BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Eulex bestätigt zwei Fälle von "Organentnahme"

Erstellt von Dissention, 19.01.2012, 18:50 Uhr · 45 Antworten · 3.242 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Eigentlich sollte man so viel Verstand haben das selbst zu verstehen, aber da du unbedingt eine Quelle haben möchtest:

    Atyre thuhet se gjatë vitit 2008 u janë nxjerr veshkat, ndërsa kompensimi i premtuar në para, nuk u është paguar kurrë.

    Übers: Es heißt, dass die Transplantation 2008 stattgefunden hat und ihnen die Nieren entnommen wurden, das versprochene Geld aber nie ausgezahlt wurde.

    Zëri • INFO - Ditari - Politik - Medicus, EULEX: Dy rusve u jan hequr veshkat


    Daraus lässt sich schließen, dass es vorher ein "Abkommen/Vertrag" zwischen Spender und Entnehmer gegeben hat, der aber nur einseitig erfüllt worden ist. Die Organe wurden gespendet, das Geld aber nicht ausgezahlt. Die Russen wurden also nicht dazu gezwungen, sondern betrogen. Deswegen sollte man aber den russischen Staat beschuldigen, der sein Bürger hungern lässt und sie dann ihre Organe verkaufen müssen für ein Stück Brot.
    Laut dem Text den ich gepostet habe steht das nicht drin mit dem Betrug, von daher, woher soll ich das wissen?

  2. #22
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Laut dem Text den ich gepostet habe steht das nicht drin mit dem Betrug, von daher, woher soll ich das wissen?

    Ja natürlich steht es nicht in deinem geposteten Text, weil er auch von beta.co.rs ist. Und dort steht nur soviel drin, dass man es direkt mit dem Verdacht aus der Kriegszeit in Verbindung bringt. Dass diese Menschen wegen einem Stück Brot ihre Organe verkauft haben, ist irrelevant

  3. #23
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Daraus lässt sich schließen, dass es vorher ein "Abkommen/Vertrag" zwischen Spender und Entnehmer gegeben hat, der aber nur einseitig erfüllt worden ist. Die Organe wurden gespendet, das Geld aber nicht ausgezahlt. Die Russen wurden also nicht dazu gezwungen, sondern betrogen. Deswegen sollte man aber den russischen Staat beschuldigen, der sein Bürger hungern lässt und sie dann ihre Organe verkaufen müssen für ein Stück Brot.
    So kannst du aber den Spieß nicht umdrehen. Erstmal weißt du nicht was die beiden in diese Lage gebracht hat (ob nun richtige Armut oder z.B. Glücksspiel). Zum Zweiten spielt das eh keine Rolle, sie sind so wie aussieht von albanischen Ärzten/Krankenhausfunktionären übelst beschissen worden, deshalb sind nur die daran Schuld, niemand sonst.

  4. #24
    Avatar von adler-ks

    Registriert seit
    26.12.2011
    Beiträge
    341
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wenn dir etwas entwendet wird, dann gibst du es nun mal nicht freiwillig her, wenn du dich an Dick Martys und Carlas Vorwürfe erinnerst, dann weißt du, dass dies schon mal eine Bestätigung des Vorwurfs ist, wir werden sehen wie es weiter geht.

    Ich habe das Gefühl das du auch ein neues "Organ" im Kopf brauchst!

    Langsam wird es langweilig mit euer Propaganda, last euch mal was anderes einfallen!

  5. #25
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von adler-ks Beitrag anzeigen
    Ich habe das Gefühl das du auch ein neues "Organ" im Kopf brauchst!

    Langsam wird es langweilig mit euer Propaganda, last euch mal was anderes einfallen!
    Dein Gefühl kann mir mal am Arsch vorbei gehen, krähe-ks - es ist keine Propaganda, sondern eine Schlagzeile - die nunmal im Forum diskutiert werden kann.

    Des weiteren kannst du dir meine alten Beiträge aufrufen und wirst fest stellen, dass ich eine Anerkennung des Kosovo befürworte, du Vogel.

    @ FloKrass

    Hier nun eine russische Pressemeldung auf Deutsch, sie bestätigt "den Betrug". Kompetente Organe: Stimme Russlands

    Spannend ist folgendes:

    Die Spuren des „Medicus-Falls“ können direkt zu den Kosovo-Ereignissen Ende der 1990er Jahre führen. Die frühere Hauptanklägerin des Tribunals für Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien Carla der Ponte erzählt in ihrem Buch „Jagd: Ich und die Kriegsverbrecher“ über die Verschleppung von 300 Nichtalbanern im Jahr 1999 nach Kosovo. Die Opfer wurden in ein spezielles „Gelbes Haus“ im Norden Albaniens gebracht, wo man ihnen die Nieren und andere lebenswichtige Organe entnahm. Wie Carla del Ponte behauptet, sei das alles mit dem Wissen der Führer der terroristischen Organisation UÇK geschehen, zu denen auch der gegenwärtige Premierminister des Kosovo Hašim Thaçi gehört.

