BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 62 von 63 ErsteErste ... 1252585960616263 LetzteLetzte
Ergebnis 611 bis 620 von 624

Edi Rama: "Die Unabhängigkeit von Kosova ist REALITÄT!"

Erstellt von Albani100, 10.11.2014, 15:27 Uhr · 623 Antworten · 26.439 Aufrufe

  1. #611
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Es geht nicht darum,ob ich es wahr haben will oder nicht. Es geht darum,warum die Albaner im Gerichtsprozess deine Angaben nicht bestätigen konnten.

  2. #612

    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    334
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Es geht nicht darum,ob ich es wahr haben will oder nicht. Es geht darum,warum die Albaner im Gerichtsprozess deine Angaben nicht bestätigen konnten.
    Wieso bestehst du vehement auf deine Meinung? Du warst weder selbst damals im Kosovo, noch führst du Quellen an, die deine Aussagen stützen. Es gab albanischen Unterricht, das stimmt. Aber du konntest ohne Serbisch keinen Abschluss erlangen, weil Serbisch schon in der Schule Pflichtfach war. Auch an der Universität waren viele Prüfer Serben, und die konnten sicher kein Albanisch wie sollst du denn Chirurg werden, wenn deine Chirurgievorlesung nur auf serbisch gehalten wird? Und du erzählst etwas von keinem Zwang..

    Vor Milosevic konnte sich damit jeder Albaner arrangieren, man hatte (zumindest als Mediziner und Jurist, und nur dafür kann ich sprechen) exakt die gleichen Chancen wie jeder andere in YU auch. Mit Milosevic wurden jedoch alle Albaner konsequent aus dem öffentlichen Dienst entlassen, weshalb das Tischtuch von da an durchtrennt war. Oder wieso glaubst du, dass soviele Albaner schon vor dem Krieg aus dem Kosovo geflohen sind?

  3. #613
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Ich bestehe nicht auf meine Meinung,ich hab mich bloss gefragt,was andere veranlasst hat,genau das Gegenteil von dir zu behaupten.

    Dann kannst du mir doch sicherlich erklären,warum der Albaner hier deine Behauptung nicht stützt:
    Kurze Zusammenfassung:

    Am 18.2.2002 präsentierte die Anklage ihren 1. Zeugen: Mahmut Bakalli,seinerseits Parlamentsabgeordneter im Kosovo. Seiner Aussage zufolge führte Milosevic ein apartheid-System ein,und die Albaner hätten Loyalitätserklärungen unterschreiben müssen,um nicht ihren Job zu verlieren. Ausserdem führte er an,die Kosovo-albanischen Schülerwären aus den Schulen vertrieben worden und ihre Sprache wurde in der Öffentlichkeit verbannt.
    Im Kreuzverhör verwickelt sich der Zeuge der Anklage in widersprüche. Er gibt zu,dass die albanische Sprache vollwertig in der öffentlichkeit präsent war,auch im rechtswesen,und das in den Schulen albanisch unterrichtet wurde. Im Kreuzverhör gesteht Mahmut Bakalli auch,dass es die Albaner selber waren,die die Staatsschulen boykottierten,undein paralleles Schulsystem einrichteten. Der Zeuge gibtausserdem zu Protokoll,dass der Lehrplan für albanischsprachigen Unterricht in ganz Serbien seine Gültigkeit hatte,nicht nur im Kosovo und keine diskriminierende Sonderregelungen nur im Kosovo vorsah.


    IT-02-54 Milo?evi?, Slobodan, Date: 2002 02 19, Hearing Type: IT


    Sorry,deinen letzten Absatz kapier ich nicht.

  4. #614

    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    334
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Ich bestehe nicht auf meine Meinung,ich hab mich bloss gefragt,was andere veranlasst hat,genau das Gegenteil von dir zu behaupten.

    Dann kannst du mir doch sicherlich erklären,warum der Albaner hier deine Behauptung nicht stützt:
    Kurze Zusammenfassung:

    Am 18.2.2002 präsentierte die Anklage ihren 1. Zeugen: Mahmut Bakalli,seinerseits Parlamentsabgeordneter im Kosovo. Seiner Aussage zufolge führte Milosevic ein apartheid-System ein,und die Albaner hätten Loyalitätserklärungen unterschreiben müssen,um nicht ihren Job zu verlieren. Ausserdem führte er an,die Kosovo-albanischen Schülerwären aus den Schulen vertrieben worden und ihre Sprache wurde in der Öffentlichkeit verbannt.
    Im Kreuzverhör verwickelt sich der Zeuge der Anklage in widersprüche. Er gibt zu,dass die albanische Sprache vollwertig in der öffentlichkeit präsent war,auch im rechtswesen,und das in den Schulen albanisch unterrichtet wurde. Im Kreuzverhör gesteht Mahmut Bakalli auch,dass es die Albaner selber waren,die die Staatsschulen boykottierten,undein paralleles Schulsystem einrichteten. Der Zeuge gibtausserdem zu Protokoll,dass der Lehrplan für albanischsprachigen Unterricht in ganz Serbien seine Gültigkeit hatte,nicht nur im Kosovo und keine diskriminierende Sonderregelungen nur im Kosovo vorsah.


