BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Europas Winter

Erstellt von Robert, 23.11.2011, 02:15 Uhr · 28 Antworten · 2.461 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Robert
    Jedem ist die SS Scanderbeg bekannt,diese 20.000 mann.
    Aber da gibt es eine größere albanische Widerstandsgruppe.
    Viel größer als die 20.000man,die man uns heute vorwirft ohne die andere Seite zu sehen.
    Ein albaner kann schlect sein und schon verurteilt man die ganze Nation.
    Aber man ist es nicht anders gewohnt.
    Du bist so dumm das du nicht mal weißt was du hier reinstellst!

    Vielen Usern hier im Forum und vielen Serben ist die SS-Division Skanderbeg ein Begriff, aber was du auch wissen solltest, das ist dass diese Division weniger als 10.000 Mann zählte.

    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass diese Division im Sinne der deutschen Naziideologie und eines Großalbanien für den Tod von etwa 30.000 Serben und anderer Minderheiten und noch für die Vertreibung von über 100.000 Serben verantwortlich ist. Für die hauptmaßgeblichen Verbrechen kann man eben diese SS-Division verantwortlich machen, da die SS-Divisionen sozusagen die "Arbeitspferde" im Vernichtungskrieg der NAZIs waren!

    Original von Robert
    Ich will das wir hier über die Rolle der Albaner im Kampf gegen den Faschismus schreiben.
    Man hat es geschafft die albaner als hitlers verbündete aussehen zu lassen obwohl das Volk gegen die Nazis gekämpft hat.
    Hat hier wirklich niemand bestritten! Jedem ist die Rolle Albaniens im Zweiten Weltkrieg klar, deswegen schließe ich mich teilweise Indianer an und behaupte dein Posting ist sinnlos. Albanien war nach dem Zweiten Weltkrieg nicht faschistisch oder prowestlich orientiert, sondern tiefrot kommunistisch, das wird sein Grund gehabt haben ^^

    Die sozialistischen Widerstandskämpfer waren zu Beginn der Kampfhandlungen im Zweiten Weltkrieg sehr schwach und wurden immer stärker im Verlauf des Krieges, das hat auch mit der andauernden Okkupation durch Italien zu tun, da Albanien nichts weiter als ein Vasallenstaat war.

    Was du leider komplett außer acht lässt, ist die starke Rolle des wirklich damals schon sehr starken sozialistischen jugoslawischen Widerstandes. Aus sozialistischer Sicht sind alle Menschen Brüder, egal welcher Herkunft, Hautfarbe und Sprache und die Grenzen zwischen albanischen und jugoslawischen widerstandskämpfern bestanden nur in der Kommandostruktur und nicht im Ziel der Vertreibung der Faschisten.

    Nicht die historische Rolle Albaniens ist der Knackpunkt und der Aufreger bei den heute lebenden Serben, sondern eben der Bezug von 95% aller Albaner auf Großalbanien, die Verwendung faschistischen Gedankenguts, die Verklitterung faschistischer Organisationen wie die SS-Skanderbeg und die Balli Kombetar.

    Gerade die Balli Kombetar hatte genau die gleiche Rolle wie die Cetniks über die sich auch viele Albaner doch immer echauffieren, es gibt fast keine Unterschiede zwischen dem Hin und Her zwischen Bruderschaft mit den Achsenmächten und anschließendem Widerstandskampf.

    Original von Robert
    Wir werden die serbischen Nazis mit den Albanischen vergleichen,prozentual ausrechnen.

    Alles wird hier reinkommen.
    Und du bist Historiker? Du wagst dich auf ein Feld wo gestandene Wissenschaftler mit Lehrstuhl teilweise komplett aufs Glatteis gehen!

    Dann vergleich mal schön...

    Im übrigen gab es zu diesem Zeitpunkt fast keine serbischen und albanischen NAZIs, die Cetniks sind nichts weiter als Freiwilligenverbände und zerfallene Splittergruppen der ehemals königlichen jugoslawischen Armee gewesen, die alle diese genannten Verbände an einem monarchischen Jugoslawien hingen. Es gab auch im übrigen auch ungarische, kroatische und slowenische Cetnik. Cetnik bedeutet einfach Königstreuer.
    Es gab auch keine einheitliche Führung dieser Verbände im Gegensatz zu dem Naziterror der Ustasa und der deutschen. Viele Verbände schloßen sich in rasender Geschwindigkeit dem sozialistischen Widerstandskampf an. So hatten die Sozialisten am Anfang des Krieges gerade mal ein paar hundert Soldaten, am Ende waren es hundertausende von Kämpfern, mit den Zivilisten Millionen von Widerstandskämpfern.

