BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 22 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 220

Flucht in EU

Erstellt von SoD, 04.02.2015, 17:07 Uhr · 219 Antworten · 16.822 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.095
    man sollte kosovo ab nun asylantis nennen.unter serbischer führung wäre das nicht passiert.gruss oliver

  2. #112
    Strassenapotheker
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    1988 zählte das Kosovo 237.500 Beschäftigte und 104.143 Arbeitslose, 2004 waren es 74.008 Beschäftigte und 335.948 Arbeitslose. 2009 arbeiten im Kosovo 4.561 kleine Werkstätten und Manufakturen, 1980 waren es 8.567. Ende der 1980-er Jahre wies das Kosovo eine positive Außenhandelsbilanz auf, 2009 sind seine Importe zehnmal höher als seine Exporte. 1989 trug die Industrie 46 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt des Kosovo bei, 1999 noch 15 Prozent und hat sich seither kaum verändert.


    Die Produktionsanlagen aus jugoslawischen Zeiten sind nicht mehr in Betrieb. Seit 20 Jahren wird in Straßenbau, Wasserversorgung und Elektrizität nicht mehr investiert, wo laut „Riinvest – Albanisches Institut für Entwicklungsforschung“ - Jugoslawien in den 1980-er Jahren jährlich 600 Mllionen Dollar ins Kosovo pumpte. 1987 / 1988 besuchten 346.525 Kinder Grundschulen, 2002/ 2003 waren es nur noch 299.934, und 2009 zählte das Kosovo 156.544 Schüler und Studenten weniger als 20 Jahre zuvor.

    Deswegen flüchten so viele Albaner jetzt aus dem Kosovo, weil die Lage besser ist.
    Inwiefern ist das jetzt relevant ? Meinst du es war damals besser als man aufgrund seiner Ethnie seine Arbeitsstelle durch einen Srpski ersetzt bekam bzw. verlor oder alle Lehrpläne durch serbische ersetzte, die Albanische Sprache sowie Musik & Tänze komplett strich und/oder für die Aufnahme an der Sekundarschule eine Prüfung in Serbischer Sprache absolvieren ?
    Auch das trägt an dieser heutigen "Problemzeit" noch Mitschuld an dieser jetzigen Misere, aber der grosse Applaus geht an den Hund alias Thaci. Aber mit dir muss man über solche Sachen nicht diskutieren, es bringt nichts, schliesslich ging es dem Kosovo und dessen Bevölkerung unter serbischer Terrorherschaft besser. Deiner Meinung nach.

    @zum Rest : Aufbauhilfe, Millionen Investitionen, ..Blabla ... was denkt ihr eigentlich ? Soll Kosovo bereits nach 15 Jahren eine zweite Schweiz sein oder was ? Aufbauhilfe hin oder her. Nachdem Krieg war der Grossteil zerstört, die Menschen hatten aufgrund des serbischem Terrorregime kein Vertrauen in den eigenen, neuen Sicherheitskräften/Personal, Ärtze z.B mussten neu-geschult werden, weil diese nach ihrer Entlassung zig Jahre nicht ihren Beruf ausüben konnten. Es herrschten überall Wissenslücken. Was die UNMIK und andere Organisationen abgezogen haben muss ich wohl nicht erklären. deshalb kann man, wenn überhaupt, erst ab jetzt anfangen den Progress des Kosovos zu beurteilen. Das Kosovo hat eine rosige Zukunft, nur die jetzige Regierung muss abgewählt werden und nach meiner Meinung durch die VV ersetzt werden. Junge Bevölkerung, die alle arbeiten wollen, schöne Landschaften und geeignete zukünftige Skigebiete ( Tourismus ), reich an Bodenschätzen etc ... es muss halt einfach was gemacht werden.

  3. #113
    Avatar von Dubioza

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    2.157
    ich beneide euch alle die ihr absolut keine probleme im leben habt und somit die zeit über menschen aus einem land zu diskutieren mit dem ihr entweder nix zum tun habt, nie dort wart bzw einmal im jahr urlaub dort macht.
    gibts da n rezept für, möchts mir nicht einer bitte verraten, zahl auch dafür?!

