BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 20 ErsteErste ... 6121314151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 198

Griechenland - Gespannte Lage zwischen Albanern und griechischen Nationalisten

Erstellt von Gentos, 08.08.2010, 17:12 Uhr · 197 Antworten · 10.005 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von KS_Drenica Beitrag anzeigen

    Ich habe auch noch nie einen Griechischen artzt gesehen
    Das glaub ich dir sogar...


    Hippokrates

  2. #152
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von KS_Drenica Beitrag anzeigen
    Ja in Griechenland ist alles prozentual belegt, deswegen die hohen schulden. Die Griechen können Rechnen.

    Wir sprechen hier über Deutschland und die bildungsfernen albanischen Immigranten, falls du es noch nicht mitbekommen hast.



    Hippokrates


    PS. Du bist ein Paradebeispiel für die albanische Bildungsferne. Danke, dass du es mir so einfach machst.

  3. #153
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Ikac Beitrag anzeigen
    Schau mal auf albanansichen Beiträgen,da ist man doch Stolz darauf,dass die Albaner überall sind. Dazu brauch nicht einmal eine Quelle,um zu wissen das die albanische Wirtschaft im Arsch ist. Danke
    Und serbische wirtschaft booooooommmmt oder?In Serbien,Kosovo,Albanien,Fyrom,Bosnja sind mehr oder wenige gleiche Katastrofe oder isti kurac samo drugo pakovanje!!!

  4. #154

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    1.898
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    Und serbische wirtschaft booooooommmmt oder?In Serbien,Kosovo,Albanien,Fyrom,Bosnja sind mehr oder wenige gleiche Katastrofe oder isti kurac samo drugo pakovanje!!!
    nein serbien hat noch immer die beste wirtschaft am balkan.. nicht so wie andere länder das wir nur 2monate tourismus einnahmen haben ^^ und der rest des jahres ist hungersnot oder so ^^

  5. #155

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Albanischer Patriot Beitrag anzeigen
    Seit rund zehn Tagen greifen an verschiedenen Orten Griechenlands, griechische Faschisten albanische Emigranten an. Besonders hart toben die Kämpfe in der Gemeinde Verias, rund 70 km westlich von Thessaloniki. Am vergangenen Samstag Nachmittag veranstalteten za. 200 Anhänger der rechtsradikalen Organisation „Hrisi Avgji“ eine Kundgebung am Marktplatz von Verias. Sie protestierten, weil in den letzten Tagen bei Angriffen auf Albaner, auch einige Griechen verletzt wurden
    Die Faschisten riefen Parolen wie-“ Albaner raus aus Griechenland-“Die Faschisten verbrannten albanische Fahnen und demolierten das ReisebüroSeit rund zehn Tagen greifen an verschiedenen Orten Griechenlands, griechische Faschisten albanische Emigranten an. Besonders hart toben die Kämpfe in der Gemeinde Verias, rund 70 km westlich von Thessaloniki. Am vergangenen Samstag Nachmittag veranstalteten za. 200 Anhänger der rechtsradikalen Organisation „Hrisi Avgji“ eine Kundgebung am Marktplatz von Verias. Sie protestierten, weil in den letzten Tagen bei Angriffen auf Albaner, auch einige Griechen verletzt wurden. Die Faschisten riefen Parolen wie-“ Albaner raus aus Griechenland-“Die Faschisten verbrannten albanische Fahnen und demolierten das Reisebüro „Emigranti“ Gegen die griechischen Rassisten unternahm die Polizei nichts. In den letzten Tagen wurden aber einige Albaner wegen Messerattacken auf Griechen festgenommen. Am vergangenen Samstag gab es in Veritas auch eine Kundgebung von linken griechischen Gruppen. Sie demonstrierten unter der Parole: „ Raus mit den Faschisten“. Bis dato war Verias eine sehr friedliche Gemeinde. Griechische und albanische Arbeiter lebten friedlich zusammen, aber seit rund zehn Tagen heizen faschistische Gruppen die Stimmung auf. Dies ist nicht einfach ein ethnischer Konflikt. In Griechenland verwüstet ein sogenanntes „Sparpaket“ alle sozialen Standards. Das Elend, die Not und die Angst, wächst in Griechenland. Gleichzeitig gibt es Arbeiterwiderstand gegen die sozialen Killerprogramme der Regierung. In den letzten Tagen setzte die griechische Regierung Soldaten ein, um den Streik der griechischen Lastwagenfahrer zu brechen. Dies reicht aber nicht um den Unmut der Bevölkerung zu besänftigen. Die Regierung gibt den faschistischen griechischen Gruppen grünes Licht um sogenannte ethnische Konflikte, zwischen Griechen und Albanern zu forcieren. Die Absicht ist klar: Die Albaner stellen in Griechenland einen wesentlichen Teil der dortigen Arbeiterschaft dar. Wenn es gelingt die Arbeiter auf rassistischer Basis zu spalten, dann kann der Kampf gegen Lohnsenkungen, Erhöhung der Mehrwertsteuer und Rentenkürzungen nicht erfolgreich geführt werden. Die griechische Linke ist gefordert gemeinsam mit den albanischen Emigranten den sozialen Widerstandskampf zu steigern. Eine wesentliche Aufgabe ist dabei den griechischen Nationalismus zu bekämpfen. Dieser Kampf ist nicht nur ein Kampf mit diversen faschistischen Gruppen in Griechenland.Nein der Rassismus ist auch tief im Militär verankert. Am vergangenen griechischen Nationalfeiertag im März dieses Jahres zogen Spezialtruppen der Armee mit folgenden Parolen zum Präsidentenpalast- „ Wir saufen euer Blut ihr albanischen Hunde-“ oder -“Nieder mit den albanischen Hurensöhnen-“.
    Ich war in VERIA, da war garnix man!

