BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 63 ErsteErste ... 1218192021222324252632 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 624

Edi Rama: "Die Unabhängigkeit von Kosova ist REALITÄT!"

Erstellt von Albani100, 10.11.2014, 15:27 Uhr · 623 Antworten · 26.417 Aufrufe

  1. #211

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Sperrt mal jemand Amphion aus dem Thread. Der hat den ganzen Tag anscheinend nichts besseres zu tun als zu hetzen.
    Was stört Dich an der Wahrheit?
    Könnte sie sich gegen Dich richten?


    Vielleicht wie siese Frage hier? --> Edi Rama: "Die Unabhängigkeit von Kosova ist REALITÄT!"

  2. #212
    Yashar
    Zitat Zitat von Aalbi Beitrag anzeigen
    Naja, es als "Befreiung" zu titulieren, ist dann doch etwas makaber.
    Es wurden einfach Menschen abgeschlachtet wie die Hunde! Aber ja, es war eine "Befreiung".

  3. #213

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Aalbi Beitrag anzeigen
    Naja, es als "Befreiung" zu titulieren, ist dann doch etwas makaber.
    Wieso?
    Haben die Albaner an serbischer Seite gegen das Osmanat mitgekämpft oder waren sie bei ihren Frauen, um die Geburtenquote zu halten?

    Adjeu.

  4. #214
    Guerrier
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Was erwartest Du von einem, der Rommel als Avatar führte?
    Es verwundert mich nicht das es dich stört, das ich ein Avatar von einen Mann hatte, der beim Stauffenberg-Attentat gegen das Nazi Regime vorgegangen ist. Fühlst dich daher anscheinend persönlich angegriffen.

  5. #215
    Yashar
    Zitat Zitat von Guerrier Beitrag anzeigen
    Es verwundert mich nicht das es dich stört, das ich ein Avatar von einen Mann hatte, der beim Stauffenberg-Attentat gegen das Nazi Regime vorgegangen ist. Fühlst dich daher anscheinend persönlich angegriffen.
    Es ist nicht sicher ob und wie fern er wirklich mitgewirkt hat aber er wurde jedenfalls dafür Hingerichtet. Unabhängig ob er schuldig oder nicht war.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ah ja und es gibt durchaus Fakten die sehr dafür sprechen. Er hatte ja Kontakt zu den Attentätern.

  6. #216
    koelner
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Klar war es ein wenig provozierend, das muss man schon sagen, unabhängig davon, dass es ein Faktum ist.
    Würde ich als neutraler Beobachter auch so sehen. Es ist ein Fakt an dem ausser ein abscheulicher Krieg nichts mehr ändern kann bei über 90% Albanern im Kosovo. Nur wird es noch einige Jahre dauern bis Serbien soweit ist das auch akzeptieren zu können. Da geht nicht von jetzt auf gleich, und man sollte es von den Serben auch nicht auf Teufel komm raus verlangen. In Deutschland hat es nach dem verlorenen Krieg auch Jahrzehnte gebraucht, bis die nachwachsenden Generationen akzeptieren konnten, dass Ostpreussen, Pommern und Schlesien für immer weg sind.

    Aber es war sicher nicht diplomatisch von Rama, und unnötig obendrein, das auf dieser Pressekonferenz rauszuhauen. Noch dazu wenn abgesprochen war, Kosovo als Thema nicht zu erwähnen. Man muss wohl sagen: diese Provokation hat er alleine aus wahltaktischen Gründen gebracht, denn damit hat er ein dickes Plus einstreichen können gegenüber seinen Herausforderern bei der nächsten Wahl in Albanien.

    Aber das ist immer noch nichts im Vergleich dazu, was sich Edi Rama in Belgrad alles gefallen lassen musste.
    Was war denn?

  7. #217

    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    334
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Wieso?
    Haben die Albaner an serbischer Seite gegen das Osmanat mitgekämpft oder waren sie bei ihren Frauen, um die Geburtenquote zu halten?

    Adjeu.
    Rückblickend hätte jeder Albaner das Osmanat den Serben vorgezogen , da musste man zumindest nicht um sein Leben fürchten. Wobei ich dann den Serben Unrecht tue, die nicht an den Gräueltaten beteiligt waren.

    Und das mit der Geburtenquote ist polemisches Gedöns ala Sarrazin. Damit kannst du im BF Gemüter erregen, woanders nehmen dich die Leute damit nicht ernst.

  8. #218
    Yashar
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Wieso?
    Haben die Albaner an serbischer Seite gegen das Osmanat mitgekämpft oder waren sie bei ihren Frauen, um die Geburtenquote zu halten?

    Adjeu.
    hey amphion du begreifst es wirklich.mach weiter so cccc oliver.

  9. #219
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Was war denn?
    Wo soll ich anfangen?

    Beim Fussballspiel wurde sein Bruder, Olsi Rama, von Ministerpräsident, Staatsoberhaupt und Aussenminister direkt beschuldigt, bei der Installation und Steuerung der Drohne mitgewirkt zu haben. Bis heute hat die serbische Polizei hierzu keine Beweise liefern können.

    Beim Empfang gab es beim Flughafen Belgrad nur die serbische Nationalflagge, der Mast, der eigentlich für die albanische reserviert gewesen wäre, war leer.

    Bei der Pressekonferenz gab es am Schluss nicht einmal ein Händeschütteln, das für den Beginn neuer Verhandlungen symbolisch gewesen wäre. Vucic entfernte sich wortlos von Rama. Vucic musste ja bei seinem Milosevic-Alter schmollen gehen und mit dem serbischen Patriarchen und Ultra-Rassist Irinej "Kosovo-Je-Srbija" singen gehen.

  10. #220

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Aalbi Beitrag anzeigen
    Rückblickend hätte jeder Albaner das Osmanat den Serben vorgezogen , da musste man zumindest nicht um sein Leben fürchten. Wobei ich dann den Serben Unrecht tue, die nicht an den Gräueltaten beteiligt waren.

    Und das mit der Geburtenquote ist polemisches Gedöns ala Sarrazin. Damit kannst du im BF Gemüter erregen, woanders nehmen dich die Leute damit nicht ernst.
    Du kennst mich scheinbar nicht.
    Bei mir sind Hohn, Ironie, Spott, Sarkasmus und Häme Teil meiner hellenisch-dionysischen Religion, die kein Moslem länger als 2 Minuten ertragen würde. Und bekanntlich sind ca. 90% der Albaner, die im serbischen Kosovo leben, stark islamisch-wahabitisiert.

    Aber das Kalifat des Forums schützt hier den Islam.

    Kennst Du Thilo Sarrazin eigentlich persönlich?
    Dann müsstest Du wissen, wie intelligent der Mann ist.
    Ich habe ihn kennengelernt im Kreis von über 500 geladenen Personen in Berlin (2001/2002), und jedesmal wenn er sprach gab es eine absolute Stille. Ein Beleg dafür, dass wahrscheinlich kein Albaner darunter war.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 21:27
  2. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 21:32
  3. Edi Rama gewinnt die Welt Bürgermeister Wahl
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 18:28
  4. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 16:11
  5. Keine angst vor der unabhängigkeit von Kosova!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 23:27