BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

EU Beitritt Serbien: Anerkennung des Kosovo kein muss!

Erstellt von Der_Buchhalter, 19.06.2008, 08:53 Uhr · 32 Antworten · 2.193 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421

    EU Beitritt Serbien: Anerkennung des Kosovo kein muss!

    Rupel: UNO-Aufnahme des Kosovo "noch nicht aktuell"

    Slowenischer Außenminister sieht Anerkennung durch Serbien nicht als Voraussetzung für EU-Beitritt

    Belgrad - Die Anerkennung des Kosovo sei keine Voraussetzung für einen EU-Beitritt Serbiens, erklärte der amtierende EU-Ratsvorsitzende und slowenische Außenminister Dimitrij Rupel gegenüber serbischen Medien. "Diese Frage wurde nicht gestellt. Das Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen (SAA) zeigt den Weg Serbiens in die Europäische Union und soweit es mir bekannt ist, gibt es in diesem Dokument keine solche Bedingung", unterstrich Rupel in einem Gespräch mit der Tageszeitung "Vecernje novosti". Das Ende April mit der EU unterzeichnete Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen (SAA) steht auch in den weiterhin laufenden Bemühungen in Serbien um eine prowestliche Regierung im Vordergrund. Nach Ansicht der national-konservativen Demokratischen Partei Serbiens (DSS) des bisherigen Premiers Vojislav Kostunica erlegt das Dokument Serbien indirekt auch die Pflege guter zwischenstaatlicher Beziehungen mit den kosovarischen Behörden in Pristina (Prishtina) auf. Belgrad hat die Unabhängigkeit des Kosovo nicht anerkannt, die DSS macht Beziehungen zur EU von der Anerkennung seiner territorialen Grenzen einschließlich des Kosovo durch Brüssel abhängig.
    Dass der Kosovo schon im Herbst in die UNO aufgenommen werden könnte, erwartet der slowenische Außenminister nicht. Der Kosovo habe soeben erst seine Verfassung verkündet. Es gelte, noch eine Zeit abzuwarten, bis die Frage der Aufnahme des Kosovo in die UNO aktuell werde, meinte Rupel.
    Vor der Jahrestagung der UNO-Generalversammlung im September sind indes die serbischen Behörden bemüht, sich die Unterstützung von möglichst vielen UNO-Mitgliedern für einen Antrag beim Internationalen Gerichtshof über ein Rechtsgutachten zum Status des Kosovo zu sichern. Dafür braucht Serbien die Stimmenmehrheit in der Vollversammlung. Der Kosovo wurde bisher nur von einer Minderheit der 192 UNO-Mitglieder anerkannt. (APA)

    derStandard.at


    Das wärs ja auch wenn sie das von uns fordern würden. Gott sei dank werden wir schon in 2 bis 4 Jahren EU Mitglied und dann wird Kosovo niemals EU Mitglied werden können durch Serbiens VETO dem sich aber auch andere Länder wie Rumänien,Zypern oder Griechenland anschlißen könnten. Ein weiterer Schritt um die Albaner wieder zum Verhandlungstisch zu führen. Wir geben Kosovo nicht her das ist klar.

    Gruss
    Srpsko Kosovo

  2. #2
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.910
    Kosovo ist unabhängig, aus fertig. Für alles andere ist zuspät, USA und Europa sind für die Unabhängigkeit und das reicht schon. Und dass Serbien in 2 bis 4 Jahren der EU beitretet, halt ich für ein Witz.

  3. #3

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Šejtan Beitrag anzeigen
    Kosovo ist unabhängig, aus fertig. Für alles andere ist zuspät, USA und Europa sind für die Unabhängigkeit und das reicht schon. Und dass Serbien in 2 bis 4 der EU beitretet, halt ich für ein Witz.
    Was du haltest das ist unwichtig. Wir haben das Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen im Mai unterzeichnet. 2012 müssten wir spätestens drin sein wenn die demokraten weiter die Regierung bilden.

