BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 79

Ex-EULEX-ler packt aus

Erstellt von ooops, 22.04.2011, 13:01 Uhr · 78 Antworten · 3.868 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600

    Ex-EULEX-ler packt aus

    der ex-EULEX Mitarbeiter der für Gesetzgebung und Wirtschaft mit verantwortlich war, erzählt über Versagen des EULEX im Kosovo aber auch Versagen der Kosovo-Institutionen



    Kurze Zusammenfassung:

    Er sagt dass Obwohl Peter Feith oft hat geschwiegen auch wenn das vorgehen der Kosovo-Institutionen falsch war, da hätte er reagieren müssen.

    wegen wirtschaft sagt, obwohl schlimmster Wirtschaftskrise seit 1929, Kosovo blieb fast unberührt davon, nicht weil Kosovo ein stabiles Bankensystem hat sondern weil Kosovo von der Globalisierung fast ausgeschlossen ist, es fehlt an direkt-Investitionen, Export ist klein usw, dabei Arbeitslosigkeit und Armut ist gleich geblieben.

    Er erzählt auch über Privatisierung wo er selbst das Gesetz entworfen hat und Liquidität der privatisierten Firmen für etwaige Firmenschulden und Bezahlung der Mitarbeiter vorgesehen war, der Rest sollte die Staatskassen etwas füllen, das machte aber gesagt nur 2% des vorgesehen Planes. Er sagt aber weder von Institutionen (Parlament bei dem Privatisierungsbehöre rechtfertigen muss) noch von Medien würde dies angesprochen. In anderen Ländern müssten diese Menschen bevor sie entlassen werden, zur Rücktritt gezwungen werden.

    Er sieht das größte Potenzial das kaum ausgeschöpft wird, Privatsektor, Jugend und Arbeitskraft, Bodenschätze und Landwirtschaft. Da das Geld ist nicht vorhanden, muss die Regierung arbeiten Investoren anzulocken um dann solche Investitionen zu ermöglichen. Damit es passiert, müssen die Kosten und Risiko der Investitionen verringert werden, vor allem Korruption das einen Sstarken Willen der Politiker verlangt dies zu bekämpfen, laut ihm Korruption scheint größer geworden zu sein seit der Unabhängigkeitserklärung (bravo Thacovic) dies bezeugen auch die Businessmen dort die sagen dass derzeit die Korruption dreifach höher ist als davor, wegen Aufträge die durch "Verhandlungen" aufgegeben werden.




