BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 110

EU-Christdemokraten unterstützen Kosovo intensiv

Erstellt von Jehona_e_Rahovecit, 06.08.2010, 13:21 Uhr · 109 Antworten · 4.040 Aufrufe

  1. #1
    Jehona_e_Rahovecit

    EU-Christdemokraten unterstützen Kosovo intensiv

    Der zuständige Diplomat Bernd Posselt für Kosovo der größten Fraktion im europäischen Parlament den Christdemokraten, sagte während eines Interviews aus, dass diese Gruppe(Christdemokraten) nach dem Urteil des IGH ihren Druck auf die fünf EU-Staaten, die Kosovo bisher noch nicht anerkannt haben, erhöht hat Kosovo anzuerkennen.

    Herr Posselt sagte in einem Interview von Radio Kosova aus, dass die Christdemokraten intensiv arbeiten und sich in intensiven Gesprächen diese Staaten davon zu überzeugen Kosovo anzuerkennen.

    Posselt sagte weiter:

    "Das Europäische Parlament hat mit meiner Forderung mit absoluter Mehrheit, diejenigen Staaten aufgefordert, die die Republik Kosovo noch nicht anerkannt haben dies schnellst möglich zu tun.
    Die Handlungen dieser fünf Staaten schadet der Einigkeit der EU, praktischen Arbeit der EULEX in Kosovo und noch mehr der EU-Autorität in der Welt."

  2. #2
    Jehona_e_Rahovecit
    Nuk do tė ketė mė bisedime pėr statusin e Kosovės
    Raportuesi pėr Kosovėn i fraksionit mė tė madh nė Parlamentin Evropian EVP (Kristiandemokrat), Bernd Posselt, tha se ky grup parlamentar pas opinionit tė GJND-sė ka shtuar trysninė ndaj pesė vendeve qė nuk e kanė njohur ende pavarėsinė e Kosovės qė ta bėjnė kėtė.

    Posselt i tha Radio Kosovės se janė duke punuar intensivisht dhe janė nė bisedime intensive qė t’i bindin kėto vende qė ta njohin sa mė shpejtė pavarėsinė e Kosovės.

    “Parlamenti Evropian me kėrkesėn time ekskluzive, me shumicė absolute u ka kėrkuar kėtyre pesė vendeve qė ta njohin mė nė fund pavarėsinė e Republikės sė Kosovės... Ē’ėshtė e vėrteta ato nuk janė tė detyruara juridikisht ta bėjnė kėtė, sepse kjo ėshtė njė vendim i lirė i ēdo vendi, por veprimi i tyre po dėmton unitetin e Bashkimit Evropian, punėn praktike tė EULEX-i nė Kosovė, pėr mė tepėr ky veprim po dėmton autoritetin e Bashkimit Evropian nė botė”, tha ai.

    Ndėrsa duke u pėrgjigjur rreth sjelljes sė Rusisė pas GJND-sė, ai tha “Sa i pėrket pyetjes pėr Rusinė, mė duhet tė ju them se ajo po vazhdon politikėn e luftės sė ftohtė. Rusia dėshiron tė shohė pėrēarje nė Evropėn Juglindore, dhe mė duhet tė them se politika ruse ndaj Kosovės ėshtė politikė e shekullit 19, e cila nuk ka vend nė shekullin 21”.

    Posselt tha se Parlamenti Evropian nė rezolutėn, nė formulimin e sė cilės ka marr pjesė personalisht, ka pėrjashtuar ēdo opsion tė ndarjes sė Kosovės.

    Ai pohoi se Parlamenti Evropian pėrmes rezolutės pėr Kosovėn e ka thėnė qartė se nuk do tė ketė mė kurrfarė bisedimesh pėr statusin e Kosovės. Sipas tij, ajo qė Prishtina dhe Beogradi mund tė bėjnė janė bisedime pėr ēėshtjen e zgjidhjes sė problemeve qė kanė tė bėjnė me ēėshtje praktike.

    Nė intervistėn pėr Radio Kosovėn ai tha se kėto bisedime duhet tė zhvillohen nė nivel tė barabartė midis dy shteteve, sepse pavarėsia e Kosovės e shpallur para dy vitesh e gjysmė ėshtė tani njė realitet i kryer.

    “Ka njė plan tė Ahtisaarit, i cili tashmė ėshtė bėrė pjesė e Kushtetutės sė Kosovės. Nė sytė e mi kjo Kushtetutė ėshtė ndėr kushtetutat mė tė mira jo vetėm nė Evropė por edhe nė botė sa i takon tė drejtave qė ofron pėr pakicat. E tėra qė duhet bėrė ėshtė zbatimi nė praktikė i kėtyre tė drejtave, mirėpo minoriteti serb duhet tė jetė kooperues me institucionet e Kosovės pėr t’i shfrytėzuar kėto tė drejta. Mė gėzon fakti qė ēdo ditė e mė tepėr minoriteti serb po kupton nevojėn pėr tė njohur realitetin e ri nė Kosovė dhe pėr tu bėrė pjesė e institucioneve tė Kosovės”, theksoi Posselt.