    Hast Recht typisch, jeder deiner Beiträge geht gegen Islam,Albaner oder Türken.
    So viel Hass und Wut in deinen jungen ALter ist nicht normal.
    Sehr rechtsradikal bist du eingestellt
    Wir wollen nicht wissen, was in deinem innern schlummert.
    Hass habe ich überhaupt keinen in mir... Wut auch nicht.. Geh raus auf die Straße und guck da, wer Wut hat.

    Ich bin ein friedlicher Mensch
    Übrigens, ja, ich bin ein wenig gegen den Islam, aber nicht gegen die Moslems. Und das hat gute Gründe, nicht weil ich es hasse.
    Wenn ich will könnte ich zig Themen zum Thema Islam aufmachen, hab ich hier aber noch nie gemacht, im Gegensatz zu anderen.

  6. #156
    Beogradjanin
    Nach dem gestrigen Abend, wo es kein Maß hatte fängt ihr wieder an.

    Hört auf damit oder der Thread wandert in den Müllkorb.

    Ihr seid doch keine Kinder, verhaltet euch dementsprechend.

  7. #157
    Avatar von Mr. Nice Guy

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    4.941
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Nach dem gestrigen Abend, wo es kein Maß hatte fängt ihr wieder an.

    Hört auf damit oder der Thread wandert in den Müllkorb.

    Ihr seid doch keine Kinder, verhaltet euch dementsprechend.

    Du verlangst zu viel Beo

  8. #158
    Prizren
    Zitat Zitat von Prizren Beitrag anzeigen
    [h1]Neonazis jagen Flüchtlinge in Athen[/h1]
    In Griechenlands Hauptstadt belagern Rechtsradikale ein altes Gerichtsgebäude, in dem Einwanderer seit Monaten unter menschenunwürdigen Bedingungen leben.
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Wir wollen nicht wissen, was in deinem innern schlummert.
    Hass habe ich überhaupt keinen in mir... Wut auch nicht.. Geh raus auf die Straße und guck da, wer Wut hat.
    Ich bin ein friedlicher Mensch
    Übrigens, ja, ich bin ein wenig gegen den Islam, aber nicht gegen die Moslems. Und das hat gute Gründe, nicht weil ich es hasse.
    Wenn ich will könnte ich zig Themen zum Thema Islam aufmachen, hab ich hier aber noch nie gemacht, im Gegensatz zu anderen.

