BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112
Ergebnis 111 bis 119 von 119

Explosion im Norden: 1 Toter 10 verletzte

Erstellt von ooops, 02.07.2010, 15:23 Uhr · 118 Antworten · 6.124 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    34
    Zitat Zitat von Crazy_Kosovar Beitrag anzeigen
    serben anspruch auf deutschland ahahahaahahahaahah kleiner idiot
    die albaner sind aber seit über 3000 jahren im kosvo die mehrheit das ist der unterschied dardania ist unser land die serbne haben sich erst ab dem 20 jh angesiedelt du dummer idiot ich schribe free vojvodina weil ich bock darauf habe
    Wieso seid ihr den damals nicht dem Osmanischen Heer gegenübergestanden wenns euer Land ist schon seit 3000 Jahren und habts verteidigt?Du solltest besser nochmals zur Schule und ein bisschen Geschichtsunterricht nehmen.

    Ps:Ich glaube nicht das die Albaner von den ehrwürdigen Illyrern abstammen es gibt schliesslich auch keinen Beleg dafür

  2. #112
    Pejan
    Zitat Zitat von Beogradski_Nindza Beitrag anzeigen
    Wieso seid ihr den damals nicht dem Osmanischen Heer gegenübergestanden wenns euer Land ist schon seit 3000 Jahren und habts verteidigt?Du solltest besser nochmals zur Schule und ein bisschen Geschichtsunterricht nehmen.

    Ps:Ich glaube nicht das die Albaner von den ehrwürdigen Illyrern abstammen es gibt schliesslich auch keinen Beleg dafür
    Willst du einen Beleg?

    Arbëresh (toskisch) oder Arbër (gegisch) waren im Mittelalter die Selbstbezeichnungen der Albaner, die während der Türkenzeit ungebräuchlich wurden. Heute werden nur mehr die Albaner in Süditalien, deren Vorfahren im 15. und 16. Jahrhundert eingewandert sind, Arbëresh genannt. Arbër/Arben ist heute bei den heutigen Albanern ein gebräuchlicher Vorname und als Ortsname lebt das alte Ethnonym als Arbanasi fort.
    Albaner ? Wikipedia

    So nannten sich die Albaner noch bis zum Mittelalter hinein.

    Guck, die Paralelle zum illyrischen Stamm, bzw. waren wir der Stamm selbst:

    Abrer/Arber, im Hochland des heutigen Mittelalbaniens
    Liste der illyrischen Stämme ? Wikipedia

    Woher glaubst du, kommt die Bezeichnung "Arnaut"? Sie steht für Arvanit, was die griechische Form des mittelalterlichen Arberor, Arberesh, Arber ist.

    In Kroatien gibts ja auch die Arbanasi, die im Mittelalter dort hinwanderten.

    Wir hätten nicht gekämpft? Das ich nich lache.

    Einige relativ unzugängliche Gebiete waren für die Türken praktisch nicht zu kontrollieren. Dazu gehörten die Mirdita, das Mati-Gebiet, die Region Dibra, die Landschaften Dukagjin und Malësia sowie im Süden die Region Himara. Aus diesen Gebieten bezogen die Beys nur einen eher symbolischen Tribut. Die nördlichen Gebirgsregionen verharrten in archaischen Stammestraditionen und hielten sich bis ins 20. Jahrhundert hinein an ihr eigenes Gewohnheitsrecht.
    Wir waren die meiste Zeit inoffiziell autonom. Die Gebirgsregionen waren praktisch nie unter türkischer Herrschaft. Aber euch scheinen wohl gerade die Albaner, die sich den Türken anschlossen aufzufallen.

    Du weisst null über Geschichte, merke ich, sonst wüsstest du, welche albanischen Gruppen mit den Türken kooperierten und welche nicht.

    Hat mich gefreut.

    Kosovo nije Srbija.

  3. #113

    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    34
    Wir hätten nicht gekämpft? Das ich nich lache.
    Ich hab nicht behauptet das ihr nicht gegen Türken gekämpft hat sondern das ihr das Kosovo damals nicht verteidigt habt.Georgij Kastrioti ist mir sehr wohl ein Begriff und das war ein richtiger Albaner,der gegen die Osmanen gekämpft hat.Das bestreit ich gar nicht mir ging es ausschliesslich um die Provinz Kosovo,und da sagt die Geschichte hald das Serben das Land verteidigten und nicht Albaner!

    Die Beziehung der antiken Illyrer zu den modernen Albanern ist umstritten. Vor allem albanische, aber auch nichtalbanische Forscher sind der Meinung, dass die albanische Sprache die Nachfolger des Illyrischen sei. Da es nur sehr wenige Quellen, ausschließlich kurze Inschriften sowie einzelne Orts- Völker- und Personennamen, für die illyrische Sprache gibt, ist eine Beweisführung sehr schwierig. Am wahrscheinlichsten ist jedoch, dass die Illyrer zwar durchaus in einer Beziehung zu den heutigen Albanern stehen, aber dabei nur eines von mehreren Elementen der Ethnogenese darstellen.

  4. #114
    Pejan
    Zitat Zitat von Beogradski_Nindza Beitrag anzeigen
    Ich hab nicht behauptet das ihr nicht gegen Türken gekämpft hat sondern das ihr das Kosovo damals nicht verteidigt habt.Georgij Kastrioti ist mir sehr wohl ein Begriff und das war ein richtiger Albaner,der gegen die Osmanen gekämpft hat.Das bestreit ich gar nicht mir ging es ausschliesslich um die Provinz Kosovo,und da sagt die Geschichte hald das Serben das Land verteidigten und nicht Albaner!

