BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64

Flüchtlingsrückkehr in Kosovo & Metohija

Erstellt von Der_Buchhalter, 12.12.2008, 11:16 Uhr · 63 Antworten · 6.864 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421

    Pfeil Flüchtlingsrückkehr in Kosovo & Metohija

    Aus einem derstandard.de Bericht vor paar Monaten sind nur 16.000 Kosovaren seit 1999 zurückgekehrt, +- 200.000 Kosovaren wurden 1999 von Rachesüchtigen Albanern und der UCK vertrieben.

    Auch dieses Jahr sind nicht allzuviele zurückgekehrt, ganze 368 Kosovaren.

    Union: Dieses Jahr sind 386 Binnenflüchtlinge nach Kosovo zurückgekehrt 11.12.08
    „Die Ergebnisse der Rückkehr nach Kosovo und Metohija im Jahr 2008 sind entmutigend, und das bestätigt die Tatsache, dass sich nur 386 Personen dazu entschlossen haben“, wurde im Belgrader Zentrum „Sava“ auf der Jahreskonferenz der Union der Vereine der Binnenflüchtlinge mitgeteilt. Als Hauptgrund dafür nannte man den Mangel an ehrlichem politischem Willen der zuständigen Institutionen im Kosovo und man hob die Notwendigkeit einer realen Darstellung der Situation vor Ort hervor, damit den Rückkehrern keine falsche Hoffnung gegeben wird. Der Vertreter von UNHCR Serbien John Jang sagte, die Rückkehr der Binnenflüchtlinge sei auch nach neun Jahren nicht gelungen, weil mehr als 200 000 Vertriebene aus Kosovo und Metohija nicht in ihren Heimen seien. Der Mitarbeiter des Ministers für Kosovo Bojan Andjelkovic führte an, die Sicherheit und die Rechtsherrschaft seien der Schlüssel für die Rückkehr und eine langfristige Existenz, was die Verwirklichung der Menschenrechte verstehe, die es im Kosovo nicht gebe.



    www.glassrbije.org



    Erstaunlich man hat geschafft 800.000 Albaner in kürze zurückzuholen ins Kosmet aber man hat es nicht geschafft 200.000 Serben in fast 10 Jahren zurück zuholen. Ok es ist schwer die ehem Stadtserben die zB mitten in Pristina lebten zurückzuholen aber man hätte bessere Arbeit bei den Flüchtlingen die in Dörfern auserhalb lebten leisten können.

    Aber selbst bei den Stadtserben könnte man zB ganz neue Viertel bauen in Pristina oder auch Prizren (Da gab es doch ein serbischen Stadtteil).

    Sljiva


    EDIT: Die heutige Lage der rund 115.000 Serben und ihre Verteilung im Kosovo


  2. #2

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Wenn die KS Regierung & die UNMIK schon nichts tut wieso hilft unser Staat Serbien nicht dabei?

    Man könnte doch in Pristina auf leeren Gebieten ganze serbische Blöcke errichten, immerhin lebten 1999 noch 40.000 Serben in Pristina das ist nicht wenig. Noch realistischer wäre neue Häuser für die serbischen Dörfer, warum baut Belgrad da nichts für unsere Kosovaren?


    Enttäuscht mich eigentlich muss ich mal so sagen.

  3. #3
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Wenn die KS Regierung & die UNMIK schon nichts tut wieso hilft unser Staat Serbien nicht dabei?

    Man könnte doch in Pristina auf leeren Gebieten ganze serbische Blöcke errichten, immerhin lebten 1999 noch 40.000 Serben in Pristina das ist nicht wenig. Noch realistischer wäre neue Häuser für die serbischen Dörfer, warum baut Belgrad da nichts für unsere Kosovaren?


    Enttäuscht mich eigentlich muss ich mal so sagen.

    Naja der großteil der Serben haben ihr hab und gut an Albaner die im westen leben verkauft. Zudem tun sich schon die Serben im Norden schwer in Kosovo zu leben.

  4. #4

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Naja der großteil der Serben haben ihr hab und gut an Albaner die im westen leben verkauft. Zudem tun sich schon die Serben im Norden schwer in Kosovo zu leben.
    Die meisten die verkauft haben sind eben wie gesgat die Stadtmenschen die mitten in Pristina, Pec, Gnjilane oder Prizren lebten, viele haben auch ihr Grundstück mit Albanern im Norden getauscht. Aber die in Dörfern lebten haben meist immernoch ihre Grundstücke. Und da muss unsere Regierung helfen, wo ist das Problem in von 1999 vertriebenen serbischen Dörfern 50 Häuser aufzubauen damit die Menschen wenigstens ein Neuanfang sehen?


    Beispiel das rein serbische Ortschaft Velika Hoca wo heute noch 700 Serben leben, vorher waren es über 3000 wenn ich mich nicht irre.

  5. #5
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Serbien ist im Besitz von 58,79% des Gebietes des Kosovo, also DÜRFTE es kein Problem sein den vertriebenen Serben eine Rükkehr zu ermöglichen!!!

