BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 37 ErsteErste ... 1420212223242526272834 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 365

Gold AG - Patriot i Atdheut ?

Erstellt von Sazan, 27.02.2014, 12:57 Uhr · 364 Antworten · 19.194 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Religion hat in der Öffentlichkeit nichts verloren.
    Soll man etwa die Moscheen und Kirchen mit riesigen schwarzen Gewändern verdecken? :

    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Ich will weder Kirchenglocken, noch den Muezzin..einfach nichts hören. Ich bin selber Muslim und stolz darauf. Auch ich trage den Islam im Herzen und den Adler auf der Brust, aber Religion ist zu oft der Auslöser von Kriegen...leider, da Religion Frieden schaffen soll.
    Wie trägst du dann den Islam im Herzen? Moscheen und Kirchen gehören zu unserer Kultur, soviel zu deinem Adler auf der Brust. Und Religion ist nicht Auslöser von Kriegen, sondern Geld und Macht.

    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Es gibt nun mal zu viel Idioten, welche unbedingt der Meinung sind, dass seine Religion besser ist und somit alles kaputt machen. Was ist aus den alten Zeiten geworden, wo man noch eine Moschee neben einer orthodoxen Kirche und um die Ecke eine Synagoge sah? Wo der Hoxha den Pfarrer und den Rabbi täglich grüßte und jeder seinen Glauben hatte oder auch keinen, ohne einen anderen zu diskriminieren?
    Tja, in diesen Zeiten regierte der böse, böse Osman oder der unterdrückende Jugoslawe. Jetzt sind die weg und heute in der Demokratie geht's uns ja scheinbar bestens...

    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Es interessiert niemandem, ob du Moslem bist oder Christ oder Atheist oder ob du an das fliegende Spaghettimonster glaubst. Solange man den anderen toleriert und ihn akzeptiert so wie er ist und nicht in dem man sagt, dass er einen Irrglauben hat. Kosovo ist ein laizistischer Staat und das ist auch gut so. Es sollte die Nationalität an die Öffentlichkeit. Die Religion kann man ja auch privat ausüben.
    Lies dir den Artikel "Laizismus" in der Wikipedia durch, ist kostenlos und du verstehst die Lage in Kosova dann besser. Und niemand verlangt eine islamische Republik Kosova, sondern die Einhaltung der Menschenrechte, wie einst der preussische König Friedrich II. sagte: „Die Religionen müssen alle toleriert werden und die Behörde muss nur das Auge darauf haben, dass keine der anderen Abbruch tut, denn hier muss ein jeder nach seiner Fasson selig werden.“

  2. #232
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Religion hat in der Öffentlichkeit nichts verloren. Ich will weder Kirchenglocken, noch den Muezzin..einfach nichts hören. Ich bin selber Muslim und stolz darauf. Auch ich trage den Islam im Herzen und den Adler auf der Brust, aber Religion ist zu oft der Auslöser von Kriegen...leider, da Religion Frieden schaffen soll. Es gibt nun mal zu viel Idioten, welche unbedingt der Meinung sind, dass seine Religion besser ist und somit alles kaputt machen. Was ist aus den alten Zeiten geworden, wo man noch eine Moschee neben einer orthodoxen Kirche und um die Ecke eine Synagoge sah? Wo der Hoxha den Pfarrer und den Rabbi täglich grüßte und jeder seinen Glauben hatte oder auch keinen, ohne einen anderen zu diskriminieren?
    Es interessiert niemandem, ob du Moslem bist oder Christ oder Atheist oder ob du an das fliegende Spaghettimonster glaubst. Solange man den anderen toleriert und ihn akzeptiert so wie er ist und nicht in dem man sagt, dass er einen Irrglauben hat. Kosovo ist ein laizistischer Staat und das ist auch gut so. Es sollte die Nationalität an die Öffentlichkeit. Die Religion kann man ja auch privat ausüben.

    Aber im großen und Ganzen ist Gold AG nicht übel vom Rap-Stil und würde er sich nicht so sehr mit der Religion beschäftigen, würde er noch besser rüberkommen, indem er die Verräter und korrupten Schweine verhöhnt.
    ein grosses herzliches danke-schön dir.....
    hast es genau richtig auf den punkt gebracht!!!

    das friedliche nebeneinander der religionen ist auch ein weiterer punkt worum uns andere völker oft beneiden....