    IT-02-54 Milo?evi?, Slobodan, Date: 2002 02 19, Hearing Type: IT


    Sorry,deinen letzten Absatz kapier ich nicht.
    Der letzte Absatz sagt, dass vor Slobo keiner ein Problem damit hatte, auch serbischen Unterricht zu haben, weil man als Albaner damals in YU durchaus im öffentlichen Dienst gleichberechtigt behandelt wurde. Dieses Recht hat Slobodan aberkannt.

    Albaner hatten vor Milosevic alles, das stimmt. Als Milosevic an die Macht kam, eben nicht mehr. Sonst hätte es keinen Massenexodus gegeben. Die Leute, die gegangen sind, waren keine Wirtschaftsflüchtlinge, lass dir das gesagt sein. Wenn du in der Traumwelt leben willst, in der nur die Albaner Schuld sind daran, dass Slobo so hart durchgreifen musste, dann hat sich das Thema hiermit allein schon aus Respekt vor den Personen, die direkt darunter gelitten haben, erledigt.

    Das hat absolut nichts mit Serben an sich zu tun, aber wenn hier ständig jemand meinen muss, Milosevic hätte den Albanern nichts Böses getan, dann nervt das. Weder hast du das ganze persönlich erlebt (ich gottseidank auch nicht), noch ist das von irgendeiner Relevanz für den Status quo.

    Zu deiner Gerichtsaussage, auf der du so gerne rumreitest: Kreuzverhöre werden in Deutschland aus gutem Grund nicht durchgeführt. Falls du nicht weißt wieso, google is your friend.

  5. #615
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Wieso reitest du die ganze Zeit darauf rum,und meinst,ich hätte das nicht persönlich erlebt? Kannst du mir dann sagen,warum zwischen 1981 und 1989 über 40000 Serben aus dem Kosovo geflüchtet sind,wenn doch die Albaner deiner Meinung nach die alleinigen Leidtragenden waren?

    Das hat auch nichts mit Albanern an sich zu tun,aber Ich kapier ehrlich gesagt immer noch nicht,was Slobo mit dem Entzug der Autonomie zu tun hat,und wie du darauf kommst,dass er den Albanern das Recht auf Bildung aberkannt hat.

    Und die Gerichtsaussage: Erstens sind wir nicht in Deutschland,und zweitens bist du meiner vorherigen Frage bewusst ausgewichen,als ich dich gefragt habe,warum der Albaner genau das Gegenteil dessen,was du aussagst,erzählt.

  6. #616

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    leute es ist doch ganz klar.die meisten albaner haben nur nach einen grund gesucht ärger zu machen.sie übertreiben masslos mit ihrer phantasie geschichte das sie verfolgt und diskriminiert werden von den serben.selbst das deutsche auswärtige amt hat noch in mitte märz 1999 berichtet das es keine verfolgung der albaner von serben im kosovo gibt.wir alle wissen und kennen die wahrheit.nur wird sie verschwiegen von dem westen um ihre eigenen ziele zu bekommen.gruss oliver

  7. #617
    Avatar von Al_Bundy

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    725
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    leute es ist doch ganz klar.die meisten albaner haben nur nach einen grund gesucht ärger zu machen.sie übertreiben masslos mit ihrer phantasie geschichte das sie verfolgt und diskriminiert werden von den serben.selbst das deutsche auswärtige amt hat noch in mitte märz 1999 berichtet das es keine verfolgung der albaner von serben im kosovo gibt.wir alle wissen und kennen die wahrheit.nur wird sie verschwiegen von dem westen um ihre eigenen ziele zu bekommen.gruss oliver
    Oli du geile Sau, du hast echt was auf dem Kasten! Willst Du mein Freund werden??? Ich warte auf Deine Einladung. Gruss Al Bundy

  8. #618

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    hey al bundy danke für die ehre und ich bin wirklich ein geiler typ.schön das du mich anerkennst als das was ich auch bin.das spricht für deinen guten charakter..ja ich will.gruss oliver

  9. #619
    Avatar von Al_Bundy

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    725
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    hey al bundy danke für die ehre und ich bin wirklich ein geiler typ.schön das du mich anerkennst als das was ich auch bin.das spricht für deinen guten charakter..ja ich will.gruss oliver
    Danke Oliver! Es ist auch für mich eine grosse Ehre Deine Beiträge lesen zu dürfen. Hau rein mein Freund und lass Dich nicht unterkriegen. Besten Dank Al Bundy

  10. #620

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    al bundy du bist ein guter.leider gibt es aber hier im forum viele spinner die immer meinen der klügere zu sein und dem anderen ihre meinung aufsetzen wollen.das sind die schlimmsten.ich lass mich nicht fertig machen.danke für deine unterstützung.das bedeutet mir viel.schick mir eine freundschaftsanfrage.gruss oliver

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 21:27
  2. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 21:32
  3. Edi Rama gewinnt die Welt Bürgermeister Wahl
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 18:28
  4. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 16:11
  5. Keine angst vor der unabhängigkeit von Kosova!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 23:27