BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Etikettenschwindel in Kosovo

Erstellt von MIC SOKOLI, 13.11.2008, 19:18 Uhr · 20 Antworten · 1.329 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    Belgrad wendet für den Unterhalt serbischer Parallelstrukturen in Kosovo jährlich eine halbe Milliarde Euro auf und sabotiert auf diese Weise seit Jahren die internationale Aufbauhilfe, ohne dass die Unmik während der letzten neun Jahre entschieden dagegen vorgegangen wäre. Die Folgen dieser sträflichen Unterlassung zeigen sich nun.
    --------------------

    Terrorismus muss bekämpft werden!
    Das hat nichts mit Terrorismus zu tun! Serbien wehrt sich nun mal mit allen möglichen (nicht kriegerischen) Mitteln gegen die Unabhängigkeit, bzw. gegen diesen albanischen einseitigen Entscheid, der keines Wegs (aus serbischer Sicht einem Kompromiss gleicht, sondern eine Win-Situation der Albaner, und Lose-Situation für die Serben stellt).

    Aus serbischer Sicht fühlt man sich übers Ohr gehauen, weil man die UN-Resolution 1244 verletzt hat und, das Völkerrecht und die Schlusskarte von Helsinki, weil dank der Macht der USA, für alles mögliche einzigartige Ausnhamen geschaffen werden können. Aus serbischer Sicht, ist das eine Ohrfeige und Verarschung Hoch3 und ein Spuck ins Gesicht, also wehrt man sich.

    Bevor du hier von Terror sprichst, solltest du einfach mal deinen Gedankenhorizint erweitern, und versuchen zu verstehen, dass Serben das ganze etwas andes sehen und sich wehren wollen, um mindestens einen 1/4-Kompromiss herausholen können. Was erwartest du denn von einem der sich derb verarscht und reingelegt fühlt? Dass er jetzt noch zusätzliche Schenkungen macht?

    Ich meinerseits habe aber vollstes Vestdändnis für die albanische Haltung. Das ist keine Gutheissung, sondern es besagt, dass ich es nachvollziehen kann. Ich kann die albanische Haltung verstehen, du die serbische nicht und hier liegt der Unterschied. Darum kommst du immer wieder mit Beleidugungen, blöden Bemerkungen und hirnrissigen Vorwürfen wie Terrorismus, Faschismus oder was auch immer.

  2. #12
    Jehona_e_Rahovecit
    wem interessiert schon die serbische sicht.
    es ist mir vollkommen egal was die serben denken.
    tatsache ist dass die swerben lügen und terror verbreiten

  3. #13
    Avatar von RS_playa

    Registriert seit
    25.10.2008
    Beiträge
    650
    tja wir Serben können wenigstens soviel Geld zusammenholen,nicht so wie ihr.....
    und sagt da noch einer wir können im Kosovo nichts mehr mache tja falsch gedacht.

  4. #14
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    wem interessiert schon die serbische sicht.
    es ist mir vollkommen egal was die serben denken.
    tatsache ist dass die swerben lügen und terror verbreiten
    Dein ungeheurer Hass und die unvorstellbar schmale Sicht der Dinge aus dem eigenen Blickwinkel und deine radikale Denkweise,.... das enstpricht schon eher einem Bild eines Terroristen.

  5. #15
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von RS_playa Beitrag anzeigen
    tja wir Serben können wenigstens soviel Geld zusammenholen,nicht so wie ihr.....
    und sagt da noch einer wir können im Kosovo nichts mehr mache tja falsch gedacht.
    woaaahh ganz serbien hat es geschafft 500 millionen dinar zusammen zu treiben um den sebrischen brüdern in ks zu helfen.
    begjet pacolli ist wohl dann mehr wert als das gesamte serbische volk, weil er mehr geld hat als ihr.

  6. #16

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Das hat nichts mit Terrorismus zu tun! Serbien wehrt sich nun mal mit allen möglichen (nicht kriegerischen) Mitteln gegen die Unabhängigkeit, bzw. gegen diesen albanischen einseitigen Entscheid, der keines Wegs (aus serbischer Sicht einem Kompromiss gleicht, sondern eine Win-Situation der Albaner, und Lose-Situation für die Serben stellt).

