BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 69

Falschmeldung "ertrunkene Kosovaren"

Erstellt von ökörtilos, 22.10.2009, 19:49 Uhr · 68 Antworten · 2.925 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Er hat die Serben nicht dafür verantwortlich gemacht,er hat nur die Quelle gepostet und auf deutsch eine kleine Zusammenfassung geschrieben.
    Du kennst Micro Sakuli nicht so gut, er tut das andauernd...falsche Informationen zu verbreiten..

  2. #12
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Du kennst Micro Sakuli nicht so gut, er tut das andauernd...falsche Informationen zu verbreiten..
    Achja ? Beispiele ?

  3. #13

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Achja ? Beispiele ?
    Such selber danach, glaubst du es mir oder auch nicht, mir doch egal...

  4. #14

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    6.061
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Achja ? Beispiele ?
    Ein hund bleibt ein hund...

    Nur für sowas gehört er schon an die wand der drecksköter:

    jedes mal, wenn ich zu mc-donalds fahre, danke ich den USA für die Bombardierung serbiens 1999 und die anerkennung Kosovas, für die Aufrüstung die statt finden wird....

    habe eine us-flagge im wohnzimmer aufgehängt und feier jedes jahr an dem tag, als ger mein land anerkannt hat.



    als die usa damals die chinesen im hochhaus in belgrad gebombt hat,
    da habe ich gefeiert.
    und als tausende anti-nato gegner protestierten, habe ich auch gefeiert......
    war schon geiles jahr 1999....


    Jebo mu pas sve.

  5. #15

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Da hatte offenbar jemand bei RTK falsche Informationen,wie ich schon von Anfang an sagte gab es keine Toten.

    Hier ein Nachrichtenbeitrag des ung. Fernsehens dazu:

    Videók


    Übersetzung:

    Zitat:
    Zitat von Gentleman
    Videók


    VIDEÓ LEÍRÁSA:
    A család Koszovóból szökött volna Magyarországon át Franciaországba. Felborultak a csónakkal, bele a Tiszába - ezt mondja a gyerekek apja. Aztán a gyerekeket a parton, a töltésen hagyta, hogy segítséget hívjon. Csakhogy a négyfokos hidegben a gyerekek kihűltek. A kétéves kisfiú kómában került kórházba, de hároméves nővére is életveszélyben van. A csónakos történet a rendőrök szerint nem életszerű.
    Hossz: 00:01:52
    Feltöltve: 2009. 10. 16


    Und da steht folgendes:

    Eine kosovarische Familie wolllte über Ungarn nach Frankreich fliehen.Sie fuhren per Boot auf der Tisza.Das Boot ist umgekippt,sagt der Vater der Kinder.Er ließ die Kinder am Flußufer,um Hilfe zu holen,doch die Kinder sind bei 4Grad Kälte stark unterkühlt.Der zweijährige Junge kam im Koma ins Krankenhaus,seine dreijährige Schwester ist auch in Lebensgefahr.

    Jetzt habe ich mir auch noch den Bericht angeschaut,die Kinder sind wieder wohlauf,der Vater in Polizeigewahrsam.

    Keine 16 toten,wie ich schon sagte eine "Ente"

    Dieser Gentlefurz ist einer von vielen die gerne übertreiben und anfangen aus ihrer Fantasie die im Kopf ensteht, eine Wahrheit zusammenzubasteln...

    Wenn in Mazedonien in einer Nebenstadt eine Gruppe Albaner für noch mehr Rechte demostrieren, spricht er von ETHNISCHEN UNRUHEN..

  6. #16
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Such selber danach, glaubst du es mir oder auch nicht, mir doch egal...
    Dann bleibt es halt im juristischen Sinne, eine verleumderische Behauptung!

  7. #17
    Dado-NS
    Also ich habe gerade RTS und Euronews geschaut und auf beiden Kanälen war vor 15min die Rede von 18 Toten.

    Die kosovoalbanischen Familien wollten illegal nach Italien und nicht nach Frankreich!

  8. #18

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Falsch?
    Klang schon komisch, um ehrlich zu sein.
    Wenn man sich anschaut, wie die Theiß fließt, klingt das schon unlogisch.
    Wären sie in der Save ertrunken, oder in der Donau wäre das noch plausibel gewesen.

  9. #19
    Dado-NS
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Falsch?
    Klang schon komisch, um ehrlich zu sein.
    Wenn man sich anschaut, wie die Theiß fließt, klingt das schon unlogisch.
    Wären sie in der Save ertrunken, oder in der Donau wäre das noch plausibel gewesen.
    Wie fliesst die Theiss denn?

    Du weisst schon das die Theiss von Serbien aus nach Ungarn fliesst und durch denn Fluss durch die Grenze ist, oder?

  10. #20

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Die Theiß fließt so:


    Daher kam mir die Meldung schon komisch vor.

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nennt Beispiele in denen "die Eigenen" den "Anderen" Unrecht angetan haben.
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 14:50
  2. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  3. "Kosovaren schlitzen Schweizer auf!"
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 01:14
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30