    Die Beziehung der antiken Illyrer zu den modernen Albanern ist umstritten. Vor allem albanische, aber auch nichtalbanische Forscher sind der Meinung, dass die albanische Sprache die Nachfolger des Illyrischen sei. Da es nur sehr wenige Quellen, ausschließlich kurze Inschriften sowie einzelne Orts- Völker- und Personennamen, für die illyrische Sprache gibt, ist eine Beweisführung sehr schwierig. Am wahrscheinlichsten ist jedoch, dass die Illyrer zwar durchaus in einer Beziehung zu den heutigen Albanern stehen, aber dabei nur eines von mehreren Elementen der Ethnogenese darstellen.
    Ja, sie ist umstritten, aber trotzdem scheinst du meine Paralelle nicht erkannt zu haben, oder du willst sie nicht erkennen. Der illyrische Name ist vorhanden.

    Einige relativ unzugängliche Gebiete waren für die Türken praktisch nicht zu kontrollieren. Dazu gehörten die Mirdita, das Mati-Gebiet, die Region Dibra, die Landschaften Dukagjin und Malësia sowie im Süden die Region Himara. Aus diesen Gebieten bezogen die Beys nur einen eher symbolischen Tribut. Die nördlichen Gebirgsregionen verharrten in archaischen Stammestraditionen und hielten sich bis ins 20. Jahrhundert hinein an ihr eigenes Gewohnheitsrecht.
    Dukagjin ist das albanische Wort für Metochien. Wir haben, unteranderem auch meine Vorfahren, dafür gekämpft, dass diese Region nicht von den Türken erobert werden kann. Im Gegensatz zu euch Serben, waren wir nur gemässigt unter türkischer Herrschaft. Malesia liegt in Montenegro und Nordalbanien, aber zählt teils auch zum Kosovo.

    Bei der Schlacht auf dem Amselfeld waren auch Albaner dabei, also hör auf uns das abzurechnen.

  5. #115

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Ja, sie ist umstritten, aber trotzdem scheinst du meine Paralelle nicht erkannt zu haben, oder du willst sie nicht erkennen. Der illyrische Name ist vorhanden.



    Dukagjin ist das albanische Wort für Metochien. Wir haben, unteranderem auch meine Vorfahren, dafür gekämpft, dass diese Region nicht von den Türken erobert werden kann. Im Gegensatz zu euch Serben, waren wir nur gemässigt unter türkischer Herrschaft. Malesia liegt in Montenegro und Nordalbanien, aber zählt teils auch zum Kosovo.

    Bei der Schlacht auf dem Amselfeld waren auch Albaner dabei, also hör auf uns das abzurechnen.
    du hör auf mit diesen Sinnlosen Diskussionen mit solchen "ninja Korjnaci" die serbische Geschichte bedarf eine blühende Phantasie

    neuestes Beispiel: Tadic, Großer Constantin und die kleine Manipulation

    so krapfhafte Christen....

  6. #116

    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    34
    du hör auf mit diesen Sinnlosen Diskussionen mit solchen "ninja Korjnaci" die serbische Geschichte bedarf eine blühende Phantasie


    Die Serbische Geschichte hat wenigstens ne reine Weste egal was ihr behauptet,und darüber(Geschichte) ,brauchen wir auch nicht streiten.

  7. #117

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Beogradski_Nindza Beitrag anzeigen
    du hör auf mit diesen Sinnlosen Diskussionen mit solchen "ninja Korjnaci" die serbische Geschichte bedarf eine blühende Phantasie


    Die Serbische Geschichte hat wenigstens ne reine Weste egal was ihr behauptet,und darüber(Geschichte) ,brauchen wir auch nicht streiten.
    ja Natürlich......die reinste Weste der Welt trägt es.

  8. #118
    Pejan
    Zitat Zitat von Beogradski_Nindza Beitrag anzeigen
    du hör auf mit diesen Sinnlosen Diskussionen mit solchen "ninja Korjnaci" die serbische Geschichte bedarf eine blühende Phantasie


    Die Serbische Geschichte hat wenigstens ne reine Weste egal was ihr behauptet,und darüber(Geschichte) ,brauchen wir auch nicht streiten.
    ne reine Weste? Mein Gott. Wenn jemand Dräck am Stecken hat, dann ihr. Bei euch is mehr Dräck, als Stecken da ist. "Ihr" habt nicht Dräck am Stecken, sondern Stecken am Dräck.

  9. #119

    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    34

    Frage

    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    ne reine Weste? Mein Gott. Wenn jemand Dräck am Stecken hat, dann ihr. Bei euch is mehr Dräck, als Stecken da ist. "Ihr" habt nicht Dräck am Stecken, sondern Stecken am Dräck.
    Du redest vielleicht einen Unsinn,darf man vielleicht auch erfahren worauf du anspielst irgendwelche behauptungen kann jeder bringen.Ausserdem redest du so als wär "jeder" Serbe an irgendwelchen Massakern beteiligt gewesen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 15:39
  2. Malisheva/ 1 Toter 2 Verletzte
    Von Kusho06 im Forum Kosovo
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 12:59
  3. Griechenland: Ein Toter und drei Verletzte nach Schießerei...
    Von ***Style*** im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 15:41
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2005, 11:45