    ICO-ja nė simbiozė me Qeverinė

    Publikuar: Sot, mė 22 prill 2011


    • ICO-ja nė simbiozė me Qeverinė


    Prishtinė, 22 prill – Dr. Andrea Lorenzo Capussela, deri para pak javėsh shef i njėsitit ekonomik tė Zyrės Civile Ndėrkombėtare, ka vendosur tė flasė.
    Nė rrėfimin e tij dhėnė “Kohės Ditore” pėr tre vjetėt sa ka qenė zyrtar i lartė nė ICO, “insajderi” Capussela tregon pėr problemet, dėshtimet dhe politikat e gabuara tė ICO-sė, tė EULEX-it, tė Qeverisė sė Kosovės, si dhe ndikimin ndėrkombėtar nė vendimmarrjen vendore.
    Italiani Capussela, ekspert i ligjit ndėrkombėtar dhe ēėshtjeve ekonomike e financiare, nė intervistėn e pare dhėnė njė gazete tė Kosovės, tė kryer me shkrim pėrmes e-mailit, thotė se zyra civile ndėrkombėtare, ICO, dhe shefi i saj, Pieter Feith, nė instanca tė caktuara kanė heshtur pėrballė vendimeve dhe veprimeve tė Qeverisė, ndaj tė cilave ėshtė dashur tė reagojnė. Ai e quan kėtė simbiozė tė ICO-sė me Qeverinė, qė e ngadalėson progresin e Kosovės drejt njė shoqėrie tė hapur, demokratike.
    Nė intervistė, dr. Capussela tregon edhe pėr problemet serioze ekonomike dhe shoqėrore tė Kosovės, zgjidhja e tė cilave, sipas tij, po bėhet edhe mė e pamundur nga politikat dhe strategjitė e gabuara, afatshkurtra, tė vendimmarrėsve kosovarė dhe atyre ndėrkombėtarė.
    Duke folur pėr punėn e tij nė fund tė mandatit trevjeēar Capussela ka thėnė se Kosova ka kaluar pothuaj e padėmtuar nga kriza mė e keqe financiare dhe ekonomike prej vitit 1929: rritja ekonomike u ngadalėsua pėr vetėm pak mė shumė sesa njė pėr qind, sistemi financiar mbeti stabil, ndėrsa remitencat vitale tė punėtorėve emigrantė patėn vetėm rėnie tė moderuar. Mund tė mos i kemi vėrejtur tė gjitha efektet e krizės nė ekonominė e madhe joformale, por nuk ka dyshim se Kosova ka kaluar shumė mė mirė sesa fqinjėt e saj.
    Megjithatė, pėr fat tė keq, kjo ndodhi kryesisht pėr shkak tė izolimit tė saj nga ekonomia globale: Kosova nuk merr pjesė nė tregjet ndėrkombėtare tė kapitalit, investimet e drejtpėrdrejta tė jashtme janė tė pakta dhe eksporti ėshtė shumė i vogėl. Disbalancat brengosėse tė llogarive tė saja tė jashtme (u referohem tė gjitha marrėdhėnieve ekonomike me ekonomitė tjera) ndodhin kryesisht pėr faktin qė sektori privat i ekonomisė ėshtė i vogėl, jokonkurrent dhe nė masėn mė tė madhe joformal. Pasoja mė e dukshme e dhimbshme ėshtė se nė kėta tre vjet papunėsia dhe varfėria kanė mbetur tė larta dhe tė ardhurat tė ulėta.
    Njė shkaktar i rėndėsishėm, dhe pjesėrisht edhe efekt i kėsaj gjendjeje ėshtė dobėsia e kurrizit institucional tė ekonomisė, nė sensin mė tė gjerė. Kėto institucione janė krijuar nga UNMIK-u, dhe qėllimi i tyre duket tė ketė qenė nė masėn mė tė madhe adekuat. Mė 2008 ato janė reformuar dhe kompletuar, kur Kosova i dha vetes forma tė shtetit sovran; kėto forma (fillimisht, njė pjesė e madhe e punės sonė) po ashtu kishin pėr qėllim pėrmirėsimin e kėtyre institucioneve qė nuk janė dėshmuar efektive. Tė thuash se institucionet e ekonomisė sė Kosovės janė ndėrtuar nė mėnyrė solide, tė shndėrruara nė njė mantra, nuk do ta mohoj kėtė. Por, ato ende nuk funksionojnė si duhet: Do tė theksoj, pėr shembull, mbrojtjen joadekuate tė tė drejtave pronėsore, joefikasitetin e administratės publike, joefektshmėrinė dhe mungesėn e llogaridhėnies tė institucioneve kruciale. Kjo mbase edhe nuk ėshtė befasuese, pėr shkak se problemet qė ndikojnė nė institucionet tė cilat mbėshtetin ekonominė duken tė jenė shembuj tė njė dobėsie dhe jomaturie mė tė pėrgjithshme dhe tė institucioneve politike dhe shoqėrore tė Kosovės.
    Do tė pėrmendi njė shembull tė qartė, pėr tė cilin unė duhet tė ndaj fajin, sepse kam qenė nė Bordin e drejtorėve tė Agjencisė sė Privatizimit tė Kosovės qė prej krijimit tė saj dhe kam marrė pjesė nė hartimin e ligjit qė e qeveris atė agjenci. Puna e dytė, mė pak e njohur e agjencisė, ėshtė qė tė transferojė nė ekonomi paratė e mbledhura nga shitja e ndėrmarrjeve shoqėrore, tė holla qė duhet t’u paguhen punėtorėve dhe kreditorėve tė kėtyre ndėrmarrjeve, dhe mė pas edhe buxhetit: ky proces quhet likuidim, dhe tani ėshtė bėrė ndoshta edhe mė i rėndėsishėm sesa shitja e ndėrmarrjeve. Nė vitin 2010 agjencia planifikoi likuidimin e 52 ndėrmarrjeve, por likuidoi vetėm njė. Ky dėshtim serioz ishte shtuar edhe nga fakti qė agjencia nuk i ka ofruar asnjė shpjegim kuptimplotė Kuvendit (tė cilit agjencia i jep llogari) dhe as Kuvendi e as mediat apo shoqėria civile nuk kanė ngritur shumė zėrin kritik. Andaj, duhet konkluduar se nuk ėshtė njė problem nėse njė institucion i rėndėsishėm arrin mė pak se 2 pėr qind tė planit tė vet nė pjesėn kryesore tė mandatit qė ka; nė shoqėritė tjera, ata qė janė pėrgjegjės pėr kėtė dėshtim do tė kishin nxituar tė jepnin dorėheqjen para se tė shkarkoheshin.
    Gjithnjė duke folur pėr problemet ekonomike, Capussela ka thėnė se Receta se Kosova duhet tė synojė nė kalimin drejt njė modeli tjetėr tė rritjes, pėrkrahet nė masė tė gjerė: njė model qė pėrqendrohet rreth njė sektori mė tė madh, mė produktiv privat, qė do tė mund tė ishte i aftė tė ofrojė vende pune dhe tė ardhura mė tė mira pėr popullatėn dhe importe tė balancuara me eksporte nė rritje.
    Ky kalim ėshtė sigurisht i mundur, nėse problemet strukturore adresohen me efektivitet: rinia, forca punėtore, mineralet dhe toka bujqėsore e Kosovės nė masėn mė tė madhe janė tė pashfrytėzuara, dhe ato mund tė bėhen baza materiale pėr njė rritje mė tė shpejtė, por tė qėndrueshme ekonomike, dhe lulėzim tė Kosovės nė njė shoqėri mė tė sigurt dhe mė stabile. Pėr kėtė nevojitet njė kapital i konsiderueshėm. Dhe, marrė parasysh madhėsinė e GDP-sė sė Kosovės, pjesa mė e madhe do tė duhet tė vinte nga investitorėt e jashtėm: me gjasė nuk ka mjaft tė holla nė Kosovė pėr tė financuar tė gjitha investimet qė janė tė nevojshme. Andaj edhe kanė rėndėsi politikat qė mund tė reduktojnė koston dhe rrezikun e investimit nė Kosovė. Por miratimi dhe zbatimi i kėtyre politikave – sikur qė ėshtė reduktimi i korrupsionit – kėrkon njė vendosmėri politike prej sė cilės nė tre vjetėt kam parė shumė pak shenja; mė parė, korrupsioni duket se ėshtė rritur nė masė tė shėnuar pas shpalljes sė pavarėsisė: ky ėshtė opinioni i biznesmenėve, qė konfirmohet nga faktet se vlera totale e vlerės sė kontratave tė prokuruara qė janė dhėnė pėrmes procedurave tė negociuara (ku korruptimi shihet qartė se ėshtė mė i lehtė) ėshtė rritur pėr mė tepėr se trefish mes 2008-s dhe 2009-s.
    Intevistė tė plotė lexojeni nė numrin e sotėm tė gazetės “Koha Ditore”.



