BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 25 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 249

Der europäische Patient

Erstellt von John Wayne, 24.05.2008, 18:27 Uhr · 248 Antworten · 7.163 Aufrufe

  1. #51
    Lopov
    Zitat Zitat von Bardhylus Beitrag anzeigen
    Das Land heisst Republik Kosova.


    Bardhylus
    Wie hieß es früher?

  2. #52

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Geh, erzähl keinen Scheiß. Der schlimmste Genozid?? Was ist das denn bitte? Tu dir selbst einen gefallen und bilde dich bevor du deine Darmwinde hier öffentlich machst.

    Du kennst Krieg nur von deinen Counter Strike Spielen und von Erzählungen anderer. Halt dich raus.
    da könnte ich nur sagen "Bildungslücke" es wurde ständig davon berichtet dass im Kosovo (während des Krieges) so eine Ethnische Säuberung hat nur im II WK staatgefunden. aber wir sind wieder bei dem Thema, Kosovo-Serbien, und das finde ich LANGWEILIG, wir wissen doch was die Serben drüber denken bzw sagen und wir wissen wie die Wahrheit ist. drüber gibts nicht zu diskutieren.

    nun zu dem Artikel, es stimmt, Korruption ist im Kosovo sehr hoch (leider) das Finde ich schon als "Balkan-Syndrom" das kommt oft durch diese UNMIK-Kosovoregierung zustande wo eben die Kompetenzen hin-und-her geschoben werden und die schuld bleibt "weise" keiner will es haben.

    das mit der Polizei das stimmt, wenn durch Serbien oder Mazedonien oder Montenegro fährst da MUSST du zahlen sonst kommst nicht weiter, Polizei und Zollbeamten sind sehr korrupt (im Gegensatz Zu Kosovo) im Kosovo sind die "Chefs" sehr korrupt und von denen gibts paar die schon im Knast sitzen. genauso wie von den Internationalen beamten. es wird schon besser ist nicht so wie es in Medien steht aber (meiner Meinung nach) ist immer noch sehr schlimm.

    Wirtschaftlicher Aufschwung....das hat nicht gegeben (wie sich die meisten erhofft haben) aus mehreren Gründen
    1. Korruption
    2. Internationalen Hilfe (wie zB Weltbank) hat keine Kredite an Kosovo verliehen weil der Status des Kosovo nicht geklärt war. die paar millionen waren doch nichts fürs wirtschaftlich zerstörte Land. aber nun wird Kosovo Mitglied der Weltbank (obwohl da Serbien & Co. versuchen wird zu blocken aber die Aufnahme Kosovos i die Weltbank bestimmen die Länder die das meiste Kapital besitzen drum kann Serbien da nicht viel dagegen tun und es gibt auch kein Veto)
    3. Ausländische Investoren bis jetzt waren sehr Rar da eben das Problem wiedermal Status war. keiner wollte riskieren und Geld im Kosovo investieren, das war zu Ungewiss. man hat von Fehlern Italiens und Griechenlands gelernt die an damalig Post Serbien im Kosovo hunderte Millionen investiert haben obwohl Ibrahim Rugova sie gewarnt hat " ja kein handel mit Kosovo betreiben" aber keiner hat auf ihn gehört. nun verlangen Investoren aus Italien und Griechenland Entschädigung.

    nun muss die Lage (politische) etwas beruhigen und da wird dann schon mit der Wirtschaft aufgehen. Kosovo ist nicht groß und das Potential wirtschaftlich reich zu werden, ist vorhanden, da fehlt an Investitionen nur. das zweite ist Korruption muss HART bekämpft werden, und Drittens, Serbien wird weiter hartknäckig versuchen immer wo es kann Kosovo an seiner weiteren Entwicklung zu Verhindern. also wie schon seit langem, eine große mitschuld an der wirtschaftlichen Lage im Kosovo trägt Serbien.

  3. #53
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Hat man dir nicht beigebracht das es unhöflich ist eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten???

    Also, welche Farbe hat dein Pass?

    Ich habe keinen Pass nur eine Aufenthaltsgenehmigung auf nem Blatt das Blatt hat die Farbe Weiss.

