BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Auf was basiert die Entscheidung von MK und CG das Kosovo anzuerkennen?

Teilnehmer
97. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sie basiert auf dem freien Volks-Willen und Mehrheit der Montenegriner und Mazedonier.

    42 43,30%
  • Sie besiert auf Druck und Diktat vom Westen bzw. USA. - Ist mir aber so was von egal.

    22 22,68%
  • Sie besiert auf Druck und Diktat vom Westen bzw. USA. - Solche Mittel sind "unterste Schublade"!

    33 34,02%
Seite 11 von 15 ErsteErste ... 789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 146

Gründe für die Kosovo-Anerkennung seites MK und CG

Erstellt von Zurich, 10.10.2008, 20:29 Uhr · 145 Antworten · 6.679 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Idee

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Komisch, dass viele Albaner der Meinung sind, dass die Anerkennung Kosovos durch Mazedonien und Montenegro nicht das Resultat eines Drucks ist.
    Wenn ein "entweder oder" seitens eines (oder mehreren) mächtigen Staates kommt, im Bezug auf eine Aufnahme in einen Bund (oder mehrere), obwohl diese Dinge gar nicht zur Aufnahmebedingungen gehören, dann ist das nichts anderes als Druckausübung und dreckige Mittel in der Politik!!!

    Wer das immer noch nicht einsieht und nicht als Druck betrachtet, der hat keine Ahnung wie es in der Weltpolitik zu und her geht
    .
    weine kindchen wein
    irgendwann schläfts schon ein




    heul,heul







    europa wird sich von serbien nicht mehr politisch einlullen lassen wie es auch schon passierte.

    europa will politisch und wirtschaftlich sich nicht in die lage bringen was schon realität ist und länder aufnehmen welche eine andere politik verfolgen.

    es zwingt niemand sowohl maze. wie monte . sich bündnissen anzuschliessen.

    um es es dir einfacher zu erklären evtl. wenn 2 verschiedene parteien zusammen regieren , müssen sich diese manchmal auch überstimmen lassen um einige geschäfte duchzubringen.....

    in jeder politischen sache in den parlamenten hast du druck sprich musst kooperrieren.


    also stell dich nicht so dumm an......
    oder anders gesagt wenn das nicht begriffen hast hast nix in der politik verloren.



    diese haltung hatte schon milos , wer weis wie es sonst zur evtl. versöhnlichen trennung oder gar neuer föderation gekommen wäre
    ?

  2. #102

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Da muss ich Skenderbegi Recht geben. Wieso exestiert Politik überhaupt? Richtig um Interessen nachzugehen. Druck und Interessen sind in einem Wort nur Politik.

  3. #103

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Ausserdem finde ich das beste Beispiel die Schweiz! Die Schweizer hätten Kosovo nie und nimmer anerkennt wenn sie es für nicht rechtmässig gehalten hätten. Und das alle nach der Pfeife der USA tanzen halte ich für beleidigend gegenüber den Amerikanern.

  4. #104
    Avatar von Dragan Mance

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    5.391
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Ausserdem finde ich das beste Beispiel die Schweiz! Die Schweizer hätten Kosovo nie und nimmer anerkennt wenn sie es für nicht rechtmässig gehalten hätten. Und das alle nach der Pfeife der USA tanzen halte ich für beleidigend gegenüber den Amerikanern.
    Naja Taiwan hat man auch nicht anerkannt aber sie befürchteten Probleme mit Albanern und die Calmy-Rey ist eh eine Schleimscheisserin

  5. #105
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Bewegung in der Kosovo-Frage

    Schlag für Belgrad

    Von Erich Rathfelder, Split



    propaganda-text zurecht gereimt in albanischer diebesgutkultur....


    In beiden Ländern ist mit der diplomatischen Anerkennung Kosovos endlich klargestellt, wohin die Reise geht. Auch wenn mit der Ausweisung der Botschafter aus Serbien erst einmal die Beziehungen zum großen Nachbarn eingefroren werden,so richten sich doch beide Länder nach den Wünschen der wichtigsten Staaten in der EU und den USA. Und das wird in Skopje und Podgorica offenbar höher bewertet als die Proteste aus Belgrad.

