BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Ehrung des albanischen Widerstandes - Dardanien statt Kosovo

Erstellt von Gentos, 17.11.2009, 17:16 Uhr · 47 Antworten · 17.700 Aufrufe

  1. #41
    En.
    Avatar von En.

    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    557
    @ topic! kein kosovo oder dardanien oder sonst was für mich ist das alles albanien!!! und eine flagge haben wir auch schon!!!



    alles andere ist meiner meinung nach schwachsinn!!!

    NJE KOMBE, NJE SHTET, NJE ATDHE, NJE SHQIPERI

  2. #42

    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Nach jahrhundertlangem Widerstand gegen die slawischen Besatzung unseres illyrischen Erbes, sollten wir den Kosovo nach seiner Befreiung wieder einen albanischen Namen geben, meine Variante wäre Dardania ( dt. Dardanien )

    Die LDK-Fahne als Staatsfahne für Dardanien, um einen Albanischen-Illyrischen Bestandteil weiterhin zu erhalten, den auch die Dardaner waren Illyrer und waren ein Bestandteil des illyrischen Königreiches - kann ja bei einer Wiedervereinigung auch wieder werden( muss ).



    Aus der Flagge müsste der Stern raus und der gelbe Kreis. Statt der Räder beim Namen Dardania kann man den Helm Gjergj Kastriotis hinzufügen, um an die Befreiung von 1444/1912 zu erinnern.

    was ein scheiß weil auch jemand dich frägt was für eine fahne oder namen, kosovo tragen soll !!!eröffnest sinnlose streitigkeiten!

  3. #43
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Ich bin Vlache und ich weiss, das wir nichts gemeinsam haben geschweige den mit euch verwandt sind....

    Schon lustig wie du UNS mit euch EUCH jetzt auf dem gleichen Podium stellen willst um gebietsansprüche geltend zu machen.

    Illyrer und Thraker sind nicht ein und das selbe, ansonsten wären wir Vlachen/Aromunen Albaner und würden Albanisch sprechen, das ist aber nicht der Fall.

    Die einzige gemeinsakkeit ist das romanische in der Sprache das wir alle am Balkan von den Römern haben.

    Du solltest ein Mal deinen Horizont erweitern Aulon und nicht immer nur von Albanern und Illyrer als Einzige echte Balkaner schwaffeln.

    Aber mit Natiuonalisten ist es eben so....ihr seid alle gleich. Ihr wollt alle vertreiben und ethnische Grossreiche gründen...

    Da sollten wir Vlachen/Aromunen auch unsere einstigen Gebiete nämlich Südalbanien einfordern, das man uns mit Osmanischer Hilfe weggenommen hat.

    Aber ich bin jetzt nicht geil drauf euch alles zu beweisen, da ich bzw. wir keine Gebietsansprüche stellen.
    Warum antwortest du, obwohl du keine Ahnung von der Materie hast?

    Ich bin Vlache und ich weiss, das wir nichts gemeinsam haben geschweige den mit euch verwandt sind....
    Wenn du mir ein Zitat bringst wo ich sowas behauptet habe wäre ich Dir sehr zu Dank verbunden. Ansonsten lass deine falschen an den Haaren herbeigezogen Unterstellungen!

    Ich habe lediglich behauptet, dass die Illyrier mit den Thrakern wahrscheinlich einen eigenen Zweig des indogermanischen Völker- und Sprachstammes bildeten. Um meine Aussagen zu untermauern, hier der Link zu meiner Quelle (Man achte auf das Fettgedruckte!) :


    Das Land hatte seinen Namen von dem Volk der Illyrier, die, aus zahlreichen Stämmen bestehend, mit den Thrakern wahrscheinlich einen eignen Zweig des indogermanischen Völker- und Sprachstammes bildeten. Die verschiedenen Namen dieser Stämme sind: Dassariten, Piruster, Penester, Albaner, Parthiner, Taulantier, Buliner und Abanten.

    Illyrien | Lexikon '88 | Geographie - Alte Geographie - Griechenland etc. (Balkanhalbinsel)

    Übrigens, die Thraker wurden bereits in den ersten Jahrhunderten nach Christus nahezu vollständig hellenisiert oder auch ein großer teil ging in den Südslawen auf ( z.B. Bulgaren)!