  3. #233
    Don
    Am besten wir vereinigen KS und AL und machen mich zum Präsidenten auf Lebenszeit (mit vollmacht alles zu machen was ich will)
    wartet ab und in höchstens 15 Jahren wären wir eine Weltmacht

  4. #234
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Religion hat in der Öffentlichkeit nichts verloren. Ich will weder Kirchenglocken, noch den Muezzin..einfach nichts hören. Ich bin selber Muslim und stolz darauf.

    sogar der papst ist mehr moslem als du!

  5. #235
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Also denkst du, dass man in Kosovo keine Glocken der Kirche läuten und man nur die Muezzins singen lassen sollte?
    Entweder man verbietet alles oder gar nichts. Und seit wann definiert sich ein Muslim über den Ezan? Solange man zum Freitagsgebet hingeht und die Säulen des Islam erfüllt, bedarf es keinen Muezzin. Jeder Moslem dürfte eine funktionstüchtige Uhr haben und nachzulesen, wann die Gebetszeiten sind, tut keinem Weh. Mehr noch, Lesen ist Arbeit und Arbeit ist Gottesdienst...steht im Qur'an.

    Und du hast mich richtig verstanden, Religion hat auch nichts in der Öffentlichkeit verloren! Mich stören keine Kopftücher oder lange Bärte, Ketten mit nem Kreuz drauf oder ein Typ mit ner Kippah...ist mir vollkommen egal, wenn dieses Individuum sein Glaubensbekenntnis durch diese Symbole bekräftigt. Aber andere Menschen mit seiner Meinung zu infiltrieren ist einfach nicht in Ordnung. Ihm verbietet ja keiner Muslim zu sein, aber man kann nun mal nicht alle vom Islam überzeugen. Wäre es so einfach, würde es diese Diskussion gar nicht geben.
    Und selbst wenn irgendwer schlechte Taten begangen hat. Wenn die Justiz ihn nicht kriegt, kriegt ihn Allah und er hat auch das Recht über Gläubige und Ungläubige zu richten und kein anderer!
    Außerdem gehört es sich nicht, jemandem etwas zu unterstellen. Wer weiß, ich könnte mehr beten als du oder mehr gute Taten haben, das kannst du nicht wissen, Bruder.
    Deshalb gibt es ja auch nur einen Gott, der des weiß

  6. #236
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Also denkst du, dass man in Kosovo keine Glocken der Kirche läuten und man nur die Muezzins singen lassen sollte?
    Ich habe genau das Gegenteil gesagt! MOSCHEEN und KIRCHEN soll es weiterhin geben. Alter, geht's noch eigentlich? Kannst du lesen?

    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Entweder man verbietet alles oder gar nichts. Und seit wann definiert sich ein Muslim über den Ezan? Solange man zum Freitagsgebet hingeht und die Säulen des Islam erfüllt, bedarf es keinen Muezzin. Jeder Moslem dürfte eine funktionstüchtige Uhr haben und nachzulesen, wann die Gebetszeiten sind, tut keinem Weh. Mehr noch, Lesen ist Arbeit und Arbeit ist Gottesdienst...steht im Qur'an.
    Das ist ein Kulturgut der Muslime. Kannst du das verstehen? Ein kulturelles und religiöses Symbol.

    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Und du hast mich richtig verstanden, Religion hat auch nichts in der Öffentlichkeit verloren! Mich stören keine Kopftücher oder lange Bärte, Ketten mit nem Kreuz drauf oder ein Typ mit ner Kippah...ist mir vollkommen egal, wenn dieses Individuum sein Glaubensbekenntnis durch diese Symbole bekräftigt. Aber andere Menschen mit seiner Meinung zu infiltrieren ist einfach nicht in Ordnung. Ihm verbietet ja keiner Muslim zu sein, aber man kann nun mal nicht alle vom Islam überzeugen. Wäre es so einfach, würde es diese Diskussion gar nicht geben.
    Euch stört nur, dass er so offen und direkt für seinen Glauben eintritt. Dabei ist das sein Recht.

    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Und selbst wenn irgendwer schlechte Taten begangen hat. Wenn die Justiz ihn nicht kriegt, kriegt ihn Allah und er hat auch das Recht über Gläubige und Ungläubige zu richten und kein anderer!
    Außerdem gehört es sich nicht, jemandem etwas zu unterstellen. Wer weiß, ich könnte mehr beten als du oder mehr gute Taten haben, das kannst du nicht wissen, Bruder.
    Deshalb gibt es ja auch nur einen Gott, der des weiß
    Was hab ich dir unterstellt? Hö?

