BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 22 ErsteErste ... 6121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 217

Ehemaliger serbischer Polizist spricht über Verbrechen an albanischen Zivilisten

Erstellt von Ardian, 31.03.2015, 16:44 Uhr · 216 Antworten · 12.478 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von PACO Beitrag anzeigen
    grb, der mit abstand dümmste fake und Spinner des Jahres 2015.
    ich war immer der meinung dieser user müsste genau unter die lupe genommen werden!!!!

    einer der ständig andere der lüge bezichtigt uns selbst keine beweise vorlegen kann......

    das beispiel rugova war einer der besten!!!

    die ganze welt hatte damals gesehen das rugova unter massiven einschüchterungen stand und kosova verlassen musste......
    dann will dieser clown beweise vorlegen und uns weis machen rugova sei schuld für die flucht der albaner????

    das in diesem form solchen leute eine plattform gegeben wird bezw, unter dem deckmantel der meinungsfreiheit unverschämte lügen & diffarmierungen möglich sind und das im jahre 2015 muss hinterfragt werden.

  2. #152
    Avatar von Liridon_Illyrer

    Registriert seit
    17.01.2015
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Die albanischen Kriegsverbrecher im Kosovo sind Premierminister und Aussenminister, von daher brauchst du hier nicht zu reden das Serbien angeblich Hunderte von Kriegsverbrechern frei rumlaufen lässt.

    - - - Aktualisiert - - -




    Und wieder versuchst du verzweifelt die Sätze zu deinem Gunsten zu verdrehen. NICHT ich, sondern die albanerfreundlichen Vladimir Vukcevic und Bruno Vekaric haben ihn als Lügner bezeichnet. Das hätten sie nicht gemacht, wenn er irgendwelche Beweise geliefert hätte. Denn dann sind sie sehrschnell und durchsuchen alles. Und im Prozess gegen Slobodan Milosevic hat man ja gesehen wie die serbischen Zeugen es mit dem " Wahrheit " ernst nehmen. Vor allem dann, wenn sie der Lüge entlarvt werden und zugeben, dass das Haager Tribunal sie als bestochen hat.
    Lächerlich ist mal wieder nur deine Einstellung. Du versuchst hier die Lüge eines Mannes als Wahrheit zu zeigen, armseliges Verhalten.

    Und zu deinen Satz die serbische Bevölkerung hätte keine Massaker erlebt. Wieder ein Ding der Lächerlichkeit, in Klecka, in der Umgebung des Radonjickog Jezera, in Opterusa usw. wurde serbische Zivilisten ermordet, und du schreibst hier so ein Müll. Die Hurensöhne wie du sie gerne nennst, haben gegen albanische Männer in Uniform gekämpft, das hatte nichts mit Spass am Töten zu tun, sondern die Männer waren Terroristen. Das hast du aber natürlich zufällig vergessen zu erwähnen. Gut, das es albanische Zeugen in Den Haag gegeben hat, die deiner Lüge widersprochen haben.

    Grb, ich habe bei youtube videos vom Krieg 98/99 gesehen, wo uniformierte serben gelacht haben als sie albanern getötet und ihre Häuser Verbrannt haben also haben sie es aus Spaß gemacht, Vielleicht nicht alle aber ich kann mit gut denken das der Großteil es aus spass gemacht hat, und leute Terroristen zu nennen die für ihr Land kämpfen, damit es nicht besetzt wird ist einfach lächerlich es ist eine ausrede um zu rechtfertigen was 1998/99 passiert ist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Was wir immer machen natürlich! Streiten...wie immer

    Weil ihr Serben einfach nicht wahr haben wollt das Kosovo nun Unabhängig von Serbien ist und das es nicht '' die wiege Serbiens ist oder war '' Kosovo war schon vor eurer Zeit albanisch bzw illyrisch bzw pellazgisch .

  3. #153
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    du bist schon behindert oder im text gehts u.a darum des es leute vom serbischen geheimdienst dabei waren.
    wer lesen kann ist klar im vorteil.

    du hast geleugnet das es systematische vertreibungen & tötungen gegenüber den albaner gegeben hat.....
    obwohl das internationale gericht hohe serbische militärs genau für solche taten verurteilt hat!!!!!!

    Sie wurden damit für ihre jeweilige ROLLE bei der von serbischen und jugoslawischen Truppen systematisch betriebenen Terrorkampagne gegen Kosovo-Albaner bestraft.

