BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 101

Gigantische Betrug Thaqi-PDK

Erstellt von Fan Noli, 12.12.2010, 21:44 Uhr · 100 Antworten · 7.226 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    das die leute deren wir 1999 am arsch vorbei gegangen sind jetzt auf retter und big boss spielen ist einfach nur widerlich

    schade das die usa nicht alles dort kontrolliert ohne EULEX UND OHNE UNMIK WÄRE KOSOVO UM EINIGES BESSER ALS HEUTE

    diese eu und unmik war noch nie ein freund von uns und wird es auch nie sein

    ich hoffe es ensteht ein bürgerkrieg und man jagt diese nutten dort aus dem land raus

  2. #62

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    selbst die USA sagt das die EULEX nichts unter kontrolle hat , was will man mehr ?

  3. #63
    Avatar von Dukagjin

    Registriert seit
    17.12.2008
    Beiträge
    1.776
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    das die leute deren wir 1999 am arsch vorbei gegangen sind jetzt auf retter und big boss spielen ist einfach nur widerlich

    schade das die usa nicht alles dort kontrolliert ohne EULEX UND OHNE UNMIK WÄRE KOSOVO UM EINIGES BESSER ALS HEUTE

    diese eu und unmik war noch nie ein freund von uns und wird es auch nie sein

    ich hoffe es ensteht ein bürgerkrieg und man jagt diese nutten dort aus dem land raus
    Nenn mir mal paar Vorteile die wir ohne internationale Vertreter, aber richtige effektive und nützliche Vorteile.

  4. #64
    Fan Noli

    Daumen hoch

    VV erkennt die Wahlen in 4 Kommunen nicht an (Drenas, Skenderaj, Malisheve und Decan).

    AKTUALE




    Vetėvendosje nuk i pranon rezultatet nė katėr komuna Lėvizja Vetvendosje nuk i pranon dhe nuk i njeh rezultatet e zgjedhjeve nė Drenas, Skėnderaj, Malishevė dhe Deēan.... Postuar: 04:56:51 / 13.12.2010
    Kandidati pėr deputet nga ky subjekt politik, Xhelal Sveqla, nė njė konferencė pėr media tha se ky vendim ėshtė marrė pėr ”shkak tė vjedhjeve, shtimit artificial dhe tė paligjshėm tė votave dhe pėr shkak tė papėrgjegjėsisė kriminale tė organizatorėve tė kėtyre zgjedhjeve”.

    “Pas shqyrtimit tė detajuar qė i kemi bėrė procesit tė mbajtur dje kemi marrė vendim qė tė mos i pranojmė, e tė mos i njohim rezultatet nė Deēan edhe nė Malishevė, si edhe nė Drenas e Skėnderaj. Nė kėto komuna, pėrveē shformimeve tė vullnetit tė votuesve, pėrveē problemeve me votimet e numėrimet, zgjedhjet e djeshme janė karakterizur nga brutaliteti dhe dhuna”, tha ai.

    Ai tha se nė Bajė tė Malishevės dhe nė Irzniq tėj Deēanit, vėzhguesit e Vetėvendosjes, pėrveē qė janė kėrcėnuar ata edhe janė rrahur.

    Deri mė tani Vetėvendosje ka evidentuar 118 raste tė dhunės nė tėrė territorin e Kosovės, nga tė cilat 23 janė dėrguar dje nė KQZ, ndėrsa 16 tė tjera janė dėrguar sot. Sipas Vetėvendosjes Komisioni Qendror i Zgjedhjeve ka dėshtuar nė organizimin e kėtyre zgjedhjeve. Ndėrsa, thonė se nė bazė tė aktivistėve tė tyre nga terreni, Vetėvendosje nė disa komuna ėshtė e para ndėrsa nė disa e dyta, pa precizuar se nė cilat komuna konkretisht.

    http://www.rtklive.com/?cid=1&newsId=44199&mff3m8fmi^78z^-7e!EZweo^B8f8*3x33S3I0f+^slxlgOM_d9Hee&4d#w^4ff$Gf PMt26HQ3Nw+wSZz3omai95xepwf1x2&-zifw#

  5. #65
    Fan Noli

    Daumen hoch

    Vetėvendosje erkennt die Wahlen in vier Gemeinden nicht an

    Geschrieben von Agron Sadiku Montag, 13. Dezember 2010

    Auf einer Pressekonferenz der LPV- Vetėvendosje wurde heute Nachmittag folgendes mitgeteilt: Banden der PDK und der AAK haben die Wahlen in Malishevė dhe Deēan,Skenderaj, und Drenas, massiv gefälscht und behindert. Die Wahlen wurden als illegitim eingestuft. Aktivisten der LPV haben 118 Fälle von Gewalt registriert. In Baja Malisheva drohte ein enger Verwandter von Fatmir Limaj, Behluh Limaj einen Wahlbeobachter der LPV mit der Pistole.