    Schon lustig wie du UNS mit euch EUCH jetzt auf dem gleichen Podium stellen willst um gebietsansprüche geltend zu machen.
    Achja, welche Gebietsansprüche ? Geographie scheint nicht gerade deine Stärke zu sein, wenn du ernsthaft davon ausgehst, dass Tharkien heutige albanische Siedlungsgebiete umfasste. Um meine Aussagen zu untermauern, hier der Link zu meiner Quelle (Man achte auf das Fettgedruckte!) :


    Thrakien

    Thrakien - auch Thrazien - ist eine Landschaft auf der östlichen Balkanhalbinsel, die heute zu den Staaten Bulgarien, Griechenland und Türkei gehört.
    römische Provinz Thracien

    Thrakien bedeutet bei den Griechen das Gebiet nördlich von Griechenland bis zu den Skythen. Thrakien war bei Homer das goldene Reich des Orpheus und ist eine der Ältesten Kulturlandschaften Europas. Das Volk der Thraker bildete um 450 v. Chr. ein gemeinsames Reich, das dann vom Perserreich erobert wurde. 44 n. Chr. wurde Thracien römische Provinz, sie umfasste das Gebiet zwischen Makedonien, Illyricum, der Donau und dem asiatischen Kleinasien. Später war Thrakien das Zentrum des Byzantinischen Reichs mit Konstantinopel - dem heutigen Ístanbul - als Hauptstadt.

    Thrakien - kumenisches Heiligenlexikon


    Die einzige gemeinsakkeit ist das romanische in der Sprache das wir alle am Balkan von den Römern haben.
    Parallelen zwischen dakorumänischer und albanischer Sprache werden einem vorrömischen, "thrako-illyrischen" Substrat zugerechnet!


    Du solltest ein Mal deinen Horizont erweitern Aulon und nicht immer nur von Albanern und Illyrer als Einzige echte Balkaner schwaffeln.
    Lass deine Gehirn-Fürze Ausser Mutmassungen und Unterstellungen, beinhalten deine Beiträge nichts sinvolles.


    Aber mit Natiuonalisten ist es eben so....ihr seid alle gleich. Ihr wollt alle vertreiben und ethnische Grossreiche gründen...
    Merkwürdig, mir ist aufgefallen, das du jeden als "Nationalist" bezeichnest, der dir argumentativ überlegen oder anderer Meinung ist. Greifts du immer zur Beleidigung wenn du keine sachlichen Argumente mehr hast?

    Da sollten wir Vlachen/Aromunen auch unsere einstigen Gebiete nämlich Südalbanien einfordern, das man uns mit Osmanischer Hilfe weggenommen hat.
    In welcher Märchenwelt lebst du eigentlich, Bübchen? Thrakien umfasste in der Antike die Staaten Bulgarien, Griechenland und Türkei und nicht Süd-Albanien! Was wollt ihr einfordern? Westliche Wissenschafter schätzen die Zahl jener, die noch über gewisse aktive oder passive Sprachkenntnisse verfügen und sich selbst als Aromunen bezeichnen, auf 150 000 bis 300 000 und die Leben alle verstreut in 6 Ländern!

  4. #44

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Warum antwortest du, obwohl du keine Ahnung von der Materie hast?



    Wenn du mir ein Zitat bringst wo ich sowas behauptet habe wäre ich Dir sehr zu Dank verbunden. Ansonsten lass deine falschen an den Haaren herbeigezogen Unterstellungen!

    Ich habe lediglich behauptet, dass die Illyrier mit den Thrakern wahrscheinlich einen eigenen Zweig des indogermanischen Völker- und Sprachstammes bildeten. Um meine Aussagen zu untermauern, hier der Link zu meiner Quelle (Man achte auf das Fettgedruckte!) :


    Das Land hatte seinen Namen von dem Volk der Illyrier, die, aus zahlreichen Stämmen bestehend, mit den Thrakern wahrscheinlich einen eignen Zweig des indogermanischen Völker- und Sprachstammes bildeten. Die verschiedenen Namen dieser Stämme sind: Dassariten, Piruster, Penester, Albaner, Parthiner, Taulantier, Buliner und Abanten.

