BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 25 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 249

Der europäische Patient

Erstellt von John Wayne, 24.05.2008, 18:27 Uhr · 248 Antworten · 7.176 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Bitte, da du dich ja als so schlaues Bürschen gibst, bitte BITTE definiere meine Doppelmoral.
    Der Ausdruck Doppelmoral bezeichnet eine gesellschaftlich praktizierte oder auch stillschweigend sanktionierte Moral, die "mit zweierlei Maß" misst und ihr Werturteil zugunsten ihrer eigenen Bedürfnisse fällt. Dieser Vorgang muss nicht zwingend dem Handelnden auch bewußt sein.

  2. #72
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Bardhylus Beitrag anzeigen
    Das gegenteil macht Serbien aus mal drann denken.

    Ihr Serben seid einfach zu lustig, ihr seid Tagtræumer.


    Bardhylus
    Was Toleranz angeht , da kannst du nicht mitreden. Das haben deine Kommentare hier gezeigt.

  3. #73
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von ach-was Beitrag anzeigen
    Der Ausdruck Doppelmoral bezeichnet eine gesellschaftlich praktizierte oder auch stillschweigend sanktionierte Moral, die "mit zweierlei Maß" misst und ihr Werturteil zugunsten ihrer eigenen Bedürfnisse fällt. Dieser Vorgang muss nicht zwingend dem Handelnden auch bewußt sein.

    Wei, bist du anstrengend. Bitte FALLBEZOGEN definieren, ergo: wo genau habe ich Doppelmoral an den Tag gelegt wenn ich sage, innerhalb eines Staates gehen alle auf eine Schule in der die offizielle Landessprache gesprochen wird. Alle die sich da ausgrenzen hätten eher in ein Land gehen sollen in dem ihrer Meinung nach die gewünschte Sprache gesprochen und gelehrt wird und als letzte Konsequenz auch deren Pass annehmen sollen.

    Wo genau ist in dieser Meinung eine Doppelmoral erkennbar???

  4. #74
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Was Toleranz angeht , da kannst du nicht mitreden. Das haben deine Kommentare hier gezeigt.

    Aso inwiefern sagen dir meine Kommentare wie tolerant ich bin.



    Bardhylus

  5. #75

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Jugoslawien = Serbokroatische Sprache
    Serbien = Serbokroatische Sprache
    Amtssprache in Schulen vor und nach YU= Serbokroatisch

    Wo genau ist das Problem, was genau hast du daran nicht verstanden?

    Nochmal meine Frage an alle intellektuellen Albaner hier:


    WARUM KONNTET IHR KEINE STAATLICHE SCHULE IN SERBOKROATISCHER SPRACHE BESUCHEN? WARUM HABEN WIR SERBISCHEN SCHÜLER ALBANISCH LERNEN KÖNNEN, DIE ALBANISCHEN BEWOHNER WEIGERTEN SICH ABER DIE SERBOKROATISCHE SPRACHE ZU LERNEN??

    Warum habt ihr euch dahingehend abgekapselt??

    das ist aber nur die halbe wahrheit.

    es stimmt dass serbo-kroatisch Amtssprache war nur hat aber jede Region ihre eigene Sprache gehabt zB Slowenien, Mazedonien Kosovo, (die anderen unterscheiden sich ja nur an Betonung) sprich im Kosovo war serbo-kroatisch als 2 Sprache, obwohl du nicht Gezwungen warst das zu lernen aber wenn du die Prüfung bestanden hast als "2-sprachig" hast höheren lohn bekommen (das gleiche ist heutzutage in der Schweiz, für jede Sprache die du kannst, kriegst Prämien dafür, auch wenns Albanisch ist, das soll kein Territoriumanspruch sein, nur als beispiel)
    das man einer Ethnie die eigene Sprache Verbietet, da hört der Spaß auf. Serbien wollte aus Albanern, Serben machen, das geht (in einer Demokratischen Staat) nicht. Meinunsfreiheit, Sprache und Kulturfreiheit sind ja die Grundrechte. denk man vernünftig nach, lass den pseudo-Patriotismus weg!

