BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 22 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 217

Ernsthafte Vorschläge zur dauerhaften Lösung des serb.-alban. Konfliktes.

Erstellt von Tesla, 22.06.2008, 14:45 Uhr · 216 Antworten · 6.677 Aufrufe

  1. #91
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Serbien stellt auch keine Forderungen (mehr), Serbien handelt aktiv und setzt seine Pläne in den serbischen Gebieten des Kosovos um. Bisher erfolgreich!
    Erfolgreich? So, so. Dann ist Nordkosovo also wieder Teil des serbischen Staates?

    Parallelstrukturen machen noch lange keinen Staat aus.

    Man lässt Nordkosovo einfach aussterben, und zieht dann in 30 Jahren kampflos in das Gebiet ein.

  2. #92
    Shpresa
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Richtig geschätzt. Die Serben erkennen diesen "Staat" nicht an und spielen auch nicht mit. Deswegen muss der serbische Stern und die serbischen gebiete aus der Flagge raus. Weil: In diesen Gebieten wirst du diese hässliche Flagge nirgends finden!

    wen es deinen landsleuten nicht passt das ks unabhängig ist.. wieso gehen die nicht nach serbien zurück???


    fakt ist das albaner im kosova mit über 90% die mehrheit bilden, die serben wieviel? vlt 5% wenn überhaupt also wenns denen net passt tschüssiii


    und dein flagge kannst du dir sonst wohin schieben

  3. #93

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Erfolgreich? So, so. Dann ist Nordkosovo also wieder Teil des serbischen Staates?

    Parallelstrukturen machen noch lange keinen Staat aus.

    Man lässt Nordkosovo einfach aussterben, und zieht dann in 30 Jahren kampflos in das Gebiet ein.
    Richtig erkannt. Nordkosovo ist bestandteil des serbischen Staats. Sowohl juristisch als auch faktisch, dem wirst du mir nicht widersprechen können. Selbst der Südkosovo ist juristisch (völkerrechtlich) Bestandteil Serbiens. leider noch nicht faktisch.

    Aussterben wird der Norden ganz sicher nicht. Serbien pumpt dort genug Geld rein. Serbien bezahlt die Arbeiter im Nordkosovo mit und zwar mehr, als die UNMIK bezahlt!

  4. #94

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Shpresa Beitrag anzeigen
    wen es deinen landsleuten nicht passt das ks unabhängig ist.. wieso gehen die nicht nach serbien zurück???


    fakt ist das albaner im kosova mit über 90% die mehrheit bilden, die serben wieviel? vlt 5% wenn überhaupt also wenns denen net passt tschüssiii


    und dein flagge kannst du dir sonst wohin schieben
    Du scheinst mich nicht zu verstehen oder einfach nicht verstehen zu wollen. Ich scheiss auf eure Gebiete im Kosovo und die Tatsache, dass im Gesamtkosovo über 90% Albaner leben, machen den Norden trotzdem nicht albanisch. Offensichtlich stört es dich, dass ihr nicht die Kontrolle über den Norden und die Enklaven habt. Ich komme gut damit zurecht, dass der Süden weg ist.

  5. #95

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    2.438
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Der Konflikt zwischen Serben und Albanern in der Region (hauptsächlich um das Kosovo) dauert eigentlich schon seit dem Zerfall des Osmanischen Reiches. Abwechselnd herrschten mal Albaner, mal Serben über dieses Gebiet und dies hat gezeigt, dass eigentlich keiner über den anderen fähig war "fair" zu herrschen. Auch sind die Albaner nicht bereit, sich in das serb. Gesellschaftssystem zu intergrieren, genauso sind die Serben umgekehrt nicht bereit, sich den Albanern anzupassen. Dass der aktuelle Status Quo ders Kosovos (die Albaner betrachten sich als unabhängig von Serbien, während sich die Serben als Bestandteil Serbiens betrachten) keine wirkliche Lösung ist, sollte eigtnlich erkennbar sein. Während das Kosovo de facto nicht mehr als Bestandteil Serbiens funktioniert (diese Tatsache darf kein Serbe ignorieren!), funktionieren auch weite Teile des Kosovos (v.a. der Norden) nicht als Bestandteil der selbstausgerufenen "Republik Kosovo" (diese Tatsache dürfen wiederum die Albaner nicht ignorieren). Eine mögliche (und meiner Ansicht nach beste) Lösung wäre die Realität einfach zu akzeptieren und sie auch so umzusetzen: Sprich, die Teilung des Kosovos. Der Teil des Kosovos, der als Republik funktioniert und unter Kontrolle Pristinas steht, sollte vollständig unabhängig werden dürfen (ohne Abhängigkeit vom Westen) mit der Option sich jedem Staat anschließen zu dürfen (z.B. an Albanien).

