es gewaltig nach Doppelmoral, Heuchelei und Hass (Serbenhass). Macedonian
    Wenn Serbien ein Territorium beansprucht, dann ist das gut, weil sie Gebietsverluste gehabt haben?
    Serbien ist wegen all dem, was es verloren hat selbst schuld und kann von Glück reden, dass es noch besetzte Gebiete wie die Vojvodina und den Sanxhak hat. Eigentlich sollte Serbien nicht mal den Belgrader Pashaluk haben, sondern ein Stückchen Land hinter den Karpaten.
    Albanien hat hier Verluste gemacht und das schon seit 1912. Großalbanien beinhaltet nur die Gebiete, die uns gehörten und im Gegensatz zu den Serben, erheben wir keinen Anspruch auf Gebiete die nicht uns gehörten.

  4. #34
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    an sich ist die unabhängigkeit kosovos völkerrechtswiedrig mM nach, jedoch sollte serbien den kampf um kosovo aufgeben, da der staat bzw die provinz immer ein pulverfass war und sein wird, also weg damit und zusehen das man mit den neuen nachbarn gut zurecht kommt auf wirtschaftlicher weise usw.
    wichtig ist nur das die serben und albaner dort friedlich in die zukunft schauen und die minderheitsrechte der serben, romas usw was dort so gibt respektiert werden, sind an sich ja auch völker die schon hunderte jahren dort leben und ein teil kosovos sind.

  5. #35
    Mulinho
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Es ist echt daneben, die ~1000 km² (oder ~1/10 der Fläche des Kosovo) große serbische Kosovo-Nordspitze mit der ~25 000 km² (oder 5/10 der Fläche von B.&H.) großen serbischen Republik in Bosnien und Herzegowina zu vergleichen.
    Die serbische Republik ist ~25x so groß wie die serbische Kosovo-Norspitze.
    Die serbische Republik hat mehr als ~35x mehr Einwohner als die serbische Kosovo-Nordspitze.

    Serbien hat - was Territorien angeht - am meisten verloren und das zu unrecht (aus ethnologischer Sicht). Es reicht auch mal mit der Zerstückelung und Verteufelung von alles was Serbisch ist.

    Vor allem wenn Kosovo-Albaner solche Vergleiche machen, welche sich ja zu einem Teil eine Vereinigung mit Albanien oder gar ein Großalbanien wünschen, stinkt es gewaltig nach Doppelmoral, Heuchelei und Hass (Serbenhass).








    Macedonian
    Man kann es auch so sehen: Als King Louis geköpft wurde, waren seine Anhänger auch nicht gerade glücklich darüber. Aus ihrer Sicht war es unfair.
    Aber mit dem letzten Satz hast du Recht. Doppelmoral stinkt.

  6. #36
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Wenn Serbien ein Territorium beansprucht, dann ist das gut, weil sie Gebietsverluste gehabt haben?
    Serbien ist wegen all dem, was es verloren hat selbst schuld und kann von Glück reden, dass es noch besetzte Gebiete wie die Vojvodina und den Sanxhak hat. Eigentlich sollte Serbien nicht mal den Belgrader Pashaluk haben, sondern ein Stückchen Land hinter den Karpaten.
    Albanien hat hier Verluste gemacht und das schon seit 1912. Großalbanien beinhaltet nur die Gebiete, die uns gehörten und im Gegensatz zu den Serben, erheben wir keinen Anspruch auf Gebiete die nicht uns gehörten.
    wie kommst du drauf das die gebiete besetzt sind?

  7. #37
    Gast829627
    Zitat Zitat von QQ LELE Beitrag anzeigen
    wie kommst du drauf das die gebiete besetzt sind?


    weil er n pimmel im kopf hat der die ganze zeit abspritzt..........

  8. #38
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Zitat Zitat von QQ LELE Beitrag anzeigen
    wie kommst du drauf das die gebiete besetzt sind?
    Weil z.B. Vojvodina nie serb. war sondern erst spät von Serbien okkupiert wurde. Der Teil wo heute Vranje liegt war auch mehrheitlich albanisch bewohnt, nur wurden sie dort alle vertrieben als Serbien expandiert ist.
    Aber wenn der Verlag eurer Geschichtsbücher von Milosevic ist, dann ist es klar, das man so verblendet ist.

    @Legija
    Irgendwie hast du einen Fimmel für Schwänze
    Aber ich hab nix gegen Schwule

  9. #39

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Weil z.B. Vojvodina nie serb. war sondern erst spät von Serbien okkupiert wurde. Der Teil wo heute Vranje liegt war auch mehrheitlich albanisch bewohnt, nur wurden sie dort alle vertrieben als Serbien expandiert ist.
    Aber wenn der Verlag eurer Geschichtsbücher von Milosevic ist, dann ist es klar, das man so verblendet ist.

    @Legija
    Irgendwie hast du einen Fimmel für Schwänze
    Aber ich hab nix gegen Schwule
    Genau. Die Albaner die in Vranje, Nish, Pazari i Ri gelebt haben, sind heute in der Türkei zu finden.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 12:32
  2. Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 16:00
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 16:41
  4. Del Ponte in Belgrad: Ausser Spesen nichts gewesen
    Von Yutaka im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 20:30