    Hohe Strafen FÜR Militärs

    Zu jeweils 22 Jahren wurden der frühere serbische Geheimdienstchef Sreten Lukic (53), der ehemalige stellvertretende Ministerpräsident Jugoslawiens Niko Sainovic (60) und der serbische Armee-Kommandeur Nebosa Pavkovic (62) verurteilt. Gefängnisstrafen von 15 Jahren erhielten der frühere Verteidigungsminister Dragoljub Ojdanic (67) und der Kommandeur Vladimir Lazarevic (59).

    Tod und Vertreibung nach System

    Ziel der Gräueltaten im Kosovo sei es gewesen, die serbische Kontrolle über die Provinz gegen teils militante albanische Unabhängigkeitsbestrebungen durchzusetzen, sagte der Richter. Auch Milosevic war dafür vor dem UN-Tribunal angeklagt, jedoch 2006 in der Untersuchungshaft in Den Haag gestorben. Während der 1998 begonnenen Terrorkampagne wurden nach UN-Schätzungen etwa 800.000 Menschen VERTRIEBEN und Tausende getötet. Erst nach drei Monate andauernden Luftangriffen durch die NATO im sogenannten Kosovokrieg von März bis Juni 1999 zogen sich die jugoslawisch-serbischen Truppen aus der Provinz zurück.

    Kosovo-Kriegsverbrechen: Hauptangeklagter frei - n-tv.de

    klar ist slobo unschuldig für dich....

    leuge daher nur weiter die massen-tötungen sowie die verteibungen der hunderttausenden albaner.

    erzähl doch mehr von deinem kosova besuch?
    was hat dich als deutschen in dieser region gebracht....
    wo warst du überall ?

    Du bist noch mehr behindert als ich: Es ging hier nicht um die Vertereibungen an sich, falls du das gelesen hast ( falls du überhaupt lesen kannst!), sondern welche Rolle Slobodan Milosevic dabei gespielt hatte. Slobodan Milosevic wurde erstens nicht veruteilt, denn falls du die Rechtsporechung kennen würdest, was du natürlich tust, würdest du wissen, das nur jemand schuldig ist, der veruteilt wurde, das ist in diesem Fall nicht geschehen. Seid es nicht immer ihr, die rumheulen und sich genau auf diesen Satz beziehen, wenn ein Albaner freigesprochen wird, wie es des Öfteren der Fall war. Aber wegen Slobodan Milosevic machst du einen Aufstand und bezeichnest ihn als schuldig ohne jedes Urteil. Noch einmal ein sehr amrseliges Verhalten von dir, dein Geflenne kann echt einem Leid tun, aber mein Mitleid hält sich in Grenzen. Zweitens hatte der Angeklagte Beweise vorgelegt, die die Anklagepunkte seinerseits entkräfteten. Das musste sowohl Geoffrey Nice als auch Richard May und sein nachfolger Patrick Robinson einsehen, deshalb wurden diese Beweise als relevant betrachtet.
    Drittens. Im Kosovo war ich oftmals, ob es in Pec, Podujevo, Pristina, ein sehr guter Freund hat dort geheiratet, oder Djakovica, in Bistrazin, Damjane oder Budakovo. Ich kenn die Orte, die du wahrscheinlich noch nie im Leben gehört hast.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zeuge Hartzcores Beitrag anzeigen
    Das einzige was von dir Kommt ist, andere Leute der Lüge zu bezichtigen, mehr machst du nicht, wenn du ganz Normal wärst, würdest du nicht jeden der nicht deiner Meinung ist, als Lüger bezichtigen. Schliesslich wurden 800 000 Albaner durch den Krieg Serbiens Vertrieben. Du musst nur schauen das Serbien viele Paramilitärs beschäftigte die bewiesener Massen gräuel verübten, genauso die Polizisten und die Armee, was ist mit den Ganzen Verurteilten Offizieren und Polizisten? Die sind deiner Meinung nach Unschuldig, nur weil es jetzt kein Papier Serbiens Gefunden worden ist, der den Hufeisenplan belegt, obwohl man nur die Vertriebenen und die Bewegungen des Militärs Serbiens snschauen Braucht, um zu sehen, das dieser Hufeisenplan existierte. Du brauchst hier nicht zu Lügen, du bringst keine Quellen, sondern einfach nur Behauptungen oder sonstwas. Diskussion ist mit dir gar nicht möglich.

