BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Fairness im Kosovostreit

Erstellt von Pejani1, 28.06.2008, 21:48 Uhr · 45 Antworten · 2.100 Aufrufe

  1. #21
    Pejani1
    Zitat Zitat von Beograd Beitrag anzeigen
    Doch, soweit ich weiß, wurde er unterschrieben. Das war dann auch der Grund für den Abzug. Sowohl Thaci als auch Milosevic wollten diesen Vertrag nicht unterschreiben. Mit knirschenden Zähnen hat ihn Thaci unterschrieben und Milosevic später auch, was dann damit geendet ist, dass die NATO mit den Bomben aufhörte.

    Aber wie immer ohne Gewähr. Ist lange her.
    Thaci hatte lange vor Milosevic unterschrieben. Milosevic unterschrieb erst nach den Massenmorden und Vertreibungen.

  2. #22
    Pejani1

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Aus eurer Sicht ist er noch viel weniger gewonnen. Ihr habt militärisch versagt und auch der geschlossene Friedensvertrag spricht das Kosovo Serbien zu. Die Serben haben sich an den Vertrag gehalten und zogen ihre Truppen aus dem Kosovo ab. Nun hält sich die NATO aber leider nicht mehr an diesen Vertrag. Denn laut diesem, darf die serb. Armee irgend wann mal wieder zurück in den Kosovo und der Kosovo verbleibt bei Serbien. Und genau wegen diesem Vertrag, welcher das Kosovo völkerrechtlich Serbien zuspricht, habt ihr Probleme eure Unabhängigkeit international durchzusetzen (v.a. bei der UNO)
    Guckst du hier:

    Pristina - Es scheint, als sei nur das geringere zweier Übel erreicht. Zwar wurden die jugoslawischen Armee- und Polizeieinheiten vertrieben, die die große Mehrheit der Kosovo-Albaner im Interesse der serbischen Minderheit unterdrückten. Zwar leiten die von der Nato geführten Kfor-Friedenstruppen und die Uno-Verwaltung die serbische Provinz Kosovo - zumindest auf dem Papier. Tatsächlich aber hat die aufgelöste albanische Kosovo-Befreiungsarmee UCK ihren Einfluss erhalten, wenn nicht gar ausgeweitet.
    Das Ergebnis ist eine ungehemmte Verfolgung der rasch schwindenden Minderheiten der Serben, Roma und Moslems durch Kosovo-Albaner. Die rund 850.000 albanischen Flüchtlinge, die aus dem Kosovo geflohen oder vertrieben wurden, kehrten in ihre Heimat zurück, sobald die Kfor-Truppen eingerückt waren. Doch seit Ende der Kämpfe vor acht Monaten wurden rund 250.000 Serben und andere Minderheiten aus ihren Häusern vertrieben. Jüngste Auseinandersetzungen wie in der geteilten Stadt Mitrovica und im Presevo-Tal in der Grenzregion zwischen dem Kosovo und Südserbien lassen weitere Flüchtlingsströme vermuten.
    Der Westen freilich hatte ein anderes Ziel im Sinn: Im Kosovo sollte nach dem Krieg eine multi-ethnische Demokratie entstehen. "Es ist Ironie, dass der Luftkrieg für das verantwortlich gemacht wird, was seit Ende der Bombardierungen am Boden geschieht", sagt ein westlicher Diplomat. Erfolge seien durchaus erzielt worden, allerdings zu wenige. Heute könne er die Lage im Kosovo nur so beschreiben: "Wir haben den Krieg gewonnen, aber den Frieden verloren."

    Lies das richtig durch---

    Quelle: SPIEGEL ONLINE POLITIK
    Link: Kosovo - ein Jahr danach: Krieg gewonnen, Frieden verloren - Politik - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten

  3. #23
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Zitat Zitat von PEJANI Beitrag anzeigen
    Thaci hatte lange vor Milosevic unterschrieben. Milosevic unterschrieb erst nach den Massenmorden und Vertreibungen.
    Dann lies nochmal meinen Text durch und du wirst feststellen dass ich folgendes gesagt habe:

    1. Thaci unterschrieb mit knirschenden Zähnen
    2. Milosevic hat später auch unterschrieben


  4. #24

    Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Ich verstehe den Begriff "Fairness" in diesem Zusammenhang nicht.

    War es fair, dass man Deutschland nach dem 2. WK geteilt hat, schließlich hat man Deutschland ja besiegt?
    ich verstehe deinen Vergleich in diesem Zusammenhang auch nicht?
    wer von den Westdeutschen hat die Ostdeutschen vertrieben, von der Schule verjagt, von der Arbeit verjagt, vergewaltigt, massakrier?

    bevor du dich als Klugscheisser ausgibst, NACHDENKEN.

  5. #25
    Pejani1
    Zitat Zitat von Beograd Beitrag anzeigen
    Dann lies nochmal meinen Text durch und du wirst feststellen dass ich folgendes gesagt habe:

    1. Thaci unterschrieb mit knirschenden Zähnen
    2. Milosevic hat später auch unterschrieben


    Ja hab ich kapiert!