    Illyrien | Lexikon '88 | Geographie - Alte Geographie - Griechenland etc. (Balkanhalbinsel)

    Übrigens, die Thraker wurden bereits in den ersten Jahrhunderten nach Christus nahezu vollständig hellenisiert oder auch ein großer teil ging in den Südslawen auf ( z.B. Bulgaren)!




    Achja, welche Gebietsansprüche ? Geographie scheint nicht gerade deine Stärke zu sein, wenn du ernsthaft davon ausgehst, dass Tharkien heutige albanische Siedlungsgebiete umfasste. Um meine Aussagen zu untermauern, hier der Link zu meiner Quelle (Man achte auf das Fettgedruckte!) :


    Thrakien

    Thrakien - auch Thrazien - ist eine Landschaft auf der östlichen Balkanhalbinsel, die heute zu den Staaten Bulgarien, Griechenland und Türkei gehört.

    römische Provinz Thracien



    Thrakien bedeutet bei den Griechen das Gebiet nördlich von Griechenland bis zu den Skythen. Thrakien war bei Homer das goldene Reich des Orpheus und ist eine der Ältesten Kulturlandschaften Europas. Das Volk der Thraker bildete um 450 v. Chr. ein gemeinsames Reich, das dann vom Perserreich erobert wurde. 44 n. Chr. wurde Thracien römische Provinz, sie umfasste das Gebiet zwischen Makedonien, Illyricum, der Donau und dem asiatischen Kleinasien. Später war Thrakien das Zentrum des Byzantinischen Reichs mit Konstantinopel - dem heutigen Ístanbul - als Hauptstadt.

    Thrakien - kumenisches Heiligenlexikon




    Parallelen zwischen dakorumänischer und albanischer Sprache werden einem vorrömischen, "thrako-illyrischen" Substrat zugerechnet!




    Lass deine Gehirn-Fürze Ausser Mutmassungen und Unterstellungen, beinhalten deine Beiträge nichts sinvolles.




    Merkwürdig, mir ist aufgefallen, das du jeden als "Nationalist" bezeichnest, der dir argumentativ überlegen oder anderer Meinung ist. Greifts du immer zur Beleidigung wenn du keine sachlichen Argumente mehr hast?



    In welcher Märchenwelt lebst du eigentlich, Bübchen? Thrakien umfasste in der Antike die Staaten Bulgarien, Griechenland und Türkei und nicht Süd-Albanien! Was wollt ihr einfordern? Westliche Wissenschafter schätzen die Zahl jener, die noch über gewisse aktive oder passive Sprachkenntnisse verfügen und sich selbst als Aromunen bezeichnen, auf 150 000 bis 300 000 und die Leben alle verstreut in 6 Ländern!

    Ich lass Mal den obigen Rest aus, da DU keine Ahnung hast Albaner.

    Südalbanien war schon seit eh und je neben den anderen Gebieten die Heimat der Vlachen bzw. Aromunen.

    Ihr habt im 18 Jahrhundert mit Osmanischer Hilfe die Aromunen vertrieben und nennt diese Gebiete von da an Albanien.

    Dies ist jedem bekannt ausser euch Albanern, weil der Herr Hodza alles vernichtet hat, um seine künstliche illyrische Nation erhalten zu können...

    Albaninen hat sehr viele Ethnien und neben den Vlachen leben auch heute noch Griechen im Süden.

    Und hier lannst du dir ein Video ansehen, die dir das Ganze etwas genauer aufzeigt, denn ich rede nicht über solche Themen mit Menschen wie dir. Das wäre so, als ob man mit ner Wand reden würde, denn wenn jemand mit faschistischem Gedankengut in dieser Weise wie viele von euch infiziert sind , bringt vernünftiges reden eh nichts mehr.



    In Südalbanien lebten Vlachen und Hellenen wo ihr noch nicht Mal exisitert habt, Albaner...

    PS: Der Süden Albaniens war schon immer die Heimat der Thraker und Griechen, daher auch die Namen der grössten Städte wie Saranda, Moscopolis(ehemals). Apollonia etc.etc.etc.etc.etc...

