BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Es gibt keinerlei Beweise für einen Organhandel

Erstellt von Gentos, 11.05.2010, 10:05 Uhr · 7 Antworten · 681 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890

    Es gibt keinerlei Beweise für einen Organhandel

    Matti Raatikainen, Chef bei den Ermittlungen für Kriegsverbrechen bei der europäischen Mission im Kosovo, EULEX, erklärte gegenüber Balkan Insight, dass man im Fall des angeblichen Organhandels der UçK bisher nichts gefunden habe.

    Die Behauptungen, wonach die UçK am Organhandel beteiligt gewesen sei, veröffentlichte die ehemalige Chefanklägerin für Kriegsverbrechen in Den Haag, Carla del Ponte, in ihrem Buch. Darin behauptet sie, die UçK habe während des Kosovo-Krieges mehrere hundert serbische Zivilisten nach Albanien entführt und ihnen dort die Organe entnommen.


    Raatikan sagte gegenüber Balkan Insight: "Wir haben den Fall mit dem „Gelben Haus“ untersucht, aber unsere Staatsanwälte haben bis heute absolut keine Beweise oder Erkenntnisse gefunden, die uns dazu führen würden, daran zu glauben".

    Bereits im Jahre 2003 suchte ein Team der UNMIK-Mission im Kosovo und des Kriegsverbrecher-Tribunals in Den Haag vergebens nach Beweisen für den angeblichen Organhandel.

    Die Behörden Albaniens und des Kosovo argumentierten damit, dass die Anschuldigungen haltlos waren und „in Belgrad’s Küche“ gekocht wurden, um die Legitimität der Unabhängigkeit des Kosovo zu untergraben.


    EULEX: Es gibt keinerlei Beweise für einen Organhandel




    Serbische Lügen wiedermal aufgedeckt....

  2. #2

  3. #3

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Die sind korrupt, deswegen können die das nicht zugeben.

  4. #4
    Eli
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Die sind korrupt, deswegen können die das nicht zugeben.

    Du mit deiner Anti albanischen haltung uns gegenüber.
    Aufrund der untergrabung der Unabhängigkeit, u. das Rechtfertigen des Krieges hat die Politik dazu führen lassen dass diese Behaupten in Albanien hätte man die Organe der Serben entnommen, ich glaube zu diesem Zeitpunkt hätte ein Albaner gesagt ''lieber tot als das Organ eines Serbens in mir'' ..

    Wie schon im Text erwähnt die Anschuldigungen sind u. waren Haltlos, dem kann ich mich nur zustimmen.

  5. #5
    602
    Avatar von 602

    Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    291
    Is klar

  6. #6
    Bloody
    Natürlich gibt es die nicht !

  7. #7
    Magic
    Es sieht sehr danach haus das es wahr ist.Eulex kann man wohl sicher nicht ernst nehmen,genauso wie die Pro Albanischen Westlichen Kräfte in dessen Sinne eine aufklärung sicher nicht ist.

    Kriegsverbrechen: Organhandel im Kosovo-Krieg? - Politik - DerWesten

    Organhandel im Kosovo-Krieg : UNO fordert Untersuchung - n-tv.de

  8. #8

    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    1.800
    Wie die ganzen "Albaner sind Scheiße" - Typen aus den Löchern gekrochen kommen und sich an solchen Themen aufgeilen... Zu arg.

Ähnliche Themen

  1. Es gibt einen Gott
    Von Vukovarac im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 18:02
  2. Keine Beweise zu Organhandel
    Von Adem im Forum Kosovo
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 01:55
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 10:47
  4. Gibt es so einen Brauch?
    Von Grobar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 00:57
  5. Gibt es einen neuen Weg für BiH
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 21:47