BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Auf was basiert die Entscheidung von MK und CG das Kosovo anzuerkennen?

Teilnehmer
97. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sie basiert auf dem freien Volks-Willen und Mehrheit der Montenegriner und Mazedonier.

    42 43,30%
  • Sie besiert auf Druck und Diktat vom Westen bzw. USA. - Ist mir aber so was von egal.

    22 22,68%
  • Sie besiert auf Druck und Diktat vom Westen bzw. USA. - Solche Mittel sind "unterste Schublade"!

    33 34,02%
Seite 12 von 15 ErsteErste ... 289101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 146

Gründe für die Kosovo-Anerkennung seites MK und CG

Erstellt von Zurich, 10.10.2008, 20:29 Uhr · 145 Antworten · 6.692 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von FBKSH Beitrag anzeigen
    du nervst!
    Ach ja ?? Kannst du uns übersetzten um was es geht?!

  2. #112

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ach ja ?? Kannst du uns übersetzten um was es geht?!
    was soll ich übersetzten du kannst doch deutsch!?

  3. #113
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Montenegro und Mazedonien, zwei demokratische Länder, die Präsidenten der Länder Mazedonien und Montenegro vertreten die Stimme des Volkes, somit haben sich die Bürger Mazedoniens und Montenegros für ein unabhängiges Kosovo entschieden.

    Der montenegrinische Außenminister : Die Unabhängigkeit des Kosovo sei "eine Realität", und es habe "keinen Sinn, die Augen davor zu verschließen".

  4. #114

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    8
    hallo!
    also was ich nicht ganz verstehe bei der ganzen geschichte ist, dass es heutzutage schon wichtiger ist in die EU oder UN zu kommen als alles andere. stolz,familie,freundschaft wird über bord geworfen. sich auch noch erpressen zu lassen um irgendwo mitglied zu sein wo anderst gedacht wird bringt meiner meinung nach nicht viel. die die sich einig sind im denken und handeln sollten zusammenhalten damit sie stark bleiben. als kleine einheiten werden sie ernst genommen und werden auch noch verspottet da sie verrat begangen haben. "brüder" solten zusammenhalten, egal was komme. CCCC

  5. #115

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ob diese den Volkswillen wiederspiegeln oder nicht.

    In Montenegro ganz bestimmt nicht

    Und es braucht keine weitere Diskussionen, sogar der "Bu-Mann" höchstpersönlich, Milo Djukanovic hat selber mehrmals behauptet, dass die Anerkennung des Kosovo durch Montenegro "auf enormen Druck der internationalen Gemeinschaft" zustande gekommen ist.

  6. #116

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Montenegro und Mazedonien, zwei demokratische Länder, die Präsidenten der Länder Mazedonien und Montenegro vertreten die Stimme des Volkes, somit haben sich die Bürger Mazedoniens und Montenegros für ein unabhängiges Kosovo entschieden.

    wie behindert bist du???


    Was hatten denn die Bürger da zu melden??? Gab es Wahlen dazu??? Ein Referendum????
    Was gab es stattdessen??
    Riesige Demonstrationen in Montenegro!!

  7. #117

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von crazyserb77 Beitrag anzeigen
    hallo!
    also was ich nicht ganz verstehe bei der ganzen geschichte ist, dass es heutzutage schon wichtiger ist in die EU oder UN zu kommen als alles andere. stolz,familie,freundschaft wird über bord geworfen. sich auch noch erpressen zu lassen um irgendwo mitglied zu sein wo anderst gedacht wird bringt meiner meinung nach nicht viel. die die sich einig sind im denken und handeln sollten zusammenhalten damit sie stark bleiben. als kleine einheiten werden sie ernst genommen und werden auch noch verspottet da sie verrat begangen haben. "brüder" solten zusammenhalten, egal was komme. CCCC

    Rischtisch!

  8. #118

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Montenegrin Beitrag anzeigen
    wie behindert bist du???


    Was hatten denn die Bürger da zu melden??? Gab es Wahlen dazu??? Ein Referendum????
    Was gab es stattdessen??
    Riesige Demonstrationen in Montenegro!!
    Wo bitteschön gab es Wahlen wegen dem Kosovo? Selbst in der Schweiz mit einer direkten Demokratie nicht.

  9. #119
    Shpresa
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Wo bitteschön gab es Wahlen wegen dem Kosovo? Selbst in der Schweiz mit einer direkten Demokratie nicht.

    In Deutschland ja auch nicht, die linken waren ja auch dagegen.^^

  10. #120
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Montenegro und Mazedonien, zwei demokratische Länder, die Präsidenten der Länder Mazedonien und Montenegro vertreten die Stimme des Volkes, somit haben sich die Bürger Mazedoniens und Montenegros für ein unabhängiges Kosovo entschieden.

    Der montenegrinische Außenminister : Die Unabhängigkeit des Kosovo sei "eine Realität", und es habe "keinen Sinn, die Augen davor zu verschließen".
    Ja das wäre schön........

    weist du überhaupt das die absolute Mehrheit der Montenegriner STRIKT GEGEN die Regierung in Podogrica verrät ihr Volk eifnach ihre Wähler

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 12:02
  2. Geld für Kosovo-Anerkennung....
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 10:23
  3. Geld für Kosovo-Anerkennung
    Von Mbreti im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 05:09
  4. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 01:37
  5. USA erwägt Anerkennung des Kosovo
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 12:59