BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 16 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 160

Dacic: "Kosova ist Serbien" ist eine Lüge

Erstellt von Jean Gardi, 07.03.2013, 16:46 Uhr · 159 Antworten · 7.943 Aufrufe

  1. #11
    foxy black
    dieses teppichbild is ja voll cool iwie

  2. #12
    Gast829627
    damit kann dacici jetzt einpacken .........

  3. #13

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    ...verräter dacic...

  4. #14
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Wie die Serben jetzt abgehen

    Na ihr Trottel, haben sich unsere Worte bewahrheitet oder nicht?
    Ihr wolltet nicht hören, aber letztendlich hat selbst euer eigener Premier eingesehen, dass Kosovo futsch ist

  5. #15
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Dacic will sagen: Ich und die anderen nationalisten haben euch angelogen wo es nur ging und ihr trottel habt es noch gerne geglaubt, hihi.

    Was für ein frontaler Hieb voll in die Fresse für die Ravna Gora Volksfront

  6. #16
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Peng voll in die Fresse, peng voll in die Fresse, peng voll in die Fresse

  7. #17
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Wie jetzt? Kosovo ist doch nicht Serbien? Gibts doch gar nicht!

    Manche brauchen eben länger als andere um das offensichtliche zu sehen

  8. #18

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Dacic will sagen: Ich und die anderen nationalisten haben euch angelogen wo es nur ging und ihr trottel habt es noch gerne geglaubt, hihi.

    Was für ein frontaler Hieb voll in die Fresse für die Ravna Gora Volksfront
    trotzdem wird es eine legitime "oluja" geben,um im kosovo für recht und ordnung zu sorgen.

    mach dir mal keine sorgen um deine ustasa domosrani,die liegen uneinholbar weit vorn gemessen am ganzen balkan.

  9. #19
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Peng voll in die Fresse, peng voll in die Fresse, peng voll in die Fresse
    pam pam pam pam


  10. #20

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wie jetzt? Kosovo ist doch nicht Serbien? Gibts doch gar nicht!

    Manche brauchen eben länger als andere um das offensichtliche zu sehen
    hier hast du pfeife mal was offensichtliches:

    kosovo 92% albaner ohne die internationalen wären es schon längst 100%
    kroatien 90% kroaten ohne den Einsatz der int. wären es sogar noch mehr,den es bedarf int, druck auf kroatien um den vertriebenen serben ihr eigentum wiederzugeben.

    serbien:
    Die Zusammensetzung der Bevölkerung ist in den verschiedenen Landesteilen sehr unterschiedlich. Laut der Volkszählung vom April 2002,[2] die im von der UNMIK verwalteten Kosovo nicht stattfand, bezeichnen sich 82,86 Prozent der Einwohner als Serben. Die bedeutendsten kleineren Gruppen sind Ungarn (3,91 %),Bosniaken (1,82 %), Roma (1,44 %) sowie Jugoslawen (1,08 %). Kleinere Minderheiten Serbiens bilden dieGoranen und Türken in den südlichen Landesteilen.
    Laut offizieller Statistik leben in Serbien etwa 108.000 Roma. Inoffiziell wird ihre Zahl auf 500.000 geschätzt.[18]
    In Zentralserbien leben zum allergrößten Teil Serben, daneben auch Walachen im Osten und Nordosten;Bulgaren im Südosten und Nordosten; sowie verstreut Roma. Im Sandschak von Novi Pazar lebt auch eine größere Minderheit von Bosniaken, im Preševo-Tal im südlichsten Zipfel von Zentralserbien eine albanischeMinderheit. Insgesamt bezeichnen sich 89,48 Prozent der Bewohner Zentralserbiens als Serben, wobei die Bosniaken mit 2,48 Prozent die zahlenmäßig zweitgrößte Gruppe darstellen.
    Die Vojvodina (Banat, Batschka und Syrmien) ist schon seit Jahrhunderten durch ein buntes Völkergemisch geprägt – vor allem aus Serben (65,05 %), Ungarn (14,28 %), Slowaken (2,79 %), Kroaten (2,78 %), Rumänen (1,50 %), Roma (1,43 %), Bunjewatzen und Schokatzen (ca. 1 %)

    wer hatt denn nun die letzten zig jahre seine minderheiten fast ausgerottet und vertrieben,und wer hatt sie erhalten?

    wer sind denn nun die arschlöcher vom balkan??????

    der ustasa affe und sein großalbaner mufti kanundämmel. ihr seid die lachnummer vom ganzen forum.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wie jetzt? Kosovo ist doch nicht Serbien? Gibts doch gar nicht!

    Manche brauchen eben länger als andere um das offensichtliche zu sehen
    hier hast du pfeife mal was offensichtliches:

    kosovo 92% albaner ohne die internationalen wären es schon längst 100%
    kroatien 90% kroaten ohne den Einsatz der int. wären es sogar noch mehr,den es bedarf int, druck auf kroatien um den vertriebenen serben ihr eigentum wiederzugeben.

    serbien:
    Die Zusammensetzung der Bevölkerung ist in den verschiedenen Landesteilen sehr unterschiedlich. Laut der Volkszählung vom April 2002,[2] die im von der UNMIK verwalteten Kosovo nicht stattfand, bezeichnen sich 82,86 Prozent der Einwohner als Serben. Die bedeutendsten kleineren Gruppen sind Ungarn (3,91 %),Bosniaken (1,82 %), Roma (1,44 %) sowie Jugoslawen (1,08 %). Kleinere Minderheiten Serbiens bilden dieGoranen und Türken in den südlichen Landesteilen.
    Laut offizieller Statistik leben in Serbien etwa 108.000 Roma. Inoffiziell wird ihre Zahl auf 500.000 geschätzt.[18]
    In Zentralserbien leben zum allergrößten Teil Serben, daneben auch Walachen im Osten und Nordosten;Bulgaren im Südosten und Nordosten; sowie verstreut Roma. Im Sandschak von Novi Pazar lebt auch eine größere Minderheit von Bosniaken, im Preševo-Tal im südlichsten Zipfel von Zentralserbien eine albanischeMinderheit. Insgesamt bezeichnen sich 89,48 Prozent der Bewohner Zentralserbiens als Serben, wobei die Bosniaken mit 2,48 Prozent die zahlenmäßig zweitgrößte Gruppe darstellen.
    Die Vojvodina (Banat, Batschka und Syrmien) ist schon seit Jahrhunderten durch ein buntes Völkergemisch geprägt – vor allem aus Serben (65,05 %), Ungarn (14,28 %), Slowaken (2,79 %), Kroaten (2,78 %), Rumänen (1,50 %), Roma (1,43 %), Bunjewatzen und Schokatzen (ca. 1 %)

    wer hatt denn nun die letzten zig jahre seine minderheiten fast ausgerottet und vertrieben,und wer hatt sie erhalten?

    wer sind denn nun die arschlöcher vom balkan??????

    der ustasa affe und sein großalbaner mufti kanundämmel. ihr seid die lachnummer vom ganzen forum.

Seite 2 von 16 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. Thaci : " Dacic handelt wie kleiner Milosevic "
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 10:51
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 18:03
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 00:08