BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Dodik berät Belgrad in Sachen Kosovo

Erstellt von ooops, 01.05.2011, 13:19 Uhr · 19 Antworten · 1.516 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600

    Rotes Gesicht Dodik berät Belgrad in Sachen Kosovo

    So einen Genialen Berater muss man erst haben.......
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -



    Bosnischer Serben-Präsident: Nordkosovo solle Teil Serbiens bleiben

    Belgrad - Der für seine separatistischen Tendenzen bekannte bosnisch-serbische Präsident Milorad Dodik hat am Donnerstag den serbischen Behörden empfohlen, eine "pragmatische Lösung" für den Kosovo zu finden. Serbien müsse "stark" darauf beharren, dass der von Serben bewohnte Nord-Kosovo in Serbien bleibe und die serbisch-orthodoxen Klöster und die vorwiegend von Serben bewohnten Ortschaften einen besonderen Schutz bekämen, erklärte Dodik gegenüber dem Sender B-92.
    Der politische Direktor des serbischen Außenministeriums, Borko Stefanovic, löste am Wochenende großen Unmut in Prishtina (Pristina) aus, nachdem er als erster Vertreter der serbischen Behörden erklärte, dass Belgrad auch bereit wäre, Gespräche über eine Teilung des Kosovo zu führen. Stefanovic leitet das Belgrader Team im Dialog mit Prishtina über offene Fragen.
    Bei einer Regierungsstunde im Parlament vermied Stefanovic am Mittwoch allerdings, dieses Thema anzusprechen. Die Bereitschaft zu Gesprächen bedeute nicht, dass die Verfassung Serbiens verletzt werde, sagte Stefanovic. Prishtina ließ wiederholt wissen, dass in den Gesprächen mit Belgrad die Status-Frage ausgeschlossen ist.
    Der vor gut drei Jahren ausgerufene Unabhängigkeit des Kosovo wurde bisher von 75 Staaten anerkannt. Belgrad lehnt sie ab. Auch Bosnien-Herzegowina hat den jüngsten Staat Europas nicht anerkannt, was auf den Widerstand der bosnischen Serben zurückgeführt wird.
    Die Belgrader Tageszeitung "Blic" berichtete am Donnerstag, dass Serbien kein grünes Licht der Europäischen Union für die Aufnahme der Beitrittsgespräche erhalten werde, solange es Belgrad nicht gelingen werde, die europäischen Partner davon zu überzeugen, dass es ihm gelingen werde, eine Einigung mit dem Kosovo zu erzielen.
    Die serbischen Behörden hoffen derzeit weiterhin, dass ihr Land vor Jahresende den Status eines EU-Beitrittskandidaten, womöglich auch einen Termin für die Beitrittsgespräche erhalten wird. Der Termin für die Aufnahme der Beitrittsgespräche bleibe ein "unerreichbares Ziel", stellte dagegen die Tageszeitung fest. (APA)


    Dodik berät Belgrad in Sachen Kosovo - Serbien - derStandard.at

  2. #2
    Avatar von Saric

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    3.229
    das sich Beograd von dem geistesgestörten beraten lässt

  3. #3
    Avatar von Novak

    Registriert seit
    28.08.2009
    Beiträge
    2.953
    Also so wie ich das verstanden habe, hat Dodik einfach nur ein Interview gegeben und ist keineswegs irgendwie "offizieller Berater der Regierung", wie es die Überschrift vielleicht ein wenig suggeriert.
    ...

  4. #4

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Novak Beitrag anzeigen
    ...
    kein offizieller aber heimlicher Berater vielleicht

  5. #5
    Avatar von Delije

    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    kein offizieller aber heimlicher Berater vielleicht
    hahaha, ich finds lustig das bei mir der Thread geschlossen wird wenn der Titel nicht stimmt.

  6. #6

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Delije Beitrag anzeigen
    hahaha, ich finds lustig das bei mir der Thread geschlossen wird wenn der Titel nicht stimmt.
    und was stimmt hier nicht?

  7. #7
    Grasdackel
    Armes Serbien wenn sie sich von dem beraten lassen müßen.

  8. #8
    Avatar von Delije

    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    und was stimmt hier nicht?
    Seit wann ist ein Interview mit BE92 eine Beratung für die Politik ?

  9. #9
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Armes Serbien wenn sie sich von dem beraten lassen müßen.
    das ist wirklich ein armes und bedänkliche entwicklung serbiens in dieser sache.....

    das zeigt einmal mehr das belgrad eine gespaltene haltung einnimmt bezw. mehr als konfus ist betreffend einer wie sie es nennen eine pragmatische lösung zu finden.

    dodik hat den auch geraten das man den norden kosovas spalten soll......
    mit dem hintergedanken seiner srpska dadurch erstrecht eine legimation auf abspaltung zu geben.!!!

  10. #10
    IbishKajtazi
    Srbija do Tokija!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dodik: BiH ne?e priznati Kosovo
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 01:00
  2. Dodik: BiH da ne prizna Kosovo
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 17:00
  3. Belgrad ist Kosovo
    Von Toni Maccaroni im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 16:53
  4. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 14:29
  5. Belgrad will das Kosovo und die EU
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 13:08