    Jetzt beantworte du meine Frage.




    Bardhylus

  4. #54
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von ach-was Beitrag anzeigen
    da könnte ich nur sagen "Bildungslücke" es wurde ständig davon berichtet dass im Kosovo (während des Krieges) so eine Ethnische Säuberung hat nur im II WK staatgefunden. aber wir sind wieder bei dem Thema, Kosovo-Serbien, und das finde ich LANGWEILIG, wir wissen doch was die Serben drüber denken bzw sagen und wir wissen wie die Wahrheit ist. drüber ist nicht zu diskutieren.

    nun zu dem Artikel, es stimmt, Korruption ist im Kosovo sehr hoch (leider) das Finde ich schon als "Balkan-Syndrom" das kommt oft durch diese Unmik_kosovoregierung zustande wo eben die Kompetenzen hin-und-her geschoben werden und die schuld bleibt "weise" keiner will es haben.

    das mit der Polizei das stimmt, wenn durch Serbien oder Mazedonien oder Montenegro fährst da MUSST du zahlen sonst kommst nicht weiter, Polizei und Zollbeamten sind sehr korrupt (im Gegensatz Zu Kosovo) im Kosovo sind die "Chefs" sehr korrupt und von denen gibts paar die schon im Knast sitzen. genauso wie von den Internationalen beamten. es wird schon besser ist nicht so wie es in medien steht aber (meiner Meinung nach) ist immer noch schlimm.

    Wirtschaftlicher Aufschwung....das hat nicht gegeben (wie sich die meisten erhofft haben) aus mehreren Gründen
    1. Korruption
    2. Internationalen Hilfe (wie zB Weltbank) hat keine Kredite an Kosovo verleiht weil der Status des Kosovo nicht geklärt war. die paar millionen waren doch nichts fürs wirtschaftlich zerstörte Land. aber nun wird Kosovo Mitglied der Weltbank (obwohl da Serbien & Co. versuchen wird zu blocken aber die Aufnahme Kosovos i die Weltbank bestimmen die Länder die das meiste Kapital besitzen drum kann Serbien da nicht viel dagegen tun und es gibt auch kein Veto)
    3. Ausländische Investoren bis jetzt waren sehr Rar da eben das Problem wiedermal Status war. keiner wollte riskieren und Geld im Kosovo investieren, das war zu Ungewiss. man hat von Fehlern Italiens und Griechenlands gelernt die an damalig Post Serbien im Kosovo hunderte Millionen investiert haben obwohl Ibrahim Rugova sie gewarnt hat " ja kein handel mit Kosovo betreiben" aber keiner hat auf ihn gehört. nun verlangen Investoren aus Italien und Griechenland Entschädigung.

    nun muss die Lage (politische) etwas beruhigen und da wird dann schon mit der Wirtschaft aufgehen. Kosovo ist nicht groß und das Potential wirtschaftlich reich zu werden, ist vorhanden, da fehlt an Investitionen nur. das zweite ist Korruption muss HART bekämpft werden, und Drittens, Serbien wird weiter hartknäckig versuchen immer wo es kann Kosovo an seiner weiteren Entwicklung zu Verhindern. also wie schon seit langem, eine große mitschuld an der wirtschaftlichen Lage im Kosovo trägt Serbien.
    Witzig ist die allgemeine Argumentation: einerseits musste man sich als Albaner im Kosovo nie die serbokroatische Sprache aneignen oder die staatlichen Schulen besuchen, DENN man bildete ja die MEHRHEIT im Kosovo und stand somit über den staatlichen Dingen. Andererseits wenn es um die Wirtschaftlickeit des Kosmets geht, warens die Serben Schuld, die die Albaner nicht haben "machen" lassen und die dort alles zerstört haben.

    Toll, wenn man sich seine Argumente drehen kann wie es einem gerade in den Kram passt.

  5. #55
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Bardhylus Beitrag anzeigen
    Ich habe keinen Pass nur eine Aufenthaltsgenehmigung auf nem Blatt das Blatt hat die Farbe Weiss.

