BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 22 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 217

Ehemaliger serbischer Polizist spricht über Verbrechen an albanischen Zivilisten

Erstellt von Ardian, 31.03.2015, 16:44 Uhr · 216 Antworten · 12.489 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.736
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Es ist doch lustig das gerne von Serbischen Para-Militär gesprochen wird obwohl solche Gruppierungen 1996 in Jugoslawien verboten wurden
    Ja, sehr sogar. Auf dem ganzen Balkan werden Verbote eben doch berücksichtigt.

  2. #62
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.385
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Ja, sehr sogar. Auf dem ganzen Balkan werden Verbote eben doch berücksichtigt.
    Es geht ums Prinzip es mag welche gegeben haben wie die Schakale aber bestimmt keine unter der Kontrolle der Jugoslawischen Armee

  3. #63
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.736
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Es geht ums Prinzip es mag welche gegeben haben wie die Schakale aber bestimmt keine unter der Kontrolle der Jugoslawischen Armee
    Die Wahrheit im Krieg suchen ist echt mal ne sinnvolle Beschäftigung. Wer Krieg erlebt hat und nicht abgestumpft ist, weiß doch, dass es keine Gerechtigkeit gibt. Den Opfer hilft es auch nicht, ob sie von regulären oder irregulären Spackos abgeknallt oder vergewaltigt worden sind. Ich werd nicht schlau daraus, dass immer noch jeder plötzlich die Wahrheit gefunden haben möchte. Anschließend spielt man Heldenquartett. In Dalmatien feiern sie Gotovina als Helden, er will keiner sein (wenn er das ehrlich meint) und alle übergehen das. Kroatische Geschichtsschreibung ist nicht besser als die, jedes anderen Staats. Irgendwann wird die eigene Bedeutungslosigkeit bewusst.

    Russland holt sich die Krim und begründet das mit der Anerkennung des Kosovo, was natürlich sofort einige Politiker dazu treibt, jetzt zu erklären was Putin damit genau gemeint hatte. Irgendwelche Zombies träumen vom Krieg und alle stecken mit drin. Schnauze voll.

  4. #64

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Es ist doch lustig das gerne von Serbischen Para-Militär gesprochen wird obwohl solche Gruppierungen 1996 in Jugoslawien verboten wurden
    Deshalb haben Arkans Verbrecherbanden wie die Srpska Dobrovoljacka Garda auch den Kosovo terrorisiert

  5. #65
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.385
    Zitat Zitat von Zeuge Hartzcores Beitrag anzeigen
    Deshalb haben Arkans Verbrecherbanden wie die Srpska Dobrovoljacka Garda auch den Kosovo terrorisiert
    Die gab es ab 1996 nicht mehr bzw gibt es keine Berichte über die SDG in KosMet
    Vielleicht meinst du JSO

  6. #66
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.616
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Es geht ums Prinzip es mag welche gegeben haben wie die Schakale aber bestimmt keine unter der Kontrolle der Jugoslawischen Armee
    Die Anhänger der Schakale waren keine Paramilitärs sondern einer Einheit der jugoslawiwischen Armee. Hier ist die Rede von Vebrechen die von Polizisten verübt worden sind.
    Jackals Were Under the Army Command :: Balkan Insight

  7. #67

    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von ReconquistaSupport Beitrag anzeigen
    Es gab von allen Seiten verbrechen...von kroatischer, bosnischer, albanischer und serbischer das sage ich als Kroate...
    Ich will nicht sagen das deine Aussage gänzlich falsch ist, aber sie ist in dem Zusammenhang nicht angebracht und völlig falsch.

  8. #68
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von 8und4 Beitrag anzeigen
    Surprise Surprise

    Einen Scheiss hab ich

    Du stufst Mörser und RPG - Schusswaffen zu den grosskalibrigen ein ? Bin kein Militär und/oder Waffenexperte, kann dir aber sagen, dass dem nicht so ist. Auch waren diese *Grosskaliber Waffen* meist Beutegut, also serbische Geräte. Der Durchschnitts UCK Kämpfer war mit einer üblichen AK ausgerüstet und ohne Schutzweste & Helm. Bill Clinton hat vor einem Kosovo Angriff der Serben gesprochen und wortwörtlich gesagt ; Das Kosovo ist die rote Linie für Serbien. Zum restlichen Müll bei deinem Absatz äussere ich mich nicht, so verblendet kann man nicht sein. ' die Serben waren an einem Frieden interessiert ..' - wissen wir

    Der Rest ist eine LÜGE (lustig das ein Grb, der nahezu nur Müll von sich gibt, meint, er könne andere als Lügner betiteln). Du versuchst krankhaft etwas zu verdrängen was stattgefunden hat. Es ist eine TATSACHE das es einen (o.mehrere) Plan über die systematische Vertreibung und Massakrieren der Kosovo Albaner seitens der Serben gab, dies wurde im Den Haag so attestiert, oder irre ich mich ? ob man es einen Hufeisenplan oder Kuracplan nennt, spielt dabei keine Rolle. Auf der Gegenseite gab es sowas nicht.

