BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 124

DANKE USA DANKE NATO

Erstellt von rockafellA, 26.03.2009, 01:54 Uhr · 123 Antworten · 5.048 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Venom1 Beitrag anzeigen
    Es ist nur eine Frage der Zeit bis die Albaner für die Expandierungsgelüste der NATO bluten werden..Sich über etwas freuen was den Tod bringt, zeugt vom mangelndem IQ einiger User hier.....seht es ein, ihr wurdet von der NATO nur missbraucht für deren interessen....



    wer wurde missbraucht???

  2. #92
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.103
    14. April: Nahe der Ortschaft Djakovica im Südwesten des Kosovo kommen 75 Flüchtlinge ums Leben. Die Nato räumt ein, daß ein Fehltreffer "Schaden an einem zivilen Fahrzeug und unbeabsichtigte Verluste an zivilen Menschenleben verursacht haben könnte".

    und

    1. Mai:
    In dem Dorf Luzane, das 20 Kilometer nördlich von Pristina liegt, tötet eine auf eine Brücke abgefeuerte Nato-Rakete mindestens 40 Menschen, die in einem zivilen Bus saßen.

    und

    3. Mai: Bei Pec werden in einem Bus 20 Menschen getötet und 43 verletzt. Die Nato erklärt, es gebe keine Hinweise auf ein Verschulden der Allianz.

    Dankt weiter der NATO für diese taten.Bei diesen Angriffen starben merheitlich Albaner.

    Jetzt zu den anderen:

    5. April: Bei einem Angriff auf die Bergarbeiterstadt Aleksinac kommen in einem Wohnviertel 17 Menschen ums Leben.
    7. Mai: Ein Wohnviertel der Stadt Nis wird mit Streubomben angegriffen. 15 Menschen werden getötet, mindestens 60 verletzt.

    Man beachte das Wohnviertel angegriffen worden sind.

    Sogar die Bosniaken wurden bombardiert:

    1.Juni:In Novi Pazar kommen bei Luftangriffen wiederum Zivilisten ums Leben. Belgrad ist bereit, die von der G-8 aufgestellten Bedingungen zur Einstellung der Bombardierungen anzunehmen.


    12. April:
    Eine Nato-Rakete trifft auf einer Eisenbahnbrücke nahe der serbischen Ortschaft Grdelica einen Personenzug, der von Belgrad zur Grenze nach Griechenland unterwegs war. Mindestens 17 Fahrgäste werden getötet.

    Ein Zivil-zug wird bombardiert.Das war bestimmt nötig,ne?
    Irrtürmlich war das wohl nicht:




    Sogar zwei mal.

    7. Mai: Ein Wohnviertel der Stadt Nis wird mit Streubomben angegriffen. 15 Menschen werden getötet, mindestens 60 verletzt.

  3. #93

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    welche andere Möglichkeit hat es gegeben die serben aufzuhalten , einen weiteren Völkermord aufzuhalten??

    wie hätte man die NAZI´S aufhalten können im 2 WK, wenn nicht mit Waffengewalt??

    terror-staaten kann man nur mit gewalt überzeugen!

    hier ing der serbische wahnsinn an und hier hörte er auch auf!



    ein vergleich....


  4. #94
    blackEagle
    Zitat Zitat von Venom1 Beitrag anzeigen
    Es ist nur eine Frage der Zeit bis die Albaner für die Expandierungsgelüste der NATO bluten werden..Sich über etwas freuen was den Tod bringt, zeugt vom mangelndem IQ einiger User hier.....seht es ein, ihr wurdet von der NATO nur missbraucht für deren interessen....
    Trotz einiger Nachteile sorgt der Nato-Beitritt Albaniens für mehr Stabilität gerade auf dem Balkan. Und er sorgt dafür, dass Serbien nicht mehr wüten kann, wie es die letzten 100 Jahre regelmäßig gewütet hat. Ich feiere auch den Tag , als die Nato eine Genozid vor 10 Jahren teilweise verhindern konnte.

  5. #95
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.103
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    welche andere Möglichkeit hat es gegeben die serben aufzuhalten , einen weiteren Völkermord aufzuhalten??

    wie hätte man die NAZI´S aufhalten können im 2 WK, wenn nicht mit Waffengewalt??

    terror-staaten kann man nur mit gewalt überzeugen!

    hier ing der serbische wahnsinn an und hier hörte er auch auf!



    ein vergleich....

    Wie wäre es mit .....keine Zivilsten zu bombardieren??!

    Zitat Zitat von blackEagle Beitrag anzeigen
    Trotz einiger Nachteile sorgt der Nato-Beitritt für mehr Stabilität gerade auf dem Balkan. Und er sorgt dafür, dass Serbien nicht mehr wüten kann, wie es die letzten 100 Jahre regelmäßig gewütet hat. Ich feiere den Tag in gewisser Weise.
    Einige Nachteile??!! Du nennst die Tötung von mehreren hundert Zivilsten Nachteile??!
    Ich sag nichts mehr dazu!

  6. #96
    blackEagle
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit .....keine Zivilsten zu bombardieren??!



    Einige Nachteile??!! Du nennst die Tötung von mehreren hundert Zivilsten Nachteile??!
    Ich sag nichts mehr dazu.


    Es hat keiner gezielt Zivilisten bombardiert oder getötet. Außer Serbien!! Ohne das Bombardement wären noch tausende andere Albaner in Kosova massakriert worden. Dass dir das am Arsch vorbei geht, ist mir klar.

  7. #97
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.103
    Zitat Zitat von blackEagle Beitrag anzeigen
    Es hat keiner gezielt Zivilisten bombardiert oder getötet. Außer Serbien!! Ohne das Bombardement wären noch tausende andere Albaner in Kosova massakriert worden. Dass dir das am Arsch vorbei geht, ist mir klar.
    achso.Die Raketen sind natürlich ausversehen oder mithilfe kleiner Kobolde
    in den Zivilsten-Zug bzw. ins Flüchtlingslager geflogen.

    Immer mehr Leute haben sich der UCK angeschlossen.Hätte die NATO dann noch paar tausend Soldaten geschickt , hätten wir sicherlich die Serben zurückgeschlagen.Ausserdem hätteman gezielt Waffenlager bombardieren können, sodasss die Armme gezwungen wäre aufzugeben.

    dein letzter Satz ,was ist das jetzt für ne Scheisse? Weisst du eig was du hier schreibst?? wie behindert bist du eig??

  8. #98
    blackEagle
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    achso.Die Raketen sind natürlich ausversehen oder mithilfe kleiner Kobolde
    in den Zivilsten-Zug bzw. ins Flüchtlingslager geflogen.

    Immer mehr Leute haben sich der UCK angeschlossen.Hätte die NATO dann noch paar tausend Soldaten geschickt , hätten wir sicherlich die Serben zurückgeschlagen.Ausserdem hätteman gezielt Waffenlager bombardieren können, sodasss die Armme gezwungen wäre aufzugeben.

    dein letzter Satz ,was ist das jetzt für ne Scheisse? Weisst du eig was du hier schreibst?? wie behindert bist du eig??

    Was heißt hier wir?? Was bist du eigentlich? In deiner Argumentation steckt keine klare Logik! Ich kenne nicht einen einzigen Albaner, der den Eingriff der Nato verurteilt. Du nennst mir hier Einzelfälle, die so tragisch wie sie sind, nicht mit dem vergleichbar sind, was meinem Volk angetan wurde! Also wie behindert bist du eigentlich?

  9. #99
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.103
    Zitat Zitat von blackEagle Beitrag anzeigen
    Was heißt hier wir?? Was bist du eigentlich? In deiner Argumentation steckt keine klare Logik! Ich kenne nicht einen einzigen Albaner, der den Eingriff der Nato verurteilt. Du nennst mir hier Einzelfälle, die so tragisch wie sie sind, nicht mit dem vergleichbar sind, was meinem Volk angetan wurde! Also wie behindert bist du eigentlich?
    Mein Vater kommt aus Drenica.Meine Mutter ist Kroatin.
    "dein Volk" wurde ja ebenfalls durch die Luftangriffe getotet

  10. #100
    blackEagle
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    Mein Vater kommt aus Drenica.Meine Mutter ist Kroatin.
    "dein Volk" wurde ja ebenfalls durch die Luftangriffe getotet

    Da hast du recht. Doch ohne den Eingriff der Nato wäre das Morden durch die serbischen Paramilitärs und die Vertreibungen weitergegangen. Natürlich finde ich es tragisch, dass Zivilisten bei den Angriffen ums Leben gekommen sind. Das ist eine Kritik, die ich zu 100% teile. Der Eingriff hat aber deutlich Schlimmeres verhindert und deswegen finde ich ihn gut und richtig.

    Sorry, ich wollte dich nicht so anmachen. Bin bei dem Thema etwas leicht zu provozieren, weil ich auch indirekt familiär davon betroffen bin. War wohl ein Missverständnis.

Ähnliche Themen

  1. Danke an euch für meine ersten 100 DANKE
    Von Arbeitslos im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 22:28