BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 14 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 137

Demokratische Jugend brennen ISS Flagge in Prishtina

Erstellt von Mbreti Bardhyl, 08.09.2014, 21:08 Uhr · 136 Antworten · 9.995 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ehm..m'kay

    ich glaube nicht, dass viele albaner für diesen kosovarischen pass ihr leben gelassen haben, weil es diesen damals 1998-2000 noch garnicht gab.
    für die kosovarische fahne ist auch kein albaner gestorben und wer bereit ist dafür zu sterben, der hat sie nicht mehr alle

    dem mächtigsten mann der welt würde ich nach so einer frage einen mujahid-drehkick in die fresse geben, weil er gegen religiöse toleranz ist..^^
    Ich habe gerade so schlimm lachen müssen wegen dem Satz^^

  2. #82
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Soll man die Flagge des “Islamischen Staates” verbieten?



    Das Bundesinnenministerium hat ein Betätigungsverbot für die Terrorgruppe “Islamischer Staat” ausgesprochen. So weit, so unspektakulär. Der Schritt von Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist sinnvoll, auch wenn das Verbot allein bei der Bekämpfung der Dschihadisten wenig effektiv sein wird. Nur wenige Dschihadisten werden sich selbst, zumal hier in Deutschland, als Zelle oder Gruppe oder Einheit oder Mitglieder des “Islamischen Staates” bezeichnen. Aber selbst aus symbolischen Gründen finde ich das Verbot richtig.

    Etwas komplizierter ist es allerdings mit einer zweiten Absicht, die das Innenministerium verfolgt: Auch das Verwenden von Symbolen wie der schwarzen IS-Flagge soll untersagt werden.
    Richtig ist, dass der “Islamische Staat” ziemlich durchgehend in all seinen öffentlichen Publikationen und Auftritten diese Flagge verwendet:




    Sie zeigt in der oberen Hälfte die erste Hälfte des islamischen Glaubensbekenntnisses: “Es gibt keinen Gott außer Gott.” In der unteren Hälfte findet sich der Schriftzug “Mohammed ist der Prophet Gottes”, so wie er auf einem historischen Siegel Mohammeds zu finden war. (Es ist zugleich die zweite Hälfte des Glaubensbekenntnisses.)


    Der “Islamische Staat” hat also keine exklusive Beziehung zu irgendeinem Bestandteil dieser Flagge. Denn beide Aussagen gelten für alle gläubigen Muslime und sind inhaltlich weder dschihadistisch noch islamistisch konnotiert, sondern gehören schlicht zu den Grunddogmen des Islams. Sollte man eine solche Flagge also verbieten? Ist es in Ordnung, wenn der deutsche Staat das Zeigen des Siegels Mohammeds und eines Teils des islamischen Glaubensbekenntnisses untersagt?
    Ein verzwicktes Problem. Denn diese spezielle Kombination verwendet tatsächlich nur der “Islamische Staat”; viele nicht-dschihadistische Muslime finden aber, dass der “Islamische Staat” ihre Symbole gewissermaßen gehijackt hat – und dass ein Verbot durch westliche Staaten diesen Diebstahl allgemeingültiger muslimischer Symbole quasi legitimiert, indem es ihn als geglückt anerkennt, um die Flagge dann zu verbieten.
    An diesem Dilemma zeigt sich übrigens das propagandistische Geschick des “Islamischen Staates”. Er verwendet eine Flagge, gegen die ein gläubiger Muslim eigentlich nichts einzuwenden haben kann – und dürfte sich so richtig freuen, wenn es durch ein Verbot zu Situationen kommt, in denen Muslime, die mit dem IS gar nichts zu tun haben, sich über das Flaggenverbot empören und womöglich sogar strafrechtlich verfolgt werden. Ganz sicher würde der “Islamische Staat” das nämlich als Ausweis genereller Islamfeindlichkeit im Westen ebenfalls propagandistisch ausnutzen: Dort dürfen wir nicht einmal unser Glaubensbekenntnis zeigen!
    Es gibt hier also eine Falle, in die man tappen kann.
    Andererseits kann man auch nicht verhehlen, dass diese Flagge auch in Deutschland schon auf Demonstrationen aufgetaucht ist, bei denen man durchaus das Gefühl haben konnte, dass jene, die sie zeigten, sich diebisch freuten, weil sie eine legale Möglichkeit hatten, ihre Sympathie für den “Islamischen Staat” auszudrücken.
    Aber vielleicht gibt es einen Ausweg. Vielleicht würde es ja im ersten Schritt reichen, wenn das Innenministerium zunächst etwas zurückhaltender vorgeht und nur das Zeigen von solchen Flaggen verbietet, auf denen die Worte “Islamischer Staat” auftauchen. Dann könnte man ja erst einmal abwarten, beobachten und auswerten, wie die Sympathisantenszene der Dschihadisten, die das Verbot ja treffen soll, reagiert. Einen zweiten Schritt kann die Regierung sich vorbehalten. Sie sollte sich jedenfalls nicht hetzen lassen. Augenmaß ist am Ende gewinnbringender als Aktionismus.
    PS: Eine interessante und knappe Darstellung der Debatte um die Flagge und ihre historische Entwicklung findet sich in einem Blog Post von Aaron Zelin.

