BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 46 von 46

Fairness im Kosovostreit

Erstellt von Pejani1, 28.06.2008, 21:48 Uhr · 45 Antworten · 2.103 Aufrufe

  1. #41
    Pejani1

    Anerkennung der Republik Kosovo
    haben Republik Kosovo anerkannt
    planen Anerkennung
    haben sich für neutral erklärt oder die Entscheidung aufgeschoben
    sehen die Anerkennung kritisch
    lehnen Anerkennung ab
    Standpunkt unbekannt

    Orange: Nein
    Blau: JA

    Helleres Orange: Kritisch aber noch nicht NEIN
    Hellblau: Baldige Anerkennung
    Dieses komische Grau-Grün: Neutral

  2. #42
    Pejani1
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Es geht auch nicht um diesen Kapitulationsvertrag. Es geht um die Resolution 1244 und den Vertrag von Kumanovo. Beide Schriftstücke erlauben eine Rückkehr der serb. Armee ins Kosovo und den Verbleib des Kosovo bei Serbien. Zu diesem Zeitpunkt waren die Albaner geschlagen und hatten kein Mitspracherecht, deswegen unterschrieben nur die NATO und Serbien diesen Vertrag.
    Okay, diesen Vertrag gibt es wirklich. (Sehe ich gerade)
    Aber ich schwöre dir, es sind niemals 150 Staaten die den Kosovo nicht anerkennen.

    Und auch steht New York sicher nicht hinter euch!

  3. #43
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Seit wann existiert der Vertrag von Kumanovo und wann haben die NATO-Bomben aufgehört ? War das vor oder nach diesem Vertrag von Kumanovo ?

  4. #44

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von PEJANI Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine Frage.

    Also folgendes...

    Es gab ja einen fürchterlichen Krieg im Kosovo bei dem viele Menschen ums Leben kamen.
    Diesen Krieg haben die "Kosovaren" mit Hilfe anderer Staaten gewonnen. Nach diesem verherenden Krieg, verlor Serbien die faktische Kontrolle über den Kosovo.

    Nun ist meine Frage: Ist es nicht fair, nach einem gewonnen Krieg, die Unabhängigkeit zu erlagen.

    Siehe Slowenien, Kroatien.

    Diese Länder haben nach ihrem "Unabhängigkeitskrieg" auch die Souvernität erhalten.

    Oder übersehe ich hier etwas wichtiges?

    Danke für die Antworten...
    Verloren wurde gar nichts...

    Im Gegenteil die serbischen Truppen sind nahe zu ohne Verluste aus dem Kosovo abgezogen, die UCK nahe zu ausgerottet nach dem Milosevic die UN Res.1244 untergelegt wurde wo Kosovo Bestandteil Serbiens bleiben würde und diese von Serbien, der UN und der NATO unterzeichnet wurde. Heute wissen wir das diese nur eine Verarschung war.


    Militärisch hat Serbien alle drei Kriege gewonnen, als die Krajina gefallen war hatte Milosevic die serbische Armee (Damals JNA) schon längst abgezogen. Sprich unsere Krajina Serben hat er verraten und verkauft an sein Freund Tudjman.

    Soll er in der Hölle auf ewig leiden.


    Zudem ist Kosovo keine Republik ex Jugoslawiens sondern war immer eine (von 75-89 autonome) serbische Provinz und hatte somit auch rechtlich kein Recht auf Unabhängigkeit. das besagt das Völkerrecht und die UN-Charta die ebenfalls gebrochen wurde vom Westen/USA und somit ihre Wirkung auch auf andere Gebiete verloren hat.

  5. #45
    pqrs
    Zitat Zitat von Beograd Beitrag anzeigen
    Seit wann existiert der Vertrag von Kumanovo und wann haben die NATO-Bomben aufgehört ? War das vor oder nach diesem Vertrag von Kumanovo ?
    Aus was besteht denn dieser Inhalt?

  6. #46
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Zitat Zitat von Saiks-Sama Beitrag anzeigen
    Aus was besteht denn dieser Inhalt?
    Tja, das weiss ich nicht. Deshalb hatte ich diese Frage an Tesla gestellt.

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345