BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 27 ErsteErste ... 16222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 264

Edi Rama: Wenn Kosovo weiterhin isoliert wird, vereinigen wir uns!

Erstellt von Albani100, 07.04.2015, 11:51 Uhr · 263 Antworten · 17.946 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    Ändert nichts an der Tatsache, dass viele kosmetischen Bewohner einen Pass der Republik Serbien haben und mit diesen hier bei der Ausländerbehörde rumstehen.
    du bist so dumm wie eure anatolischen esel.
    hast du nicht verstanden, was eli geschrieben hat? kosovaren bzw. alle die ihren wohnsitz im kosovo haben, dürfen in europa nicht mehr mit serbischen pässen reisen bzw. die visafreiheit in anspruch nehmen, also kann deine geschichte wieder mal nicht stimmen.

  2. #252

    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    184
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    wenn kosovo ein staat wäre, wieso ist er in der uno nicht gelistet?warum darf kosovo nirgendwo mitmachen bei europa-weltmeisterschaften?kosovo wird niemals ein staat wie jeder andere,auch wird kosovo niemals allein ohne serbien in die eu aufgenommen,allein schon am widerstand von spanien und vielen anderen eu staaten.gruss oliver
    Die Dummheit mancher Menschen kann man nie wirklich übertreffen. Ein Staat, dass noch so jung ist, braucht Zeit bis alles seine Formen nimmt?! Oder denkst du wenn man Unabhängig wird, dass man alles von sofort auf kriegt? Erst kürzlich hat KS auch eine Genehmigung für die Teilnahme an der Olympia gekriegt. Also kleiner: Erst denken, dann schreiben.

  3. #253
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.159
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Du bist ja voll schlau, nur zu dumm dass du nicht weiß das die aus dem Kosovo nicht an der Visa ''Freiheit'' gekoppelt sind, das hatte die Eu so ausdrücklich gewollt, um Visa frei zu reisen musst du mindestens eine gewisse Zeit in Serbien leben (ohne Kosovo) damit du Visa frei reisen darfst.

    Nächstes mal bitte vorher informieren bevor du dich wieder Peinlich machst ja.
    So einen Müll habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

  4. #254

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.095
    ilirida ich erklär es dir.ein staat kann noch so jung sein, wenn er offiziell anerkannt ist in der uno, dann kann er sofort überall mitmachen.kosovo ist illegal und wird auch somit nie in der uno auftauchen.ergo wird dem illegalen staat kosovo auch sämtlichen türen versperrt bleiben.eure ausrede das alles seine zeit braucht bis kosovo sich stabilisiert hat ist schwachsinn.ganz im gegenteil.kosovo geht es so schlecht wie nie zuvor,albaner fliehen,korruption,arbeitslosenzahl weit über 40%,mafia,drogen kriminalität,keine aufarbeitung der verbrechen der uck,vetternwirtschaft.extrem viele probleme die nicht zu lösen sind.kurz gesagt viele albaner ruinieren und blamieren kosovo bis auf die knochen.gruss oliver

  5. #255
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.159
    Warst du schon mal in deinem Leben im Kosovo oder hast du das was du das erzählst von jemanden gehört ??

  6. #256

    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    184
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    ilirida ich erklär es dir.ein staat kann noch so jung sein, wenn er offiziell anerkannt ist in der uno, dann kann er sofort überall mitmachen.kosovo ist illegal und wird auch somit nie in der uno auftauchen.ergo wird dem illegalen staat kosovo auch sämtlichen türen versperrt bleiben.eure ausrede das alles seine zeit braucht bis kosovo sich stabilisiert hat ist schwachsinn.ganz im gegenteil.kosovo geht es so schlecht wie nie zuvor,albaner fliehen,korruption,arbeitslosenzahl weit über 40%,mafia,drogen kriminalität,keine aufarbeitung der verbrechen der uck,vetternwirtschaft.extrem viele probleme die nicht zu lösen sind.kurz gesagt viele albaner ruinieren und blamieren kosovo bis auf die knochen.gruss oliver
    Wenn Kosovo ja wirklich so schlecht ist und blamiert wurde, wieso kommen dann die Patrioten unter euch mit "Kosovo je Serbija"-Rufen? Könnt ihr nur das sagen? Kosovo ist ein SELBSTÄNDIGES Land, das sich noch entwickelt, kein einziges Land war auch noch nach 10 Jahren Unabhängigkeit ein solides Land,Oliver. Dafür hat Dardania genug Helfer und Investoren. Mach dir da mal keine Sorgen.

    Und Korruption, wie du schon erwähnt hattest, gibt es (leider) überall.

  7. #257
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    So einen Müll habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
    Dann informier dich vorher, denn es ist doch Traurig wenn man nicht informiert ist!