    Soll man die Flagge des "Islamischen Staates" verbieten? » Radikale Ansichten


  3. #83
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.421
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    Soll man die Flagge des “Islamischen Staates” verbieten?

    ....

    Sie zeigt in der oberen Hälfte die erste Hälfte des islamischen Glaubensbekenntnisses: “Es gibt keinen Gott außer Gott.” In der unteren Hälfte findet sich der Schriftzug “Mohammed ist der Prophet Gottes”, so wie er auf einem historischen Siegel Mohammeds zu finden war. (Es ist zugleich die zweite Hälfte des Glaubensbekenntnisses.)


    An diesem Dilemma zeigt sich übrigens das propagandistische Geschick des “Islamischen Staates”. Er verwendet eine Flagge, gegen die ein gläubiger Muslim eigentlich nichts einzuwenden haben kann – und dürfte sich so richtig freuen, wenn es durch ein Verbot zu Situationen kommt, in denen Muslime, die mit dem IS gar nichts zu tun haben, sich über das Flaggenverbot empören und womöglich sogar strafrechtlich verfolgt werden.
    Der Plagiator Yassin Musharbash hat von mir abgeschrieben

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ... es ist halt ein Dilemma, die IS-Ärsche haben das geschickt gemacht ... religiöse Symbole, die sie mit ihrem Verhalten mit Füßen treten, einfach auf die Fahne pappen, da traut sich dann verständlicher Weise auch kaum einer ran

  4. #84
    Mudi
    Zitat Zitat von ROSU Beitrag anzeigen
    ... also würde der mächtigste mensch der welt dich fragen ob du deinen glauben eintauschen würdest und im gegensatz vereinen sich alle albanischen gebiete?was würdest du antworten?
    Zitat Zitat von ROSU Beitrag anzeigen
    Natürlich mein voller ernst! Ist dein glaube wichtiger als das wohlergehen von millionen von albanern das ist der inhalt der frage? Vl bist du auch so einer der den kosovarischen pass verbrennt für den viele albaner ihr leben gelassen haben
    Deine Fragen an einen gläubigen Menschen sind ziemlich ignorant und dumm.

    Als gesund denkender Mensch, aber auch als gläubiger Moslem, ist ihm nicht nur sein Leben, das seiner Familie, das seiner Mitmenschen und das seines Volkes wichtig, sondern das Leben aller Menschen. Ignorant bist du, weil du das Verständnis eines gläubigen Moslems für diese Welt nicht berücksichtigst. Wie im Koran und auch in der Bibel beschrieben, wird diese Welt irgendwann nicht mehr sein. Einem Moslem ist es nicht verboten sein Volk und sein Land zu lieben, aber man muss nicht den Glauben von der Herkunft trennen. Es gibt hier kein "was ist dir wichtiger".

    Würdest du deine Eltern für ein vereintes Albanien einfach ablehnen, obwohl sie dir nur gutes wollten? Ja, eine komische Frage, aber deine Frage ist genauso komisch, nur merkst du es nicht.