    PPS: Das war nur ein kleines Beispiel es gibt noch viele ehemals Vlachische/Aromunische Städte in Albanien die jetzt Skipetarisch sind. Enver Hodza hat ganze Arbeit geleistet wie man an vielen von euch noch sehen kann. Ich war schon viele MAle in Albanien und habe auch viele ehemals Vlachische/Thrakische Städte und Dörfer besucht die jetzt Turkalbanisch sind. Die einstige Bevölkerung fand nach der Flucht eine Heimat in verschiedenen Ländern wie Griechenland, Mazedonien etc.etc..

    Weil die Vlachen von euch mit Türkischer Hilfe vertrieben wurden, kämpften sie so hart gegen die Osmanischen Besatzer...ein Teil von ihnen , der bei uns den Maz. Vlachen in den westlichen Bergen Zuflucht fand, kämpfte Seite an Seite mit uns um Mazedonien zu befreiern und neu zu gründen.


    Ich gib dir einfach Mal nen Tipp Albaner. Die Menschen wanderten schon immer irgendwo ein und aus am Balkan und du solltest weniger von Illyrischen Blödsinn und Illyrischen Fantasie Märchen erzählen, denn die enstanden meistens aus der Feder des kommunistischen Albaniens. Wie man sieht fruchten diese Geschichtsfälschereien immer noch bei vielen von euch. und du bist wie ich hier gemerkt habe, auch ein sehr grosser Geschichtsverfälscher, neben den vielen anderen Albanern. Naja macht was ihr wollt aber hört auf mit eurer "überall Illyrer Fantasien und Geschichtsverfälschereien", denn nicht jeder glaubt solchen wie dir.

    Wir leben nicht in 6 Ländern Kleiner, wir leben immer noch in unserer Heimat unseren Bergen. Dort wo wir seit über 6000 Jahren leben.



    Melodische und photografische Ehrung der mehrheitlich Vlachischen Krieger Pitu-Gulis in Mazedonien...dem grössten Helden der Mazedonier..dem Befreier, dem Gründer.










    Neben dem kämpften die Vlachen/Aromunen Seite an Seite mit den Griechen um dieses LAnd ebenfalls zu befreien....auch in Griechenland wie in Mazedonien gelten die Vlachen als sehr starke und ehrenvolle Krieger.....

    Hier ein Beispiel..einer der grössten Kämpfer Griechenlands...Jannis Vlachos bzw. Daskalojannis...
    Ein griechischer-Vlache der schon 1770 gegen Die Osmanen auf Kreta gekämpft hat.


  5. #45

    Registriert seit
    14.11.2009
    Beiträge
    127
    Über was sich Leute so Gedanken machen....

  6. #46

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.069
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Nach jahrhundertlangem Widerstand gegen die slawischen Besatzung unseres illyrischen Erbes, sollten wir den Kosovo nach seiner Befreiung wieder einen albanischen Namen geben, meine Variante wäre Dardania ( dt. Dardanien )

    Die LDK-Fahne als Staatsfahne für Dardanien, um einen Albanischen-Illyrischen Bestandteil weiterhin zu erhalten, den auch die Dardaner waren Illyrer und waren ein Bestandteil des illyrischen Königreiches - kann ja bei einer Wiedervereinigung auch wieder werden( muss ).



    Aus der Flagge müsste der Stern raus und der gelbe Kreis. Statt der Räder beim Namen Dardania kann man den Helm Gjergj Kastriotis hinzufügen, um an die Befreiung von 1444/1912 zu erinnern.

    Die Flage von Rugova hat mir gefallen da sind Symbole beinhaltet gewesen wie der Helm von Gjergj Kastioti und ander wichtige Symbole die zu Dardania gehörten aber leider konnte unser President Hashim Thaci das nicht durchsetzten wegen dem Athisari plan (verständlich) und deswegen haben wir jetzt das mit den 6 Sternen was ich eigentlich nicht für gerechtfertig finde wenn über 95 % der lebenden Kosovraren Albaner sind das auch ander miderheiten wie z.B. die Türken die da eigentlich keinen Stern verdient haben einen bekommen.

    Aber ich denke mal das das nur eine Vorrübergehende Flaggenlösung ist und wir später wenn viele sachen geklärt sind. Wir Albaner oder bzw. KOSOVAREN selber wählen können welche Flagge wir haben möchten...