    Seit dem 1. Januar brauchen Bürger Serbiens kein Visum mehr, um in die EU zu reisen. Der Fortschritt für die Serben ist aber zugleich ein Rückschritt für die Kosovo-Albaner. Sie bekommen mit gleichem Datum keine serbischen Pässe mehr. Die Bestimmung wurde Serbien ausgerechnet von den EU-Staaten auferlegt, die sich für die Unabhängigkeit des Kosovo eingesetzt haben.
    Formal hat sich für die Kosovaren nichts geändert: Ihr junger Staat erfüllt nach wie vor nicht die "technischen" Voraussetzungen für die Visa-Liberalisierung, darunter biometrische Pässe und Kontrolle der Grenzen, wie die Schengen-Staaten sie vorschreiben. Deshalb ist jede Einreise in die EU visumpflichtig. Bisher konnten Kosovaren gleich welcher Nationalität aber auf Wunsch einen serbischen Pass bekommen.
    Weil Belgrad die Unabhängigkeit des Kosovo nicht anerkennt, gelten seine Bewohner offiziell immer noch als Bürger Serbiens. Mit dem serbischen Pass konnten Kosovaren immerhin Serbien und einige andere Länder wie Russland bereisen, die ihnen nun verschlossen bleiben.
    Mit der Aufhebung des Visumszwangs für Serben musste Belgrad sich nun verpflichten, Kosovo-Bewohnern keine neuen, biometrischen Reisedokumente auszustellen, die die Einreise in den Schengen-Raum gestatten.
    Formal gilt die Bestimmung auch für im Kosovo ansässige Serben - faktisch aber nicht, denn Serben können sich einfach einen Wohnsitz in Serbien zulegen und dort den Pass beantragen.


    EU offen für Serben: Ungleiche Bürger | Politik - Frankfurter Rundschau



  8. #258
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.789
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Dann informier dich vorher, denn es ist doch Traurig wenn man nicht informiert ist!


    Seit dem 1. Januar brauchen Bürger Serbiens kein Visum mehr, um in die EU zu reisen. Der Fortschritt für die Serben ist aber zugleich ein Rückschritt für die Kosovo-Albaner. Sie bekommen mit gleichem Datum keine serbischen Pässe mehr. Die Bestimmung wurde Serbien ausgerechnet von den EU-Staaten auferlegt, die sich für die Unabhängigkeit des Kosovo eingesetzt haben.
    Formal hat sich für die Kosovaren nichts geändert: Ihr junger Staat erfüllt nach wie vor nicht die "technischen" Voraussetzungen für die Visa-Liberalisierung, darunter biometrische Pässe und Kontrolle der Grenzen, wie die Schengen-Staaten sie vorschreiben. Deshalb ist jede Einreise in die EU visumpflichtig. Bisher konnten Kosovaren gleich welcher Nationalität aber auf Wunsch einen serbischen Pass bekommen.
    Weil Belgrad die Unabhängigkeit des Kosovo nicht anerkennt, gelten seine Bewohner offiziell immer noch als Bürger Serbiens. Mit dem serbischen Pass konnten Kosovaren immerhin Serbien und einige andere Länder wie Russland bereisen, die ihnen nun verschlossen bleiben.
    Mit der Aufhebung des Visumszwangs für Serben musste Belgrad sich nun verpflichten, Kosovo-Bewohnern keine neuen, biometrischen Reisedokumente auszustellen, die die Einreise in den Schengen-Raum gestatten.
    Formal gilt die Bestimmung auch für im Kosovo ansässige Serben - faktisch aber nicht, denn Serben können sich einfach einen Wohnsitz in Serbien zulegen und dort den Pass beantragen.


    EU offen für Serben: Ungleiche Bürger | Politik - Frankfurter Rundschau


    Wieso zitierst du folgende Zeilen nicht auch noch mit ?

    Kosovo-Albaner versuchen es den Kosovo-Serben jetzt gleichzutun. "Viele Kosovaren melden sich jetzt pro forma in einer der drei albanisch bewohnten Gemeinden Südserbiens an und beantragen dort einen serbischen Pass", sagt Rexhep Bajrami von der Europa-Bibliothek in Pristina. Mit welchem Erfolg, ist noch nicht abzusehen.

    Du nationalistischer Schwachkopf hälst jetzt deine Schnauze, du hast dir selbst eine Grube gegraben mit dem Link.

  9. #259
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Kosovo-Albaner versuchen es den Kosovo-Serben jetzt gleichzutun
    Die Betonung liegt auf versuchen.

  10. #260

    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    184
    "Du nationalistischer Schwachkopf" in welchem Niveau bist du denn gesunken? Bleib mal am Boden.

Ähnliche Themen

  1. Kosovo: Neue Regierung wird am Mittwoch gewählt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 12:26
  2. Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 16:12
  3. Edi Rama gewinnt die Welt Bürgermeister Wahl
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 18:28
  4. (Edi) Rama reizt nur Rot
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2004, 17:52