BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 160

Dacic: "Kosova ist Serbien" ist eine Lüge

Erstellt von Jean Gardi, 07.03.2013, 16:46 Uhr · 159 Antworten · 7.954 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    30.01.2013
    Beiträge
    436
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das ehrlich gesagt auch nicht, warum das grosse Reich da nicht interveniert, sie haben doch Öl in Übermassen, dass auf einen Schlag alle innenpolitischen Probleme (gab es überhaupt welche?) gelöst wurden. Echt sehr fragliche Aktion bzw. das passive Verhalten des Kremls.
    Heute gibt's keine wirklichen innenpolitischen Probleme in Russland. Den islamistischen Abschaum halten wir mit unseren Kadyrows unter Kontrolle, die west-gesteuerten Huren wie Pussy Riot enden dort wo sie hingehören.
    Bei der Armut wird sowieso übertrieben (am lautesten kritisiert die westliche Presse), die Leute leben im Durchschnitt ziemlich gut. Kein Vergleich zu den 90ern.
    Von daher, falls das eine ironische Anspielung war, steck sie dir sonstwohin.

  2. #52

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von Schakalow Beitrag anzeigen
    Heute gibt's keine wirklichen innenpolitischen Probleme in Russland. Den islamistischen Abschaum halten wir mit unseren Kadyrows unter Kontrolle, die west-gesteuerten Huren wie Pussy Riot enden dort wo sie hingehören.
    Bei der Armut wird sowieso übertrieben (am lautesten kritisiert die westliche Presse), die Leute leben im Durchschnitt ziemlich gut. Kein Vergleich zu den 90ern.
    Von daher, falls das eine ironische Anspielung war, steck sie dir sonstwohin.
    Alles demokratisch gelöst, die Tschetschenen wurden demokratisch zufrieden gestellt. Unternehmen wie Yukos von Chordokowski demokratisch verstaatlicht und zerstreut und dann ehm. KGB Typen an die Spitze von Unternehmen wie Gazprom gesetzt. Ich habe kein bock auf die EU ich will nach Russia. Ein Musterbeispiel für ein demokratisch regierten Staat!

  3. #53
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Zitat Zitat von Kushtra Beitrag anzeigen
    Es ist nicht lange her, das sehr viele unschuldige Menschen umgebracht wurden, ich rede hier nicht von Soldaten sondern von Frauen Kindern und älteren Menschen und das über 20000 Frauen vergewaltigt wurden und jetzt verlangst du die Vergangenheit zu vergessen? Niemals, ich bin offen für ein Neuanfang in dem alle Menschn friedlich miteinander Leben aber Vergessen und Vergeben kann meine Generation nicht!
    Gibt es dafür eine Quelle?

  4. #54

    Registriert seit
    30.01.2013
    Beiträge
    436
    Zitat Zitat von Kushtra Beitrag anzeigen
    Alles demokratisch gelöst, die Tschetschenen wurden demokratisch zufrieden gestellt. Unternehmen wie Yukos von Chordokowski demokratisch verstaatlicht und zerstreut und dann ehm. KGB Typen an die Spitze von Unternehmen wie Gazprom gesetzt. Ich habe kein bock auf die EU ich will nach Russia. Ein Musterbeispiel für ein demokratisch regierten Staat!
    Demokratie wie du sie dir wahrscheinlich vorstellst wurde unter Jelzin probiert und ist gescheitert. Am Ende war das einzige Geschäft dass in Russland noch blühte die Prostitution. Von daher: brauchama net.

