BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 16 ErsteErste ... 61213141516
Ergebnis 151 bis 160 von 160

Dacic: "Kosova ist Serbien" ist eine Lüge

Erstellt von Jean Gardi, 07.03.2013, 16:46 Uhr · 159 Antworten · 7.933 Aufrufe

  1. #151
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von rechengenie Beitrag anzeigen
    Organhändler aus Albanien sind wohl schuld an der misstlichen Lage von Serbien oder?

    ? war das nicht angeblich jemand anderes

  2. #152

    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    841
    Zitat Zitat von Jovanović Beitrag anzeigen
    Der Doktor war der Serbe, der dem Otto (Türken) das Herz rausnahm...
    Du bist eklig!

  3. #153

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Dein erster Link belegt erst mal, dass die höchsten Kreise nicht schuldig sind, nach dem Ende der Revision kommentiere ich gerne die Anderen, auch aus dem zweiten Link.

    Dein dritter Link belegt, dass die Serben sehr wohl Verbrecher selbst verurteilen und dein letzter Link beschäftigt sich mit Verbrechen in Omarska - das liegt nicht im Kosovo

    Also haben wir weiterhin 5 international verurteilte und 4 von Serbien verurteilte. In deiner Liste gab es drei verurteilte Albaner, was in Kosovo (dirch kosovarische Behörden?) verurteilt wurde, weiß ich nicht? Insgesamt belegst du weiterhin nicht das was du ursprünglich behauptest.
    Das stimmt so nicht. Also der oberste wäre Verurteilt worden, nur hatte er das privileg im Gefängniss zu sterben. Desweiteren finde ich es schon das höchste Kreise verurteilt wurden, wenn ein General verurteil wurde, dann denke ich gehört er zu diesen höheren Kreisen. Eine kleine Anmerkung noch, bevor die Kriegsverbrecher in Serbien gefasst wurden, haben die sich gegenseitig die Lichter ausgemurkst, so war das z.B. mit Arkan der Fall. Er wusste zu viel, deshalb wurde seine Einheit gleich nach dem Krieg aufgelöst und man hat ihn gejagt und erwischt. Sehr interessant sind dabei die Fakten, das selber Miloshevic damit zu tun hatte. Es gibt dazu eine serbische Dokumentation die genau das belegt.

    Zu den anderen sachen die du geschrieben hast, so ist mir bis jetzt nur ein Fall bekannt wo ein Albaner für schuldig gesprochen wurde und das wäre Hajradin Bala. Der Rest wurde frei gesprochen!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Heute hat die Eshton erst den Taci und dann die drei Musketiere besucht, Taci behauptet, man wäre einen Schritt weiter, die Musketiere behaupten "es gibt noch viel zu bereden" - wir werden sehen.

    Kann mir einer der Albaner die nicht so dämlich wie Big-Eagle sind sagen, was die Parteien, die nicht in der Regierung sitzen haben verlautbaren lassen? Ich würde auch gerne wissen, warum die liebe Eshton den guten Albin Kurti nicht getroffen hat?
    Kann ich dir sagen, die LDK und der Rest der Opposition (bis auf VV von Albin Kurti)unterstützt die Verhandlungen mit Serbien, nur solange der Ahtisaari Plan eingehalten wird, alles was über diesen Plan hinausgeht, ist auch nicht mit der kosovarischen Verfassung vereinbar. Warum man Albin Kurti nicht fragt, ist ganz einfach. Er ist ein Unruhestifter, dessen kommunistische und linke Ideologie gerne vernachlässigt wird!

  4. #154
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Kushtra Beitrag anzeigen
    Das stimmt so nicht. Also der oberste wäre Verurteilt worden, nur hatte er das privileg im Gefängniss zu sterben. Desweiteren finde ich es schon das höchste Kreise verurteilt wurden, wenn ein General verurteil wurde, dann denke ich gehört er zu diesen höheren Kreisen. Eine kleine Anmerkung noch, bevor die Kriegsverbrecher in Serbien gefasst wurden, haben die sich gegenseitig die Lichter ausgemurkst, so war das z.B. mit Arkan der Fall. Er wusste zu viel, deshalb wurde seine Einheit gleich nach dem Krieg aufgelöst und man hat ihn gejagt und erwischt. Sehr interessant sind dabei die Fakten, das selber Miloshevic damit zu tun hatte. Es gibt dazu eine serbische Dokumentation die genau das belegt.

    Zu den anderen sachen die du geschrieben hast, so ist mir bis jetzt nur ein Fall bekannt wo ein Albaner für schuldig gesprochen wurde und das wäre Hajradin Bala. Der Rest wurde frei gesprochen!

    - - - Aktualisiert - - -



    Kann ich dir sagen, die LDK und der Rest der Opposition (bis auf VV von Albin Kurti)unterstützt die Verhandlungen mit Serbien, nur solange der Ahtisaari Plan eingehalten wird, alles was über diesen Plan hinausgeht, ist auch nicht mit der kosovarischen Verfassung vereinbar. Warum man Albin Kurti nicht fragt, ist ganz einfach. Er ist ein Unruhestifter, dessen kommunistische und linke Ideologie gerne vernachlässigt wird!
    Zum ersten Abschnitt, Arkan und Milosevic waren Verbrecher, Arkan steht jedoch bestimmt nicht für Serbien und Milosevic hätte man Saddam-Style in Belgrad abhandeln müssen, aber Djindjic udn Co. waren halt Ochsen - ist aber ein anderes Thema. Zu den anderen Themen kann ich erst nach der Revision was sagen, die Zeit (und die letzten Urteile) haben uns gelehrt, dass Urteile sich schnell ändern können.
    Ich hab nicht gefragt, ob ein Albaner schuldig gesprochen wurde, sondern wie viele Fälle die kosovarischen Gerichte selbst verhandelt haben?