    Kein gläubiger Moslem würde für irgendetwas seinen Glauben aufgeben, denn er glaubt an einen Schöpfer und sieht alles, was er kennt, als Schöpfung an und somit von Gott gegeben, ob gutes oder schlechtes.

  5. #85
    Avatar von ROSU

    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    1.502
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen

    Würdest du deine Eltern für ein vereintes Albanien einfach ablehnen, obwohl sie dir nur gutes wollten? Ja, eine komische Frage, aber deine Frage ist genauso komisch, nur merkst du es nicht.
    Man muss leider opfer bringen um das eine große ziel zu erreichen ein adem jashari hat fast seine ganze familie und sein leben geopfert "nur" um kosovo zu befreien was denkst du hätte er denn getan für ein vereintes albanien wahrscheinlich noch viel mehr falls das überhaupt noch möglich ist?? Der unterschied zw euch hardocore- moslems-albaner und den anderen albanern sei es moslem christ atheist ist einfach wir deklarieren uns in ERSTER LINIE als ALBANER. Wir albaner haben genung andere probleme und sollte jetzt auch die religion zum problem werden und die leute deswegen aufeinander los gehen so wie in anderen staaten dann ka mu na kajt nona.

    Findest du diese 8 superstars gut was haben die dort verloren nichts oder?
    aber ein gutes hat es sie kommen nie wieder lebendig zurück. E kan lyp e kan gjete

    BIK-u dhe SHIK-u të japin llogari për ekstremizmin radikal - Lajme - Bota Sot

  6. #86
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.173
    Zitat Zitat von ROSU Beitrag anzeigen
    Man muss leider opfer bringen um das eine große ziel zu erreichen ein adem jashari hat fast seine ganze familie und sein leben geopfert "nur" um kosovo zu befreien was denkst du hätte er denn getan für ein vereintes albanien wahrscheinlich noch viel mehr falls das überhaupt noch möglich ist?? Der unterschied zw euch hardocore- moslems-albaner und den anderen albanern sei es moslem christ atheist ist einfach wir deklarieren uns in ERSTER LINIE als ALBANER. Wir albaner haben genung andere probleme und sollte jetzt auch die religion zum problem werden und die leute deswegen aufeinander los gehen so wie in anderen staaten dann ka mu na kajt nona.

    Findest du diese 8 superstars gut was haben die dort verloren nichts oder?
    aber ein gutes hat es sie kommen nie wieder lebendig zurück. E kan lyp e kan gjete

    BIK-u dhe SHIK-u të japin llogari për ekstremizmin radikal - Lajme - Bota Sot
    Welches grosses Ziel denn mein Freund?

    Ein (kleines) vereinigtes Albanien innerhalb einem NATO dominiertes- Imperium? Der gerade jedem den Krieg erklärt hat, der sich vor ihnen nicht verbeugen will. Seht ihr den nicht, dass wir die ganze Zeit betrogen und getäuscht wurden!? Sie benutzten uns als Kanonenfutter? Von welchen Albanien oder Kosova sprichst du eigentlich, von welcher Freiheit oder Unabhängigkeit?

    Ein Beispiel, wie sie verrottete, stickende Absichten verdrehen und sie dann dir auf den Servierteller als frisches Gemüse verkaufen.
    Sie haben gerade ja diese sehr teure, robuste und stabile Autobahn gebaut, teurer als in der CH, mit dem Geld der Bevölkerung. So robust, man könnte dort auch mit eine ganze Panzerarmee durchfahren. Das Volk (angebliche Regierung) musste riesen Kredite bei der Weltbank aufnehmen, die sie niemals zurückzahlen kann und somit (für immer) ihr Sklave bleiben wird. Denkst du sie haben diese Autobahn für das Volk gebaut? Es ist eine Verbindung zwischen dem Meer (Adria) zum dem Camp Bonsteel. Es hat nur eine militärisch, geostrategische Wichtigkeit, die sie mit deinen Geld, Arbeitskraft und Schweiss gebaut haben. Eine Vorbereitung für den grossen Event.