    Aus der Faz: Kosovo: Die UCK und der Organhandel - Ausland - FAZ
    Den mutmaßlichen Organschmuggel der Jahre 1999 und 2000 verbindet Marty mit dem Fall illegaler Organentnahme in der Medicus-Klinik der kosovarischen Hauptstadt Prishtina, der 2008 aufflog. In diesem Fall erstellte Eulex im Oktober eine Anklage gegen fünf mutmaßliche Täter. Marty vermutet, dass es sich bei den Organentnahmen in Albanien wie im Kosovo um denselben Täterkreis gehandelt habe.
    Da also die Medikus-Vorwürfe mit dem "Gelben Haus" zusammenhängen (Täterkreis etc) ist diese Meldung sehr wohl relevant.

  6. #26
    Avatar von adler-ks

    Registriert seit
    26.12.2011
    Beiträge
    341
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Dein Gefühl kann mir mal am Arsch vorbei gehen, krähe-ks - es ist keine Propaganda, sondern eine Schlagzeile - die nunmal im Forum diskutiert werden kann.

    Des weiteren kannst du dir meine alten Beiträge aufrufen und wirst fest stellen, dass ich eine Anerkennung des Kosovo befürworte, du Vogel.

    @ FloKrass

    Hier nun eine russische Pressemeldung auf Deutsch, sie bestätigt "den Betrug". Kompetente Organe: Stimme Russlands

    Spannend ist folgendes:




    Aus der Faz: Kosovo: Die UCK und der Organhandel - Ausland - FAZ


    Da also die Medikus-Vorwürfe mit dem "Gelben Haus" zusammenhängen (Täterkreis etc) ist diese Meldung sehr wohl relevant.


    Na Super, nicht nur das Du Speca-Verkäufer uns hier mit deiner serbischen Propaganda auf den Sack gehst, du gibst als Quelle auch noch russische Propaganda an!

    Und zur Ausland-FAZ

    Wo sind die Beweise von diesem Affen Marty? Er hat doch welche oder baut er alles auf Vermutungen auf!? Er soll nicht Labern sondern Beweisen , Beweisen, Beweisen und noch mal Beweisen!!!!!!!!

  7. #27
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Beta press - Novo

    Dvojici Rusa izvadjeni bubrezi u Klinici Medikus

    PRIŠTINA, 19. januara 2012. (Beta) - Portparol Euleksa Nikolas Hoton potvrdio je u četvrtak da su u Klinici "Medikus" u Prištini 2008. godine izvršene operacije nad dvojicom Rusa kojima su izvadjeni bubrezi.

    "Mogu da potvrdim da su u optužnici u slučaju 'Medikus' dve osobe iz Rusije evidentirane kao žrtve. Njima su 'skinuti' bubrezi. To je bio deo istrage Tužilaštva, dok je sudjenje u ovom predmetu u toku", kazao je Hoton za Radio "Dukadjini" iz Peći.

    On je tako potvrdio izjavu drugog sekretara ruske kancelarije u Prištini Sergeja Žarkija koji je tom radiju rekao da su praktično zvaničnici Euleksa upoznali Moskvu sa transplantacijom organa dvojice državljana Rusije.

    "Euleks i tužilaštvo su bili u stalnom kontaktu sa zvaničnicima u Moskvi kako bi pružili pravnu pomoć u tom slučaju", kazao je Hoton.


    ______________________________


    Zwei Russen wurden in der Klinik Medicus Organe entwendet bestätigt die Eulex im Radio Dukadjini.

    und was sagt uns das?


    das diese dumme russen geld machen wollten mit ihrer niere!!!

  8. #28
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Quelle?
    du solltest eher andere quellen liefern und darauf achten das dieses thema nicht in zusammenhang mit dem angeblichen organhandel während dem krieg auf gleichgestellt wird.....



    aber ich gehen davon aus das du genau das wolltest das man die beiden geschichten zusammenbringt.

  9. #29
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen

    und was sagt uns das?


    das diese dumme russen geld machen wollten mit ihrer niere!!!
    Ändert aber nichts daran, dass hier offensichtlich gesetzwidrige kriminelle Machenschaften vor sich gingen, die verurteilt gehören. Vom Menschlichen will ich gar nicht reden.

    Schönen Abend

  10. #30

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    und was sagt uns das?

    das diese dumme russen geld machen wollten mit ihrer niere!!!
    immer diese dmmune Russne

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 19:28
  5. "Kosovo 2004 - Ein Schritt vorwärts, zwei zurück"
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.07.2004, 20:00