BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 160

Dacic: "Kosova ist Serbien" ist eine Lüge

Erstellt von Jean Gardi, 07.03.2013, 16:46 Uhr · 159 Antworten · 7.944 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631

    Dacic: "Kosova ist Serbien" ist eine Lüge

    Ministerpräsident Ivica Dacic sagte, dass Serbien sich mit "Kosova ist Serbien" 10 Jahre lang selbst belogen hat,
    obwohl es auch in der Verfassung geschrieben steht.
    Diese Präambel in der Verfassung hilft uns heute garnicht, der Präsident von Serbien darf nicht nach Kosova einreisen,
    auch nicht der Premierminister oder die Polizei und Armee, sagte Dacic.

    Weiter hieß es, dass nach Zoran Djindjics Tod fast 10 Jahre lang die Wahrheit über Kosova ein Tabuthema war.
    Serbien wartet auf seine unvollendete Arbeit seinen Einflussbereich zu bestimmen, sowie die Bemühungen vorallem
    die Serben die in Kosova leben zu schützen und ihnen ein normales Leben mit Zukunft zu sichern.
    "Auf diese Weise und nur auf diese Weise wird auch Serbien eine Zukunft haben sagte Dacic.

    Diese Aussage von Dacic ist ein Zeichen dass Belgrad eine historische Veränderung in Eile um Verhandlungen
    über die EU-Mitgliedschaft für Serbien zu gewährleisten.



    Daciq: Rrenë se Kosova është Serbi




    Publikuar: 07.03.2013 - 14:54
    Beograd, 7 mars - Kryeministri i Serbisë, Ivica Daciq ka deklaruar se për 10 vjet, Serbia është mashtruar duke thënë që Kosova është Serbi edhe pse ashtu është e shkruar edhe në Kushtetutën serbe, njofton KTV .

    "Sot kjo preambulë në kushtetutë nuk na ndihmon aspak, presidenti i Serbisë nuk mund të shkojë në Kosovë, as kryeministri, as policia e as ushtria", ka deklaruar Daçiq.

    Në një artikull në lidhje me dhjetëvjetorin e vrasjes së Zoran Gjingjiqit, Daçiç tha se Kosova, gati dhjetë vjet ka qenë një tabu, dhe askush zyrtarisht nuk guxoi ta thoshte të vërtetën. Kryeministri tha se Serbia është duke pritur për punën e pambaruar të përcaktimit të hapësirës së vet si dhe përpjekjeve në Kosovë, kryesisht për serbët që jetojnë atje, për të shpëtuar siç ka thënë ai, atë që mund të shpëtohet, dhe t’iu sigurojë atyre një jetë normale, të sigurt dhe një të ardhme.

    "Në këtë mënyrë, dhe vetëm në këtë mënyrë, edhe Serbia do të ketë një të ardhme", ka thënë Daçiq.

    Këto deklarata të Daçiqit vlerësohen si shenja që Beogradi ka bërë një ndryshim historik në një nxitim për të siguruar negociatat për anëtarësimin e Serbisë në Bashkimin Evropian.

    Daciq: Rrenë se Kosova është Serbi - Lajme - Koha Net

  2. #2
    Nonqimi
    Der Fettklops sieht es jetzt endlich auch ein

  3. #3
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Kosova eshte Shqipni

  4. #4
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Nur unsere Forumsserben haben es noch nicht eingesehen

  5. #5
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970

    Zehn Jahre Lüge Kosovo wäre serbisch

    Der Shitstorm der serbischen Patrioten ist schon in vollem Gange ...

    Deset godina se la


    BEOGRAD, 7. marta 2013. (Beta) - Predsednik Vlade Srbije Ivica Dačić izjavio je da se deset godina lagalo da je Kosovo srpsko i da je to čak ozvaničeno i Ustavom.

    "Lagalo se da je Kosovo naše, pa je to čak i ozvaničeno i Ustavom. Danas, taj isti Ustav ni najmanje ne pomaže. Predsednik Srbije ne može na Kosovo. Ni predsednik Vlade. Ni ministri. Ni policija. Ni vojska", rekao je Dačić za nedeljnik NIN.

    Agencija Rojters ocenila je da je Dačićeva izjava najnoviji znak da je Beograd napravio istorijski zaokret u žurbi da osigura pregovore o prijemu Srbije u Evropsku uniju.

    U autorskom tekstu povodom deset godina od ubistva Zorana Djindjića, Dačić je naveo da je Kosovo gotovo deset godina bilo tabu tema i da o tome, zvanično, niko nije smeo da kaže istinu.