    Es gab zu Anfang des Zweiten Weltkriegs auch fast keine albanischen NAZIs, zwar waren viele Parteien faschistisch, aber es war ein gemäßigter Faschismus ala Mussolini. Die SS-Division wurde erst 1944 errichtet, also ziemlich spät im Kriegsverlauf. Man muß wohl klar festhalten, dass die meisten Albaner auf dem Balkan Kleinbauern waren und absolut unpolitische Menschen, am ehesten tendierte man 1945 noch zu den Kommunisten!

  2. #12

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass diese Division im Sinne der deutschen Naziideologie und eines Großalbanien für den Tod von etwa 30.000 Serben und anderer Minderheiten und noch für die Vertreibung von über 100.000 Serben verantwortlich ist. Für die hauptmaßgeblichen
    wo denn:: und wie immer hast du natürlich auch keine quelle dazu( außer eine cetniknews blat :: ) versuch nicht die tatten der NAZIS uns in die schuhe zu schieben..

  3. #13
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    yo, und dannach wurde das land deutschland in schutt und asche gelegt.
    und dannach haben sich die menschen um die nachfolgenden generationen gekümmert.
    wisst ihr eigentlich, wieviele menschen, auf dem balkan nicht wissen, wie sie über den winter kommen sollen.

    wenn ich das BF lese, dann wird es auch keine veränderungen geben.
    selbstmitleid, ist das was ihr wollt?

    armer balkan, wo eine fahne mehr wert haben soll, als ein menschen leben

    Indem man Geld von Amerika für den Wiederaufbau in den Arsch geschoben bekommen hat? Albanien musste sich selber aufbauen mit eigenen Resourcen und kleinen Hilfen der Soviet und China. Und an Hunger stirbt unten keiner. Das einzige was vielen fehlt ist Luxus. Aber wie sagt ein altes albanisches Sprichwort: Buke, kryp dhe zemer

  4. #14
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von triumf
    wo denn:: und wie immer hast du natürlich auch keine quelle dazu( außer eine cetniknews blat :: ) versuch nicht die tatten der NZIS uns in die schuhe zu schieben..
    Deine Smileys verdeutlichen, dass du das Thema sehr ernst nimmst...


    Die Mitglieder der SS-Division Skanderbeg waren Albaner und keine Deutschen, insoweit muß man hier als Albaner auch gerade stehen. Wenn du dich mit Illyrern und dergleichem schmückst, was über 2500 Jahre in der Vergangenheit liegt, dann musst du auch demütig beim Terror albanischer NAZIs gegen die damalige serbische Zivilbevölkerung werden, was nur etwa 70 Jahre in der Vergangenheit liegt!

    Hier noch als Quelle World War II persecution of Serbs - Wikipedia, the free encyclopedia

    Auszug aus der wiki "persecution of Serbs"
    Kosovo

    During World War II, with the fall of Yugoslavia in 1941, Italians placed the land inhabited by ethnic Albanians under the jurisdiction of an Albanian quisling government. That included Kosovo.
    Kosovo's inclusion into a geo-political Albanian entity was followed by extensive persecution of non-Albanians (mostly Serbs) by Albanian fascists. Most of the war crimes were perpetrated by the Skenderbeg SS Division and the Balli Kombëtar. Some 10,000 to 30,000 Serbs were killed and another 100,000 driven out.[8][9][10][11][12][13]
    Mustafa Kruja, the then Prime Minister of Albania, was in Kosovo in June 1942, and at a meeting with the Albanian leaders of Kosovo, he said: "We should endeavor to ensure that the Serb population of Kosovo be – the area be cleansed of them and all Serbs who had been living there for centuries should be termed colonialists and sent to concentration camps in Albania. The Serb settlers should be killed."[14][15]
    In April 1943, Heinrich Himmler created 21st Waffen Mountain Division of the SS Skanderbeg (1st Albanian) manned by Albanian and Kosovar Albanian volunteers. From August 1944, the division participated in operations against Yugoslav Partisans and in massacring local Serbs population.[16]
    Für einen Dummbatzen wie dich habe ich die Stellen nochmal fett und farbig hervorgehoben!

    21. Waffen-Gebirgs-Division der SS

  5. #15

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Deine Smileys verdeutlichen, dass du das Thema sehr ernst nimmst...