    Aus serbischer Sicht fühlt man sich übers Ohr gehauen, weil man die UN-Resolution 1244 verletzt hat und, das Völkerrecht und die Schlusskarte von Helsinki, weil dank der Macht der USA, für alles mögliche einzigartige Ausnhamen geschaffen werden können. Aus serbischer Sicht, ist das eine Ohrfeige und Verarschung Hoch3 und ein Spuck ins Gesicht, also wehrt man sich.

    Bevor du hier von Terror sprichst, solltest du einfach mal deinen Gedankenhorizint erweitern, und versuchen zu verstehen, dass Serben das ganze etwas andes sehen und sich wehren wollen, um mindestens einen 1/4-Kompromiss herausholen können. Was erwartest du denn von einem der sich derb verarscht und reingelegt fühlt? Dass er jetzt noch zusätzliche Schenkungen macht?

    Ich meinerseits habe aber vollstes Vestdändnis für die albanische Haltung. Das ist keine Gutheissung, sondern es besagt, dass ich es nachvollziehen kann. Ich kann die albanische Haltung verstehen, du die serbische nicht und hier liegt der Unterschied. Darum kommst du immer wieder mit Beleidugungen, blöden Bemerkungen und hirnrissigen Vorwürfen wie Terrorismus, Faschismus oder was auch immer.

    der deutsche führer wollte während des 2wk einen kompromiss,
    polen wurde aufgeteilt, ein teil der tschechischen republik mußte auch an deutschland....

    diesen kompromiss kannst du in serbien verkaufen!
    groß-serbien wird es nie geben, da ihr ein destabilisierungsfaktor in europa seit.
    größeres serbien bedeutet für europa mehr probleme, die unsicherheit wächst.

  7. #17
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    der deutsche führer wollte während des 2wk einen kompromiss,
    polen wurde aufgeteilt, ein teil der tschechischen republik mußte auch an deutschland....

    diesen kompromiss kannst du in serbien verkaufen!
    groß-serbien wird es nie geben, da ihr ein destabilisierungsfaktor in europa seit.
    größeres serbien bedeutet für europa mehr probleme, die unsicherheit wächst.
    Wer spricht den hier von "Grossserbien"? Weisst du überhaupt, was Grossserbien ist (welches Terrirorium dieses "Wunschbild" es umfasste) und welche Leute es propagierten? Und was hat das damit zu tun, dass sich Serben verarscht und hintergangen fühlen wegen 1244 und sich zu wehren versuchen und was haben Tadic und Co. mit dem Gedanekgut zu tun, welches du oben da aufgeschrieben hast?

    Ich denke radikalere Denkweise deinerseits, bedeutet hier mehr Probleme für das Forum.

  8. #18

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wer spricht den hier von "Grossserbien"? Weisst du überhaupt, was Grossserbien ist (welches Terrirorium dieses "Wunschbild" es umfasste) und welche Leute es propagierten? Und was hat das damit zu tun, dass sich Serben verarscht und hintergangen fühlen wegen 1244 und sich zu wehren versuchen und was haben Tadic und Co. mit dem Gedanekgut zu tun, welches du oben da aufgeschrieben hast?

    Ich denke radikalere Denkweise deinerseits, bedeutet hier mehr Probleme für das Forum.

    tadic versucht es mit diplomatie,milosepick versuchte es mit krieg.
    beides zum scheitern verurteilt.

  9. #19
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    tadic versucht es mit diplomatie,milosepick versuchte es mit krieg.
    beides zum scheitern verurteilt.
    Das traurige ist, dass vielen albanischen Usern hier, Tadic und co. oder andere normale Serben einfach nicht anti-serbisch genug sind und deshalb solche Vorwürfe und Beleidigungen kommen, selbst gegen liberale Serben.

    Das ist so als ob ich Albaner verfluchen und beleidigen würde, weil sie nicht pro-serbisch denken.
    In etwa die gleiche Logik. Dies zeigt einfach, wie niedrig der IQ und wie beschränkt und radikal die Denkweise mancher Menschen ist.

    Wieso kann ich die albanische Postion zum Kosovo akzeptieren und nachvollziehen und diese Menschen deswegen nicht als Terroristen abstempeln, und umgekehrt geht das bei manchen Menschen nicht???

  10. #20
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    lol Großserbien ,hier leben wohl einige noch in den 90er jahren.



    gruß

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosovo: In Mitrovica wird die grösste Moschee im Kosovo erbaut
    Von donnie_yen im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 09:57
  2. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 02:13
  3. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  4. ETIKETTENSCHWINDEL IN KOSOVA
    Von skenderbegi im Forum Kosovo
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 23:16
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36