BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 22 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 220

Flucht in EU

Erstellt von SoD, 04.02.2015, 17:07 Uhr · 219 Antworten · 16.826 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von Charliesheen Beitrag anzeigen
    Der man hat doch Recht! Ich weiß wie es unten in Serbien ist, in Österreich kann ich mit 500€ eine ganze Familie ernäheren und essen was ich will, in Serbien sind Lebensmittel sogar teurer als in Österreich, wird im Kosovo genau dasselbe sein.
    Mit 500 € im Monat lebt man im Kosovo schon fast wie ein König auch wenn nur einige (nicht alle) Lebensmittel unten teurer sind. Viele Albaner aus der Schweiz und Deutschland kehren als Renter zurück in den Kosovo weil sie mit ihrer Rente dort unten viel besser auskommen, da das Leben dort nicht so teuer ist wie in Westeuropa.

  2. #162

    Registriert seit
    05.05.2008
    Beiträge
    678
    Die Lebensmittel sind gefühlt aber schon mindestens so teuer wie hier!
    Milch z.B kostet min. 80 Cent pro Liter. In Deutschland ca. 50 cent!
    Bis auf Obst, Gemüse, usw. ist glaub ich alles min. so teuer wie in Deutschland..

  3. #163
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Grad Familie mit Visum aus Kosove zu Besuch da gehabt, die meinten 1 Lieter Milch kostet über 1€ und die Milch in Deutschland kostet 60 Cent bzw. 55 Cent vom Discounter, sonst bestimmt hier auch ein paar Cent mehr, aber viele Lebensmittel sind in der Tat teuer wie hier in Deutschland. Wenn man die billiger machen würde, würde man gleichzeitig die paar Milchproduzenten in Kosova zwingen aus dem Markt zu scheiden. Die müssen einfach Effizienter werden und das wird sicher noch Jahrzehnte dauern.

  4. #164

    Registriert seit
    05.05.2008
    Beiträge
    678
    Ich habe mal gehört das es in Serbien ein Monopol in dieser Branche gibt und ich denke mal das es im Kosovo auch an so etwas liegen könnte. Weiß da jemand mehr? Oder voran liegt es das die Preise so hoch sind?

  5. #165

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.095
    das die albaner aus kosovo flüchten hat nichts mit milch,döner oder brausepulver zu tun.die wahrheit ist das sie erkannt haben das es seit der machterschleichung der albaner im kosovo keine zukunft gibt.sie bereuen es zutiefst den falschen weg gegangen zu sein und wollen wieder zurück nach serbien.deswegen die flucht ins kernland serbien in der hoffnung dort angenommen zu werden.gruss oliver

  6. #166

    Registriert seit
    05.12.2011
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    das die albaner aus kosovo flüchten hat nichts mit milch,döner oder brausepulver zu tun.die wahrheit ist das sie erkannt haben das es seit der machterschleichung der albaner im kosovo keine zukunft gibt.sie bereuen es zutiefst den falschen weg gegangen zu sein und wollen wieder zurück nach serbien.deswegen die flucht ins kernland serbien in der hoffnung dort angenommen zu werden.gruss oliver


    hahahahhaha hast mich jetzt aber zum lachen gebracht, danke
    auch die flüchtlinge der 90er jahre sind meist auch auswirtschaftlichen gründen aus dem kosovo geflohen und nicht weil es krieg geherrscht hat, der krieg begann ja erst 98, und weil albaner politisch verfolgt wurden das war auch eher die minderheit, dem kosovo gings wirtschaftlich nie wirklich gut.

    die leute fliehen nicht, weil sie nichts haben sondern weil sie ein besseres leben wollen, aber der lebenstandart im balkan einfach nicht so hoch wie in europa, von mir sollen alle wieder abgeschoben werden, denn es menschne aus kriegsgebieten haben asyl nötiger als kosovo albaner.. und wenn man so dumm ist, und immer wieder thaqi und seine korrupte partei wählt, braucht man sich nicht wundern dass sich nix bessert

  7. #167
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von asgjesikurdielli Beitrag anzeigen
    hahahahhaha hast mich jetzt aber zum lachen gebracht, danke
    auch die flüchtlinge der 90er jahre sind meist auch auswirtschaftlichen gründen aus dem kosovo geflohen und nicht weil es krieg geherrscht hat, der krieg begann ja erst 98, und weil albaner politisch verfolgt wurden das war auch eher die minderheit, dem kosovo gings wirtschaftlich nie wirklich gut.

    die leute fliehen nicht, weil sie nichts haben sondern weil sie ein besseres leben wollen, aber der lebenstandart im balkan einfach nicht so hoch wie in europa, von mir sollen alle wieder abgeschoben werden, denn es menschne aus kriegsgebieten haben asyl nötiger als kosovo albaner.. und wenn man so dumm ist, und immer wieder thaqi und seine korrupte partei wählt, braucht man sich nicht wundern dass sich nix bessert

    Das heisst dann so viel die Albaner sind genauso " klug " wie die Serben was die Politik angeht.