    Zu 2: Danke erstmal, ich würde aber gerne Aussagen von heute hören, die allgemeine Haltung ist mir ja bekannt - wobei, mit welchen Gründen argumentiert die VV, dass man nicht verhandeln soll? Was fordern sie stattdessen?

  5. #155

    Registriert seit
    09.03.2013
    Beiträge
    136
    Da wo ich herkomme, ist 5 eine gute Note...
    una.jpguck_roki.jpg

  6. #156

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Zum ersten Abschnitt, Arkan und Milosevic waren Verbrecher, Arkan steht jedoch bestimmt nicht für Serbien und Milosevic hätte man Saddam-Style in Belgrad abhandeln müssen, aber Djindjic udn Co. waren halt Ochsen - ist aber ein anderes Thema. Zu den anderen Themen kann ich erst nach der Revision was sagen, die Zeit (und die letzten Urteile) haben uns gelehrt, dass Urteile sich schnell ändern können.
    Ich hab nicht gefragt, ob ein Albaner schuldig gesprochen wurde, sondern wie viele Fälle die kosovarischen Gerichte selbst verhandelt haben?

    Zu 2: Danke erstmal, ich würde aber gerne Aussagen von heute hören, die allgemeine Haltung ist mir ja bekannt - wobei, mit welchen Gründen argumentiert die VV, dass man nicht verhandeln soll? Was fordern sie stattdessen?
    Sry habe dich da falsch verstanden. Also ja es gab Prozesse mit dem sich das kosovarische Gericht beschäftigt hatte, so wird gerade der Fall Kleqka neu aufgerollt, zudem gab es Urteile im Fall Kicina und sogar der Bruder von dem ehem. Premier Ramush Haradinaj wurde verurteilt und hatte eine Haftstraffe bekommen. Falls du keine Infos über die einzelne Fälle hast, so kann ich dich bei Bedarf darüber informieren!

    Zu VV kann ich dir auch folgendes sagen: die VV ist fast gegen alles und jeden! Viele Themen die sie ansprechen sind richtig und werden auch von denen ernst genommen und es gibt auch Aktionen von der VV, die einen kleinen Aufwand hatten aber gleichzeitig eine hohe Wirkung erzielt haben. Z.B habe die Jungs von der VV eine Werbeaktion durchgeführt, in dem die kosovarischen Verbraucher darauf aufmerksam gemacht wurden mehr einheimische Produkte zu konsumieren und diese der Serben zu boykottieren. Was aber an VV falsch abläuft ist ja eben diese Ideologie die sich hinter deren Führer versteckt. Viele von den Anhängern sind studenten und klug, aber sie merken nicht das VV nicht gerade die beste Lösung ist. Bei VV (Selbstbestimmung) was schon der Name sagt, ist das oberste Gebot Selbstbestimmung, das heißt auch ohne Einfluss von der EU und den Amys. Die sind auch z.B. gegen die EULEX, diese EU-Mission ist dazu da die Judikative in Kosovo aufzubauen und sie zu Unterstützen, was aber kommisch ist weil die VV selber die Korruption in Kosovo am meisten selber kritisiert und ich bin der festen Überzeugung das ohne die EULEX der Kosovo noch kurrupter wäre. Was man noch erwähnen muss ist, dass man in Kosovo keine Entscheidung treffen kann ohne das es die Amys absegnen, ist ja auch kein Wunder den die USA ist der Schutzpatron des Kosovo. Diese USA hat allerdings extrem was gegen die VV und meidet jeglichen Kontakt zu desen politischen Führer.

  7. #157

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    ...und das herz serbiens...
    die bosniakische Form von "brüderlicher Einigkeit" Köstlich!

  8. #158

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Zitat Zitat von IN.PE.RA.TO.RE.BT Beitrag anzeigen
    die bosniakische Form von "brüderlicher Einigkeit" Köstlich!
    Kosovo ist mir sowas von egal, bin hier nur um zu provozieren

  9. #159

    Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    13
    "Kosovo je Srbija" der Spruch ist schon eine Vergewaltigung an sich!
    Von wenn stammen denn die Serben ab? Ihr seid "Urslawen"
    Ich hasse Krieg und Rassismus! ABER da ich Serben nicht als Menschen sehe darf ich sie hassen

  10. #160

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    Zitat Zitat von Haxhi Vitia Beitrag anzeigen
    "Kosovo je Srbija" der Spruch ist schon eine Vergewaltigung an sich!
    Von wenn stammen denn die Serben ab? Ihr seid "Urslawen"
    Ich hasse Krieg und Rassismus! ABER da ich Serben nicht als Menschen sehe darf ich sie hassen
    zieh leine und hetz nicht

Seite 16 von 16 ErsteErste ... 61213141516

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. Thaci : " Dacic handelt wie kleiner Milosevic "
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 10:51
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 18:03
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 00:08