    Da warst du bestimmt dabei

  9. #159

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.069
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Wir sprechen hier über Deutschland und die bildungsfernen albanischen Immigranten, falls du es noch nicht mitbekommen hast.



    Hippokrates


    PS. Du bist ein Paradebeispiel für die albanische Bildungsferne. Danke, dass du es mir so einfach machst.
    Wenn du lieber über die bildungsfernen albanischen Immigranten schreibst dann überleg dir auch warum es so sein könnte.
    Und damit wir dir auch deine Lügen halbwegs glauben, dann beleg es mal mit glaubwürdigen Seiten.

    Die Albaner die du so als Paradebeispiel bevorzugst sind die Flüchtlinge nach dem Kosovo Krieg. Menschen die sich Ihr Leben ganz von neu beginnen mussten und das noch in einem Fremden Land. Wo sie auch noch unter schlechten Sozialen zuständen sich Durchkämpfen mussten.

    Das Kennst du aber bestimmt nicht du hast andere Erfahrungen gemacht.


    1. Dein Land Griechenland, hat sich Schulden gemacht und nicht gearbeitet um seine Bevölkerung zu Bilden.

    2. Und um Geld gebettelt.

    3. Griechenland gehört zur EU (freie Handelszone)

    usw.


    Du hast überhaupt keine Bildung. Du hast nur einen gekauften Zertifikat oder Diplom. wie die meisten Griechen in Griechenland. Aber da siehst du was dabei raus kommt wenn alle keine Ahnung haben. Dann zerfällt alles im Chaos.

    Ohne die EU währ Ihr wie Somalia bei eurem Fleiss

  10. #160
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von KS_Drenica Beitrag anzeigen
    Wenn du lieber über die bildungsfernen albanischen Immigranten schreibst dann überleg dir auch warum es so sein könnte.
    Und damit wir dir auch deine Lügen halbwegs glauben, dann beleg es mal mit glaubwürdigen Seiten.

    Die Albaner die du so als Paradebeispiel bevorzugst sind die Flüchtlinge nach dem Kosovo Krieg. Menschen die sich Ihr Leben ganz von neu beginnen mussten und das noch in einem Fremden Land. Wo sie auch noch unter schlechten Sozialen zuständen sich Durchkämpfen mussten.

    Das Kennst du aber bestimmt nicht du hast andere Erfahrungen gemacht.


    1. Dein Land Griechenland, hat sich Schulden gemacht und nicht gearbeitet um seine Bevölkerung zu Bilden.

    2. Und um Geld gebettelt.

    3. Griechenland gehört zur EU (freie Handelszone)

    usw.


    Du hast überhaupt keine Bildung. Du hast nur einen gekauften Zertifikat oder Diplom. wie die meisten Griechen in Griechenland. Aber da siehst du was dabei raus kommt wenn alle keine Ahnung haben. Dann zerfällt alles im Chaos.
    Das ist keine Entschuldigung, weshalb die heutigen jungen Albaner, die im Ausland geboren sind, trotzdem bildungsfern bleiben.


    Mein Land hat mich nicht gebildet, sondern ich selber bzw. meine Eltern haben dafür gesorgt, dass ich eine anständige Bildung erfahre und einen gescheiten Beruf erlerne.

    Die albanischen Familien, welche man - in Deutschland - trifft, sind nunmal bildungsfern und dies ändert sich auch in den kommenden Generationen nicht. Eine kurze Umfrage um den Bildungsstand der hiesigen Forums-Albaner würde meine Erfahrung bestätigen.

    Wenn du glaubst, dass man in Deutschland akademische Grade kaufen kann, dann bist du falsch gewickelt. Solche Praktiken können möglicherweise in deiner Heimat Gang und Gäbe sein, doch hier in Europa kommst du mit solch einer Einstellung nicht weit.

    Ohne Fleiss, kein Preis.



    Hippokrates

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 01:04
  2. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 17:50
  3. Versöhnung zwischen Albanern und Serben?
    Von Desertfox im Forum Kosovo
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 18:38
  4. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 17:55
  5. Gemeinsamkeit zwischen Albanern und Griechen...
    Von Yunan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 579
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 19:58