  4. #114
    Strassenapotheker
    Zitat Zitat von Dubioza Beitrag anzeigen
    ich beneide euch alle die ihr absolut keine probleme im leben habt und somit die zeit über menschen aus einem land zu diskutieren mit dem ihr entweder nix zum tun habt, nie dort wart bzw einmal im jahr urlaub dort macht.
    gibts da n rezept für, möchts mir nicht einer bitte verraten, zahl auch dafür?!
    Fang mal bei deinen eigenen Landsleuten an, die aus allen Teilen Serbiens und Bosnien kommen, nie im Kosovo waren und mir erzählen wollen dass es früher besser war oder irgendwelche Analysen aufstellen

  5. #115
    Avatar von Dubioza

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    2.157
    Zitat Zitat von Strassenapotheker Beitrag anzeigen
    Fang mal bei deinen eigenen Landsleuten an, die aus allen Teilen Serbiens und Bosnien kommen, nie im Kosovo waren und mir erzählen wollen dass es früher besser war oder irgendwelche Analysen aufstellen
    ich scher da alle über einen kamm

  6. #116

    Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    1988 zählte das Kosovo 237.500 Beschäexistierte und 104.143 Arbeitslose, 2004 damit es 74.008 Beschäftigte und 335.948 Arbeitslose. 2009 arbeiten iZahlenvo 4.561 kleine Werkstätten und Manufakturen, 1980 waren es 8.567. Ende der 1980-er Jahre wies das Kosovo eine positive Außenhandelsbilanz auf, 2009 sind seine Importe zehnmal höher als seine Exporte. 1989 trug die Industrie 46 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt des Kosovo bei, 1999 noch 15 Prozent und hat sich seither kaum verändert.


    Die Produktionsanlagen aus jugoslawischen Zeiten sind nicht mehr in Betrieb. Seit 20 Jahren wird in Straßenbau, Wasserversorgung und Elektrizität nicht mehr investiert, wo laut „Riinvest – Albanisches Institut für Entwicklungsforschung“ - Jugoslawien in den 1980-er Jahren jährlich 600 Mllionen Dollar ins Kosovo pumpte. 1987 / 1988 besuchten 346.525 Kinder Grundschulen, 2002/ 2003 waren es nur noch 299.934, und 2009 zählte das Kosovo 156.544 Schüler und Studenten weniger als 20 Jahre zuvor.

    Deswegen flüchten so viele Albaner jetzt aus dem Kosovo, weil die Lage besser ist.
    Das Jugoslawien der 80er war ein Vielvölkerstaat. Dieser existiert nicht mehr. Was genau willst du mit diesem Vergleich sagen? Wieso klammerst du die 90er aus? Ich stelle deine Zahlen nicht in Frage, nur dass mir der Vergleich nicht ganz klar ist. Vielen Menschen ging es in der SFRJ besser als heute.

  7. #117
    Strassenapotheker
    Vielen Menschen ging es in der SFRJ besser als heute.
    Welcher Ethnie ?

  8. #118
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Strassenapotheker Beitrag anzeigen
    Inwiefern ist das jetzt relevant ? Meinst du es war damals besser als man aufgrund seiner Ethnie seine Arbeitsstelle durch einen Srpski ersetzt bekam bzw. verlor oder alle Lehrpläne durch serbische ersetzte, die Albanische Sprache sowie Musik & Tänze komplett strich und/oder für die Aufnahme an der Sekundarschule eine Prüfung in Serbischer Sprache absolvieren ?
    Auch das trägt an dieser heutigen "Problemzeit" noch Mitschuld an dieser jetzigen Misere, aber der grosse Applaus geht an den Hund alias Thaci. Aber mit dir muss man über solche Sachen nicht diskutieren, es bringt nichts, schliesslich ging es dem Kosovo und dessen Bevölkerung unter serbischer Terrorherschaft besser. Deiner Meinung nach.

    @zum Rest : Aufbauhilfe, Millionen Investitionen, ..Blabla ... was denkt ihr eigentlich ? Soll Kosovo bereits nach 15 Jahren eine zweite Schweiz sein oder was ? Aufbauhilfe hin oder her. Nachdem Krieg war der Grossteil zerstört, die Menschen hatten aufgrund des serbischem Terrorregime kein Vertrauen in den eigenen, neuen Sicherheitskräften/Personal, Ärtze z.B mussten neu-geschult werden, weil diese nach ihrer Entlassung zig Jahre nicht ihren Beruf ausüben konnten. Es herrschten überall Wissenslücken. Was die UNMIK und andere Organisationen abgezogen haben muss ich wohl nicht erklären. deshalb kann man, wenn überhaupt, erst ab jetzt anfangen den Progress des Kosovos zu beurteilen. Das Kosovo hat eine rosige Zukunft, nur die jetzige Regierung muss abgewählt werden und nach meiner Meinung durch die VV ersetzt werden. Junge Bevölkerung, die alle arbeiten wollen, schöne Landschaften und geeignete zukünftige Skigebiete ( Tourismus ), reich an Bodenschätzen etc ... es muss halt einfach was gemacht werden.
    Sag mal Teenie hat man dir nicht gesagt du sollst nicht lügen?
    Es ist insofern relevant, weil dein Landsmann behauptet es sei besser jetzt als damals, nur leider zeigen die Zahlen eine andere Sprache.
    Übrigens so viel zu deinen Lehrplänen ersetzen:

