BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 22 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 220

Flucht in EU

Erstellt von SoD, 04.02.2015, 17:07 Uhr · 219 Antworten · 16.856 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    1.537
    Zitat Zitat von ROSU Beitrag anzeigen
    Vl ist diese "flüchtlingswelle" nur eine super show der VV. PDK zahlt für wählerstimmen die VV zahlt die busreise bis außerhalb von kosova die "flüchtlinge" bleiben paar std und kommen wieder unbeobachtet zurück und somit kann die VV auf die LDK-PDK regierung zeigen und denen die schuld an der "massenauswanderung" geben
    Beweise?

  2. #12
    Avatar von ROSU

    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    1.503
    Zitat Zitat von PACO Beitrag anzeigen
    Beweise?
    Hab ich keine das war nur eine überlegung in eine andere richtung.
    Ich glaube bzw hoffe nicht das unsere leute soooo dumm sind und in massen auswandern mit der gewissheit das sie keine chance auf ein bleiberecht haben.
    Das ergibt doch irgendwie keinen sinn zumindest für mich.
    Du willst beweise weil du denkst VV wären die retter der nation ich muss dich enttäuschen auch diese partei sobald sie an die macht kommt werden genauso korrupt sein und paläste bauen wie die anderen.leider.

  3. #13
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Es ist von der kosovarischen Regierung als auch von der Eu gewollt damit es keine Volksaufstände im Kosovo gibt.

    - - - Aktualisiert - - -

    http://www.ibtimes.co.uk/kosovo-thou...ungary-1486929

    Traurige Bilder!

  4. #14
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Ich kann die Leute vollkommen verstehen.
    Wäre ich Kosovare würde ich mir sofort einen serbischen Pass machen lassen und mich aus dem Loch verpissen.

  5. #15
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    50.000 Kosovaren haben das Land verlassen.
    50 mijë kosovarë kanë lëshuar vendin - Aktuale - Zeri

  6. #16
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Mein Gott das ist ja ein Exodus ... seid ihr sicher dass da nicht Seiten gehackt wurden und euch nur jemand verarscht? Habe bei den Bildern mit den Bussen bemerkt, dass keiner Koffer dabei hat ...

  7. #17
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Mein Gott das ist ja ein Exodus ... seid ihr sicher dass da nicht Seiten gehackt wurden und euch nur jemand verarscht? Habe bei den Bildern mit den Bussen bemerkt, dass keiner Koffer dabei hat ...
    Wenn man nichts hat, kann man nichts mitnehmen.

  8. #18
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Die massenhafte Flucht wird von serbischen Medien zu Propagandazwecken genutzt. In Serbien wird die Flüchtlingswelle damit begründet, dass "albanische Terroristen" aus Mazedonien, Albanien und Montenegro einen Krieg gegen die Serben im Kosovo planen.
    Propaganda e re serbe: Shqiptarët e ikur po zëvendësohen me terroristë - Aktuale - Zeri

  9. #19

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von ROSU Beitrag anzeigen
    Vl ist diese "flüchtlingswelle" nur eine super show der VV. PDK zahlt für wählerstimmen die VV zahlt die busreise bis außerhalb von kosova die "flüchtlinge" bleiben paar std und kommen wieder unbeobachtet zurück und somit kann die VV auf die LDK-PDK regierung zeigen und denen die schuld an der "massenauswanderung" geben
    Wow, selten so einen Schwachsinn gelesen.