    Und schau die Quelle skenderbegis an, da verurteilt Serbien ja selbst die Offiziere und alle anderen, wenn das nicht Neweis genug ist, dann weis ich auch nicht.


    Ich bezeichne nur diejenigen als Lügner, die versuchen auf ihre Weise Profit daraus zu schlagen, und mich als Lügner bezeichnen trotz sorgfältig ausgesuchter nicht - serbischer Quellen.

    Schau mal was ich hier schönes gefunden habe:

    Am 7.4.1999 legte Rudolf Scharping der Presse eine Broschüre vor. ES handelte sich um die Analyse des " Hufeisenplanes ", einem Operationsplan der Serben zur ethnischen Säuberung des Kosovo. Die Planung für den Hufeisenplan habe im Oktober 1998 begonnen, die Umsetzung bereits im Februar 1999. Und die Broschüre führt Beweise an. Da sind Bilder der verbrannten Häuser von Randubrava und Sanhovici. Da sind Texte, die erklären wie es zu den Zerstörungen kam und den" Hufeisenplan " belegen. So sollen die Häuser in Sanhovici dadurch zerstört worden sein, in dem im Dachboden eine Kerze anzündete und dann im Keller den Gashhahn öffnete. Desweiteren wird auf Dokumente verwiesen, welche man über geheimdienstliche Wege erhalten habe und deren Richtigkeit man überprüft habe.
    Doch schon das Bild von Randubrava, denn es zeigt das Aufnahmedatum vom April 1999. Also wurde die Aufnahme erst nach Beginn der Luftangriffe gemacht, welshaölb das Bild kein Beweis für vorher erfolgte Zerstörungen ist. Die Aussage von Shaip Rexepi, einem UCK - Kämpfer nähren diese Zweifel. Zwischen dem 25. und 26. März sei die Bevölkerung nach Mamush evakuiert worden. Danach hätten die Serben begonnen die 4. Kompanie der 129. Brigade der UCK mit Granaten zu beschiessen.
    Auch das Bild von Sanhovici wurde erst im April 1999 gemacht. Eineweitere Ungereimtheit ist, dass das Bild gar nicht Sanhovici zeigt, sondern Peterciste. Dort wurde Fatmir Zymeri Monate später nach den Zerstörungen gefragt. nach seiner Aussage enstanden diese bereits im Juni 1998. Damals hatte die UCK dort die serbischen Streitkräfte zurückgeschlagen und wurde daraufhin vier Wochen lang mit schweren Waffen beschossen.
    Selbst die Theorie mit der Kerze auf dem Dschboden und dem Gashahn im Keller hält einer Überprüfung nciht stand. Da das Gas schwerer ist als Luft, müsste es ein Haus schon Stockwerk für Stockwerk füllen, bis es sich entzünden konnte. Um das zu schaffen, müsste man jede Ritze abdichten. Kaum anzunehmen, das sich jemand die Mühe machen würde. Selbst wenn, dann würde die folgende Explosion das Haus in Stücke reissen und nicht nur " anzünden ". Entsprechend wurde Rudolf Scharping dann auch von Jorinalisten befragt, dass diese Methode nicht funktioniert. In einer Neuauflage der Broschüre vom Mai 1999 sind die Bilder der Dörfer noch vornhanden, doch die Textzeilen mit der entsprechenden Beschreibung wurden entfernt.
    Monate später stellten sich die vom Verteidungunsministerium zur Untermauerung des Hufeisenplanes vorgelegten Dokumente als Fälschung des bulgarischen Geheimdienstes heraus.

    Jetzt darfst du schön weiter wie Rudolf Scharping auf deiner These beharren.

    Zu allem Überfluss musste dies auch auch der " Zeuge " Ratomir Tanic zugeben, obwohl er anfangs behauptet hatte, das so ein Plan exisitie

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Dann warst du also derjenige, der eine Liste gepostet hatte Mit welchem deiner accounts hast du damals geschrieben?

    Du schreibst hier in dem Thread soo viel, alles Mögliche, alle sind Lügner, und wikipedia auch ... belegst aber nichts.


    Was ist nun mit einer Quelle für diese Behauptung? Oder willst du als Lügner und Versager in die analen des BF eingehen?