    Für Kosovo bedeutet die Anerkennung einen überlebenswichtigen politischen Durchbruch ersten Ranges. Denn bisher erkannten ausgerechnet die nächsten Länder der Region Kosovo nicht an. Weiterhin bleiben das Serbien verbundene Griechenland, das wegen interner nationaler Konflikte zwischen Rumänen und Ungarn vorsichtige Rumänien und auch Bosnien - dort wegen des starken serbischen Einflusses - außen vor. Aber die sind weiter entfernt. Die nächsten Nachbarn zählen mehr.

    Für die wirtschaftliche Entwicklung des Raumes hat das geordnete Nebeneinander mit ihnen erste Priorität. Beide Nachbarstaaten werden nun die neuen Pässe Kosovos anerkennen, gemeinsame Strategien zur Entwicklung der Verkehrsadern der Region zusammen mit Albanien und unabhängig von Serbien werden möglich. Belgrad wird ohnehin aus eigenem Interesse aus dem Schmollwinkel kommen müssen.

    (16.10.2008)
    Bewegung in der Kosovo-Frage (16.10.2008) | Kommentare | News | General-Anzeiger Online - Bonn

    hat man sich in montenegro auf neuwahlen nun geeinigt?

    werden jetzt die 32% serben die mehrheit ausmachen?
    und damit das sagen übernehmen.

  6. #106

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    19
    Der montenegrishes volk und unsere Politikanker haben entschieden den kosovo anzuerkennen,eins verstehe ich nicht zürich wie kann man so kindisch sein und unsere Botschafter aus belgrad ausweisen das ist kindisch.

  7. #107
    Avatar von Lorik

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11.845
    Zitat Zitat von MontenegroTravel Beitrag anzeigen
    Der montenegrishes volk und unsere Politikanker haben entschieden den kosovo anzuerkennen,eins verstehe ich nicht zürich wie kann man so kindisch sein und unsere Botschafter aus belgrad ausweisen das ist kindisch.
    Damit bestraffen sie doch ihr eigenes Volk, für die Montenegriner ist es doch egal ob Serbien die Botschafter abzieht oder nicht.

  8. #108

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Lorik Beitrag anzeigen
    Damit bestraffen sie doch ihr eigenes Volk, für die Montenegriner ist es doch egal ob Serbien die Botschafter abzieht oder nicht.
    Ja stimmt für uns montenegriner ist es egal,nur ich finde den ganzen kindisch die tuen unsere botschafter ausweissen,obwohl sie wider den botschafter zurück haben wollen, wie bei anderen länder auch botschafter aus eu und usa zurückgenommen und 3 wochen in serbien urlaub gemacht und die botschafter wurden wider zurückgeschickt das finde ich unterste schublade von belgrad.

  9. #109
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717


    Na Kosovu je napadnuta Jugoslavija. Kosovo je bedem srpskog i crnogorskog naroda koje ne može pasti dok je nas i pokoljenja naših potomaka. Nebrojeno puta smo rekli: Kosovo se mora braniti svim sredstvima”, Milo Djukanovic, Andrijevica 13. jul 1990


    Ja wahnsinn, der Milo!

  10. #110

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen


    Na Kosovu je napadnuta Jugoslavija. Kosovo je bedem srpskog i crnogorskog naroda koje ne može pasti dok je nas i pokoljenja naših potomaka. Nebrojeno puta smo rekli: Kosovo se mora braniti svim sredstvima”, Milo Djukanovic, Andrijevica 13. jul 1990


    Ja wahnsinn, der Milo!
    du nervst!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 12:02
  2. Geld für Kosovo-Anerkennung....
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 10:23
  3. Geld für Kosovo-Anerkennung
    Von Mbreti im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 05:09
  4. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 01:37
  5. USA erwägt Anerkennung des Kosovo
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 12:59