    Ai tha se ėshtė shumė keq qė njė shtet si Serbia tė instrumentalizojė pėr interesa tė veta, minoritetin serb nė shtetin fqinj, kjo vetėm sa dėmton bashkėsinė serbe nė Kosovė dhe nuk e ndihmon atė. /Telegrafi/
    Nuk do tė ketė mė bisedime pėr statusin e Kosovės « Lajme - Telegrafi

  3. #3

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Was soll das?? Jeder Staat soll selber entscheiden ob er Kosovo anerkennt oder nicht,da haben die anderen nichts zu sagen.

  4. #4
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Was soll das?? Jeder Staat soll selber entscheiden ob er Kosovo anerkennt oder nicht,da haben die anderen nichts zu sagen.
    Dann sollte auch jeder EU-Staat, der Milliarden EU-Gelder für Staaten wie Griechenland,Zypern,Slowakei,Rumänien oder Spanien ausgeben, entscheiden ,ob sie dies weiterhin in Zukunft tun sollen.
    Nur das Problem ist dass die betroffen fünf Staaten um ihre Existenz schreien werden.
    Das ist jedem klar.

  5. #5
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    doch so ist das leider....wenn die bösse sagen "mach!" dann machst du lieber sonst musst du mit einschränkungen der zusammenarbeit rechnen. und das bedeutet für manche staaten pleite gehn

  6. #6
    Jehona_e_Rahovecit
    Die EU muss den Druck auf Serbien und alle anderen Staaten vorallem in der EU, die Kosovo noch nicht anerkannt haben , stärker erhöhen.
    Jedes rechtliche zur Verfügung stehendes Mittel muss eingesetzt werden, um alle EU-Staaten für Kosovo zugewinnen.


    Kein Pardon zeigen, wenn es um Kosovo geht!!

  7. #7
    El Greco
    Zitat Zitat von Jehona_e_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Dann sollte auch jeder EU-Staat, der Milliarden EU-Gelder für Staaten wie Griechenland,Zypern,Slowakei,Rumänien oder Spanien ausgeben, entscheiden ,ob sie dies weiterhin in Zukunft tun sollen.
    Nur das Problem ist dass die betroffen fünf Staaten um ihre Existenz schreien werden.
    Das ist jedem klar.
    Was laberst du? ...Die Kosovo Albaner kämpfen um ihre Existenz. Ihr rennt in jedem Staat damit man euch anerkennt. Werdet erstmal ein richtiger staat und lasst die Mrd der EU dahin fliesen wo sie wollen ,,,

  8. #8
    El Greco
    Zitat Zitat von Jehona_e_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Die EU muss den Druck auf Serbien und alle anderen Staaten vorallem in der EU, die Kosovo noch nicht anerkannt haben , stärker erhöhen.
    Jedes rechtliche zur Verfügung stehendes Mittel muss eingesetzt werden, um alle EU-Staaten für Kosovo zugewinnen.


    Kein Pardon zeigen, wenn es um Kosovo geht!!
    ...

  9. #9

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Jehona_e_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Dann sollte auch jeder EU-Staat, der Milliarden EU-Gelder für Staaten wie Griechenland,Zypern,Slowakei,Rumänien oder Spanien ausgeben, entscheiden ,ob sie dies weiterhin in Zukunft tun sollen.
    Nur das Problem ist dass die betroffen fünf Staaten um ihre Existenz schreien werden.
    Das ist jedem klar.
    Malaka,

    Niemand kann uns und Serbien zwingen. Wie du siehst erhöht die EU den Druck auf Serbien nicht, das wird auch nicht passieren, Scheiss auf das anerkennen, was ist euch das so wichtig?!

  10. #10
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    Was laberst du? ...Die Kosovo Albaner kämpfen um ihre Existenz. Ihr rennt in jedem Staat damit man euch anerkennt. Werdet erstmal ein richtiger staat und lasst die Mrd der EU dahin fliesen wo sie wollen ,,,
    serbien tut dies auch.
    wir sind ein richtiger staaten.wir haben alles was man dazu braucht.

    du willst jetzt nur von den problemen in deinem land gr ablenken.

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.2015, 13:33
  2. Indien will Kosovo unterstützen !
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 12:57
  3. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 19:35
  4. Serbien könnte Kosovo-Mission unterstützen
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 23:07
  5. "EU wird Kosovo Vorschlag unterstützen"
    Von Kusho06 im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 23:13