    Und wieder einmal versucht ein Albaner aus einer anderen Situation Kapital zu schlagen. Du bezeichnest mich als Versager nur um von deinen " Fähigkeiten " die du mehrmals unter Beweis gestellt hast abzulenken. Alles, was ich geschrieben habe, habe ich fein säuberlich aufgezeigt, du versuchst nicht nur mit deinem Kommentar von deiner Unfähigkeit abzulenken, du bist ebenso nicht im Stande zu lesen.
    Erbärmlicher Versuch,der wiederum nicht funktioniert hat wie du es dir erhofft hast.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von PACO Beitrag anzeigen
    grb, der mit abstand dümmste fake und Spinner des Jahres 2015.
    Sagt genau der Richtige .

  4. #154

    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    1.537
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Du bist noch mehr behindert als ich: Es ging hier nicht um die Vertereibungen an sich, falls du das gelesen hast ( falls du überhaupt lesen kannst!), sondern welche Rolle Slobodan Milosevic dabei gespielt hatte. Slobodan Milosevic wurde erstens nicht veruteilt, denn falls du die Rechtsporechung kennen würdest, was du natürlich tust, würdest du wissen, das nur jemand schuldig ist, der veruteilt wurde, das ist in diesem Fall nicht geschehen. Seid es nicht immer ihr, die rumheulen und sich genau auf diesen Satz beziehen, wenn ein Albaner freigesprochen wird, wie es des Öfteren der Fall war. Aber wegen Slobodan Milosevic machst du einen Aufstand und bezeichnest ihn als schuldig ohne jedes Urteil. Noch einmal ein sehr amrseliges Verhalten von dir, dein Geflenne kann echt einem Leid tun, aber mein Mitleid hält sich in Grenzen. Zweitens hatte der Angeklagte Beweise vorgelegt, die die Anklagepunkte seinerseits entkräfteten. Das musste sowohl Geoffrey Nice als auch Richard May und sein nachfolger Patrick Robinson einsehen, deshalb wurden diese Beweise als relevant betrachtet.
    Drittens. Im Kosovo war ich oftmals, ob es in Pec, Podujevo, Pristina, ein sehr guter Freund hat dort geheiratet, oder Djakovica, in Bistrazin, Damjane oder Budakovo. Ich kenn die Orte, die du wahrscheinlich noch nie im Leben gehört hast.

    - - - Aktualisiert - - -





    Ich bezeichne nur diejenigen als Lügner, die versuchen auf ihre Weise Profit daraus zu schlagen, und mich als Lügner bezeichnen trotz sorgfältig ausgesuchter nicht - serbischer Quellen.

    Schau mal was ich hier schönes gefunden habe:

    Am 7.4.1999 legte Rudolf Scharping der Presse eine Broschüre vor. ES handelte sich um die Analyse des " Hufeisenplanes ", einem Operationsplan der Serben zur ethnischen Säuberung des Kosovo. Die Planung für den Hufeisenplan habe im Oktober 1998 begonnen, die Umsetzung bereits im Februar 1999. Und die Broschüre führt Beweise an. Da sind Bilder der verbrannten Häuser von Randubrava und Sanhovici. Da sind Texte, die erklären wie es zu den Zerstörungen kam und den" Hufeisenplan " belegen. So sollen die Häuser in Sanhovici dadurch zerstört worden sein, in dem im Dachboden eine Kerze anzündete und dann im Keller den Gashhahn öffnete. Desweiteren wird auf Dokumente verwiesen, welche man über geheimdienstliche Wege erhalten habe und deren Richtigkeit man überprüft habe.
    Doch schon das Bild von Randubrava, denn es zeigt das Aufnahmedatum vom April 1999. Also wurde die Aufnahme erst nach Beginn der Luftangriffe gemacht, welshaölb das Bild kein Beweis für vorher erfolgte Zerstörungen ist. Die Aussage von Shaip Rexepi, einem UCK - Kämpfer nähren diese Zweifel. Zwischen dem 25. und 26. März sei die Bevölkerung nach Mamush evakuiert worden. Danach hätten die Serben begonnen die 4. Kompanie der 129. Brigade der UCK mit Granaten zu beschiessen.
    Auch das Bild von Sanhovici wurde erst im April 1999 gemacht. Eineweitere Ungereimtheit ist, dass das Bild gar nicht Sanhovici zeigt, sondern Peterciste. Dort wurde Fatmir Zymeri Monate später nach den Zerstörungen gefragt. nach seiner Aussage enstanden diese bereits im Juni 1998. Damals hatte die UCK dort die serbischen Streitkräfte zurückgeschlagen und wurde daraufhin vier Wochen lang mit schweren Waffen beschossen.
    Selbst die Theorie mit der Kerze auf dem Dschboden und dem Gashahn im Keller hält einer Überprüfung nciht stand. Da das Gas schwerer ist als Luft, müsste es ein Haus schon Stockwerk für Stockwerk füllen, bis es sich entzünden konnte. Um das zu schaffen, müsste man jede Ritze abdichten. Kaum anzunehmen, das sich jemand die Mühe machen würde. Selbst wenn, dann würde die folgende Explosion das Haus in Stücke reissen und nicht nur " anzünden ". Entsprechend wurde Rudolf Scharping dann auch von Jorinalisten befragt, dass diese Methode nicht funktioniert. In einer Neuauflage der Broschüre vom Mai 1999 sind die Bilder der Dörfer noch vornhanden, doch die Textzeilen mit der entsprechenden Beschreibung wurden entfernt.
    Monate später stellten sich die vom Verteidungunsministerium zur Untermauerung des Hufeisenplanes vorgelegten Dokumente als Fälschung des bulgarischen Geheimdienstes heraus.

