BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Dacic: Ich hätte Thaci getötet

Erstellt von FloKrass, 19.11.2012, 14:03 Uhr · 44 Antworten · 2.669 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von IbishKajtazi

    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.420
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Kann man diesen Politiker ernst nehmen, der über Mord spricht? Das ist so wie wenn z.b. Putin sagt, wenn wir im Krieg wären, würde ich Sarkozy töten. Das sind Politiker die repräsentieren ein ganzes Volk, und dann kommt sowas.
    Im Krieg ist es normal, Versuche zu unternehmen, die Führung des Gegners zu eliminieren.

  2. #22
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Im Krieg ist es normal, Versuche zu unternehmen, die Führung des Gegners zu eliminieren.
    Wir sind aber jetzt nicht im Krieg, anstatt über die Zukunft zu reden, sagt er was er im Krieg mit Thaci gemacht hätte.

  3. #23
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Schön und gut, ich lobe auch den ganzen Fortschritt in den Verhandlungen aber sei mal ganz ehrlich: hättest du dich mit jemanden treffen können, von dem du weißt, dass er dich vermutlich getötet hätte, sobald er dich getroffen hätte? Mich hätte dieser Gedanke angwiedert. Solch eine Aussage gehört sich nicht für einen Staatsmann.
    Nein, ich halte die Aussage für sehr unglücklich, auch für einen Staatsmann natürlich unangebracht. Aber wie gesagt, wahrscheinlich sollte das auf sehr dramatisch-"überschwengliche Art die geänderten Zeiten beschreiben.

    Bei uns sagt man: Ich wollte das Beste und gekommen ist es wie immer.^^ Wahrscheinlich wird das jetzt auch die Medienberichterstattung und die eigentlichen Aussagen überschatten. Daran ist er natürlich irgendwo selbst schuld, würde der Sache aber nicht ganz gerecht und dienlich.

  4. #24

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Da steht: Hätten wir uns im Krieg getroffen, hätte ich Thaci wohl liquidiert und er mich.

    Was ja wohl auch so gewesen wäre. Ich denke mal, vielleicht unglücklich, aber damit sollten die Fortschritte hervor gehoben werden, dass man heute miteinander spricht. Muss man nicht dramatischer machen als es ist und in allem nur gleich das Schlechte sehen^^
    Wir sind doch nicht beim Dorftreffen der Kriegsveteranen, wo man sich auf die Schulter hat und derbe Sprüche loslässt.

    Schön, dass Dacic so ein direkter Haudegen ist, aber ich persönlich sehe als Führungspositionen lieber anständige und kluge Menschen, die ihre Arbeit professionell und sorgfältig machen. Westeuropäische Strahlemänner.

    Diese raue Kultur haben die Serben ohnehin von euch Russen übernommen. Slawische Politik ist wie Kneipenpolitik. Sich auf die Fresse hauen und später wieder zusammen am Tresen sitzen. Dacic ist so noch so einer vom alten Schlag, der meint, die politische Weltbühne ist eine Kneipe.

  5. #25
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Wir sind doch nicht beim Dorftreffen der Kriegsveteranen, wo man sich auf die Schulter hat und derbe Sprüche loslässt.

    Schön, dass Dacic so ein direkter Haudegen ist, aber ich persönlich sehe als Führungspositionen lieber anständige und kluge Menschen, die ihre Arbeit professionell und sorgfältig machen. Westeuropäische Strahlemänner.

    Diese raue Kultur haben die Serben ohnehin von euch Russen übernommen. Slawische Politik ist wie Kneipenpolitik. Sich auf die Fresse hauen und später wieder zusammen am Tresen sitzen. Dacic ist so noch so einer vom alten Schlag, der meint, die politische Weltbühne ist eine Kneipe.
    Geb dir ja Recht^^ Aber bitte von Verallgemeinerungen absehen. Bei uns prügelt nur Herr Zhirinovski mal ab und an im Fernsehen

  6. #26

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Geb dir ja Recht^^ Aber bitte von Verallgemeinerungen absehen. Bei uns prügelt nur Herr Zhirinovski mal ab und an im Fernsehen
    Diese Antwort samt Smilies ist auch so richtig russisch. Zigarette im Mund und ein lässiges "Okej Okej majin Frojind, nur kajine hjeeektik"....

  7. #27
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Wir sind doch nicht beim Dorftreffen der Kriegsveteranen, wo man sich auf die Schulter hat und derbe Sprüche loslässt.

    Schön, dass Dacic so ein direkter Haudegen ist, aber ich persönlich sehe als Führungspositionen lieber anständige und kluge Menschen, die ihre Arbeit professionell und sorgfältig machen. Westeuropäische Strahlemänner.

    Diese raue Kultur haben die Serben ohnehin von euch Russen übernommen. Slawische Politik ist wie Kneipenpolitik. Sich auf die Fresse hauen und später wieder zusammen am Tresen sitzen. Dacic ist so noch so einer vom alten Schlag, der meint, die politische Weltbühne ist eine Kneipe.
    So tragisch es sich auch anhört, mit dieser Regierung ist Bewegung in das Kosovo-Problem gekommen, wo das ganze hinführt ist noch nicht abzusehen, ich glaube aber nicht, dass es Rückschritte geben wird, sonst werden Taci und Dacic nicht mehr wiedergewählt.