    Po rečima Dačića, Srbima je dozvoljeno da samo - napuste Kosovo. "Toliko je ono naše i toliko, na njemu, važi naš Ustav i naši zakoni", ocenio je Dačić.
    Dacic hat ausgesagt, dass es eine Lüge ist, dass das Kosovo serbisch ist und das diese Lüge sogar in der Verfassung festgeschrieben ist.

    Dies hat er in seinem Text zum zehnjährigem Tod von Djindjics geschrieben, mitsamt der Einschätzung, dass niemand die Wahrheit sagen durfte.

    Reuters bewertet diese Aussage als historisch, auch mit dem Ziel Serbien den Beitrittsverhandlungen näher zubringen.


    ______________________


    Meiner Meinung nach eine richtige Aussage, "de facto" gehört dieser Landstrich nicht zu Serbien und "de jure" hat keine nennenswerte Bedeutung. Das Ziel kann nur die Verbesserung der Lage der Serben auf dem Kosovo zu sein. Viele serbische Patrioten werden ihm Hochverrat vorwerfen, man darf aber gespannt sein, wie die anderen (Regierungs)parteien sich dazu äußern und welche Bedeutung diese Aussage für die weiteren Verhandlungen mit dem Kosovo hat.

  6. #6
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Wie heuchlerisch, seine Leute haben den Krieg verloren und danach kapituliert. Lächerlich, denn wegen ihm und seinen Gleichgesinnten ist die serbische Verfassung überhaupt enstanden und seine Partei war dafür. Hätte es die letzten zehn Jahre irgendjemand öffentlich gesagt, würde er mit der Radikalen Partei Straßenproteste organisieren.

    Cedomir Jovanovic hat jetzt wohl seinen Job verloren, denn er ist der einzige Politiker der die letzen 10 Jahre behauptet, dass Kosovo ist Serbien eine Lüge ist. In den Medien und überhaupt in der Gesellschaft deswegen als Verräter verpönt.

  7. #7

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Nur unsere Forumsserben haben es noch nicht eingesehen
    werden sie nie tun, auch wenn in den nächsten jahren kosovo und albanien vereint ist

  8. #8
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Der Shitstorm der serbischen Patrioten ist schon in vollem Gange ...

    Deset godina se la




    Dacic hat ausgesagt, dass es eine Lüge ist, dass das Kosovo serbisch ist und das diese Lüge sogar in der Verfassung festgeschrieben ist.

    Dies hat er in seinem Text zum zehnjährigem Tod von Djindjics geschrieben, mitsamt der Einschätzung, dass niemand die Wahrheit sagen durfte.

    Reuters bewertet diese Aussage als historisch, auch mit dem Ziel Serbien den Beitrittsverhandlungen näher zubringen.


    ______________________


    Meiner Meinung nach eine richtige Aussage, "de facto" gehört dieser Landstrich nicht zu Serbien und "de jure" hat keine nennenswerte Bedeutung. Das Ziel kann nur die Verbesserung der Lage der Serben auf dem Kosovo zu sein. Viele serbische Patrioten werden ihm Hochverrat vorwerfen, man darf aber gespannt sein, wie die anderen (Regierungs)parteien sich dazu äußern und welche Bedeutung diese Aussage für die weiteren Verhandlungen mit dem Kosovo hat.
    Dacic hat die ganze Prozedur und somit auch das Leiden Serbiens einfach ein wenig verkürzt, das hätte er aber auch früher tun können, denn er wusste das seit spätestens dem 17.2.2008

    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Cedomir Jovanovic hat jetzt wohl seinen Job verloren, denn er ist der einzige Politiker der die letzen 10 Jahre behauptet, dass Kosovo ist Serbien eine Lüge ist. In den Medien und überhaupt in der Gesellschaft deswegen als Verräter verpönt.
    Die Zeit hat gezeigt, dass Cedomir Jovanovic recht hatte, der korrekte, aufrichtige serbsiche Wähler müsste ihn eigentlich bei den nächsten Wahlen dafür belohnen.

  9. #9
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Dacic hat die ganze Prozedur und somit auch das Leiden Serbiens einfach ein wenig verkürzt, das hätte er aber auch früher tun können, denn er wusste das seit spätestens dem 17.2.2008



    Die Zeit hat gezeigt, dass Cedomir Jovanovic recht hatte, der korrekte, aufrichtige serbsiche Wähler müsste ihn eigentlich bei den nächsten Wahlen dafür belohnen.
    So wie ich das sehe, muss sich durch seine Aussage nichts ändern, die Erwartungshaltung wurde nur verändert, dass ist alles, offiziell wird es trotzdem zu keiner Anerkennung kommen und nur das spielt eine Rolle.

  10. #10

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Da hat er wohl gegen Bruce Thaci verloren



    Er hat eingesehen, dass dies bald Realität wird


Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. Thaci : " Dacic handelt wie kleiner Milosevic "
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 10:51
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 18:03
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 00:08