    Am 18.2.2002 präsentierte die Anklage ihren 1. Zeugen: Mahmut Bakalli,seinerseits Parlamentsabgeordneter im Kosovo. Seiner Aussage zufolge führte Milosevic ein apartheid-System ein,und die Albaner hätten Loyalitätserklärungen unterschreiben müssen,um nicht ihren Job zu verlieren. Ausserdem führte er an,die Kosovo-albanischen Schülerwären aus den Schulen vertrieben worden und ihre Sprache wurde in der Öffentlichkeit verbannt.
    Im Kreuzverhör verwickelt sich der Zeuge der Anklage in widersprüche. Er gibt zu,dass die albanische Sprache vollwertig in der öffentlichkeit präsent war,auch im rechtswesen,und das in den Schulen albanisch unterrichtet wurde. Im Kreuzverhör gesteht Mahmut Bakalli auch,dass es die Albaner selber waren,die die Staatsschulen boykottierten,undein paralleles Schulsystem einrichteten. Der Zeuge gibtausserdem zu Protokoll,dass der Lehrplan für albanischsprachigen Unterricht in ganz Serbien seine Gültigkeit hatte,nicht nur im Kosovo und keine diskriminierende Sonderregelungen nur im Kosovo vorsah.

    IT-02-54 Milo?evi?, Slobodan, Date: 2002 02 19, Hearing Type: IT


    Und hör auf zu schwafeln. Kosovo ist nicht so gross wie Amerika, das man sagen kann ein paar Millionen oder Milliarden wären Peanuts. Seit 1999 hatte zunächst die Bundesrepublik Jugoslawien danach Serbien nicht das Sagen im Kosovo. In der Zeit habt ihr zig Mrd. Dollar!! an Aufbauhilfe in den Arsch geschoben bekommen. Und da willst du Hauptschüler uns erzählen, das Serbien schuld ist, weil ihr so dämlich seid und mit der vielen Kohle es nicht geschafft habt etwas aufzubauen. Selbst ein Hauptschüler wie du sollte eigentlich mit dem 1 * 1 der Mathematik vertraut sein und wissen das man mit so viel Geld einiges bewirken kann wenn es in die richtigen Hände fällt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Kesaj Beitrag anzeigen
    Das Jugoslawien der 80er war ein Vielvölkerstaat. Dieser existiert nicht mehr. Was genau willst du mit diesem Vergleich sagen? Wieso klammerst du die 90er aus? Ich stelle deine Zahlen nicht in Frage, nur dass mir der Vergleich nicht ganz klar ist. Vielen Menschen ging es in der SFRJ besser als heute.
    Im Jahre 1999 trug die Industrie immerhin noch 15 % zum BIP bei, auch wenn der Krieg tobte. Vielleicht weiss dein Freund aus eine seiner Doktorarbeiten wieviel die Industrie heute zum BIP beiträgt.

  9. #119
    Strassenapotheker
    Grb du alter, dummer Penner, wie oft willst du Witzfigur Tatsachen noch verdrehen ? Ich bin kein Lappen wie du der sein "Wissen" aus pro-serbischem Schrott aufgefangen hat oder nur das pro-serbische aus Dokumenten liest, um dann später bei seinem serbischen Schwiegervater zu punkten Ich weiss es aus richtigen Quellen und vor allem aus Aussagen meiner Verwandten und anderen aus dem Kosovo, die schliesslich Zeitzeugen waren und dies alles miterlebt haben bzw. über sich ergehen lassen mussten !<br><br>Was sind schon einige hundert Millionen oder einige Milliraden, wenn das ganze Land neu aufgebaut werden musste, die ganze Verpflegung, die neu-Schulung der Arbeitskräfte und und und .. ?! Und von den " Milliarden " haben sich einige Menschen nicht albanischer Herkunft schön die eigenen Taschen mit Steinen gefüllt. Die alte ____, fang endlich mal die Realität einzusehen und geh mir nicht auf die Eier.<br><br>Hauptschule ? Hab doch erwähnt dass ich bis auf den Sportunterricht keinen Kontakt mit Serben während meiner Sekundarschulzeit hatte = weit oberhalb dessen aber lenk schön von deiner eigenen Dummheit ab, denn das kannst du.

    Lass deinen Albaner-Komplex nicht im Internet aus und schau bei nächstem mal wenn du früher nach Hause kommst und ein erschrockenes Gesicht vorfindest, nicht mehr in den Schrank, der Shqiptar war nämlich wieder einmal da

  10. #120
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Sag mal Teenie hat man dir nicht gesagt du sollst nicht lügen?
    Du musst nicht automatisch von dir auf andere schließen. Geh dir einfach einen Job suchen.

Ähnliche Themen

  1. Vatikan will Kroatien in EU sehen
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 15:15
  2. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 19:05
  3. Montenegro 2015 in EU?
    Von Montenegrin im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 08:49
  4. Balkan in EU unerwünscht!!!
    Von Sarajevo im Forum Rakija
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 26.11.2006, 12:32