    Jetzt wäre zwar das Hauptproblem gelöst, aber man wäre noch nicht ganz fertig. Ein kleines Problem bliebe noch übrig, welches künftig wieder zu Konflikten führen könnte. Einerseits wären dies die serb. Enklaven im Kosovo (welche nicht der Kontrolle Pristinas unterstehen, aber welche auch aus geostrategischen Gründen nicht Serbien angeschlossen werden können) und andererseits die albanische Minderheit in Zentralserbien. Für diese kleinen Gebiete schlage ich einen Bevölkerungsumtausch vor (ähnlich wie zwischen der Türkei und Griechenland 1912 bis 1923). Demnach siedeln die Serben aus dem Südkosovo (also aus den Enklaven) um in das Presevo-Tal in zentralserbien und die dortigen Albaner gehen ins Kosovo (in die nun verlassenen serb. Enklaven). Demnach wären Serben und Albaner ein für alle mal getrennt und ich denke, dass ein friedliches Nebeneinander besser ist, als ein kriegerisches Miteinander.

    Hier eine Karte zur Verdeutlichung:



    Was hält ihr davon? Hat jemand bessere dauerhafte Lösungsvorschläge?
    und wo ist der norden ????

  6. #96
    Marija
    Hier nich eine interessante Website für die englisch-gewandteren unter uns..

    Kosovo Compromise Project Homepage






    Soviel dazu.

  7. #97

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Gjakova Beitrag anzeigen
    und wo ist der norden ????
    In Süden von Serbien

  8. #98

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    2.438
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Richtig erkannt! Das sollte ja auch mein Ziel sein! Oder hast Du den Ausgangspost nicht gelesen?

    Kurz zusammengefasst: Kosovo teilen (siehe auf der Karte!) Norden bleibt bei Serbien, Süden kommt weg von Serbien. Danach folgt ein Bevölkerungsumtausch statt: Die wenigen Serben aus den Enklaven (die in den nächsten Jahrzehnten eh immer weniger werden, bis sie vollständig verschwinden. Was wetten?) tauschen mit den Albanern aus dem Presevo-Tal. Mit der teilung des Kosovos wäre Serbien die Kosovo-Albaner los und mit der Bevölkerungsumsiedlung wäre Serbien die Presevo-Tal Albaner los. Mit dem nun ausschließlich von Albanern bewohnten Südkosovo können die Albaner machen was sie wollen (entweder Albanien oder den USA anshcließen oder selbständig bleiben, das ist mir dann Wurscht). Die neu entstandene Grenze zwischen Serbien und den Albanern (nach ethnischem Prinzip) müsste dann dicht sein.
    So so norden bleibt bei serbien und Presovo Tal soll auch bei euch bleiben nur die Albaner sollen von dort weg gehen , du hast aber auch vorstellungen. Bis irgendwo geht es aber dann übertreibst du es wieder

  9. #99

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    2.438
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    In Süden von Serbien
    Und Presheva-Tal zu uns
    alle Albaner aus Presheva zu uns und die serben in den Enklaven in denn norden

  10. #100

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Gjakova Beitrag anzeigen
    So so norden bleibt bei serbien und Presovo Tal soll auch bei euch bleiben nur die Albaner sollen von dort weg gehen , du hast aber auch vorstellungen. Bis irgendwo geht es aber dann übertreibst du es wieder
    Hast Du bewusst überlesen, dass auch die Serben aus dem Südkosovo (Enklaven) gehen?

    Wie sieht denn dein Plan aus? ihr bekommt Südkosovo, die Enklaven und Presevo-Tal, damit wir unseren Norden (der uns schon gehört) behalten dürfen? Wo bleibt bitte die Logik?

    Ich biete einen einigermaßen fairen Tausch an (der eigentlich gegen die Serben spricht, da die Serben im Endeffekt nur verlieren können, da vor dem Krieg ja alles, was jetzt zur Debatte steht, serbisch war. Albanien verliert ja nichts). Der Tausch wäre: Nordkosovo für uns, Südkosovo für euch. Enklaven für euch, Presevo für uns. Wo liegt nun dein Problem? Oder verstehst du etwa den Nordkosovo und die Enklaven jetzt schon als albanisches Territorium, welches wir "von euch" bekommen, wenn wir euch noch mehr von uns geben?

Seite 10 von 22 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Israel:Ernsthafte Kompromisse?
    Von Yunan im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 19:31
  2. Zukorlić: Ernsthafte Signale der Regierung
    Von Singidun im Forum Politik
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 02:23
  3. Eskalation des Korea-Konfliktes befürchtet
    Von Yunan im Forum Politik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 20:15
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 22:20