    Jetzt darfst du schön weiter wie Rudolf Scharping auf deiner These beharren.

    Zu allem Überfluss musste dies auch auch der " Zeuge " Ratomir Tanic zugeben, obwohl er anfangs behauptet hatte, das so ein Plan exisitie

    - - - Aktualisiert - - -




    Und wieder einmal versucht ein Albaner aus einer anderen Situation Kapital zu schlagen. Du bezeichnest mich als Versager nur um von deinen " Fähigkeiten " die du mehrmals unter Beweis gestellt hast abzulenken. Alles, was ich geschrieben habe, habe ich fein säuberlich aufgezeigt, du versuchst nicht nur mit deinem Kommentar von deiner Unfähigkeit abzulenken, du bist ebenso nicht im Stande zu lesen.
    Erbärmlicher Versuch,der wiederum nicht funktioniert hat wie du es dir erhofft hast.
    Schwachsinn.

    pozdrav fakeovic

  5. #155
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    ich war immer der meinung dieser user müsste genau unter die lupe genommen werden!!!!

    einer der ständig andere der lüge bezichtigt uns selbst keine beweise vorlegen kann......

    das beispiel rugova war einer der besten!!!

    die ganze welt hatte damals gesehen das rugova unter massiven einschüchterungen stand und kosova verlassen musste......
    dann will dieser clown beweise vorlegen und uns weis machen rugova sei schuld für die flucht der albaner????

    das in diesem form solchen leute eine plattform gegeben wird bezw, unter dem deckmantel der meinungsfreiheit unverschämte lügen & diffarmierungen möglich sind und das im jahre 2015 muss hinterfragt werden.

    Ich will nicht, ich hab sie vorgelegt, ich kann für deine Leseschwäche nichts dafür. Du bist uns allen den Beweis schuldig geblieben, das er angeblich unter massiven Drohungen das Kosovo verlassen musste. Stattdessen kommst du mit dem Allerweltssatz "... die ganze Welt..." . Echt peinlich wie du dich darstellt. Nur zu dumm, das er zugeben musste, dass das nciht der Fall war. Er wurde von der serbischen Polizei in seinem Haus bewacht und wurde zu keiner Zeit gezwungen das Kosovo zu verlassen, er stellte einen Antrga auf Ausreise und bekam die Erlaubnis.

    Übrigens, sag doch gleich, das du wssen willst, was auf dem Zettel stand, den er damals unterschrieben hatte. Ein guter Freund hat ihn übersetzt auf serbisch.:

    " Postovani sunarodnici, obavestavamo vas, da se evakuisete sa rizicnih teritorija Republike Kosovo, zato sto je u nastavku borbi nastavljena velika ofanziva srpskog okupatora u nasoj Republici Kosovo. " Mi vas ne mozemo braniti, to ne moze da uradi ni OVK. Zato predlazem da se odmah uputite u pravcu Makedonije i Albanije.

    Nach lange Zögern musste Ibrahim, dein Freund zugeben, das er es war, der seine Leute dazu aufrief.

    Wie du siehst, ich muss hier nicht das nachmachen was du und deine Leute sehr gut beherrschen tut. Ich hab die Quelle gegeben, an dir liegt es jetzt, deine Theorie zu beweisen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Liridon_Illyrer Beitrag anzeigen
    Grb, ich habe bei youtube videos vom Krieg 98/99 gesehen, wo uniformierte serben gelacht haben als sie albanern getötet und ihre Häuser Verbrannt haben also haben sie es aus Spaß gemacht, Vielleicht nicht alle aber ich kann mit gut denken das der Großteil es aus spass gemacht hat, und leute Terroristen zu nennen die für ihr Land kämpfen, damit es nicht besetzt wird ist einfach lächerlich es ist eine ausrede um zu rechtfertigen was 1998/99 passiert ist.

