BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 22 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 220

Flucht in EU

Erstellt von SoD, 04.02.2015, 17:07 Uhr · 219 Antworten · 16.821 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Wenn man nichts hat, kann man nichts mitnehmen.
    Die Ungarn berichten von Kosovaren, welche sich mit dem GPS des iPhones den Weg zeigen lassen. Die sind nicht arm, die haben Häuser und Fahrzeuge verkauft und wollen nur "typisch balkanisch" mehr Geld.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ROSU Beitrag anzeigen
    Hab ich keine das war nur eine überlegung in eine andere richtung.
    Ich glaube bzw hoffe nicht das unsere leute soooo dumm sind und in massen auswandern mit der gewissheit das sie keine chance auf ein bleiberecht haben.
    Das ergibt doch irgendwie keinen sinn zumindest für mich.
    Du willst beweise weil du denkst VV wären die retter der nation ich muss dich enttäuschen auch diese partei sobald sie an die macht kommt werden genauso korrupt sein und paläste bauen wie die anderen.leider.
    Hahahaha was für ein Trottel!
    Verzieh' dich zurück in die Sonderschule.

  2. #22
    Strassenapotheker
    Ihr tut ja so als würde es Serbien und den wirtschaftlichen Bedienungen gut gehen, nur scheisse das jährlich 30-40'000 serbische Akademiker das Land verlassen. Und wenn's nur gebildete Leute sind, die das Land verlassen, dann würde ich mir mal Gedanken über die Situation meiner eigenen Wirtschaft machen

  3. #23
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Warum haben wir 3 Threads über dieses Thema???

  4. #24
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    ?Können wir die Lawine aufhalten??: Monatlich 30.000 Kosovaren: Botschaft warnt vor Massenexodus nach Deutschland - Ausland - FOCUS Online - Nachrichten

    Einfach nur peinlich!

    - - - Aktualisiert - - -

    http://www.preshevajone.com/policia-...rbia-a-kosova/

    Albanische Flüchtlinge berichten, dass die serbische Polizei bei den Kontrollen physische Gewalt anwendet.

  5. #25
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Gudenus zu Kosovo-Flüchtlingen: Verantwortung liegt bei USA

    Das Boot ist voll - Österreichs Aufnahmefähigkeit ist erreicht

    Wien (OTS/fpd) - Der Kosovo ist weder ein Kriegs- noch ein Krisengebiet. Trotzdem stehen zig tausende Menschen vor den Grenzen Österreichs. In diesem Zusammenhang stellt der Wiener FPÖ-Klubobmann und stellvertretende Bundesparteiobmann Mag. Johann Gudenus die berechtigte Frage: "Aus welchem Grund flüchten so viele Menschen aus einem angeblich funktionierenden Staat?"
    Jetzt zeigt sich, dass die Abtrennung des Kosovo vom serbischen Mutterland sowie die überschnelle Anerkennung als eigener Staat ein Fehler war. Die jetzige Fluchtbewegung aus dem Kosovo bestätigt auch, dass dieser Torso als Staat nicht lebensfähig ist. Nicht zuletzt kam die Staatsbildung auf Wunsch der USA zustande. Der Vorgang muss zudem als völkerrechtlich völlig falsch bezeichnet werden, da nicht einmal eine Volksabstimmung abgehalten wurde, kritisiert Gudenus und fordert: "Die USA hat nun die Aufgabe, sich der "Flüchtlinge" aus dem Kosovo anzunehmen. Sie ist schließlich der geistige und geostrategische Vater dieses Staates und muss daher auch die Verantwortung übernehmen!"
    Die FPÖ sieht jedenfalls alle Warnungen bestätigt. Das Boot ist voll und unsere Aufnahmefähigkeit bei Weitem überschritten, sagt Gudenus, "wenn Österreich weiter ungezügelt Wirtschaftsflüchtlinge, die es allzu oft unter dem Deckmantel Asyl versuchen, in das Land lässt, so können jene, die wirklich schutzbedürftig sind, nicht mehr aufgenommen werden. Umso wichtiger ist nun die Aussetzung der Schengenvereinbarung sowie Grenzkontrollen und rigorose Abschiebungen!" Schließlich muss die Frage in den Raum gestellt werden, weshalb es sich bei Österreichs Zuwanderern der letzten Zeit auffällig oft um Muslime handelt - Tschetschenen, Afghanen, Kosovaren usw., zählt Gudenus abschließend auf.