    ICO-ja nė simbiozė me Qeverinė - Kosovė - Politikė - Koha Net


    wo ist die "verdammte" UCK jetzt? sie sollen JETZT aktiv werden und diese Missgeburten beseitigen die auf Schulter der Bevölkerung reich werden, aber anscheinend diese "UCK" ist es selbst darin verwickelt.

  2. #2
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Die Uck ??

    Jetzt bleib mal normal , du verallgemeinerst jetzt alle uck-kämpfer mit dieser kriminalität .
    Natürlich , thaci & co gehören dazu und ich denke das volk sollte aufstehn und gegen eulex protestieren bis sie gehn !!

    AKSH sollte mehr tun , denn die kriminellen sind ganz klar diese eulex leute .

  3. #3

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Seien wir doch ehrlich, was hat denn nicht versagt in der selbst ernannten Republik Kosovo?

  4. #4
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Seien wir doch ehrlich, was hat denn nicht versagt in der selbst ernannten Republik Kosovo?
    das wir uns von serbien losgelöst haben ""

  5. #5
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Seien wir doch ehrlich, was hat denn nicht versagt in der selbst ernannten Republik Kosovo?
    Die Korruption.

    War aber bei den anderen EX-SFRJ Ländern auch nicht anders, mit Ausnahme Sloweniens vielleicht.

  6. #6

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    Die Uck ??

    Jetzt bleib mal normal , du verallgemeinerst jetzt alle uck-kämpfer mit dieser kriminalität .
    Natürlich , thaci & co gehören dazu und ich denke das volk sollte aufstehn und gegen eulex protestieren bis sie gehn !!

    AKSH sollte mehr tun , denn die kriminellen sind ganz klar diese eulex leute .

    die Thaci-UCK auf alle fälle

    und der Titel "Simbioze ICO-Regierung" sagt ja alles wenn man in der Schule etwas in der Biologie-Stunde aufgepasst hat

  7. #7

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Die Korruption.

    War aber bei den anderen EX-SFRJ Ländern auch nicht anders, mit Ausnahme Sloweniens vielleicht.

    das problem dabei ist dass die Menschen sich damit abfinden und meinen "ja es ist so und das machen alle" man soll endlich aufwachen und dazu NEIN sagen, so geht es nicht, was aber nicht einfach ist denn Menschen nehmen das nicht als "Korruption" wahr sondern eher als "Dienstleistung"

  8. #8
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    die menschen haben einfach zu viel angst um gegen die eulex zu demonstrieren. sobald man was gegen den westen sagt, zählt man in ks als verräter oder als islamist..

  9. #9

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    sollte mich dieser text wundern ?


    und du sazan redest wiedermal nur scheiße wie gewohnt von dir hier

    man ist ein verräter wenn man für die eulex ist du vogel und nicht dagegen darüber sind sich alle albaner einig

    ich weiß ja nicht in welchem kaff du wohnst indem du das meinst aber bei uns sagen sie alle das die EULEX und EU kosovo nur schlimmer macht und sie genauso nutzlos ist wie die UNO

  10. #10

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    die menschen haben einfach zu viel angst um gegen die eulex zu demonstrieren. sobald man was gegen den westen sagt, zählt man in ks als verräter oder als islamist..
    stimmt nicht, wie du es siehst, es würde reichen wenn die Regierung dort etwas getan hätte, dafür muss keinen Aufstand geben, nur willen für eine bessere Führung, daran ist aber niemand interessiert.

    dies mit "Anti-Islamismus" in Zusammenhang zu bringen ist bodenlos.

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Syrien: Assad schließt Packt mit PKK
    Von Katana im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 11:08
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 16:32
  3. Charlie Sheen - Pornostar packt aus
    Von Orasje im Forum Peoples - Stars & Stories
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 20:05
  4. Charlie Sheen - Pornostar packt aus
    Von Orasje im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 16:39
  5. McClellan packt aus!!!
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 13:19