BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: ...

Teilnehmer
45. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    18 40,00%
  • Nein

    19 42,22%
  • Sollen sich aus dem Weg gehen!

    0 0%
  • Ja aber die EU soll sich zurückhalten (erstma)

    5 11,11%
  • Da ich damit nichts zu tun habe klicke ich das an

    3 6,67%
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 120

Dialog KOSOVA-SERBIEN ?

Erstellt von @rdi, 04.02.2011, 21:04 Uhr · 119 Antworten · 11.001 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Luka

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    320
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Wie viele Cetniks hier rumlaufen.
    Unreife Cetniks dessen Eltern verwixte Tito-Anhänger waren und ihre Kinder durch Lügen verdorben haben.

    Wenn die Verhandlungen gut laufen und Kosovo wenigstens Exportfreiheot hat und auch mit serbien handelt , heisst das , dass sich die Völker verstehen.

    Und ich hoffe die Generation von heute erzählt den Kindern der nächsten die Wahrheit und dass Serbien sich dem Verhandlungstisch hingeben muss , oder sie einfach benachteiligt werden und die EU evrgessen können.

    Tja , sucht es euch aus.
    ziv je draza umro nije ...

    Du bist so lächerlich du trottel.

  2. #92
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    Er war Sprecher der UCK , und danach im serbischen gefängniss !

    Er hat damals schon viel getan , aber so leute wie sind halt nicht infomiert .

    Er hat absolut recht. Man kann über ihn sagen was man will, er hat recht.

  3. #93

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    natürlich hat er recht

    und die youtube kommentare haben auch recht

  4. #94
    Posavljak
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Wie viele Cetniks hier rumlaufen.
    Unreife Cetniks dessen Eltern verwixte Tito-Anhänger waren und ihre Kinder durch Lügen verdorben haben.

    Wenn die Verhandlungen gut laufen und Kosovo wenigstens Exportfreiheot hat und auch mit serbien handelt , heisst das , dass sich die Völker verstehen.

    Und ich hoffe die Generation von heute erzählt den Kindern der nächsten die Wahrheit und dass Serbien sich dem Verhandlungstisch hingeben muss , oder sie einfach benachteiligt werden und die EU evrgessen können.

    Tja , sucht es euch aus.
    Jedes Land lehrt die Kosovo Geschichte anders, so wie sie es haben wollen, du Aschenbecher.
    Selbst in euren Büchern gibt ihr zu das euch Kosovo geschenkt wurde, seitens Amerika und das ihr alleine niemals den Kosovo halten konntet..

    Ist es nicht der Plan von Albanien ein großes Land zu erschaffen, teile Mazedoniens wollt ihr, teile Montenegros, komplett den Kosovo??
    Bitte höre auf irgendeinen Müll zu schreiben ihr seit nicht besser als Serbien.

  5. #95
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    Er hat damals schon viel getan , aber so leute wie sind halt nicht infomiert .
    Versteh ich nicht!


    Zitat Zitat von Boschwa Beitrag anzeigen
    Wurde bis jetzt noch nichtmal in den deutschen Nachrichten erwähnt.

    Es gibt nichts schlimmeres als Deutsches Fernsehn! Erst wenn wir uns gegenseitig abknallen oder ein Deutscher geschlagen wird. Aber bei sowas, kannst warten bis die Erde still steht.




    Zum Thema:


    Hat jemand schon irgendwelche Neuigkeiten oder nähere Infos?



    ...

  6. #96
    Avatar von Boschwa

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    908
    Nur das die kosovarische Delegation sich verspätet hat und die Gespräche erst heute um 19 Uhr beginnen sollten, wenn ich das richtig verstanden hab. Ich schau gleich nochmal nach

  7. #97
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    EU: Konstruktiver Dialog zwischen Belgrad und Pristina



    Die erste Tagung der Verhandlungsteams Belgrads und Pristinas hat in einer konstruktiven und herzlichen Atmosphäre stattgefunden und bei den zweitägigen Gesprächen in Brüssel haben beide Seiten ihr Bekenntnis zum Dialog und der Bereitschaft, diesen Prozess fortzusetzen, heißt in einer Mitteilung der Europäischen Union heute Abend. Wie angeführt wird, übermittelte das EU-Unterhändlerteam den Standpunkt Brüssels, dass der Dialog das Ziel verfolgt, die Hindernisse, die den Alltag der Menschen erschweren, zu beseitigen bzw. die Zusammenarbeit zwischen Belgrad und Pristina zu verbessern und einen Fortschritt in Richtung der Union zu erzielen. Die erste Begegnung der zwei Delegationen bot die Möglichkeit für Gesprächen über den Zugang zu den Familienstammbüchern und dem Kataster, den regionalen Handel, freien Warenverkehr, die Teilnahme am CEFTA-Abkommen, die Telekommunikationen und die Normalisierung des Flugverkehrs, heißt es in der Mitteilung der EU. Die Europäische Union hebt hervor, es sei vereinbart, dass bald auch die zweite Tagung stattfindet.

  8. #98
    Avatar von Boschwa

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    908

  9. #99
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Die ersten direkten Gespräche zwischen Kosovo und Serbien, nach der sogenannten Unabhängigkeitserklärung Kosovas wurden geführt. Die Verhandlungen stoßen in Kosova auf wenig ZUSTIMMUNG. Albin Kurti prangerte im Parlament die Verhandlungen als „weiteren Verrat“ an. Nach Kurti sollte eine „Regierung in Kosova ihre Blicke nach Albanien und nicht nach Serbien richten“. Der einflussreiche Publizist Veton Surroi erklärte: „Serbien sollte nach diesen Gesprächen mit dem EU-Kandidatenstatus belohnt werden, es ist aber unklar was Kosovo von dem Ganzen hat." Der „Standard“ aus Wien meinte zu den Verhandlungen: „Der Status quo ist unhaltbar, Serbien und Kosovo müssen ihre Beziehungen klären, wenn sie der EU beitreten möchten: Unter diesem von der Union und den USA vorgegebenen Leitspruch treffen sich Vertreter aus Belgrad und Prishtina seit Dienstag in Brüssel. "Nur ein Dialog führt nach Europa" , sagte EU-Chefdiplomatin Catherine Ashton zum Beginn der ersten Gesprächsrunde. Die Delegationen sollten sich mindestens einmal im Monat treffen.“ Die beiden Verhandlungsführer Edita Tahiri und Borko Stefanoviqit sprachen laut Pressemitteilung von einer „ entspannten Atmosphäre“. Die Gespräche laufen ohne Tagesordnung ab. In Wahrheit handelt es sich um keinerlei Verhandlungen zwischen gleichberechtigten Partnern. Serbien lehnt die Souveränität Kosovas weiterhin ab. Es sind Verhandlungen zwischen dem Gefängnisinsassen Kosova mit dem Gefängniswärter Serbien. Diese Verhandlungen finde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft EU und dem Richter USA statt .

  10. #100

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Der Dialog im Namen von "Gjilan"

    an alle Albaner bitte anschauen!

    Top Channel - Video: Gjilan, mister vrasja e fëmijës

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 08:50
  2. Kein Dialog/Gespräche mit Serbien?
    Von Fan Noli im Forum Rakija
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 23:31
  3. USA drängen Kosovo zu Dialog mit Serbien
    Von No1zY im Forum Kosovo
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 02:06
  4. Serbien will mit Kosovo Dialog führen!
    Von Helios im Forum Politik
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 02:53
  5. kosova-Kontaktgruppe:Kosova nie mehr zu serbien!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 15:30