  6. #6

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Serbien ist im Besitz von 58,79% des Gebietes des Kosovo, also DÜRFTE es kein Problem sein den vertriebenen Serben eine Rükkehr zu ermöglichen!!!
    Wie meinst du das und wie geht das auf mit deinen 58%?

  7. #7
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Die meisten die verkauft haben sind eben wie gesgat die Stadtmenschen die mitten in Pristina, Pec, Gnjilane oder Prizren lebten, viele haben auch ihr Grundstück mit Albanern im Norden getauscht. Aber die in Dörfern lebten haben meist immernoch ihre Grundstücke. Und da muss unsere Regierung helfen, wo ist das Problem in von 1999 vertriebenen serbischen Dörfern 50 Häuser aufzubauen damit die Menschen wenigstens ein Neuanfang sehen?


    Beispiel das rein serbische Ortschaft Velika Hoca wo heute noch 700 Serben leben, vorher waren es über 3000 wenn ich mich nicht irre.

    Mmmm Keine Ahnung ich weiß das unsere Regierung paar Häuser aufgebaut hatt. Aber wie gesagt das interesse der Serben wieder zurück zu kommen scheint gering zu sein.

    Ich habe da zwei Beispiele.

    Das eine ist das Meine elter jetzt diesen Sommer sich Grundstücke von Serben abgekauft haben. Die es auch mit der begründen verkauft haben das sie kein interesse haben wieder zu kommen.

    Der andere war ein Lanbewohner Montenegriner oder Serbe weiß ich net genau. Der hat auch sein land so zurück gelassen. Das problem bein ihm war das er das Land durch Jugoslwawien geschenkt bekomment hat. Dieses Land gehörte vorher Albanern. Nun ja anscheinend gehört es jetzt wieder.

    Was den rest angeht ich habe es schon mal gesagt und sage es nochmal ich bin der letzte der jemanden sein Land verwehrt.

  8. #8
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    EDIT: Die heutige Lage der rund 115.000 Serben und ihre Verteilung im Kosovo



    Diese Karte stellts besser dar

    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Wie meinst du das und wie geht das auf mit deinen 58%?
    SRPSKA POLITIKA

  9. #9
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    In Djurakovac wurden alle beiden Häuser zerstört, die meine Familie dort hatte. Bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Letztes Jahr fing der Wiederaufbau an. Allerdings wurden die beiden neuen Häuser dort nicht von der serbischen Regierung finanziert, sondern von Hilfsprojekten. Jedenfalls stehen die Häuser jetzt, sind zwar nicht die selben wie damals, aber immerhin. Und die Eltern verbringen jetzt wieder mehr Zeit in Djurakovac als in Paracin, werden vielleicht sogar wieder ganz zurück gehen.

  10. #10

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Mmmm Keine Ahnung ich weiß das unsere Regierung paar Häuser aufgebaut hatt. Aber wie gesagt das interesse der Serben wieder zurück zu kommen scheint gering zu sein.

    Ich habe da zwei Beispiele.

    Das eine ist das Meine elter jetzt diesen Sommer sich Grundstücke von Serben abgekauft haben. Die es auch mit der begründen verkauft haben das sie kein interesse haben wieder zu kommen.

    Der andere war ein Lanbewohner Montenegriner oder Serbe weiß ich net genau. Der hat auch sein land so zurück gelassen. Das problem bein ihm war das er das Land durch Jugoslwawien geschenkt bekomment hat. Dieses Land gehörte vorher Albanern. Nun ja anscheinend gehört es jetzt wieder.

    Was den rest angeht ich habe es schon mal gesagt und sage es nochmal ich bin der letzte der jemanden sein Land verwehrt.
    Halte ich für starke albanische Propaganda, Tito und die ganze SFRJ hat bestimmt kein Albaner Grundstück weggenommen um es ein Serben oder Monti zu schenken wo geht so was? Ich denke es ist eher der Falls das Albaner einfach in serbischen vertriebenen Häusern eingezogen sind nach dem Krieg und heute ganz frech ohne Miete zu zahlen seit 10 Jahren in derren Häusern leben.

    Ein Beispiel, hier zwei Aussagen von zwei Serben (Tschechische Doku), die zweite ist besodners hard. Der Serbe geht mit ein Kamera Team zu sein eigenes Haus wo er eine fremde albanische Familie drin leben sieht, er will sie ansprechen und die sagen auch noch verpiss dich nicht filmen und das vor sein eigenem Grundstück.




    EDIT: Ganze Doku könnt ihr hier sehen und da sprechen meistens Zivile Flüchtlinge oder die unten geblieben sind. Ganz interessant

    http://www.balkanforum.info/f17/tsch...onflikt-33405/

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosovo & Metohija Städte Mix
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 15:13
  2. Kosovo & Metohija Städte Mix
    Von Der_Buchhalter im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 16:20
  3. Bilder aus der Geschichte Kosovo i Metohija
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 254
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 17:11
  4. Covic über von Kosovo und Metohija
    Von Tihomir im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 23:00
  5. Shiptars-Leave Kosovo and METOHIJA!
    Von BitterSweet im Forum Rakija
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 18:21