  6. #76

    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    81
    Das gegenteil macht Serbien aus mal drann denken.

    Ihr Serben seid einfach zu lustig, ihr seid Tagtræumer.


    Bardhylus
    Nein. Es gibt genügend Serben, die sehr tolerant sind. Aber es macht sich Verzweiflung breit! Schaut man sich das Land 1990 an und dann vergleicht man es mit heute, so kann man die Enttäuschung verstehen.
    Die EU, NATO und USA werden verteufelt, aber was soll man anders auch machen. Das sind ja nur menschliche Reaktionen, weil man in Serbien einfach nicht weiß, wie es richtig weitergehen soll.

  7. #77

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von ach-was Beitrag anzeigen
    da könnte ich nur sagen "Bildungslücke" es wurde ständig davon berichtet dass im Kosovo (während des Krieges) so eine Ethnische Säuberung hat nur im II WK staatgefunden. aber wir sind wieder bei dem Thema, Kosovo-Serbien, und das finde ich LANGWEILIG, wir wissen doch was die Serben drüber denken bzw sagen und wir wissen wie die Wahrheit ist. drüber gibts nicht zu diskutieren.
    ich gehe nur auf den ersten tel deines Kommentars ein, Nalep hat ja schon den Rest erledigt.
    1. Von wem wurde das berichtet und wann.
    2. Geschichten müssen nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen
    3. Trotz Punkt 2 leugne ich nicht, dass ethnische Säuberungen in Kosovo stattgefunden haben, aber du hättest auch mal ruhig die andere Seite des 2WK nennen können, nähmlich, dass Albaner ihrerseits mit Deutschen kämpften mussten und auch ethnische Säuberungen vorgenommen haben.
    Die faschistische Ustasa hat samt den faschistischen Albanern (siehe SS Skenderbegi) sehr viele Serben auf übelste Art und Weiße umgebracht, genau wie sie es mit den Partisanen taten, also wenn du schon die Wahrheit erzählst, dann bitte die ganze

  8. #78

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Bardhylus Beitrag anzeigen
    Zu erstens ich hatte nie einen serbischen Pass ich hatte mal einen jugoslawischen Pass der war uebrigens Rot und ich wuesste nicht das Jugoslawien serbisch war.

    Tja dann Frag mal Frau Merkel wie es heisst ob Republik Kosovo oder Kosovo i Metohija. Du lebst in Deutschland also pass dich an, denn Deutschland hat Kosovo als unabhængig anerkannt.




    Bardhylus
    Es gibt einen Unterschied zwischen eigener Meinung und Anpassung an eine Kultur

  9. #79
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Bardhylus Beitrag anzeigen
    Aso inwiefern sagen dir meine Kommentare wie tolerant ich bin.



    Bardhylus
    Bezogen auf deine Kommentare zur schulischen Bildung im Kosovo, welche ausschließlich nur in albanisch zu machen war, denn alles andere wäre ja in deinen Augen absolut abwegig. Das hieße im Umkehrschluss, die albanische Bevölkerung stand über dem Staat und deren Bildungseinrichtungen und das wiederum bezeichne ich als INTOLERANT gegenüber allen anderen Ethnien die innerhalb der Staatsgrenzen lebten. Alles klar?

  10. #80

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Bardhylus Beitrag anzeigen
    Das gegenteil macht Serbien aus mal drann denken.

    Ihr Serben seid einfach zu lustig, ihr seid Tagtræumer.


    Bardhylus
    ja wir merken schon wer hier pauschalisiert und provoziert

Seite 8 von 25 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der französische Patient
    Von TigerS im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 15:56
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 17:33
  3. Europäische Ratingagentur
    Von Yunan im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 19:47
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 18:55
  5. Land der unbegrenz. Möglichkeiten:SERBIEN / Patient musste..
    Von Taulle im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 13:46