  7. #237
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Also denkst du, dass man in Kosovo keine Glocken der Kirche läuten und man nur die Muezzins singen lassen sollte?
    Entweder man verbietet alles oder gar nichts. Und seit wann definiert sich ein Muslim über den Ezan? Solange man zum Freitagsgebet hingeht und die Säulen des Islam erfüllt, bedarf es keinen Muezzin. Jeder Moslem dürfte eine funktionstüchtige Uhr haben und nachzulesen, wann die Gebetszeiten sind, tut keinem Weh. Mehr noch, Lesen ist Arbeit und Arbeit ist Gottesdienst...steht im Qur'an.

    Und du hast mich richtig verstanden, Religion hat auch nichts in der Öffentlichkeit verloren! Mich stören keine Kopftücher oder lange Bärte, Ketten mit nem Kreuz drauf oder ein Typ mit ner Kippah...ist mir vollkommen egal, wenn dieses Individuum sein Glaubensbekenntnis durch diese Symbole bekräftigt. Aber andere Menschen mit seiner Meinung zu infiltrieren ist einfach nicht in Ordnung. Ihm verbietet ja keiner Muslim zu sein, aber man kann nun mal nicht alle vom Islam überzeugen. Wäre es so einfach, würde es diese Diskussion gar nicht geben.
    Und selbst wenn irgendwer schlechte Taten begangen hat. Wenn die Justiz ihn nicht kriegt, kriegt ihn Allah und er hat auch das Recht über Gläubige und Ungläubige zu richten und kein anderer!
    Außerdem gehört es sich nicht, jemandem etwas zu unterstellen. Wer weiß, ich könnte mehr beten als du oder mehr gute Taten haben, das kannst du nicht wissen, Bruder.
    Deshalb gibt es ja auch nur einen Gott, der des weiß
    das was du unter dem islam verstehst, sind in wahrheit eure begierden, bruder.
    verstehst du den ezan überhaupt?
    wenn man den ezan in ks verbieten würde, dann würde dies innerhalb von 1 std zu einer islamischen revolution führen.
    mit sowas sollte man nicht scherzen.

  8. #238
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Ich habe genau das Gegenteil gesagt! MOSCHEEN und KIRCHEN soll es weiterhin geben. Alter, geht's noch eigentlich? Kannst du lesen?

    Das ist ein Kulturgut der Muslime. Kannst du das verstehen? Ein kulturelles und religiöses Symbol.

    Euch stört nur, dass er so offen und direkt für seinen Glauben eintritt. Dabei ist das sein Recht.

    Was hab ich dir unterstellt? Hö?

    junge warum kannst du nicht einfach beim singular bleiben ....

    heisst für dich übersetzt du sollst nicht in mehrzahl = IHR sondern von du sprechen.

    weil er big-eagle von & für sich spricht was bedeutet er gibt seine eigene persönliche meinung zum thema....
    er big-eagle redet nicht im namen anderer personen wo wir wieder beim singular wären.

    sonst würde / hätte er big-eagle die plural-form genommen....
    das wiederum würde es DIR dann erlauben diese zu hinterfragen.

    bitte um korrekte & faire umgangsformen welche nicht auf alle bezogen werden.danke
    so schwer ist es nicht auf einen beitrag bezw, diesen user direkt anzusprechen statt auf alle die anders-denken in einem topf zu werfen!!!

  9. #239
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Islam bedeutet Frieden!
    Dieser ist garantiert nicht gewährleistet, wenn alle auf die Straße gehen und einen auf Libyen machen.
    Außerdem gibt es in Kosovo zu viele Gegner der radikalen Szene und es sind zu wenig Menschen dieser Meinung, als das man wirklich was bewegen würde. Eher enden sie am Boden niedergeknüpellt von der Polizei.

  10. #240
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Islam bedeutet Frieden!
    Dieser ist garantiert nicht gewährleistet, wenn alle auf die Straße gehen und einen auf Libyen machen.
    Außerdem gibt es in Kosovo zu viele Gegner der radikalen Szene und es sind zu wenig Menschen dieser Meinung, als das man wirklich was bewegen würde. Eher enden sie am Boden niedergeknüpellt von der Polizei.
    probier es doch einfach mal aus. geh zu einer moschee in ks und sag den leuten dort, sie sollen den ezan abschaffen. ta kishin kallxu "frieden" ata ty.. t'kishin rreh si kalin

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 13:01
  2. Gold AG - Kamera e fshehur - BUSTED
    Von Mitro94 im Forum Kosovo
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 20:56