BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

EU Beitritt Serbien: Anerkennung des Kosovo kein muss!

Erstellt von Der_Buchhalter, 19.06.2008, 08:53 Uhr · 32 Antworten · 2.191 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von lulios

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    915
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    naja das einige hier das gelesene nicht verstehen überrascht mich nicht....


    stellt euch vor 20 eu-länder haben kosova anerkannt und nun sollen diese für serbien stimmen um sich politisch ein grosses grab zu schaufeln?!

    natürlich hat man bei dem saa-vertrag nicht die anerkennung kosovas als bedienung genannt da man ja die pro-eurpäer vor den wahlen stützen wollte.

    Die Verhandlungen mit der EU sind zwar abgesegnet, liegen aber wegen mangelnder Zusammenarbeit Serbiens mit dem Haager Kriegsverbrechertribunal auf Eis. Der Belgrader Völkerrechtler Vojin Dimitrijevic rechnet damit, dass das Thema Kosovo für die EU künftig wichtiger werden könnte: „Das nächste Angebot aus der Europäischen Union an Serbien wird leider ganz klar nur für ein Serbien ohne Kosovo gelten. Im Moment ist es noch eine Auslegungssache.“ Einflussreiche europäische Außenpolitiker sind der Ansicht, Serbien könne sein Ziel, EU-Mitglied zu werden, nur erreichen, wenn es nicht mehr an Kosovo festhalte. Die USA betonen, die Unabhängigkeit der Provinz könne nicht rückgängig gemacht werden, neue Verhandlungen darüber gebe es nicht.



    Serbien hält Kosovo-Verfassung für irrelevant | Fokus Ost-Südost | Deutsche Welle | 19.06.2008


    Deutsche Welle - vor 39 Minuten gefunden
    danke
    bei derstandard.at arbeiten 3 serben und ca 90% aller themen über kosovo werden von diesen verfasst ich würde diese quelle meiden da sie im bezug auf kosovo nicht objektiv ist.

  2. #12
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Wir werdens sehen......

    Die EU muss abwägen, was ihr grössere Probleme bereiten könnte:
    * Ein Staat in den eigenen Reihen, dass Probleme macht wegen dem Kosovo. Hier gilt es aber auch abzuwägen, wie wichtig die Unabhängigkeit Kosovos für die EU (nicht USA, EU!) ist.
    * Ein russischer Satelliten-Staat mitten in der EU, mit russischen Militärbasen und Rakentensystemen.




    Wie auch immer... wir werden's sehen. Mir geht es in erster Linie, darum dass jetzt Bosnien so schnell wie möglich in die EU kommt. In Sachen Serbien/Kosovo bleibt nur abzuwarten was passieren wird bzw. wie sich die ganze Sache entwickelt. Einfach wird's bestimmt nicht. Das ist klar.

  3. #13
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Die Anerkennung als direkte Bedingung zu setzen war nie ein Thema, und wird auch nie eins sein.

    Aber ein Staat, dessen Staatsgebiet nocht nicht einmal geklärt ist, wird sicher nicht in die EU aufgenommen. Denn was nimmt man denn überhaupt auf? Serbien mit oder ohne Kosovo? Serbien selber sagt momentan noch mit Kosovo, die Mehrheit der EU-Staaten sagen ohne Kosovo. Dieses Problem muss erstmal geklärt werden, bevor irgendwelche Beitrtittsverhandlungen beginnen können.

    Und bei realistischer Betrachtungsweise, kann es nur durch eine Anerkennung Kosovos durch Serbien geklärt werden.
    - Zypern-Lösung in Sachen EU-Mitlgiedschaft für Serbien.

  4. #14
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von lulios Beitrag anzeigen
    bei derstandard.at arbeiten 3 serben und ca 90% aller themen über kosovo werden von diesen verfasst ich würde diese quelle meiden da sie im bezug auf kosovo nicht objektiv ist.
    Bitte um Quelle bzw. Beweis, dass dort 3 Serben arbeiten. Das könnte ja jeder behaupten.

  5. #15
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    - Zypern-Lösung in Sachen EU-Mitlgiedschaft für Serbien.
    Aha. Welcher EU-Staat hat denn Nordzypern anerkannt?

  6. #16
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wir werdens sehen......

    Die EU muss abwägen, was ihr grössere Probleme bereiten könnte:
    * Ein Staat in den eigenen Reihen, dass Probleme macht wegen dem Kosovo. Hier gilt es aber auch abzuwügen wie wichtig die Unabhängigkeit Kosovos für die EU (nicht USA, EU!) ist.
    * Ein russischer Satelliten-Staat mitten in der EU, mit russischen Militärbasen und Rakentensystemen.