    Die Mitglieder der SS-Division Skanderbeg waren Albaner und keine Deutschen, insoweit muß man hier als Albaner auch gerade stehen. Wenn du dich mit Illyrern und dergleichem schmückst, was über 2500 Jahre in der Vergangenheit liegt, dann musst du auch demütig beim Terror albanischer NAZIs gegen die damalige serbische Zivilbevölkerung werden, was nur etwa 70 Jahre in der Vergangenheit liegt!

    Hier noch als Quelle World War II persecution of Serbs - Wikipedia, the free encyclopedia


    Für einen Dummbatzen wie dich habe ich die Stellen nochmal fett und farbig hervorgehoben!

    21. Waffen-Gebirgs-Division der SS
    ja du dummbofakic, wiki ist ja auch eine sehr zufällige quelle.. und da kann jeder idiot ( in dem falle du ) rein schreiben was er will :: AUßERDEM DU MISTGESTALLT; DA STEHT MEISTES ETWAS ÜBER USTASAS VS SERBEN..

  6. #16

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Sprichwort: Buke, kryp dhe zemer
    Dass wird heute nicht mehr geschätzt. sot respektohet vetem dikush cili ka Lek, edhe nuk ju intereson se qysh aj person ika ba ato pare, kryesorja ia i ka lek..

  7. #17
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    Dass wird heute nicht mehr geschätzt. sot respektohet vetem dikush cili ka Lek, edhe nuk ju intereson se qysh aj person ika ba ato pare, kryesorja ia i ka lek..

    Mir e ki, sot ska vler ma Kanuni Lek Dukagjinit por vetem Kanuni Obames, Bill Gate-it dhe Steve Job-it. Shum Mainstream dhe Amazing njeri

  8. #18

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Carl Marks verharmlost wieder mal die Cetniks.

  9. #19
    PašAga
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Deine Smileys verdeutlichen, dass du das Thema sehr ernst nimmst...


    Die Mitglieder der SS-Division Skanderbeg waren Albaner und keine Deutschen, insoweit muß man hier als Albaner auch gerade stehen. Wenn du dich mit Illyrern und dergleichem schmückst, was über 2500 Jahre in der Vergangenheit liegt, dann musst du auch demütig beim Terror albanischer NAZIs gegen die damalige serbische Zivilbevölkerung werden, was nur etwa 70 Jahre in der Vergangenheit liegt!

    Hier noch als Quelle World War II persecution of Serbs - Wikipedia, the free encyclopedia


    Für einen Dummbatzen wie dich habe ich die Stellen nochmal fett und farbig hervorgehoben!

    21. Waffen-Gebirgs-Division der SS
    Ja die Einzelnachweise sind auch Klasse



    "Rastko project: Albanian Skenderbeg SS Division"
    "Нацистички ген оцид над Србима - Православље - НОВИНЕ СРПСКЕ ПАТРИЈАРШИЈЕ"
    "www.glas-javnosti.rs" ohh ja
    "Carl Savich,B.A. in Political Science from the University of Michigan, M.A. in History and a J.D. in Law."" Ein serbische Historiker der mal ausnahmsweisse in den USA studiert hat, das macht seine Story viel Glaubwürdiger.
    "http://www.serbianna.com/columns/savich/054.shtml" beste Seite überhaupt
    "http://globalresistance.com/serbo-croatian/articles/zlocinci.htm" geht nicht mal
    "Pavle Dzeletovic Ivanov:21. SS-divizija Skenderbeg (Svedocanstva) http://www.booknear.com/Pavle-Dzeletovic-Ivanov-author_1.htm" Klar


    Alles nicht glaubwürdig, lächerlich, Blogs und Homepages ohne wirkliche Quellen ausgenommen die serbischen...kannst Wiki gleich knicken.

  10. #20

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Sehr lustig finde ich, wie man die Gräueltaten an die Serben durch andere Völker des Balkans den Albanern "unterjubeln" will. Da werden Mehrheitlich Gräueltaten von den Ustasa beschrieben, Fotos von Ustasa Gräueltaten aufgezeigt, und mit einem lächerlichen Hühnerhaufen SS Skanderbeg und einem Zitat eines damaligen albanischen Politikers kann man bei "WWII persecution of Serbs" ein Untertitel "Kosovo" errichten!!!!
    Einfach nur lächerlich.

    Ein Bild von Ganz YU zeigt klar, dass es auf albanischem Boden (inkl. KS und West-FYROM) kein einziges Konzentrationslager gab!!!!!!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Winter-Depressionen
    Von Shqiptar90 im Forum Rakija
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 15.02.2017, 23:53
  2. Winter
    Von Bloody im Forum Rakija
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 03:40
  3. Winter-Bowling
    Von ooops im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 19:21
  4. Urlaub im Winter
    Von alba_24 im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 15:24