  6. #26
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Gudenus zu Kosovo-Flüchtlingen: Verantwortung liegt bei USA

    Das Boot ist voll - Österreichs Aufnahmefähigkeit ist erreicht

    Wien (OTS/fpd) - Der Kosovo ist weder ein Kriegs- noch ein Krisengebiet. Trotzdem stehen zig tausende Menschen vor den Grenzen Österreichs. In diesem Zusammenhang stellt der Wiener FPÖ-Klubobmann und stellvertretende Bundesparteiobmann Mag. Johann Gudenus die berechtigte Frage: "Aus welchem Grund flüchten so viele Menschen aus einem angeblich funktionierenden Staat?"
    Jetzt zeigt sich, dass die Abtrennung des Kosovo vom serbischen Mutterland sowie die überschnelle Anerkennung als eigener Staat ein Fehler war. Die jetzige Fluchtbewegung aus dem Kosovo bestätigt auch, dass dieser Torso als Staat nicht lebensfähig ist. Nicht zuletzt kam die Staatsbildung auf Wunsch der USA zustande. Der Vorgang muss zudem als völkerrechtlich völlig falsch bezeichnet werden, da nicht einmal eine Volksabstimmung abgehalten wurde, kritisiert Gudenus und fordert: "Die USA hat nun die Aufgabe, sich der "Flüchtlinge" aus dem Kosovo anzunehmen. Sie ist schließlich der geistige und geostrategische Vater dieses Staates und muss daher auch die Verantwortung übernehmen!"
    Die FPÖ sieht jedenfalls alle Warnungen bestätigt. Das Boot ist voll und unsere Aufnahmefähigkeit bei Weitem überschritten, sagt Gudenus, "wenn Österreich weiter ungezügelt Wirtschaftsflüchtlinge, die es allzu oft unter dem Deckmantel Asyl versuchen, in das Land lässt, so können jene, die wirklich schutzbedürftig sind, nicht mehr aufgenommen werden. Umso wichtiger ist nun die Aussetzung der Schengenvereinbarung sowie Grenzkontrollen und rigorose Abschiebungen!" Schließlich muss die Frage in den Raum gestellt werden, weshalb es sich bei Österreichs Zuwanderern der letzten Zeit auffällig oft um Muslime handelt - Tschetschenen, Afghanen, Kosovaren usw., zählt Gudenus abschließend auf.

    Dumm gelaufen .

  7. #27
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.054
    Lasst doch die Leute ihr Glück versuchen. Wieso haben einige immer das Gefühl über andere zu richten....

    Balkan ist am Arsch.. es wird nie mehr etwas draus werden.. zumindest nicht in den nächsten 100 bis min. 200 Jahren.
    Vergisst es einfach. Dafür sind wir alle zu egoistisch, und eifesüchtig unsozial.
    Sobald ich das Erbe antrette werde ich alles verkaufen und nie mehr kommen. Das Land ist verflucht, für immer.
    Es wird von Schein-Patrioten regiert und alle anderen sind einfach dumm und laufen mit. Und das lauft so ohne Ende, danach kommt der nächste Schein-Patriot und wird reich usw usw usw...

    Ist doch klar das man mit X6 dort unten in den Ferien geht nur um show zu machen und die anderen leiden zu sehen und noch mehr zu demoralisieren. danach noch 100 runden drehen bis sie wirklich im herzen gestorben sind. unsozial asozial.

    - - - Aktualisiert - - -

    Auto für 90 000.- gekauft und im Facebook posten das man 130 000.- dafürbezahlt hat.. das ist balkan. das ist echt, ist nicht erfunden. wieso macht jemand so etwas? gebau, um die anderen unten fertig zu machen.

  8. #28
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.356



  9. #29
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.054
    scheiss auf Putin und seine Wiedersacher, alles der selbe scheiss...

  10. #30
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Dumm gelaufen .
    Was soll dumm gelaufen sein? Um die albanischen Emigranten soll sich die kosovarische Regierung kümmern und nicht die Usa. Ich bin froh um jeden Einzelnen, der abgeschoben wird.

Seite 3 von 22 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vatikan will Kroatien in EU sehen
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 15:15
  2. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 19:05
  3. Montenegro 2015 in EU?
    Von Montenegrin im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 08:49
  4. Balkan in EU unerwünscht!!!
    Von Sarajevo im Forum Rakija
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 26.11.2006, 12:32