    Wie auch immer... wir werden's sehen. Mir geht es in erster Linie, darum dass jetzt Bosnien so schnell wie möglich in die EU kommt. In Sachen Serbien/Kosovo bleibt nur abzuwarten was passieren wird bzw. wie sich die ganze Sache entwickelt. Einfach wird's bestimmt nicht. Das ist klar.
    naja die russen haben eine nicht motivierte armee und veraltete infrastruktur....auch finanziell können die russen mit den amis noch jahrelang nicht mithalten.
    dies nicht zuletzt weil die armee spitze korrupt ist habe schon mal einen artikel vom spiegel gepostet letztes jahr....


    aktuell;[IMG]file:///tmp/moz-screenshot.jpg[/IMG]

    http://wirtschaft.t-online.de/t.gif

    Die zehn Staaten mit den höchsten Rüstungsausgaben (Grafik: dpa)













    du machst es dir einfach zürich den serbiens wirtschaft kann unmöglich ohne die eu-länder und ihre nachbaren auskommen....

    dies sieht man nur daran das serbien sogar die 400 bis 500 millionen sehr wichtig sind im handel mit kosova wo es geheissen hatte das man nach der unabhängigkeits-erklärung einen boykott betreiben würde.

    und nochmals auch für dich die eu-länder welche 20 an der zahl bis heute für kosova gestimmt haben werden und das muss auch dir einleuchten nicht gegen kosova stimmen.

  7. #17

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    877
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    naja die russen haben eine nicht motivierte armee und veraltete infrastruktur....auch finanziell können die russen mit den amis noch jahrelang nicht mithalten.
    dies nicht zuletzt weil die armee spitze korrupt ist habe schon mal einen artikel vom spiegel gepostet letztes jahr....
    Aber dafür haben sie eine Nukleare und Atomare Kapazität die vielleicht Flächenmäßig aleine so groß wie ganz Kosovo ist.

    Mit diesen Mitteln reicht es aus die ganze Welt mehrere male komplett zu zerstören.

  8. #18
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Aha. Welcher EU-Staat hat denn Nordzypern anerkannt?
    Es geht nicht um irgendwelche Anerkennung, sondern um die Aufnahme eines Teils eines Staates in die EU.
    Natürlich rede ich jetzt aus der Sicht der Serben, die man dazu bewegen könnte ohne Kosovo in die EU zu gehen.

  9. #19
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um irgendwelche Anerkennung, sondern um die Aufnahme eines Teils eines Staates in die EU.
    Natürlich rede ich jetzt aus der Sicht der Serben, die man dazu bewegen könnte ohne Kosovo in die EU zu gehen.
    Natürlich geht es um Anerkennungen. Bei Zypern war es in sofern kein Problem, da für alle EU-Staaten klar war, das Nordzypern ein Teil Zyperns ist. Das ist bei Serbien und Kosovo nicht der Fall.

  10. #20
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    naja die russen haben eine nicht motivierte armee und veraltete infrastruktur....auch finanziell können die russen mit den amis noch jahrelang nicht mithalten.
    dies nicht zuletzt weil die armee spitze korrupt ist habe schon mal einen artikel vom spiegel gepostet letztes jahr....


    aktuell;[IMG]file:///tmp/moz-screenshot.jpg[/IMG]

    http://wirtschaft.t-online.de/t.gif

    Die zehn Staaten mit den höchsten Rüstungsausgaben (Grafik: dpa)













    du machst es dir einfach zürich den serbiens wirtschaft kann unmöglich ohne die eu-länder und ihre nachbaren auskommen....

    dies sieht man nur daran das serbien sogar die 400 bis 500 millionen sehr wichtig sind im handel mit kosova wo es geheissen hatte das man nach der unabhängigkeits-erklärung einen boykott betreiben würde.

    und nochmals auch für dich die eu-länder welche 20 an der zahl bis heute für kosova gestimmt haben werden und das muss auch dir einleuchten nicht gegen kosova stimmen.
    Ich rede hier nicht, was besser für Serbien wäre und was nicht. Der Fall hier ist klar.
    Sondern was der EU mehr Schwierigkeiten bereiten könnte.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 12:26
  2. Kosovo Anerkennung kein muss für Serbiens EU Beitritt
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 17:36
  3. Kosovo Anerkennung kein muss für Serbiens EU Beitritt
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 00:37
  4. Serbien dementiert Kosovo-Anerkennung
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 21:10
  5. Serbien's anerkennung Kosovo's Chance für RS
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 19:33