    Dies geschah aber nach dem Bombardement

  6. #26
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Yep, nachdem Milosevic nicht unterschreiben wollte, hat die NATO bombardiert. In weiteren Verhandlungen mit Milosevic hat er den Vertrag unter Druck ebenfalls unterschrieben. Dann hörten die Bomben auf und so wie damals der NATO-Sprecher sagte: "Eine fast intakte serbische Armee zog ab."

  7. #27
    Pejani1
    Zitat Zitat von Beograd Beitrag anzeigen
    Yep, nachdem Milosevic nicht unterschreiben wollte, hat die NATO bombardiert. In weiteren Verhandlungen mit Milosevic hat er den Vertrag unter Druck ebenfalls unterschrieben. Dann hörten die Bomben auf und so wie damals der NATO-Sprecher sagte: "Eine fast intakte serbische Armee zog ab."
    Okay, aber die Serben haben doch verloren! Sie waren unter Druck. Wenn sie nicht getän hätten was gesagt wurde, dann wäre Belgrad nicht mehr so schön!
    Fakt ist das dass Ziel des Krieges war , aus serbischer Sicht, alle Albaner aus dem Kosovo zu vertrieben um dann DEN KOSOVO FÜR SICH ZU HABEN.
    Das wurde nicht geschafft. Serbien liess den Krieg und ging zurück in eigene Land. Und wurden alle Albaner weg gejagt?

    Leben im Kosovo nun nur noch Serben?

  8. #28

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    2.438
    Für mich ist Krieg Armee gegen Armee und nicht Armee gegen unschuldige Zivlisten wie es die serbsichen barbaren gemacht haben

  9. #29
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Zitat Zitat von PEJANI Beitrag anzeigen
    Okay, aber die Serben haben doch verloren! Sie waren unter Druck. Wenn sie nicht getän hätten was gesagt wurde, dann wäre Belgrad nicht mehr so schön!
    Fakt ist das dass Ziel des Krieges war , aus serbischer Sicht, alle Albaner aus dem Kosovo zu vertrieben um dann DEN KOSOVO FÜR SICH ZU HABEN.
    Das wurde nicht geschafft. Serbien liess den Krieg und ging zurück in eigene Land. Und wurden alle Albaner weg gejagt?

    Leben im Kosovo nun nur noch Serben?
    Nee, so wurde es damals nicht vom NATO Sprecher gesagt. Wenn die Armee verloren hätte, dann hätte man diesen Vertrag nicht mehr unterschreiben müssen. Es wurde gesagt, dass man nicht eindeutig sagen kann, ob die NATO den Krieg gewonnen hat. Die NATO selbst hat auch, soweit ich mir erinnern kann, nie gesagt, dass sie den Krieg gewonnen haben. Sie waren eher erstaunt, dass eine "fast intakte Armee" abgezogen ist.

    Letzten Endes ist wohl dieser Vertrag die eine Grundlage der Resolution 1244 wo es ja permanent Streitereien über die Auslegung gibt. Im Vertrag steht, dass Serbien der Nachfolger von der Republik Jugoslavien ist und dass das Kosovo im Bundesbestand Serbiens ist. So, und das sind Knackpunkte über die sich, wie wir alle wissen, seit Monaten auf höchster politischer Ebene gestritten wird und diese Leute sind Experten und nicht so wie wir kleine möchtegern Politiker

    Naja, irgendwann muss es ja mal ein Ende geben.

  10. #30
    Pejani1
    Zitat Zitat von Beograd Beitrag anzeigen
    Nee, so wurde es damals nicht vom NATO Sprecher gesagt. Wenn die Armee verloren hätte, dann hätte man diesen Vertrag nicht mehr unterschreiben müssen. Es wurde gesagt, dass man nicht eindeutig sagen kann, ob die NATO den Krieg gewonnen hat. Die NATO selbst hat auch, soweit ich mir erinnern kann, nie gesagt, dass sie den Krieg gewonnen haben. Sie waren eher erstaunt, dass eine "fast intakte Armee" abgezogen ist.

    Letzten Endes ist wohl dieser Vertrag die eine Grundlage der Resolution 1244 wo es ja permanent Streitereien über die Auslegung gibt. Im Vertrag steht, dass Serbien der Nachfolger von der Republik Jugoslavien ist und dass das Kosovo im Bundesbestand Serbiens ist. So, und das sind Knackpunkte über die sich, wie wir alle wissen, seit Monaten auf höchster politischer Ebene gestritten wird und diese Leute sind Experten und nicht so wie wir kleine möchtegern Politiker

    Naja, irgendwann muss es ja mal ein Ende geben.
    Okay lassen wir es mal mit dem Sieger sein...

    Aber es ist doch klar das Serbien nach dem KS-Krieg die faktische kontrolle über den Kosovo verloren hat.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte