BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Die EU gerät mit ihrer Kosovo-Politik in eine Sackgasse

Erstellt von Zurich, 18.11.2008, 10:35 Uhr · 37 Antworten · 2.263 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Das ist eine absolute Lüge die du da über mich erzählst!!! Ich habe hier mehr Kritik an meinem eigenen Volk ausgeübt, als jeder andere serbische User hier!!!
    Dass ich aber nicht antiserbisch denke, macht mich nicht zum Cedo. Und wenn du so denkst, unterstreicht das selber deine eigene radikale Einstellung und Denkweise!

    Und wo habe ich geschrieben "aber seht mal was in jasenovac war"??? Ja, ich habe kürzlich mal Jasenovac erwähnt in Bezug auf Vukovar (welches ich dort scharf verurteilte und mich schäme für mein Volk dafür). Also bring nicht solche Sätze über mich, ohne jeden zusammenhang!

    ja bla bla,.. hier im netz kann man schreiben was man wil,...
    soviel dazu.

    aha selbstverliebt bist du ja auch noch,... ich,.. ich,.. ich,..

  2. #12
    Ghostbrace
    Wenn ein Kostunica, Jurist und nich an die Gunst der Wähler gebunden, sagt, Serbien würde kurrz vor der indirekten Anerkennung Kosovos stehen, dann ist da was wahres dran.

    Die serbische Verfassung, in der 'Kosovo je Srbija steht, wurde gnadenlos übergagngen und serbische Staat damit in seiner Souverenität extrem gedehmütigt. Nun sollten aber nicht einige machtgeile Politiker Serbien noch weiter zu grunde richten, in denen sie das ewige Thema Kosovo weiter ausschlachten, sondern sollten damit abschließen und an einer echten Besserung arbeiten.

    zum Thema:

    Die EULEX wird notfalls ganz einfach ohne UN operieren. Die Unabhängigkeitserklärung verlief auch ohne UN, genau so wie die bis jetzt 52 Anberkennungen. D.h. die Etablierung Kosovos wird parallel zur UN statfinden, eine Mitgliedschaft in näherer Zukunft unmöglich. Das ist aber in sofern egal, da die Kosovo-Albaner in ihrem Mutterland ja schon eine UN-Vertretung haben dass sich gegebenenfalls für Kosovo engagieren. Aber natürlich ist derer wie auch der Einfluss von einer möglichen Mitgliedschaft Kosovos innerhalb der UN sehr begrenzt.
    Eine Mitgliedschaft für Kosovo hätte ohnehin nur symbolischen Charakter.

    EDIT:

    Will die UN eigentlich einen neuen Balkan-Krieg provozieren? Denn was anderes sieht dieser 6 Punkte Plan letzendlich nicht vor: Alles, was der Westen sich in 10 Jahren erarbeitet hat, wird über Bord geworfen, statt dessen wird Kosovo ethnisch geteilt, die albanischen Albanien und die serbischen Gebiete Serbien angeschlossen. Dann werden die außerhalb dieser Staaten lebenden Volksangehörigen nicht ausgeschlossen werden wollen, und deshalb sezesionistisch werden.

    Ich versteh den Sinn nicht.

  3. #13

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    636
    Zitat Zitat von Sousuke-Sagara Beitrag anzeigen
    Wen wundert 's? Die Europäer sind dafür berüchtigt, dass sie querschnittsgelähmt sind und alleine nichts auf die Reihe kriegen. Hat man ja in den Jugoslawienkriegen so schön gesehen. Sobald man auch nur ein bisschen Verantwortung übernehmen muss verkriecht man sich hinter Uncle Sam und lässt ihn die Drecksarbeit machen. Wenn Ruhe im Karton ist wird wieder auf ihn geschimpft (siehe Deutschlands Reaktion zum Irakkrieg). Das ist die EU: Eine einst so gute Idee ist heute zum trägen und verantwortungslosen Krebsgeschwür verkommen.
    Das einzige was ie EU kann und richtig macht ist die Investition und Umsetzung in erneuerbare Energien. ICh glaub da sind wir die fortschrittichsten und Besten beiAber das wars auch schon..... das Problem ist einfach es gibt immer noch in den vereinzelten EU Staaten eigene Präsidenten und Regierungen. Is eher sozusagen eine indirekte und verfälschte Vereinte Nation.Naja die EU kriegt auch gar niks auf die Reihe.