    Jetzt beantworte du meine Frage.




    Bardhylus

    Welche Farbe hatte dann dein Pass, bevor du ihn verbrannt hast ? Warum stellst du dich eigentlich so blöd an? Es ist doch klar worauf ich mit dieser Frage hinaus will: du hattest einen SERBISCHEN Pass, weigerst dich aber die Sprache zu lernen und die schulischen Einrichtungen zu besuchen mit dem Argument: wir bilden die Mehrheit. Und ich bin chauvinistisch????


    Zu deiner Frage: Deutschland.

  6. #56

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Witzig ist die allgemeine Argumentation: einerseits musste man sich als Albaner im Kosovo nie die serbokroatische Sprache aneignen oder die staatlichen Schulen besuchen, DENN man bildete ja die MEHRHEIT im Kosovo und stand somit über den staatlichen Dingen. Andererseits wenn es um die Wirtschaftlickeit des Kosmets geht, warens die Serben Schuld, die die Albaner nicht haben "machen" lassen und die dort alles zerstört haben.

    Toll, wenn man sich seine Argumente drehen kann wie es einem gerade in den Kram passt.
    also "Kosmet" kenn ich garnicht, ich weiss nicht wovon du redest

  7. #57
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    da könnte ich nur sagen "Bildungslücke"


    Mehr fällt mir zu sowas echt nicht ein

  8. #58
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Welche Farbe hatte dann dein Pass, bevor du ihn verbrannt hast ? Warum stellst du dich eigentlich so blöd an? Es ist doch klar worauf ich mit dieser Frage hinaus will: du hattest einen SERBISCHEN Pass, weigerst dich aber die Sprache zu lernen und die schulischen Einrichtungen zu besuchen mit dem Argument: wir bilden die Mehrheit. Und ich bin chauvinistisch????


    Zu deiner Frage: Deutschland.

    Zu erstens ich hatte nie einen serbischen Pass ich hatte mal einen jugoslawischen Pass der war uebrigens Rot und ich wuesste nicht das Jugoslawien serbisch war.

    Tja dann Frag mal Frau Merkel wie es heisst ob Republik Kosovo oder Kosovo i Metohija. Du lebst in Deutschland also pass dich an, denn Deutschland hat Kosovo als unabhængig anerkannt.




    Bardhylus

  9. #59

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von Romulus Beitrag anzeigen
    Nale, du benimmst dich wie Vatrena. Und das ist bestimmt kein Kompliment.
    dem kann ich nur zustimmen, Fanatismus hat niemanden weiter gebracht, draus sollte man lernen (vor allem die Serben)

  10. #60
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Bardhylus Beitrag anzeigen
    Zu erstens ich hatte nie einen serbischen Pass ich hatte mal einen jugoslawischen Pass der war uebrigens Rot und ich wuesste nicht das Jugoslawien serbisch war.

    Tja dann Frag mal Frau Merkel wie es heisst ob Republik Kosovo oder Kosovo i Metohija. Du lebst in Deutschland also pass dich an, denn Deutschland hat Kosovo als unabhængig anerkannt.




    Bardhylus

    Du hattest einen jugoslawischen Pass, gut. Und hast dich geweigert, staatliche Schulen zu besuchen? Die Sprache zu lernen??? Eine Frage, nur um deine Logik nachvollziehen zu können: wenn dir die albanische Sprache und das Lernen in albanischer Sprache so irre wichtig war, wieso bist du dann nicht nach Albanien gegangen und hast dir den albansichen Pass geholt? DAS wäre zumindest konsequent gewesen.

    Wen oder was Frau Merkel anerkennt oder nicht geht mir am linken Ohr vorbei. Aber nur um dich zu beruhigen: ich habe die doppelte Staatsbürgerschaft, ergo auch den serbischen Pass. Von daher ....

Seite 6 von 25 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der französische Patient
    Von TigerS im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 15:56
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 17:33
  3. Europäische Ratingagentur
    Von Yunan im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 19:47
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 18:55
  5. Land der unbegrenz. Möglichkeiten:SERBIEN / Patient musste..
    Von Taulle im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 13:46