  10. #20
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Die Massenflucht aus Kosova hat ökonomische und politische Ursachen

    von Max Brym
    Gegenwärtig flüchten immer mehr Menschen aus Kosova. Seit der Regierungsbildung im November 2014 haben mehr als 30.000 Menschen Kosova verlassen. Sie begeben sich über Serbien in Richtung ungarische Grenze und versuchen von dort aus in den EU Raum zu gelangen. Dies obwohl Menschen aus Kosova keinerlei Asyl im EU Raum erhalten. Dennoch flüchten die Menschen, obwohl viele von
    ihnen in ungarischen Massenunterkünften enden, oder gar wie es kürzlich geschehen ist an der Grenze zu Ungarn ihr Leben lassen. Die kosovarische Regierung versucht diesen Flüchtlingsstrom zu verharmlosen. Alle Schuld wird auf die Schlepperbanden und die so genannte „Sucht nach Privilegien“ geschoben. In Wahrheit ist es der kosovarischen Regierung durchaus recht, wenn viele Menschen das Land verlassen. Kosova steht vor einer politischen und sozialen Explosion. Die „Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) ruft gegenwärtig zu Massendemonstrationen- gegen soziales Elend und Privatisierungen auf-. Der Abgeordnete von VV Faton Topalli aus Ferizaj nahm kürzlich sehr deutlich zu dem Fluchtursachen Stellung. Herr Topalli erklärte: „ Im Kosova sind die meisten Menschen arm , sogar die Menschen die im Blendenöffnungsverhältnissen stehen. Kürzlich publizierte eine amtliche Stelle über diese Menschen die flüchten etwas völlig falsches. In der Untersuchung wird davon ausgegangen, dass die Menschen flüchten, um -Privilegien zu erhalten-. Diese Stellungnahme ist eine Unverschämtheit. Die Bürger flüchten vor der Armut und der Verzweiflung. Die Zahlen über die allgemeinen sozialen Lage in Kosova belegen die Gründe für die Massenfluchtbewegung . Es gibt arme die Arbeiten und deren Gehälter hinten und vorne nicht reichen. Die Armen sind diejenigen, die Arbeiten für ein Gehalt welches zwischen 500 und 400 € pro Monat liegt. Andere Arbeiter erhalten , nur Gehälter von 150 € pro Monat. Zudem haben Sie keinerlei Rechte und soziale Sicherheiten. Rentner erhalten in Kosova 75 € im Schnitt pro Monat. 121.000 Einwohner leben von Sozialhilfe, deren Höhe bei 0,63 Cent pro Tag liegt. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung Kosovas hat keine Arbeit und keinen Job. All diese Fakten treiben die Menschen in das hilflose Abenteuer der Flucht.“ In den deutschen Medien werden in aller Regel die Fluchtursachen und die eigene bundesdeutsche Verantwortlichkeit, für die Massenflucht aus Kosova nicht benannt. Neben der US Botschafterin hat sich vor allen Dingen auch die deutsche Botschafterin in Kosova für die Bildung der Großen Koalition aus PDK und LDK ausgesprochen. Seitdem diese Koalition steht, setze die Massenfluchtbewegung ein. Die deutsche Botschafterin setzt auf Parteien welche für den neoliberalen Privatisierungsprozess und die Massenarmut in Kosova stehen. Hinterher erklären dann deutsche Behörden, dass es keinerlei Fluchtursachen aus Kosova gebe. Dieser Unsinn muss zurückgewiesen werden. Durch das Setzen auf soziale Grausamkeiten in Kosova ist auch die deutsche Politik mitverantwortlich für die zunehmenden Flüchtlingszahlen aus Kosova. Die in den deutschen Medien meist als nationalistisch dargestellte „Bewegung für Selbstbestimmung“ kämpft als einzige politische Kraft gegen die Privatisierung der Reichtümer Kosovas, nur VV steht als einziger politischer Faktor der zunehmenden Verarmung entgegen. VV ruft zu weiteren Massenprotesten in Kosova zum Beispiel gegen die Privatisierung des Rohstoffgiganten Trepca auf.

Seite 2 von 22 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vatikan will Kroatien in EU sehen
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 15:15
  2. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 19:05
  3. Montenegro 2015 in EU?
    Von Montenegrin im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 08:49
  4. Balkan in EU unerwünscht!!!
    Von Sarajevo im Forum Rakija
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 26.11.2006, 12:32