    - - - Aktualisiert - - -




    Weil ihr Serben einfach nicht wahr haben wollt das Kosovo nun Unabhängig von Serbien ist und das es nicht '' die wiege Serbiens ist oder war '' Kosovo war schon vor eurer Zeit albanisch bzw illyrisch bzw pellazgisch .

    Kosovo war damals keine albanische Provinz, sondern eine jugoslawische. Wie also konnte Jugoslawien diese Provinz besetzen, wenn es ihr gehörte, und wie können uniformierte Albaner, Terroristen für " ihr " Land kämpfen, wenn es ihnen damals nicht gehörte?? Übrigens, zeige mir die Videos, ich will sie sehen, poste sie hier.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von PACO Beitrag anzeigen
    Schwachsinn.

    pozdrav fakeovic
    Haha, mehr hast du als Antwort nicht zu bieten . Wieder einmal hast du dein erbärmliches Verhalten an den Tag gelegt, wenn du keine Antwort mehr weisst.

  6. #156

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.720
    Jetzt mal im ernst:
    Lest ihr euch den Mist von Grb wirklich durch?

  7. #157

    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    1.537
    da ich jetzt eh für einen Monat Urlaub machen muss: Grb du bist ein elender hurensohn, möge deine Mutter albanische schwänze lutschen und von mir trocken in den arsch gefickt werden.

    pozdrav

  8. #158
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von PACO Beitrag anzeigen
    da ich jetzt eh für einen Monat Urlaub machen muss: Grb du bist ein elender hurensohn, möge deine Mutter albanische schwänze lutschen und von mir trocken in den arsch gefickt werden.

    pozdrav
    Die Verzweiflung wird immer grösser, deshalb diese bösartige Beleidigung. Das du kleiner Albaner dich nicht schämst solche Worte in den Mund zu nehmen, nur weil du wieder einmal der LÜGE überführt worden bist. Du bist eine Schande für das Forum. Leider geht es nicht nach mir, sonst würdest du das Forum nie mehr betreten dürfen.

  9. #159
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen

    Vojislav Seselj ist auf freien Fuss und somit kein Kriegsverbrecher, wieder einmal blamiert mit der Aussage.

    -
    aus gesundheitlichen Gründen. Er ist nun wirklich ein einfacher Fall.

  10. #160
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.504
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Und wieder einmal versucht ein Albaner aus einer anderen Situation Kapital zu schlagen. Du bezeichnest mich als Versager nur um von deinen " Fähigkeiten " die du mehrmals unter Beweis gestellt hast abzulenken. Alles, was ich geschrieben habe, habe ich fein säuberlich aufgezeigt, du versuchst nicht nur mit deinem Kommentar von deiner Unfähigkeit abzulenken, du bist ebenso nicht im Stande zu lesen.
    Erbärmlicher Versuch,der wiederum nicht funktioniert hat wie du es dir erhofft hast.
    Und weiterhin nur ausweichendes Gelalle ... ich will nicht ablenken sondern Quellen Das icty dokumentiert doch alles, wo bleibt also die Quelle für deine Behauptung, diese Opferliste wurde vom Gericht anerkannt? Das ist doch wohl eine einfache Frage, die sogar ein erfahrener Wodkatester wie du beantworte können sollte.

    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Alles ist eine Lüge in denne Augen, wenn es um die Anzahl der getöteten Serben geht. Du weisst selber ganz genau, dass das keine Lüge ist, da hilft dir auch Wikipedia nicht weiter. Denn in Den Haag hat man eine detaillierte Liste mit den Namen der getötten Serben vorgelegt, die als relevante Beweise eingestuft wurden. Also erzähl hier keine Märchen. Wenn dem so nicht wäre, wie du behaupten tust dann würde eine Namensliste auch nicht existieren.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 01:46
  2. Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 16:56
  3. Serbisch/Griechische Verbrechen an Albanern
    Von Adem im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 12:43
  4. 13 Höllander angeklagt wegen Verbrechen an serbischen Zivilisten
    Von Hercegovac im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 06:22
  5. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 13:49