BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 27 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 264

Edi Rama: Wenn Kosovo weiterhin isoliert wird, vereinigen wir uns!

Erstellt von Albani100, 07.04.2015, 11:51 Uhr · 263 Antworten · 17.967 Aufrufe

  1. #61
    Rosinante
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Aber ein Teil von Serbien
    Auch wenn ich weiß dass das Gebiet um den Kosovo sowohl serbisch als auch albanisch rein von der Identität als auch von der Geschichte geprägt ist, so muss man aber einfach sagen dass dieses Gebiet heute einfach größtenteils albanisch ist, mal ausgenommen vom Norden. Ich will mich jetzt nicht zu sehr in dieser Materie mit einmischen wer jetzt zuerst da war, der Serbe oder der Albaner, das ist ob man sich streitet ob zuerst das Ei oder die Henne - das ist sinnlos, zudem auch viele andere Reiche wie die Römer, die Bulgaren oder auch die Osmanen dieses Gebiet besetzten und jeder von ihnen es auch dementsprechend beeinflusste.
    Blöderweise ist in den letzten Jahrzehnten sehr vieles Schief gelaufen aufgrund eines Projekts dass sich Jugoslawien nannte und auch schief ging... Man kann in Zukunft jedoch wieder friedlich miteinander umgehen und alles korrekt untereinander lösen. Mit Waffen oder Krieg funktioniert es einfach nicht mehr und es wäre die schlechtere Variante.

    Deswegen kann man nicht einfach sagen dass Kosovo zu Serbien gehört, das stimmt nun mal nicht. Und vor allem wenn dann längst nicht nur ihnen. Das Kosovo ist von der Geschichte her von vielen Völkern beeinflusst wurden und so geworden wie es heute ist.

  2. #62
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Der Konflikt geht vom Agressor aus in dem Fall Serbien. Wir wollen ja nicht Serbien an Albanien anschleißen.
    So wie Serbien 1999 Agressor gegen seine eigene Provinz war .

  3. #63
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Das alle immer denken das wir(ich zumindest) angst vor der NATO haben
    Ja, weil du Diasporaopfer mit deinem fetten Schweinebauch in einem Wohlfahrtsstaat vor dem PC sitzt. Beim Militär kannst du nie gewesen sein.

  4. #64
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.608
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    So wie Serbien 1999 Agressor gegen seine eigene Provinz war .
    Genau du hast es erfasst.

  5. #65
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Ja, weil du Diasporaopfer mit deinem fetten Schweinebauch in einem Wohlfahrtsstaat vor dem PC sitzt. Beim Militär kannst du nie gewesen sein.

  6. #66
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.380
    Zitat Zitat von Србска Beitrag anzeigen
    Keiner wird sich da raushalten. Nicht Serbien, nicht die Serbische Republik und kein Serbe vom Balkan und der ganzen Welt. Der Konflikt würde von euch ausgehen. Außerdem haben wir Bruder Russland auf unserer Seite, ich würde mich da nicht rumspielen.
    Ich wäre vorsichtig von "Brüderschaft" zu sprechen, kommt halt immer auf die gegenwärtige geopolitische Situation an. Serbien und die Serben an sich waren im 19. und 20. Jahrhundert vor allem germanophil, frankophil und anglophil, bzw. viel mehr als die heute deutlich ausgeprägte Russophilie. Ich empfehle dir nur mal das Archiv der Zeitschrift "Politika" aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts durchzulesen, Frankreich da, Frankreich dort, eine regelrechte Verehrung für den französischen Staat und heute sind es eben Putin und Russland.

  7. #67
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Genau du hast es erfasst.

    Herrlich immer wieder deine Bestätigungen zu sehen für die Sache die nie stattgefunden hat

  8. #68
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Ich wäre vorsichtig von "Brüderschaft" zu sprechen, kommt halt immer auf die gegenwärtige geopolitische Situation an. Serbien und die Serben an sich waren im 19. und 20. Jahrhundert vor allem germanophil, frankophil und anglophil, bzw. viel mehr als die heute deutlich ausgeprägte Russophilie. Ich empfehle dir nur mal das Archiv der Zeitschrift "Politika" aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts durchzulesen, Frankreich da, Frankreich dort, eine regelrechte Verehrung für den französischen Staat.
    Ich schäme mich nicht Russophil zu sein

  9. #69
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.608
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Herrlich immer wieder deine Bestätigungen zu sehen für die Sache die nie stattgefunden hat
    Habe deine Aussage nur bestätigt also was hast du?

  10. #70
    Avatar von albanian_maestro

    Registriert seit
    04.04.2015
    Beiträge
    27
    Serbien und Albanien bemühen sich um Mitgliedschaft in der EU---> Eine Bedingung dafür sind gutnachbarschaftliche Beziehungen. Aber wie stabil sind denn bitte die Verhältnisse auf dem westlichen Balkan, wenn schon die Randale auf einem Fußballplatz ausreicht, um Krisen auszulösen? [siehe 14.10.2014]

    "Großalbanien ist in erster Line eine Urangst der Serben, die gelegentlich auch in anderen Nachbarländern erscheint oder von dem einen oder anderen ausländischen Journalisten aufgegriffen wird, der glaubt, eine große Wahrheit aufzudecken, wenn er von Großalbanien spricht. Aber hier endet die Geschichte auch schon. Großalbanien ist nicht unser Projekt, genauso wenig wie das Stückchen Stoff, das, überladen mit albanischen Symbolen, über dem Belgrader Stadion flatterte, unsere Flagge ist oder die Flagge irgendeines anderen Albanien, das wir angeblich planen. Es ist auch nicht wahr, dass großalbanische Parteien stärker werden. In Albanien gibt es eine Partei, die in diese Richtung geht, doch sie hat nicht einmal ein Prozent der Stimmen bei der Parlamentswahl bekommen und sich wie ein Tropfen Salz im Wasser aufgelöst. Unser wirkliches Projekt ist ein großes Europa, nicht ein großes Albanien. Erlauben Sie mir, Sie daran zu erinnern: Die Albaner in Albanien, im Kosovo, in Mazedonien, in Serbien, in Montenegro und in Griechenland waren nie ein Problem für die anderen, sondern sie haben sich im Gegenteil immer darum bemüht, dass andere nicht zu ihrem Problem werden, dass andere sie nicht vertreiben, ethnisch marginalisieren und diskriminieren. Es ist nicht die Schuld der Albaner, dass sie in so vielen Ländern der Region zu Hause sind, und es ist ihr Verdienst, dass sie während all dieser düsteren Jahre nie rassistische oder ethnische Kriege vom Zaun gebrochen haben, sondern stets für Frieden und Stabilität in der Region eintraten. Großalbanien ist ein Mythos, der von denen lebendig erhalten wird, die ihn gegen die Albaner verwenden wollen."

    -Edi Rama

Seite 7 von 27 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosovo: Neue Regierung wird am Mittwoch gewählt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 12:26
  2. Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 16:12
  3. Edi Rama gewinnt die Welt Bürgermeister Wahl
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 18:28
  4. (Edi) Rama reizt nur Rot
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2004, 17:52