    Kosovo kann ohne EU nicht überleben, jedoch wird es nie EU Mitglied werden. Wie lange Europa in den Kosovo ihre Milliarden noch investieren wird wollen wir abwarten. Ein Unabhängiger Staat ohne UN/EU Mitglied wo in rund 25% des Landes die Gesetze Serbiens herrschen und der serbische Dinar alltag ist.

    Schöne Aussichten und falls sie das weiter mit aller härte durchziehen haben wir noch eine Option, die RS.


    Gruss
    Srpsko Kosovo

  4. #4

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Dieses Abkommen haben noch viele andere Staaten unterzeichnet du vollidiot.

  5. #5
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    falscher ort. bitte verschieben.

  6. #6

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    schön das der rupel nichts zu melden hat.

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ach ja, serbien wird zusammen mit der türkei in die eu aufgenommen...


  8. #8
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Idee

    naja das einige hier das gelesene nicht verstehen überrascht mich nicht....


    stellt euch vor 20 eu-länder haben kosova anerkannt und nun sollen diese für serbien stimmen um sich politisch ein grosses grab zu schaufeln?!

    natürlich hat man bei dem saa-vertrag nicht die anerkennung kosovas als bedienung genannt da man ja die pro-eurpäer vor den wahlen stützen wollte.

    Die Verhandlungen mit der EU sind zwar abgesegnet, liegen aber wegen mangelnder Zusammenarbeit Serbiens mit dem Haager Kriegsverbrechertribunal auf Eis. Der Belgrader Völkerrechtler Vojin Dimitrijevic rechnet damit, dass das Thema Kosovo für die EU künftig wichtiger werden könnte: „Das nächste Angebot aus der Europäischen Union an Serbien wird leider ganz klar nur für ein Serbien ohne Kosovo gelten. Im Moment ist es noch eine Auslegungssache.“ Einflussreiche europäische Außenpolitiker sind der Ansicht, Serbien könne sein Ziel, EU-Mitglied zu werden, nur erreichen, wenn es nicht mehr an Kosovo festhalte. Die USA betonen, die Unabhängigkeit der Provinz könne nicht rückgängig gemacht werden, neue Verhandlungen darüber gebe es nicht.



    Serbien hält Kosovo-Verfassung für irrelevant | Fokus Ost-Südost | Deutsche Welle | 19.06.2008


    Deutsche Welle - vor 39 Minuten gefunden
    danke

  9. #9
    Avatar von lulios

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    915
    die eu bedingungen gestalten sich laufend das heisst je mehr man verhandelt desto mehr bedingungen können hinzukommen die anerkennung kosovos kann da sehr schnell zur bedingung werden quasi von heute auf morgen.das serbien der eu beitretten kann ohne den kosovo anzuerkennen halte ich für sehr sehr unwahrscheinlich zudem hat die usa einen grossen einfluss auf viele eu staaten grossbritanien (kleinamerika) um nur eins zu nennen.
    die eu wird sicher kein serbien aufnehmen das probleme mit nachbarstaaten hat.

  10. #10
    Ghostbrace
    Die Anerkennung als direkte Bedingung zu setzen war nie ein Thema, und wird auch nie eins sein.

    Aber ein Staat, dessen Staatsgebiet nocht nicht einmal geklärt ist, wird sicher nicht in die EU aufgenommen. Denn was nimmt man denn überhaupt auf? Serbien mit oder ohne Kosovo? Serbien selber sagt momentan noch mit Kosovo, die Mehrheit der EU-Staaten sagen ohne Kosovo. Dieses Problem muss erstmal geklärt werden, bevor irgendwelche Beitrtittsverhandlungen beginnen können.

    Und bei realistischer Betrachtungsweise, kann es nur durch eine Anerkennung Kosovos durch Serbien geklärt werden.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 12:26
  2. Kosovo Anerkennung kein muss für Serbiens EU Beitritt
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 17:36
  3. Kosovo Anerkennung kein muss für Serbiens EU Beitritt
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 00:37
  4. Serbien dementiert Kosovo-Anerkennung
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 21:10
  5. Serbien's anerkennung Kosovo's Chance für RS
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 19:33