BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 86

Grosses Protestpotenzial in Kosovo

Erstellt von John Wayne, 09.12.2010, 22:35 Uhr · 85 Antworten · 6.536 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328

    Grosses Protestpotenzial in Kosovo

    Der Idealismus wirkt ansteckend. Auch wer Kurtis Kritik am «neokolonialen» Auftritt internationaler Organisationen nicht teilt oder seine Fundamentalopposition gegenüber dem Ahtisaari-Plan, der laut Kurti «einseitig auf ethnische Lösungen setzt und Kosovo daher dem Schicksal Bosniens näherbringt», ist beeindruckt von der Leidenschaft und Eloquenz des 35-Jährigen. Niemand zweifelt denn auch daran, dass Vetevendosje die Fünf-Prozent-Hürde mit Leichtigkeit überspringen wird. Viele trauen der Bewegung gar zu, zur drittstärksten Kraft aufzusteigen, nach der Demokratischen Partei (PDK) von Ministerpräsident Hashim Thaci und der Demokratischen Liga (LDK) des Bürgermeisters von Pristina, Isa Mustafa.

    Es werden nicht zuletzt Proteststimmen sein, die Vetevendosje zufliessen. Denn ungeachtet der über 4 Milliarden Euro, die Kosovo seit Kriegsende im Sommer 1999 an internationaler Hilfe erhalten hat, kommt das Land wirtschaftlich kaum vom Fleck. Die Arbeitslosenquote wird auf 48 Prozent geschätzt, die öffentliche Infrastruktur ist in miserablem Zustand, und allzu viele Familien können nur überleben, weil ihnen Verwandte aus dem Ausland Geld überweisen. In den grossen Parteien betrachten zahlreiche Politiker den Staat primär als Selbstbedienungsladen zur Vermehrung des eigenen Reichtums. Es verwundert nicht, dass es um das Image von Kosovos vermeintlichen Volksvertretern nicht zum Besten steht.


    Grosses Protestpotenzial in Kosovo (Politik, International, NZZ Online)


    -------------------------------------------------------------------------


    kosovo, der erste failed state in europa... glückwunsch an die eu

  2. #2
    Kelebek


    Mehr kann man dazu nicht sagen.

  3. #3
    Dado-NS
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen


    Mehr kann man dazu nicht sagen.
    Nette Karikatur!

  4. #4
    UKI

    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    733
    Dein erster Thread, wo du über den Islam nicht hetzt

    Auf der Seite steht jeder zweite ist Arbeitslos(48%) Aha 48% sind die also die Hälfte, interessant.
    Da steht noch 6% im Kosovo lebende sind serben, 95% sind Albaner(steht nicht da, ist aber so)
    Das habe ich nur mal so übersprungen.

    Also nimm den Thread und schieb in dir in den Arsch.

  5. #5
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Dado-NS Beitrag anzeigen
    Nette Karikatur!

  6. #6
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen


    Mehr kann man dazu nicht sagen.

  7. #7
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Ostfront Beitrag anzeigen
    Der Idealismus wirkt ansteckend. Auch wer Kurtis Kritik am «neokolonialen» Auftritt internationaler Organisationen nicht teilt oder seine Fundamentalopposition gegenüber dem Ahtisaari-Plan, der laut Kurti «einseitig auf ethnische Lösungen setzt und Kosovo daher dem Schicksal Bosniens näherbringt», ist beeindruckt von der Leidenschaft und Eloquenz des 35-Jährigen. Niemand zweifelt denn auch daran, dass Vetevendosje die Fünf-Prozent-Hürde mit Leichtigkeit überspringen wird. Viele trauen der Bewegung gar zu, zur drittstärksten Kraft aufzusteigen, nach der Demokratischen Partei (PDK) von Ministerpräsident Hashim Thaci und der Demokratischen Liga (LDK) des Bürgermeisters von Pristina, Isa Mustafa.

    Es werden nicht zuletzt Proteststimmen sein, die Vetevendosje zufliessen. Denn ungeachtet der über 4 Milliarden Euro, die Kosovo seit Kriegsende im Sommer 1999 an internationaler Hilfe erhalten hat, kommt das Land wirtschaftlich kaum vom Fleck. Die Arbeitslosenquote wird auf 48 Prozent geschätzt, die öffentliche Infrastruktur ist in miserablem Zustand, und allzu viele Familien können nur überleben, weil ihnen Verwandte aus dem Ausland Geld überweisen. In den grossen Parteien betrachten zahlreiche Politiker den Staat primär als Selbstbedienungsladen zur Vermehrung des eigenen Reichtums. Es verwundert nicht, dass es um das Image von Kosovos vermeintlichen Volksvertretern nicht zum Besten steht.


    Grosses Protestpotenzial in Kosovo (Politik, International, NZZ Online)


    -------------------------------------------------------------------------


    kosovo, der erste failed state in europa... glückwunsch an die eu


    sorry aber sowas geht nicht die hälfet der bewölkerung, ist arbeitslos und kommt nur mit gelder aus dem ausland von diaspora zurecht, so kann kein land je was machen sowal wirtschaftlich auch kulturel, die haben sich eigentlich nur selbst geschadet mit diese unabhängigkeit, entweder wieder an serbien anschliessen oder an albanien keine ahnung, aber nur umzu sagen ich habe mein staat..aber es gibt rein nichts ist auch keine möglichkeit für die leute die da leben.

  8. #8
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Offiziel sind es 48%, aber weil viele nicht angemeldet sind.

  9. #9
    Dado-NS
    Zitat Zitat von UKI Beitrag anzeigen
    Dein erster Thread, wo du über den Islam nicht hetzt

    Auf der Seite steht jeder zweite ist Arbeitslos(48%) Aha 48% sind die also die Hälfte, interessant.
    Da steht noch 6% im Kosovo lebende sind serben, 95% sind Albaner(steht nicht da, ist aber so)
    Das habe ich nur mal so übersprungen.

    Also nimm den Thread und schieb in dir in den Arsch.
    Bevor du was kritisierst, die NZZ ist eine der meistgelesensten und besten Zeitungen der Schweiz, nach dem Tages Anzeiger.
    20min und Blick zähle ich nicht dazu!

  10. #10

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von UKI Beitrag anzeigen

    Also nimm den Thread und schieb in dir in den Arsch.
    frustiert weil kosovo nach der unabhängigkeit noch schlimmer da steht als unter serbien??

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zu grosses Excel-File will nicht speichern!
    Von Zurich im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 22:21
  2. Zu grosses Temprament und Emotionsschwankungen
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 13:33
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36
  4. Die Phantom Firmen sind ein grosses Problem in Albanien
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 18:22
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2005, 10:53