    Ich weiß nicht, ob du die serbische Sprache beherrschst, wenn ja, lies dir die serbischen Artikel durch und du wirst verstehen, dass es sich schlimmer anhört als es ist - und im Kontext der vergangenen Wochen haben Taci und Dacic sich schon einige lustige Sachen an den Kopf geworfen, im Ergebnis aber sind sie ein, zwei Schritte weiter als die Vorgänger-Regierung.

  8. #28
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    So tragisch es sich auch anhört, mit dieser Regierung ist Bewegung in das Kosovo-Problem gekommen, wo das ganze hinführt ist noch nicht abzusehen, ich glaube aber nicht, dass es Rückschritte geben wird, sonst werden Taci und Dacic nicht mehr wiedergewählt.

    Ich weiß nicht, ob du die serbische Sprache beherrschst, wenn ja, lies dir die serbischen Artikel durch und du wirst verstehen, dass es sich schlimmer anhört als es ist - und im Kontext der vergangenen Wochen haben Taci und Dacic sich schon einige lustige Sachen an den Kopf geworfen, im Ergebnis aber sind sie ein, zwei Schritte weiter als die Vorgänger-Regierung.
    Dacic soll über das servierte Essen und Trinken während der Verhandlungen gelässtert haben, worauf Thaci in den Medien sagte, bei uns Albanern ist es nicht Sitte, über das Essen des Gastgebers zu lässtern

    Aber zum eigentlichen Threadthema: Weiter sind diese Verhandlungen alle Mal vorangeschritten, als mir eurer vorigen Regierung, hängt aber auch damit zusammen, dass die damalige Oposition bzw. jetzige Regierung die Tadic-Regierung massiv behinderte und einschüchterte, weswegen sie auch nicht freihändig verhandeln konnte. Jetzt sind sie selbst an der Macht und bekommen Anweisungen von "Oben" und können sich nicht mehr beschweren oder Anweisungen verweigern, das Ziel ist ja klar für Serbien - die EU - und es muss alles akzeptiert werden, was aufdiktiert wird, um an dieses Ziel zu gelangen, dazu gehören natürlich auch Verhandlungen und Kompromisse mit dem Kosovo.

  9. #29

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    So tragisch es sich auch anhört, mit dieser Regierung ist Bewegung in das Kosovo-Problem gekommen, wo das ganze hinführt ist noch nicht abzusehen, ich glaube aber nicht, dass es Rückschritte geben wird, sonst werden Taci und Dacic nicht mehr wiedergewählt.

    Ich weiß nicht, ob du die serbische Sprache beherrschst, wenn ja, lies dir die serbischen Artikel durch und du wirst verstehen, dass es sich schlimmer anhört als es ist - und im Kontext der vergangenen Wochen haben Taci und Dacic sich schon einige lustige Sachen an den Kopf geworfen, im Ergebnis aber sind sie ein, zwei Schritte weiter als die Vorgänger-Regierung.
    Das Kosovo-Problem ist für mich kein Problem. Mann müsste nur die Anerkennung unterzeichnen.
    Was Dacic macht ist, Dinge zu verkomplizieren und hinauszuzögern.

    Du interpretierst es als Erfolg. Für mich ist eher rennen auf einem umständichen Weg.


    Und ich werde mir den Artikel mal genauer durchlesen. Ich gebe zu, ich habe ihn nur überflogen.

  10. #30
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Das Kosovo-Problem ist für mich kein Problem. Mann müsste nur die Anerkennung unterzeichnen.
    Was Dacic macht ist, Dinge zu verkomplizieren und hinauszuzögern.

    Du interpretierst es als Erfolg. Für mich ist eher rennen auf einem umständichen Weg.


    Und ich werde mir den Artikel mal genauer durchlesen. Ich gebe zu, ich habe ihn nur überflogen.
    Für die Politiker ist es immer etwas komplizierter. Dem einfachen Anerkennen steht zumindest bislang auch die Verfassung entgegen. Und wie man auch an Flos Post sieht, jede Partei, gerade wenn sie in Opposition ist, wird auch abseits vernünftiger Politik versuchen, der jeweiligen Regierung das Leben so schwer wie möglich zu machen. In Regierungsverantwortung sieht es schon wieder anders aus. Und bislang ist der Weg wohl noch nicht frei für eine verfassungsändernde Mehrheit. Wie "das Volk" dazu enkt, kann ich nicht beurteilen. Hoffentlich finden sich wenigstens zunehmend mehr und mehr "Pragmatiker". Aber wahrscheinlich müssen auch viele (potenzielle) Wähler doch mal "Schritt für Schritt" darauf vorbereitet werden.

    Und bedenke, es geht ja durchaus mehr als um Prestige von Staatsgebiet haben oder nicht. Sicher auch um Naturressourcen, Bodenschätze.... Bis hin zu ganz "alltäglichen" Fragen, die nach und nach zu klären sind. Was ja auch im Interesse beider Seiten ist, dass dies vernünftig "abgearbeitet" wird.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dacic und Taci haben sich getroffen
    Von Dissention im Forum Kosovo
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.11.2012, 22:11
  2. Neues Zusammentreffen mit Thaci und Dacic
    Von Bloody_Alboz im Forum Kosovo
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 15:58
  3. Thaci : " Dacic handelt wie kleiner Milosevic "
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 10:51
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 23:02
  5. «Ich habe nie jemanden getötet, der nicht getötet werden musste»
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 17:45