    Diese Krankheit genannt Nationalismus haben sie eingeschleust. Der Balkan kannte sowas gar nicht! Darum war auch der Balkan (besonders die Muslime) ziemlich spät dran mit der Nationsbildung. Jetzt spielen sie diese Krankheit die ganze Zeit aus und haben tiefe Gräben zwischen den Völker gerissen.

    Wie kannst du glauben, dass der weisse Mann aus der Ferne sich mehr um dich kümmert und mehr Interesse an dein Wohlergehen hat, als dein Nachbar, der gerade neben dir und mit dir lebt?!?

    Wie lange wollen wir noch Spielball bleiben?

    Die Strategie lautet folgendermassen:
    Von einer Multi- Polaren Welt zu einer --> Bi- Polaren Welt in einer --> Mono- Polaren.

    Lest Arnold Toynbee, was er dazu zu sagen hat.
    (Universalwissenschaftler und sogar säkularist, also keine Islamische Verschwörung.)

    Muslim

  7. #87
    Avatar von ROSU

    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    1.502
    Zitat Zitat von Muslim Beitrag anzeigen

    Von welchen Albanien oder Kosova sprichst du eigentlich, von welcher Freiheit oder Unabhängigkeit?
    [/LIST]
    Von der unabhängigkeit das kein slobo oder irgendein vic uns in unserem kosovo was zu sagen hat da is es mir lieber die us sind da! Das uns der weiße mann aus der ferne ned einfach so geholfen hat is mir klar aber er hat geholfen.wo waren den eure bärtigen freunde und ach so geliebten brüder warum haben sie uns ned unterstützt warum haben sie den kosovo ned zum zu eurem heiß geliebten Dschihad erklärt obwohl wir im kosovo über 90% muslime haben nein da musste der verhasste westen kommen? Glaubst du die türken helfen uns weil sie uns so lieben nein die haben genauso ihre eigene politische taktik? Wieviele ("mächtige") muslimische länder haben den kosovo anerkannt?

    Unser nachbar?? Was haben den unsere nachbarn uns gutes getan?

  8. #88
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.014
    Zitat Zitat von ROSU Beitrag anzeigen
    Von der unabhängigkeit das kein slobo oder irgendein vic uns in unserem kosovo was zu sagen hat da is es mir lieber die us sind da! Das uns der weiße mann aus der ferne ned einfach so geholfen hat is mir klar aber er hat geholfen.wo waren den eure bärtigen freunde und ach so geliebten brüder warum haben sie uns ned unterstützt warum haben sie den kosovo ned zum zu eurem heiß geliebten Dschihad erklärt obwohl wir im kosovo über 90% muslime haben nein da musste der verhasste westen kommen? Glaubst du die türken helfen uns weil sie uns so lieben nein die haben genauso ihre eigene politische taktik? Wieviele ("mächtige") muslimische länder haben den kosovo anerkannt?

    Unser nachbar?? Was haben den unsere nachbarn uns gutes getan?
    Weil ihr sie nicht zu einem Dzihad gerufen habt. Es gab keine wirklichen Bestrebungen.

  9. #89
    Avatar von ROSU

    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    1.502
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Weil ihr sie nicht zu einem Dzihad gerufen habt. Es gab keine wirklichen Bestrebungen.
    Aaaaa nächstes mal bekommt ihr eine persönliche einladung.
    Aber ich bin froh das diese psychos ned da waren weil mit deren hilfe hätten wir ned mal einen blumentopf ggewonnen geschweige unsere freiheit

  10. #90
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.014
    Zitat Zitat von ROSU Beitrag anzeigen
    Aaaaa nächstes mal bekommt ihr eine persönliche einladung.
    Hab nur deine Frage beantwortet.

Seite 9 von 14 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vera Galubovic- eine serbische Taxifahrerin in Prishtina
    Von Revolut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 14:02
  2. Explosion in Prishtina!
    Von Tigri im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 14:37
  3. Del Ponte kritisiert UN-Mission in Prishtina
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 21:14
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 19:05
  5. Kundgebung gegen UN-Verwaltung in Prishtina
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2004, 18:20