  4. #14

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    636
    Zitat Zitat von Fenomen Beitrag anzeigen
    Das einzige was ie EU kann und richtig macht ist die Investition und Umsetzung in erneuerbare Energien. ICh glaub da sind wir die fortschrittichsten und Besten beiAber das wars auch schon..... das Problem ist einfach es gibt immer noch in den vereinzelten EU Staaten eigene Präsidenten und Regierungen. Is eher sozusagen eine indirekte und verfälschte Vereinte Nation.Naja die EU kriegt auch gar niks auf die Reihe.
    Mal ne Frage so: Wieso hat Kosovo sein eigenes Unterforum Blick ich gar nicht durch irgendwie.

  5. #15

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    636
    Zitat Zitat von Fenomen Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage so: Wieso hat Kosovo sein eigenes Unterforum Blick ich gar nicht durch irgendwie.
    (Ach scheisse jetztz hab ich meinen eigenen Bitrag zitiert (

  6. #16
    Avatar von lulios

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    915
    der artikelverfasser scheint langsam zu sein. nun haben sich die usa eingeschaltet, der 6 punkte plan wurde heute entgültig abgelehnt und die EULEX wird ohne zustimmung der UN intstalliert.

    Kosovo offers own EULEX plan, final "no" on 6-points

    Kosovo leaders have continued today talks with the US State Undersecretary for Eurasia Daniel Fried and EU officials on finding a solution for the deployment of EULEX on the whole territory of Kosovo.

    President Sejdiu and PM Thaçi had a three-hour meeting with the Undersecretary Fried and with the EU Special Representative to Kosovo Pieter Feith.

    After the meeting, President Sejdiu read a four-point declaration on the basis of which EULEX can be deployed in Kosovo and for which he got the support of the American and ICO/EUSR leader.

    Kosovo in a Joint Action Plan agreed with the EU on the involvement of EU's EULEX mission in post-independence Kosovo, agreed to invite in EULEX in accordance with the Constitution of the Republic of Kosovo in full respect of its sovereign institutions and the territorial integrity.

    The four points of Prishtina are an answer to the six points agreed between Belgrade and Ban Ki Moon.

    1. We, the Government of the Republic of Kosovo, support the quick deployment of EULEX in Kosovo in accordance with the mandate of the Declaration of Independence, document of Ahtisaari, Constitution of the Republic of Kosovo, the Joint Action Plan of February 2008 and the invitation of EULEX by the institutions of Kosovo.

    2. Institutions of the Republic of Kosovo reject entirely the Six-Point Plan.

    3. Institutions of the Republic of Kosovo will closely cooperate with EULEX in the entire territory of Kosovo in accordance with the aforementioned documents (1), by respecting the sovregnity and integrity of the Republic of Kosovo.

    4. Institutions of the Republic of Kosovo will cooperate as always with the United States of America, the European Union and NATO.

    Meanwhile, Undersecretary of State Daniel Fried said that the four-point plan proposed by President Sejdiu comprised of a good platform to proceed. He announced that he will soon travel to Geneva to discuss with UN officials on the next move.

    "I will be going today to Geneva to meet with Alain Le Roy from the United Nations to discuss the future steps. I'd like to emphasize that we have a very good base to move in a productive way," said Freid.

    Meanwhile, Peter Feith, chief of ICO who will be monitoring the implementation of Ahtisaari Plan said that “We are happy to see that the government is committed to work with us and with the UN for EULEX’s installment in Kosovo.”

    Kosovo Prime Minister Hashim Thaçi added that “we are together, the Republic of Kosovo, the US and the EU. We have made good joint achievements until now in Kosovo as a democratic and an independent state, with a modern Constitution and Ahtisaari’s document.”


    New Kosova Report - Kosovo offers own EULEX plan, final "no" on 6-points

  7. #17
    Avatar von Dragan Mance

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    5.391
    Der Plan gefällt mir.


    Endlioche keine Amis die jeden Tag durchfahren sebrische Polizisten etc. auch cool ich als Kosovo Serbe wäre damit zufrieden

  8. #18

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Сербиан Beitrag anzeigen
    Der Plan gefällt mir.


    Endlioche keine Amis die jeden Tag durchfahren sebrische Polizisten etc. auch cool ich als Kosovo Serbe wäre damit zufrieden

  9. #19
    Avatar von Dragan Mance

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    5.391
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen

    Komme aus dem Dorf Partes in Gnjilane und dort ist das "Amigebit" mit Bondsteel etc.

  10. #20

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Сербиан Beitrag anzeigen
    Komme aus dem Dorf Partes in Gnjilane und dort ist das "Amigebit" mit Bondsteel etc.
    Hab deinen Text nicht verstanden... Darum das Smiley..

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 17:01
  2. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 15:28
  3. Spionageaffäre im Kosovo gerät außer Kontrolle
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 23:32
  4. Eine Lehrerin zu ihrer Klasse
    Von Albanesi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 08:05
  5. Österreich als Motor für eine neue Balkan Politik
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2005, 20:08