    Ps. bin für PDK aber die für Rugova unseren Diplomatischen Helden R.I.P. und Rugovas Flagge.

  7. #47

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681




    Er war auch ein begnadeter Sänger.^^


  8. #48

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.069
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Ich lass Mal den obigen Rest aus, da DU keine Ahnung hast Albaner.

    Südalbanien war schon seit eh und je neben den anderen Gebieten die Heimat der Vlachen bzw. Aromunen.

    Ihr habt im 18 Jahrhundert mit Osmanischer Hilfe die Aromunen vertrieben und nennt diese Gebiete von da an Albanien.

    Dies ist jedem bekannt ausser euch Albanern, weil der Herr Hodza alles vernichtet hat, um seine künstliche illyrische Nation erhalten zu können...

    Albaninen hat sehr viele Ethnien und neben den Vlachen leben auch heute noch Griechen im Süden.

    Und hier lannst du dir ein Video ansehen, die dir das Ganze etwas genauer aufzeigt, denn ich rede nicht über solche Themen mit Menschen wie dir. Das wäre so, als ob man mit ner Wand reden würde, denn wenn jemand mit faschistischem Gedankengut in dieser Weise wie viele von euch infiziert sind , bringt vernünftiges reden eh nichts mehr.


    In Südalbanien lebten Vlachen und Hellenen wo ihr noch nicht Mal exisitert habt, Albaner...

    PS: Der Süden Albaniens war schon immer die Heimat der Thraker und Griechen, daher auch die Namen der grössten Städte wie Saranda, Moscopolis(ehemals). Apollonia etc.etc.etc.etc.etc...

    PPS: Das war nur ein kleines Beispiel es gibt noch viele ehemals Vlachische/Aromunische Städte in Albanien die jetzt Skipetarisch sind. Enver Hodza hat ganze Arbeit geleistet wie man an vielen von euch noch sehen kann. Ich war schon viele MAle in Albanien und habe auch viele ehemals Vlachische/Thrakische Städte und Dörfer besucht die jetzt Turkalbanisch sind. Die einstige Bevölkerung fand nach der Flucht eine Heimat in verschiedenen Ländern wie Griechenland, Mazedonien etc.etc..

    Weil die Vlachen von euch mit Türkischer Hilfe vertrieben wurden, kämpften sie so hart gegen die Osmanischen Besatzer...ein Teil von ihnen , der bei uns den Maz. Vlachen in den westlichen Bergen Zuflucht fand, kämpfte Seite an Seite mit uns um Mazedonien zu befreiern und neu zu gründen.


    Ich gib dir einfach Mal nen Tipp Albaner. Die Menschen wanderten schon immer irgendwo ein und aus am Balkan und du solltest weniger von Illyrischen Blödsinn und Illyrischen Fantasie Märchen erzählen, denn die enstanden meistens aus der Feder des kommunistischen Albaniens. Wie man sieht fruchten diese Geschichtsfälschereien immer noch bei vielen von euch. und du bist wie ich hier gemerkt habe, auch ein sehr grosser Geschichtsverfälscher, neben den vielen anderen Albanern. Naja macht was ihr wollt aber hört auf mit eurer "überall Illyrer Fantasien und Geschichtsverfälschereien", denn nicht jeder glaubt solchen wie dir.
    Sorry aber eure Macedonische geschichte basiert zum meisten teil aus albanischen helden und Nobelpreistägern...
    z.B. Alexander der Große (albaner) Mutter Theresa (Albanerin) das sind nur 2 der berühmtesten...

    Und dan erzählst du was von wir währen erst im 1800 Jahrhunder gekommen aber belegst es nicht woher und auserdem haben wir Albaner uns schon im 1444 schon als Albaner bezeichnet als Skenderbeg gegen die Osmanen Kämpfte..


    Eigentlich sollte man garnicht auf deinen Kommentar so richtig eingehen weil da nur Lügen drin stehen und zwar Phropagandalügen...

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 17:19
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 18:54
  3. Kosova, Kosovo, kosovo und Methohia oder Dardanien?
    Von MIC SOKOLI im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 23.10.2005, 17:38
  4. Kosova, Kosovo, kosovo und Methohia oder Dardanien?
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.01.2005, 12:27