    Ach ist das so? Dein Shkuri Buja ,dalamilger UCK - Kommandeur on Racak hat genau das Gegenteil von den behauptet was du von dir gibst. Auf die Frage des Angeklagten mit welchen Waffen die UCK ausgerüstet war, kam schnell die Antwort.: " Mit Gewehren, Mörsern, Maschinenegewehre Kaliber 7,9 mm, Maschinenegewehren Kaliber 12,7mm, 60mm Granatwerfern und mit Gewehren M 48 und AK 47 und auch Mörser 500mm waren dabei. " Du hast vollkommen recht, man braucht kein Waffenexperte zu sein, um dies als keine Kleinkaliberwaffen einzustufen. Und du kannst ja die Passage zeigen, die Bill Clinton angeblich damals zu Slobodan Milosevic gesagt, Aber ich kann dir jetzt schon sagen, das du sie nicht finden wirst, denn die gibt es nicht.

    Und das meine Beweise, die exklusiv aus den Verhandlungen in Den Haag entstammen als Lüge bezeichnest, zeigt nur eines. Das du, ebenso wie deine Landsleute mit dem nicht klarkommst, was in Den Haag enthüllt wurde. EInen Hufeisenplan hat es ebenso nicht gegeben, denn der ist schon davor als LÜGE enttarnt worden als das Schreiben von deinem Ibrahim Rugova. Armselig ist nur, das du diese LÜGE hier anwendest in der Hoffnung es würde jemand glauben ausser deinen Landsleuten die natürlich alles glauben was du schreiben tust.
    Einer deiner Leute hat hier behauptet, die Amselfeldrede hatte Auswirkungen auf die Einschränkung der Autonomie des Kosovos 1989. Jetzt frag ich dich, ob das auch stimmt?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    In Bosnien weiss man das. 5000 Serben und 33 000 Bosniaken.

    5000 Serben alleine in Sarajevo, wie ich sehe weisst du das nicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von PACO Beitrag anzeigen
    anders kennt man die ja nicht, können keinen anständigen Krieg führen, ein Haufen besoffener Ehrenloser hurensöhne, haben im Kosovo dort weitergemacht wo sie in Bosnien aufgehört haben.

    Schrecklich die UCK.

  9. #69
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.047
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Ach ist das so? Dein Shkuri Buja ,dalamilger UCK - Kommandeur on Racak hat genau das Gegenteil von den behauptet was du von dir gibst. Auf die Frage des Angeklagten mit welchen Waffen die UCK ausgerüstet war, kam schnell die Antwort.: " Mit Gewehren, Mörsern, Maschinenegewehre Kaliber 7,9 mm, Maschinenegewehren Kaliber 12,7mm, 60mm Granatwerfern und mit Gewehren M 48 und AK 47 und auch Mörser 500mm waren dabei. " Du hast vollkommen recht, man braucht kein Waffenexperte zu sein, um dies als keine Kleinkaliberwaffen einzustufen. Und du kannst ja die Passage zeigen, die Bill Clinton angeblich damals zu Slobodan Milosevic gesagt, Aber ich kann dir jetzt schon sagen, das du sie nicht finden wirst, denn die gibt es nicht.

    Und das meine Beweise, die exklusiv aus den Verhandlungen in Den Haag entstammen als Lüge bezeichnest, zeigt nur eines. Das du, ebenso wie deine Landsleute mit dem nicht klarkommst, was in Den Haag enthüllt wurde. EInen Hufeisenplan hat es ebenso nicht gegeben, denn der ist schon davor als LÜGE enttarnt worden als das Schreiben von deinem Ibrahim Rugova. Armselig ist nur, das du diese LÜGE hier anwendest in der Hoffnung es würde jemand glauben ausser deinen Landsleuten die natürlich alles glauben was du schreiben tust.
    Einer deiner Leute hat hier behauptet, die Amselfeldrede hatte Auswirkungen auf die Einschränkung der Autonomie des Kosovos 1989. Jetzt frag ich dich, ob das auch stimmt?

    - - - Aktualisiert - - -




    5000 Serben alleine in Sarajevo, wie ich sehe weisst du das nicht.

    - - - Aktualisiert - - -




    Schrecklich die UCK.
    Das stimmt nicht. Das mit Sarajevo ist sowieso eine dreiste lüge.

    ImageUploadedByTapatalk1428186052.626609.jpg

  10. #70
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.616
    Hufeisenplan war keine Lüge! Wie erklärt sich dann dass 800.000 Kosovaren nach Albanien und Mazedonien fliehen mussten. Grbitch leugnet wiedermal Verbrechen.

Seite 7 von 22 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 01:46
  2. Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 16:56
  3. Serbisch/Griechische Verbrechen an Albanern
    Von Adem im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 12:43
  4. 13 Höllander angeklagt wegen Verbrechen an serbischen Zivilisten
    Von Hercegovac im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 06:22
  5. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 13:49