  5. #55

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Gibt es dafür eine Quelle?
    wenn es ca 10-20k tote gab, liegt die vergewaltingungsquote in der Regel viel höher

  6. #56
    Avatar von Jon Snow

    Registriert seit
    08.02.2013
    Beiträge
    1.128
    Zitat Zitat von Kushtra Beitrag anzeigen
    Es ist nicht lange her, das sehr viele unschuldige Menschen umgebracht wurden, ich rede hier nicht von Soldaten sondern von Frauen Kindern und älteren Menschen und das über 20000 Frauen vergewaltigt wurden und jetzt verlangst du die Vergangenheit zu vergessen? Niemals, ich bin offen für ein Neuanfang in dem alle Menschn friedlich miteinander Leben aber Vergessen und Vergeben kann meine Generation nicht!
    Klar werden diese dinge nicht vergessen und sie sollten es auch nicht.
    Aber ich meine damit eher die besiedlung von flächen und die damit verbundenen
    Terotialen anprüche, obwohl da z.b heute keine albaner mehr leben. Die Uck hat doch sicher serben vertrieben, hab
    Ich jedenfalls schon oft gelesen. Wenn das nicht wahr ist ist es nicht meine schuld. Um ehrlich zu sein weiss ich nicht wem ich was glauben soll und welche quellen nun die wahrheit sagen. Jemand behauptet dies andere das..

  7. #57

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Gibt es dafür eine Quelle?
    Berichte während des Kosova - Krieges vergewaltigter Frauen hier und lies...diese Frauen haben sogar Angst sich in der albanischen Gesselschaft über ihre Erlebnisse zu äußern, so sind die Opferzahlen nur so hoch, wie sich auch welche gemeldet haben und darüber berichtet haben! Lies ist auch auf deutsch und bitte lesen, da gibt es Berrichte zu den einzelnen Schicksalen!

  8. #58

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Gibt es dafür eine Quelle?
    Wo Krieg herrscht gibt es Gewalt gegen Frauen

    Sie nahm die Anwesenden mit auf eine geschichtliche Zeitreise und erinnerte an die Zeit des II. Weltkrieges als hunderttausende Frauen, vor allem Jüdinnen und Roma-Frauen, Wiederständlerinnen und Frauen in den von Deutschland besetzten Gebieten vergewaltigt wurden. Später fielen dann die deutschen Frauen den Besatzungsmächten zum Opfer.
    Sie führte aus, dass während des Krieges in Bosnien-Herzigowina von 1992 bis 1995 mehr als 20.000 Frauen vergewaltigt wurden. Im Kosovo waren es in den Jahren 1998 und 1999 zwischen 23.000 und 45.000 und während des Völkermordes in Ruanda geht man von 90% der weiblichen Bevölkerung aus, wobei diese außerdem auch systematich mit HIV infiziert wurden


    „Kein Krieg auf den Körpern von Frauen“ - Gelsenkirchen - lokalkompass.de

  9. #59
    Mulinho
    Zitat Zitat von Schakalow Beitrag anzeigen
    Heute gibt's keine wirklichen innenpolitischen Probleme in Russland. Den islamistischen Abschaum halten wir mit unseren Kadyrows unter Kontrolle, die west-gesteuerten Huren wie Pussy Riot enden dort wo sie hingehören.
    Bei der Armut wird sowieso übertrieben (am lautesten kritisiert die westliche Presse), die Leute leben im Durchschnitt ziemlich gut. Kein Vergleich zu den 90ern.
    Von daher, falls das eine ironische Anspielung war, steck sie dir sonstwohin.
    Ja, nur komisch, dass es Russland gesammtwirtschaftlich fast gleich geht heute wie 1990.
    Und vom neuen Reichtum hat auch nur ein relativ kleiner Teil der Bevölkerung profitiert.

  10. #60

    Registriert seit
    30.01.2013
    Beiträge
    436
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Die Uck hat doch sicher serben vertrieben, hab
    Ich jedenfalls schon oft gelesen.
    Alles Propaganda!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Ja, nur komisch, dass es Russland gesammtwirtschaftlich fast gleich geht heute wie 1990.
    Und vom neuen Reichtum hat auch nur ein relativ kleiner Teil der Bevölkerung profitiert.
    Vergleiche nicht mit 1990 sondern mit der Zeit Mitte bis Ende der 90er. Russland aus der damaligen Situation wieder auf die Beine zu bringen, das war schon eine Leistung.

Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. Thaci : " Dacic handelt wie kleiner Milosevic "
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 10:51
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 18:03
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 00:08