    Zudem hat er den LPV Aktivisten geschlagen und konnte erst durch einen Polizeieinsatz gestoppt werden. Beran Krasniqi, wurde mit den Worten bedroht: „ Wir töten alle Kommunisten“. In Decani stürmten gegen 17 Uhr Aktivisten der AAK das Wahllokal. Die Wahlbeobachter der LPV wurden in andere Klassen verbracht und eingeschlossen. Bedroht wurden sie von Naser Mazreku und Fisnik Lokaj. In der anderen Klasse wurden durch andere Personen die Wahlkisten bearbeitet.

  6. #66
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    das die leute deren wir 1999 am arsch vorbei gegangen sind jetzt auf retter und big boss spielen ist einfach nur widerlich

    schade das die usa nicht alles dort kontrolliert ohne EULEX UND OHNE UNMIK WÄRE KOSOVO UM EINIGES BESSER ALS HEUTE

    diese eu und unmik war noch nie ein freund von uns und wird es auch nie sein

    ich hoffe es ensteht ein bürgerkrieg und man jagt diese nutten dort aus dem land raus
    wir wollen es nicht gleich übertreiben.
    ein anschlag auf diesen mafiosi und sein
    imperium zerfällt.

  7. #67

    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    764
    ich fand VVT nicht schlecht, jatzt werden sie einfach nur Peinlich...
    Die sind nicht mehr auf der Strasse bald sind die im Parlament, und müssen was Positives beitragen.

  8. #68
    Bloody
    Zitat Zitat von Genti° Beitrag anzeigen
    ich fand VVT nicht schlecht, jatzt werden sie einfach nur Peinlich...
    Die sind nicht mehr auf der Strasse bald sind die im Parlament, und müssen was Positives beitragen.
    Warum denn peinlich ?

  9. #69

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Vetėvendosje erkennt die Wahlen in vier Gemeinden nicht an

    Geschrieben von Agron Sadiku Montag, 13. Dezember 2010

    Auf einer Pressekonferenz der LPV- Vetėvendosje wurde heute Nachmittag folgendes mitgeteilt: Banden der PDK und der AAK haben die Wahlen in Malishevė dhe Deēan,Skenderaj, und Drenas, massiv gefälscht und behindert. Die Wahlen wurden als illegitim eingestuft. Aktivisten der LPV haben 118 Fälle von Gewalt registriert. In Baja Malisheva drohte ein enger Verwandter von Fatmir Limaj, Behluh Limaj einen Wahlbeobachter der LPV mit der Pistole.

    Zudem hat er den LPV Aktivisten geschlagen und konnte erst durch einen Polizeieinsatz gestoppt werden. Beran Krasniqi, wurde mit den Worten bedroht: „ Wir töten alle Kommunisten“. In Decani stürmten gegen 17 Uhr Aktivisten der AAK das Wahllokal. Die Wahlbeobachter der LPV wurden in andere Klassen verbracht und eingeschlossen. Bedroht wurden sie von Naser Mazreku und Fisnik Lokaj. In der anderen Klasse wurden durch andere Personen die Wahlkisten bearbeitet.

    Wenn das stimmt,dann sind das echt zustände wie bei der NS.
    Ein Schlag ins gesicht,eine Blamage nicht nur für die Albaner aus Kosovo sondern für jeden Weltweit.
    Man hat für freiheit gekämpft und heute sind diese befreier (hohen tiere) anscheinend die neuen geiselnehmer.
    Eine Schande der ganzen albanischen nation.
    Unglaublich die zustände,wie vor hitler.

  10. #70
    En.
    Avatar von En.

    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    557
    musste irgendwie meine Trauer zum Ausdruck bringen!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HDMI-Betrug nix gut
    Von Lance Strongo im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 02:01
  2. Türkei: Gigantische Uran vorkommen entdeckt
    Von EnverPasha im Forum Wirtschaft
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 01:02
  3. Wo ist Thaqi gegblieben?
    Von D-ZAR im Forum Kosovo
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 14:37