  8. #168
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Ich hasse dieses dauernde Gejammere über Politik und wer der Verbrecher/Dieb/korrupte Wichser ist usw.
    Ganz ehrlich...Thaqi hat bei weitem keine Schuld an dem ganzen. Auch nicht die LDK oder sonst wer. Während die VV und die Opposition "im Namen des Volkes" auf die Straße geht, Staatseigentum beschädigt nur um sich an die Spitze zu putschen, ist das "wirkliche" Volk nur auf den exzessiven Luxus den die Diaspora jedes mal im Kosovo zeigt. Das ist der Fehler bei uns. Anstatt vereint gegen den feindlichen Nachbar, gegen Arbeitslosigkeit und zum Wohle der Nation zu handeln, sind wir einfach gierige Ärsche. Jeder gieriger und hinterlistiger als der andere!
    Es geht niemandem so schlecht, das er vor dem Verhungern steht. Es gibt extreme Fälle, bei denen man die Regierung an den Pranger stellen kann, aber jedes Land hat solche Fälle.
    Ich habe selber dort gejobbt (legal) und Begriffe wie Kollektivvertrag, Arbeitsvertrag, gesetzliche Schutzbestimmungen, Arbeitnehmerschutz usw. sind vollkommene Fremdbegriffe für die. Hauptsache man erledigt seinen Job und zahlt die bösen Steuern nicht, weil man ja dann weniger Gewinn hätte. Die Leute jammern, dass sie keinen Wohlstand besitzen, leben aber in einem Haus, dessen Kinder alle iPhones besitzen, ein Auto in der Garage steht, Strom und Wasser da sind (natürlich zahlt das keiner) und man sogar noch was auf der Kralle hat, um sich Kippen zu kaufen oder im Kaffeehaus zu gammeln.

    In einem Nachbardorf gibt es zig Hektar unbearbeitete Ackerflächen, aber das ist diese beschissen dumme Mentalität der Menschen dort. "Wieso den Arsch bewegen und dort Weizen anbauen, wenn ich einen Supermarkt eröffnen kann und viel schneller Geld einnehme. Aber hey, für einen Ha Getreide müsste man ja pflügen, sähen, ernten und das alles ist harte Arbeit und als Kioskbesitzer kommen die Leute rein, nehmen sich die Dinge und ich hab Bares am Tresen liegen."

    Es ist nicht, weil man ein "ach so schweres Leben führt".....es ist die absurde Tatsache, das eine Horde Menschen mit iPhone 5, tausenden Euro in der Tasche und absolut null Arbeitsmoral das Land verlassen möchte, weil man denkt im Westen pflückt man die lila Scheine von den Bäumen.

  9. #169
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Ich hasse dieses dauernde Gejammere über Politik und wer der Verbrecher/Dieb/korrupte Wichser ist usw.
    Ganz ehrlich...Thaqi hat bei weitem keine Schuld an dem ganzen. Auch nicht die LDK oder sonst wer. Während die VV und die Opposition "im Namen des Volkes" auf die Straße geht, Staatseigentum beschädigt nur um sich an die Spitze zu putschen, ist das "wirkliche" Volk nur auf den exzessiven Luxus den die Diaspora jedes mal im Kosovo zeigt. Das ist der Fehler bei uns. Anstatt vereint gegen den feindlichen Nachbar, gegen Arbeitslosigkeit und zum Wohle der Nation zu handeln, sind wir einfach gierige Ärsche. Jeder gieriger und hinterlistiger als der andere!
    Es geht niemandem so schlecht, das er vor dem Verhungern steht. Es gibt extreme Fälle, bei denen man die Regierung an den Pranger stellen kann, aber jedes Land hat solche Fälle.
    Ich habe selber dort gejobbt (legal) und Begriffe wie Kollektivvertrag, Arbeitsvertrag, gesetzliche Schutzbestimmungen, Arbeitnehmerschutz usw. sind vollkommene Fremdbegriffe für die. Hauptsache man erledigt seinen Job und zahlt die bösen Steuern nicht, weil man ja dann weniger Gewinn hätte. Die Leute jammern, dass sie keinen Wohlstand besitzen, leben aber in einem Haus, dessen Kinder alle iPhones besitzen, ein Auto in der Garage steht, Strom und Wasser da sind (natürlich zahlt das keiner) und man sogar noch was auf der Kralle hat, um sich Kippen zu kaufen oder im Kaffeehaus zu gammeln.

    In einem Nachbardorf gibt es zig Hektar unbearbeitete Ackerflächen, aber das ist diese beschissen dumme Mentalität der Menschen dort. "Wieso den Arsch bewegen und dort Weizen anbauen, wenn ich einen Supermarkt eröffnen kann und viel schneller Geld einnehme. Aber hey, für einen Ha Getreide müsste man ja pflügen, sähen, ernten und das alles ist harte Arbeit und als Kioskbesitzer kommen die Leute rein, nehmen sich die Dinge und ich hab Bares am Tresen liegen."

    Es ist nicht, weil man ein "ach so schweres Leben führt".....es ist die absurde Tatsache, das eine Horde Menschen mit iPhone 5, tausenden Euro in der Tasche und absolut null Arbeitsmoral das Land verlassen möchte, weil man denkt im Westen pflückt man die lila Scheine von den Bäumen.
    Besser kann man es gar nicht erklären.

  10. #170
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von 555-KS-555 Beitrag anzeigen
    Die Lebensmittel sind gefühlt aber schon mindestens so teuer wie hier!
    Milch z.B kostet min. 80 Cent pro Liter. In Deutschland ca. 50 cent!
    Bis auf Obst, Gemüse, usw. ist glaub ich alles min. so teuer wie in Deutschland..
    Das Meiste ist aber billiger als in DE. Ich merke es doch selbst immer wenn ich im Kosovo draußen essen gehe und meinen Cousin einlade, für 5 Euro fressen wir uns beide so richtig satt plus Getränke und in Deutschland würdest du in einem Restaurant für ein zwei-Personen Essen zwischen 20-50 € zahlen. Nur weil die Milch und einige Fleischprodukte unten teurer sind, bedeutet es nicht dass dort das Leben insgesamt teurer ist.

Ähnliche Themen

  1. Vatikan will Kroatien in EU sehen
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 15:15
  2. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 19:05
  3. Montenegro 2015 in EU?
    Von Montenegrin im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 08:49
  4. Balkan in EU unerwünscht!!!
    Von Sarajevo im Forum Rakija
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 26.11.2006, 12:32